Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 13 Minuten schrieb Jokin:

denn Gold ist für mich nicht mehr als eine Versicherung falls das Finanzsystem derart explodiert, dass es eine Weile keinen Strom mehr gibt. Und in solchen Zeiten will ich lieber 100 Gramm Gold rumtragen als 10 kg Silber.

Ja da kann man beim Kauf der Frühstücksbrötchen beim Bäcker mal einen auf dicke Hose machen und "aufrunden bitte" sagen 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb koiram:

Interessant ist, dass bei Google-Trends die Suchanfragen nach Bitcoin noch nicht wesentlich ansteigen:

https://trends.google.de/trends/explore?date=today 5-y&geo=DE&q=bitcoin

Oder wissen alle schon genug darüber Bescheid...!?

In den letzten 30 Tagen haben sich die Anfragen verdoppelt, ähnlich wie der Kurs. Also alles in Butter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb koiram:

Interessant ist, dass bei Google-Trends die Suchanfragen nach Bitcoin noch nicht wesentlich ansteigen:

https://trends.google.de/trends/explore?date=today 5-y&geo=DE&q=bitcoin

Oder wissen alle schon genug darüber Bescheid...!?

Das wurde in dem Video von mir ein paar Seiten vorher schon gesagt ( ab Minute 5). Aktuell wird viel Tether in BTC umgeschichtet. Das könnte der Auslöser für den Run sein, ohne grosses Interesse der breiten Masse. Wenn der Abverkauf endet werden wir sehen in wie weit der Kurs einbricht oder ob er weiter unbeindruckt bleibt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb geronimo:

Xrp schein mit 20% pro Tag noch nicht genug zu haben..

gottseidank - der soll nur schön marschieren in den hohen Norden... der hat eh was aufzuholen... Das freut sich mein Portfolio gleich :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb fjvbit:

 

Edit:
Zum 175 Mal gesagt: Nur den letzten Bitcoin würde ich niemals verkaufen, den muss man für "immer" behalten, wenn es denn geht...
Der reicht vermutlich für eine prima Altersvorsoge....

Und wenn man nur einen hat..?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Gratulation an alle die bis hierhin durchgehalten haben :D Vielleicht kommt jetzt nochmal ein ordentlicher Rutscher aber das riecht schon sehr stark nach Bullenmarkt die nächsten Monate.

bearbeitet von Place75
  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb siwun:

. ATH 2021 ist mir zu früh das werde ich "aus sitzen" denke ich, evtl verkaufe ich ne Kleinigkeit, um Später billiger einkaufen zu können, aber ich werde nie alles verkaufen. Nächste ATH dann 2025/26? da werde ich auf jeden Fall was verkaufen.

Ich will 2021 bauen....30k -50k oder mehr Eigenkapital zu besitzen ist natürlich dann ne feine Sache, wenn es ich 5 Jahre später das Häuschen komplett abzahlen könnte wäre natürlich ärgerlich 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Strategie ist durch halten und wie man kann investieren in den Bitcoin. 
Damit meine ich ob Du 100,00 Euro anlegst oder 1000,00Euro oder noch mehr.
Nach fünf Jahren ist jeder im Plus, denn es folgt ja immer wieder nach 4 Jahren das Halving im Bitcoin. 
Der Bitcoin steht noch ganz am Anfang unserer virtuellen Welt des Internets. 
Der Zug ist noch lange nicht abgefahren.
 

  • Thanks 1
  • Like 4
  • Up 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Place75:

Gratulation an alle die bis hierhin durchgehalten haben :D Vielleicht kommt jetzt nochmal ein ordentlicher Rutscher aber das riecht schon sehr stark nach Bullenmarkt die nächsten Monate.

Mein Wunschrutscher auf 4.2k ist allerdings Geschichte 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Arminiab:

Ich wollte mich mal bei den alten Hasen hier bedanken. Ich weiß nicht mehr wer es geschrieben hat, aber vor ein paar Monaten habe ich gelesen, man soll kaufen wenn Blut in den Straßen fliesst. Habe nicht verkauft und sogar noch gestaffelt nachgekauft. Bei 5200 und bei 3400. Also vielen dank nochmal, endlich mal wieder Freude seit langer Zeit. :)

Jetzt Frage ich mich nur, wann ich bei welcher Höhe meinen Einsatz rausziehen sollte und nur noch mit ein bisschen Spielgeld weiter spielen sollte? Will nicht wie Ende 2017 den Absprung verpassen und wieder nichts zählbares aus der Geschichte raus holen? 🤔

Ich wars! Bitteschön! Kannst dich bei mir revanchieren: 1KhRRbD6RrZDVRwdzBC6Zjbd7dVeLvXfsq

 

Gilt natürlich für alle anderen ebenfalls.


