Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 6 Stunden schrieb Screamy:

ich bin mit knapp 40k investiert

40k? ... nur?

  • Haha 4
  • Confused 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Jokin:

40k? ... nur?

Ich bin mit nem Lolli investiert und fühle mich wie King Lui. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Ich bin mit nem Lolli investiert und fühle mich wie King Lui. 

 

Mein Post sollte bewusst machen, dass die Angabe "40k" weit weniger Rückschlüsse auf Vermögensverhältnisse zulässt als ein Kommentar wie "respekt!" oder "nur?".

Insbesondere von Usern, die mit der TA reich wurden hätte ich erwartet, dass sie "40k" als eher "gering" einschätzen.

Sorry, hab nicht erwartet, dass das erklärungsbedürftig ist.

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb SkaliertDoch:

So. Guten Morgen! Der dip war/ist da. Alle schön nachgekauft?

Jupp, hat mir diverse Buy-Order gefüllt 🙂

Nun schnell wieder rauf und es werden die Limit-Stoploss-Pärchen gesetzt und fleißig nach oben nachgezogen 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Jokin:

 

Sorry, hab nicht erwartet, dass das erklärungsbedürftig ist.

Morgens um vor 7 Uhr bitte alles erklären. Und mir bitte immer alles unabhängig von der Uhrzeit erklären. Danke!

  • Haha 4
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Jokin:

40k? ... nur?

boardfreak würde jetzt sagen - think big ;)

bearbeitet von Cykanli
  • Love it 1
  • Haha 2
  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb dandy:

Die Liste der BCT-Transaktionen die ich vor zwei Stunden gepostet habe, sind genau diese Transaktionen. Diese traurige Nachricht wurde aber viel später veröffentlicht. Wir dachten bis zur Veröffentlichung, dass es sich um ein Gerücht handelt... 

Sorry, war meine Schuld. Hatte versehentlich meinen Privatekey weitergegeben statt meiner btc-Adresse. Jetzt haben welche meine btc geklemmt. Zum Glück hab ich ja nur Kleinigkeiten in der Binance-Wallet.

Mist, vor ein paar Tagen schrieb ich noch im Anfängerthread das es bei Binance sicher ist. Hätt ichs mir lieber verkniffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die 2% machen binance nicht arm, aber evtl hilft es ihnen das System sicherer zu machen, also alles gut! ;) 

  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was meinte der Chef von binance, als er sagte er überlegt "to roll back butcoin, to solve this."? 

Liegt's an meinem English, oder kann man an der block chain was rückgängig machen?! 

bearbeitet von coinflipper
  • Haha 1
  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb coinflipper:

Was meinte der Chef von binance, als er sagte er überlegt "to roll back butcoin, to solve this."? 

Liegt's an meinem English, oder kann man an der block chain was rückgängig machen?! 

Ich glaube sowas in der Art wie ein 51% Angriff? Wenn ich das richtig verstanden habe soll er Leute kennen die das könnten aber er nicht darauf zugreift weil dann viele den Glauben an Crypto verlieren würden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb since2k16:

Ich glaube sowas in der Art wie ein 51% Angriff? Wenn ich das richtig verstanden habe soll er Leute kennen die das könnten aber er nicht darauf zugreift weil dann viele den Glauben an Crypto verlieren würden.

Wenn das mal nicht, die negativste Meldung seit je her ist in Krypto... 

  • Thanks 1
  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Etwas Spinnerei :

Wenn wir uns den Btc/finex-Chart der letzte 6 Jahre anschauen,

stehen wir mMn im Moment bei ca. Okt/Nov. 2015.;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht schlau von CZ Binance das Publik zu machen: "Also thanks to coinbase and many other exchanges (again, can't list everyone) pledging to block deposits from those addresses. Much appreciated!" Hätte man das nicht offentlich gemacht, hätte man vlt mehr einfrieren können. Jetzt wird das Geld bestimmt durch den Mixer gejagt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb btc-me:

Ganz klar NEIN!

Wenn nicht, wäre ja die Blockchain nicht mehr Dezentral oder irre ich mich da?

Wenn der CEO von Binance das kann, dann können das die großen Behörden doch erst recht.. Also könnte man Zahlungen wieder zurückbuchen?

bearbeitet von since2k16

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb since2k16:

Wenn nicht, wäre ja die Blockchain nicht mehr Dezentral oder irre ich mich da?

