Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 14 Minuten schrieb Simon6592:

Ich liebe euch 

Hast du zufällig Brüste? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb DefinierMirCoin:

Und dem Zug hinterher winken? Schöne Strategie.

Jetzt schnell noch kaufen bevor man dem Zug hinterherwinkt? Das ist dann aber auch wieder so richtig FOMO-mäßig. Der kurs wird jetzt nicht einfach so zum Mond gehen, dafür ist der Anstieg ziemlich steil, also in der Regel nicht nachhaltig.

 

vor 6 Minuten schrieb 0xdeadcode:

 

CoinMarketCap steht bei 248 Mrd.

TradingView CRYPTOCAP:TOTAL steht bei 240 Mrd.

Meiner Meinung nach ist es jetzt dabei das finale Hoch auszubilden

 

Für mich war Bitcoin eine Überraschung, wie es Alts abgehängt hat.

Aber insg. sind Alts auch noch gut zum Schluß gelaufen.

 

Überall ist was von Bitcoin zu lesen - sogar Focus, Spiegel und ComputerBILD

HABE JETZT VERKAUFT

Auf die letzten paar Prozent verzichte ich.

Ich denke das wird heftig runter gehen

 

Je nachdem wie du das mit den Steuern und Gewinnen so gelöst hast kann das eine gute oder eine nicht so gute Entscheidung sein. Ich bin noch nicht bereit meine Coins zu vertickern bei diesem Anstieg. Bei vielen Coins hätte ich das ahr noch nicht voll, somit nicht Steuerfrei. Zum anderen will ich möglichst viel Coins für das nächste ATH zusammenhaben. Das wiederum bedeutet das ich beim nächsten kommenden Rücksetzer ja zum Glück wieder billiger Coins kaufen kann.

Wenn man das so rein vom Gewinn her sieht kann man jetzt natürlich alles vertickern und denn neu kaufen wenn es runtergeht. Aber wer weiss schon wann das nächste ATH kommt, will man dann alles unbedingt versteuern falls es z.b. gleich Anfang 2020 kommt?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut das Leute rausgehen. Muss ja auch welche geben, die dann bei 10K+ wieder rein wollen :D.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb leblitzdick:

Wie schon oft prognostiziert, das Bargeld wie wir es kennen wird auf eher kurz als lang abgeschafft werden. Die EZB will das so und wir werden es beim € auch nicht verhindern können! Andere Länder sind da schon viel weiter, siehe Skandinavien, da habe ich letztes Jahr auf Bornholm an jeder Strandbude mit Kreditkarte Eis für mein Tochter gekauft. Man wird mit Bargeld fast schon etwas mitleidig angeschaut. 

Deshalb ist es um so wichtiger das wir dafür einen Ersatz haben der uns unsere "Transaktionfreiheit" erhält und nicht von irgendeiner Institution nach belieben kontrolliert werden kann. Das ist für mich Bitcoin!

 

Mit einen Ersatz, das wir uns unsere Freiheit erhalten bin ich ganz bei Dir.

Schweden ist z.B. so ein "Musterländel" in Sachen Bargeldabschaffung. (Bsp. ABBA Museum)

Eigentlich fragt man sich, warum es da noch nicht vollendet ist. Geht ja nun schon über Jahre.

Es gab auch ein Gegenagument was jetzt vor kurzen auf kam, aber nicht so in der Presse diskutiert wurde. (Warum nur?)

Nach den ganzen Cyberangriffen bis in geschützte Regierungsysteme weltweit, ist in Schweden (Leute bei der Reichsbahn (glaube so war der Name)) klar geworden, das Digitales Geld leicht angreifbar ist. Besonders im Kriegsfall!!! (Wobei es erschreckend ist, heute über den Kriegsfall mitten in Europa nachzudenken. Wissen die irgend was mehr?)

Wie den auch sei, kam man zur Erkenntnis das es dann ohne Bargeld schlecht geht. Und genau so sehe ich das auch. Nur Kreditkarte wäre, bei aller Bequemlichkeit, unverantwortlich. Abgesehen von den Problemen Privatsphäre, Überwachung, Bankenpleiten usw..