:'D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Farnsworth:

Ja da kann man beim Kauf der Frühstücksbrötchen beim Bäcker mal einen auf dicke Hose machen und "aufrunden bitte" sagen 😂

Wenn es wirklich mal dazu kommt, dass ich meine "Versicherung" in Form von Gold gegen was Essbares einlösen muss, wird es wohl nicht gerade ein Milchkaffee mit Hörnchen beim Bäcker sein.

Aber auch sonst ist das recht einfach einen Goldbarren zu zerkleinern - ein paar Hammerschläge, das Ding wird platt und es lassen sich kleine 1-Gramm-Plättchen erzeugen. Das wäre mir immernoch lieber als 100 Gramm Silber mit mir rumzuschleppen.

Und den Hammer braucht man ja ohnehin wenn alles zusammen bricht - damit kannst Du anderen Menschen Essen wegnehmen ...
... solang die keinen größeren Hammer haben :D

 

  • Love it 1
  • Haha 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Jokin:

Wenn es wirklich mal dazu kommt, dass ich meine "Versicherung" in Form von Gold gegen was Essbares einlösen muss, wird es wohl nicht gerade ein Milchkaffee mit Hörnchen beim Bäcker sein.

Aber auch sonst ist das recht einfach einen Goldbarren zu zerkleinern - ein paar Hammerschläge, das Ding wird platt und es lassen sich kleine 1-Gramm-Plättchen erzeugen. Das wäre mir immernoch lieber als 100 Gramm Silber mit mir rumzuschleppen.

Und den Hammer braucht man ja ohnehin wenn alles zusammen bricht - damit kannst Du anderen Menschen Essen wegnehmen ...
... solang die keinen größeren Hammer haben :D

 

Und was lernen wir daraus..  Investiert in Hämmer und nicht bitcoin  😉

  • Haha 4
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb coinmasterberlin:

Und wenn man nur einen hat..?

Kauf noch einen, dann hast Du einen zum Verkaufen.

vor 3 Stunden schrieb Arminiab:

Ich wollte mich mal bei den alten Hasen hier bedanken. Ich weiß nicht mehr wer es geschrieben hat, aber vor ein paar Monaten habe ich gelesen, man soll kaufen wenn Blut in den Straßen fliesst. Habe nicht verkauft und sogar noch gestaffelt nachgekauft. Bei 5200 und bei 3400. Also vielen dank nochmal, endlich mal wieder Freude seit langer Zeit. :)

Jetzt Frage ich mich nur, wann ich bei welcher Höhe meinen Einsatz rausziehen sollte und nur noch mit ein bisschen Spielgeld weiter spielen sollte? Will nicht wie Ende 2017 den Absprung verpassen und wieder nichts zählbares aus der Geschichte raus holen? 🤔

Du hast gestaffelt nachgekauft.

Also verkaufst Du auch gestaffelt wieder. Bei steigenden Kursen ein bisschen verkaufen und bei fallenden Kursen ein bisschen wieder zurück kaufen.

Irgendwann hast Du Dein Eigenkapital wieder raus und nur noch Freecoins drin - Du wirst erleben wie entspannt Du dann Kursschwankungen sehen wirst. Und Du wirst immer wieder überlegen ob Du nicht doch wieder Eigenkapital reinwerfen solltest. Seit ich mein Eigenkapital komplett wieder raus habe, hab ich nie wieder eigenes Geld reingesteckt. Ich würde dann das gute Gefühl verlieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb geronimo:

Und was lernen wir daraus..  Investiert in Hämmer und nicht bitcoin  😉

Ja, das ist wie mit Bitcoin ... verkaufe nie Deinen letzten Hammer!

... aber andererseits halte ich es für sinnvoller seine Bitcoins zu vermehren anstatt Hämmer :D

  • Haha 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb geronimo:

Und was lernen wir daraus..  Investiert in Hämmer und nicht bitcoin  😉

wenn alles zusammen bricht, kannst du nicht mal mehr Waffen mit BTC kaufen. Wenn du zur Übergabe gehst drückt der Waffen Verkäufer einfach ab und hat beides 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Ne @CostaMarquesdas danke hier müsste gereicht haben ;)

Und @Jokin ich hab bisher immer nur btc gekauft und die bisher gehalten. Das was du sagst klingt gut und logisch, aber muss ich mir mal in Ruhe anschauen wie ich das mache. 😀  denn wenn das so einfach ist wie du das sagst, dann würden das doch alle machen oder? 🤔

bearbeitet von Arminiab

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Jokin:

Kauf noch einen, dann hast Du einen zum Verkaufen.

 

Ich musste wegen meine Späteinstieg ja schon das doppelte investieren, als es ursprünglich mal der Fall war 😉

Man hat ja nicht einfach mal so 14.000 Euro rumliegen.....zumindest ich nicht 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn die ganze euphorie um bakkt langsam schwindet, dann fließt viel geld von bitcoin in altcoins 🤩

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.