Wenn der CEO von Binance das kann, dann können das die großen Behörden doch erst recht.. Also könnte man Zahlungen wieder zurückbuchen?

Wenn das machbar ist, kannst man die blockchain als Technologie schwer hinterfragen. Das ist ja dann zentraler als alles andere auf der Welt, denn dann haben einige wenige big Player die Möglichkeit auf alles zurück zu greifen. Das ist ja dann schlimmer als jede Bank und Behörde. 

Will man das in jedes Segment des Lebens integriert wissen!? 

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb btc-me:

Bei Binance wurden aufgrund einer Lücke bei Wartungsarbeiten 7k bitcoins gestohlen. CZ sagte halt nur, man könne diese Transaktion mit einem Rollback rückgängig machen. Ich verstehe nicht, wie du da auf einen 51% Angriff kommst? Niemand der die Intention hat einen 51% Angriff auf das BTC Netzwerk zu starten hat diese Macht (finanzielle Mittel) dafür.

Weil ich bis Dato wusste das man nur mit 51% Angriffen Transaktionen ungültig machen kann. Jetzt kommt da ein CEO und erzählt irgendwas von Rollback..

Wer ist denn da BTC Netzwerk der das absegnet?

  • Confused 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Bitcoin-Kurs hat sich in den letzten Wochen ja besser entwickelt, als allgemein erwartet worden war. Auch hier wurde schon nach Erklärungen gesucht. Im ZeroHedge (der sicherlich mit großer Vorsicht zu genießen ist) behauptet "Tyler Durden" nun, eine Devisenknappheit und verschärfte Devisenkontrollen in China könnten zu der verstärkten Nachfrage nach Bitcoins geführt haben (Link). Ich dachte eigentlich, dass man in China sowieso keine Bitcoins mehr kaufen könnte. Kann da jemand hier etwas zu sagen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb btc-me:

Mein Zeuge soll der BTC Kurs sein, der sich schon fast wieder erholt hat.

Abgesehen von den 7k BTC die gestohlen wurden, ist laut CZ nicht klar, wie viele Konten noch betroffen sind und Kursmanipulationen könnten stattfinden. 

Er lässt den Handel weiterhin zu, da er nicht glaubt das die Hacker den Kurs manipulieren? Das ist doch schwachsinn.. Die werden alles mögliche machen um den Gewinn zu maximieren.

Keiner weiß wie viele Konten under der Kontrolle der Hacker sind.. Keiner weiß wie viel Tether die Hacker in den BTC pumpen. Binance wird ganz bestimmt nicht Konten freezen die USDT in BTC pumpen.. wenn es ein Low Altcoin ist fällt das schnell auf, aber bei so einem Hohen Volumen auf Binance werden die kaum USDT Pumps in BTC freezen.

7k BTC wenn der Preis um 100-500 Dollar gepumpt wird, sind das einfach so 700k-3,5 Mio die einfach so durch ein bisschen Manipulation drauf kommen.

 

Edit: Auf Binance ist der Preis auch inzwischen höher als auf anderen Börsen ausgenommen Bitfinex..

 

 

Edit2: CZ:

 

Wir werden weiterhin den Handel ermöglichen, so dass ihr eure Positionen anpassen könnt, wenn ihr es wünscht. Bitte habt auch Verständnis dafür, dass die Hacker in der Zwischenzeit noch bestimmte Benutzerkonten kontrollieren und diese zur Preisgestaltung nutzen können. Wir werden die Situation genau beobachten. Aber wir glauben, dass es bei deaktivierten Auszahlungen keinen großen Anreiz für Hacker gibt, die Märkte zu beeinflussen.

bearbeitet von since2k16

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geht das Traden jetzt oder nicht?

Wenn ich eine Verkaufsorder um ca. 30% höher einstellen will kommt "Order Failed: The Price cannot we lower than (0)"

Was soll den das heissen? Ist nur bei einem  Coin so, bei den anderen kann ich ganz normale Verkaufsorder einstellen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bzgl. Manipulation was ich eben angedeutet habe..

Auf Binance ist der Preis auch inzwischen höher als auf anderen Börsen ausgenommen Bitfinex..

Kraken: 5830 $, Bittrex 5830$, Coinbase 5790$, Bitstamp 5830$

 

Und das auf einer Börse bei der vor 8h 7k BTC gestohlen wurde?

bearbeitet von since2k16

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Untersteirer:

kann ich trotzdem BTC auf binance schicken ??

Aktuell sind wohl alle Deposits /Withdrawals suspend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.