Axiom

  • Love it 2
  • Thanks 5
  • Like 3
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Amsi:

Das Skalierungsthema mit immer größeren Blöcken zu lösen ist wohl ziemlich kurz gedacht.
Das mag funktionieren und praktikabel sein (praktikabel ist das Stichwort) wenn es ein paar mehr Transaktionen werden, aber nicht wenn man wirklich in Richtung Massadoption gehen will.

 

Also wie gesagt ich habe mich nicht intensiv damit beschäftigt. Ich nehme aber an, dass die Entwickler nicht nur die Blockgrößen ändern. Es kann sein, dass eine Massenadaption noch nicht möglich ist. Wer sagt aber, dass es mit Onchain-Lösungen nicht funktionieren kann? Der Weg ist das Ziel. Die Bemühungen und neue Lösungansätze, die während des Problemlösens für On oder Offchain entsteht, kann für das IT/Krypto-Ökosystem von Nutzen sein. Es gibt nicht nur einen Lösungsweg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb nixahnung:

Ich bin auch zu 70% raus. Der Anstieg kann nicht ewig so weiter laufen. 

Aussteigen, bevor die Asiaten aufwachen? Willst du deren FOMO nicht mitnehmen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb coinboy:

Aussteigen, bevor die Asiaten aufwachen? Willst du deren FOMO nicht mitnehmen?

Die Überweisung für den Lambo ist morgen fällig. Muss ja noch das Geld von Fidor transferieren. 

  • Love it 1
  • Haha 6

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin mir sicher, hier wird nix mehr richtig runtergehen. Dafür sind die Fundamental News zu gut. Und das wichtigste: Die Leute haben einfach keinen Bock mehr auf den Bärenmarkt. 

  • Love it 1
  • Haha 2
  • Like 10
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf dem aktuellen Niveau würde der BTC einfach so eine Umkehr in der Luft machen, was mir recht unwahrscheinlich scheint ... gehe davon aus, dass folgende Marken noch für ihn in Betracht kommen

$8.508 / $9.173 / $9.985

Er muss nicht alle abräumen, aber eine Umkehr bis er wenigstens eine touchiert hat, scheint mir unwahrscheinlich,

ETH könnte noch richtig durchstarten, weil dann m.E. die Bodenbildung vollzogen wäre, wenn $262 geknackt werden.

LTC könnte auf die $120 zusteuern, danach ginge es in 10er-Schritten nach oben.

Da ist aktuell eine Menge positives Momentum im Markt ...

  • Like 3
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe an meinem Chart den Trendkanal nach oben vergrössert. So macht die ganze Sache doch gleich viel mehr Sinn! ;) (Guck Signatur)

Mein Short war also etwas verfrüht, aber ich behalte ihn bei ;) Wer weiss, ob er wirklich den oberen Rand erreicht.

https://www.tradingview.com/x/moB9T26w/

bearbeitet von robosapiens
snapshot eingefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 12 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Ich bin mir sicher, hier wird nix mehr richtig runtergehen. Dafür sind die Fundamental News zu gut. Und das wichtigste: Die Leute haben einfach keinen Bock mehr auf den Bärenmarkt. 

Richtig runter gehen nicht. Ich glaube auch nicht an ein erneutes testen der Lows, aber von den technicals her ist eine Korrektur auf ca.6500 bzw. 5800 längst überfällig. Aber wer weiss, vielleicht geht's ja vorher nochmal kurz die 8770 besuchen.

bearbeitet von Jenex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Axiom0815:

... Wissen die irgend was mehr?

...

Da kam mir gerade die Erinnerung an diese Broschüre Klick

 

Man kann sogar kleine Maut Schranken am Arsch der Welt(Schotterpiste am Rande eines Nationalparks) in Skandinavien nicht mehr mit Münzen bezahlen.Nur noch Kreditkarte...und keine EC

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb nixahnung:

Ich bin auch zu 70% raus. Der Anstieg kann nicht ewig so weiter laufen. 

ewig nicht ab noch ne ganze weile. wir brechen gerade aus einem Dreieck nach oben aus ;)

  • Thanks 1
  • Like 3
  • Up 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Skogen:

Da kam mir gerade die Erinnerung an diese Broschüre Klick

Finde ich gut, die Skandinavier machen das völlig unaufgeregt und prinzipiell vorausschauend ... wenn ich mir eine solche Aktion im Land der Weltspartaganleger vorstelle, wie die Bevölkerung dann wieder hysterisch reagieren würde und mit unglaublichen Anstrengungen wieder runtergeholt werden müsste 😱

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

warum hat keiner gesagt das SKY heute 100% macht, dann hätte ich doch glatt mein Geld verdoppeln können? 😅

24h low 0,000132

24h high 0,000265

bearbeitet von siwun
  • Haha 2
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn wir über 10K kommen, dann glaub ich auch noch an ein "kleines" ATH dieses Jahr ;)

  • Love it 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 31 Minuten schrieb siwun:

warum hat keiner gesagt das SKY heute 100% macht, dann hätte ich doch glatt mein Geld verdoppeln können? 😅

24h low 0,000132

24h high 0,000265

Momentmal ich hab heut +90% gemacht ?!?!😂 Holy moly endlich geht da was vorran bei meinem Liebling 😍😂😂😂

bearbeitet von Thealb648

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Phew, Kraken läuft nicht mehr so rund wie vor ein paar Tagen. Leicht erhöhte Ladezeiten. ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Parry_Hotter:

Hello, ich bin auch dem BTC (etc) Fieber verfallen. Nachdem ich dutzende Prognosen und Erklärungen angesehen habe, habe ich einfach mal mit 500€ etwas Spielgeld in die ganze Geschichte gesetzt. Das ganze über coinbase, da mir das handling etc gut gefällt. Jetzt ist es ja möglich, dort relativ schmerzfrei zwischen den coins hin und her zu wechseln. 

Da bei BTC momentan nicht viel geht hab ich mir die Frage gestellt, ob ich die coins jetzt auf ETH umschichte (geht ja kurz und schmerzlos mit einem klick) um dort den momentanen Aufwind auszunutzen. Die Prognosen sehen ja auch ziemlich gut aus.

Macht es Sinn nach Lust, Laune und erwartetem Kurs die coins hin und her zu Schichten, oder wäre das aus irgendeinem Grund dämlich? 

Ja, es macht Sinn zu wechseln solange man genau weiß, dass der eine Coins steigt und der andere fällt. Wenn man es nicht weiß, dann kann man immernoch annehmen, dass sich über Kurz oder lang alle Coins ähnlich verhalten und eine Rebalancing-Strategie fahren ... siehe meine Signatur.

vor 2 Stunden schrieb Secator:

Geht das umschichten von BTC in ALTs langsam los kann das sein... :) ?

Das ist schon fast wieder zu ende. Ich hatte es vor einigen Tagen geschrieben, dass das im Gange ist.

vor 2 Stunden schrieb Maw1979:

Mir fällt auf ALts steigen, BTC seitwärts. Steht eine Umschichtung der Alt Gewinne in BTC bevor? Ist das Wahrscheinlich, mit einhergehenden Run nach oben beim BTC? Bin zwar noch blutiger Anfänger und bin nur in BTC (hab auch derzeit nix anderes vor), mir stellt sich nur gerade die Frge ob das nicht ein günstiger moment wäre nochmal in BTC rein zu gehen.

Wenn die Good News nicht abreißen, steigt der BTC weiter weil die Nachfrage entsprechend da ist, gleichzeitig belasten Gewinnmitnahmen den BTC-Kurs.

vor 1 Stunde schrieb TodaGround:

Mal was anderes bei aller Euphorie....habe ja einiges an Geld versenkt bezüglich Modum Token....wenn ich nun bei CMC : "Mod" eintippe kommt da nix mehr...

es sei denn ich gebe bei google Modum Coin ein dann komme ich wieder zu CMC...dort wird mir ein +/- Null wert angezeigt und kein aktiver Markt mehr...

Die letzte Börse die Mod noch gehandelt hatte war ja LaToken....haben die Mod jetzt auch delistet ? Weiß da einer was ?

Liegt das nicht auf der Hand?

vor 1 Stunde schrieb coinboy:

 

Meine Beispiele machen jetzt BCH nicht automatisch zum besseren (oder schlechteren). Mir geht es auch gar nicht darum wer besser oder schlechter ist. Bin der Meinung, dass es für das Kryptoökosystem gar nichtmal so schlecht ist, die Probleme mit verschiedenen Lösungsansätzen anzugehen.

 

Du hast recht - es ist absolut sinnvoll ein Problem mit verschiedenen Lösungsansätzen anzugehen. Wenn man sich aber schon an zwei Fingern abzählen kann, dass eine einfache Vergrößerung der Blöcke keine Lösung ist und darüber ein erbitterter Kampf entsteht, dann soll man die Streithähne einfach nur ziehen lassen. Der BTC/BCH-Split hatte die Handbremse auf geschickte Art gelöst und den Weg frei gemacht für eine echte Skalierung, die "unendlich" sein kann.

Das Lightning-Konzept lag ja schon länger in der Schublade, war ja mit LTC bereits erprobt. Aber dazu brauchte es noch ein Blockchainupgrade beim Bitcoin.

Nun sind die Lightning-Entwickler seit über einem Jahr dabei das Ding zu entwickeln, ich hatte einen schnelleren Fortschritt erwartet. Aber nun gut ...

vor 1 Stunde schrieb StorckRiesen:

Hätte BTC sich von Anfang an für OnChain entschieden, gäbe es kein BCH/BSV,  gäbe es gefühlt tausend weniger ALT Coins und wir wären längst auf dem Mars.

Dann wäre LTC zum Coin der Coins geworden, denn eine Skalierung in die Unendlichkeit ist nur offchain möglich. Es sei denn man erstellt eine Baumstruktur wie beim TCP/IP-Netzwerk oder beim Telefonnummernsystem. Aber dann verliert man den eigentlichen Grundgedanken der Blockchain.

vor 55 Minuten schrieb coinboy:

 

Also wie gesagt ich habe mich nicht intensiv damit beschäftigt. Ich nehme aber an, dass die Entwickler nicht nur die Blockgrößen ändern. Es kann sein, dass eine Massenadaption noch nicht möglich ist. Wer sagt aber, dass es mit Onchain-Lösungen nicht funktionieren kann? Der Weg ist das Ziel. Die Bemühungen und neue Lösungansätze, die während des Problemlösens für On oder Offchain entsteht, kann für das IT/Krypto-Ökosystem von Nutzen sein. Es gibt nicht nur einen Lösungsweg.

Es kann mit einer Onchain-Lösung nicht funktionieren, da es schlichtweg nicht möglich zigtausend Transaktionen in einen Block zu stecken ohne dass die Blockchain rasant an Größe zulegt.

 

vor 11 Minuten schrieb siwun:

warum hat keiner gesagt das SKY heute 100% macht, dann hätte ich doch glatt mein Geld verdoppeln können? 😅

24h low 0,000132

24h high 0,000265

Handelsvolumen in 24h: ca. 5.000 USD.
=> Nein, da kannste nicht wirklich viel verdoppeln.

  • Haha 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb clio123:

Also eines muss ich ja mal sagen, ich bin in einigen Foren aktiv aber in keinem fühle ich mich so wohl wie hier. Trotzdem dass hier vermutlich etlich verschiedene Zeitgenossen sind, ist es immer friedlich und ein normaler Umgang und jeder wird mit Respekt behandelt! Und es macht einfach Spass hier mitzuwirken und ich hoffe wir sehen uns dann alle bei der 1Mio/Btc Party auf dieser misteriösen Wiese/Wald😀

Warst du schon einmal im IOTA Thread?

(duckundweg) 😖

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geniessen wir den Moment ein bisschen :)

 

 

  • Haha 2
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb clio123:

Also eines muss ich ja mal sagen, ich bin in einigen Foren aktiv aber in keinem fühle ich mich so wohl wie hier. Trotzdem dass hier vermutlich etlich verschiedene Zeitgenossen sind, ist es immer friedlich und ein normaler Umgang und jeder wird mit Respekt behandelt! Und es macht einfach Spass hier mitzuwirken und ich hoffe wir sehen uns dann alle bei der 1Mio/Btc Party auf dieser misteriösen Wiese/Wald😀

Zu @Aktienspekulaant seiner Wiese... ich möchte nicht wissen wie viele "skurille Zeitgenossen" hier mitlesen und auf so eine Party nur warten. Vermutlich werden diese Genossen kurzfristig irgendwelche Keller anmieten. Freikaufen nur gegen Private Key ^^

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.