Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 6 Minuten schrieb Coins for fun:

Du verstehst das Prinzip BTC nicht, oder?

Bin gespannt, offensichtlich sind für dich die Coins"For Fun" du Schlauberger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Krypton:

Da gibt es auch keine solchen Abstürze die von einer Person ausgelöst werden können. Was weis ich auf wieviel man das begrenzt, das ist doch völlig offen es darf nur nicht soviel sein dass er den Markt damit gefährdet.

Also der Markt ist jetzt nicht gefährdet. Ganz im Gegenteil, die Coins des Wals wurden umverteilt und die Preise sind wieder günstig oder werden sogar noch günstiger. Da hat man vielleicht nochmal die Chance günstig einzusteigen. Der Wal mag Plus gemacht haben wenn er vorher günstig eingekauft hat. Hat aber nicht den Bestpreis dafür bekommen und es wurde umverteilt.  Bei einem geschlossenen Trade, wo es von einem Wal zum anderen Wal weitergereicht wird schadet das den kleinen Mann und er bekommt keine Chance auf Umverteilung

  • Like 2
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb DerNeue:

Wer Schwachsinn schreibt, muss auch damit leben wenn andere das entsprechend kommentieren. Deine Einschätzung und Idee is aberwitzig, auf so vielen Ebenen daneben und sinnbefreit, dass man eigentlich nur den Kopf schütteln kann :D.

Dann erklärs mir doch oder kannst du nur großspurige, beleidigende Phrasen absondern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

könnt ihr das vielleicht per PN ausmachen und den Rest des Forum nicht daran teilhaben lassen? 

Prognose Thread und so mal wieder... 🤦‍♂️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Jenex:

könnt ihr das vielleicht per PN ausmachen und den Rest des Forum nicht daran teilhaben lassen?

+1

Danke.

Nur als kurze Anmerkung: Vergesst diese Richlists doch endlich, kA wie oft das schon erwähnt wurde ... ich kann 100 Adressen mit je 10 BTC haben. Die größten Wallets sind Coldwallets der Börsen, gehören genaugenommen also eigentlich auch mehreren tausend Leuten etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb dxtr:

Habe eben eine Folge "Mr. Robot" gesehen und da sprachen die Akteure davon, dass China die meisten Miner hält. Ich weiß, die Serie ist fiktiv, aber kennt jemand eine Auflistung, welche Länder oder Gruppen die meiste Minigpower besitzen?

Das Wort Robot schon mehrmals erwähnt worden. da mache ich mir grad mal den Link zu meiner Jugend-Zeit.. Mr. Roboto von Styx damals täglich laufen lassen..

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Krypton:

Bin gespannt, offensichtlich sind für dich die Coins"For Fun" du Schlauberger

Als ich anfing mich für das Thema zu interessieren bin ich auf

https://www.ariva.de/forum/bitcoins-der-naechste-monsterhype-steht-bevor-443500

gestoßen und habe den Thread von vorn nach hinten durchgearbeitet, da ist viel von anbeginn erklärt und viel Information verlinkt.

Das hilft ganz gut nich rumpöbeln zu müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Jenex:

https://www.welt.de/wirtschaft/article172684758/Oxfam-42-Milliardaere-besitzen-so-viel-wie-die-halbe-Welt.html

 

Daran werden auch Cryptos nichts ändern. Also im Klartext haben 42 Menschen mehr Kapital als 3.500.000.000 Menschen zusammen gezählt. Da ist man bei BTC noch ganz gut dabei...

Für die Gesellschaft ist diese Entwicklung aber auch nicht gesund, das sehen wir ja schon bei der Gelbwesten-Bewegung in Frankreich, den vielen Obdachlosen und daran das die rechtsradikalen Nazis wieder an Zulauf gewinnen. Irgendwann haben wir wieder einen "Führer" der den Leuten verspricht mal richtig aufzuräumen bei den Kapitalisten.

Wenn der neoliberale Kapitalismus so weiter macht indem wenige extrem reich sind und 90 % von ihren Einkommen nicht mehr leben können, dann haben wir ein echtes Problem. Der Bitcoin war ja eine Reaktion auf die Zockerei der Banken die auf Kosten der Allgemeinheit dieselbe über den Tisch ziehen und jetzt ist er zum Spielball weniger Kapitalisten verkommen, das geht völlig an der Ursprungsidee vorbei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Jenex:

könnt ihr das vielleicht per PN ausmachen und den Rest des Forum nicht daran teilhaben lassen? 

Prognose Thread und so mal wieder... 🤦‍♂️

Dann möchte ich hier auch nie wieder was von Steuern lesen ok?

Hier geht es um Prognosen und ich prognostiziere, dass der BTC nie prognostzierbar sein wird, solange ein einziger Wal den ganzen Markt manipulieren kann.

Er wird dadurch kaputt gemacht, passt doch perfekt in diesen Prognose Thread oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Krypton:

Für die Gesellschaft ist diese Entwicklung aber auch nicht gesund, das sehen wir ja schon bei der Gelbwesten-Bewegung in Frankreich, den vielen Obdachlosen und daran das die rechtsradikalen Nazis wieder an Zulauf gewinnen. Irgendwann haben wir wieder einen "Führer" der den Leuten verspricht mal richtig aufzuräumen bei den Kapitalisten.

 Wenn der neoliberale Kapitalismus so weiter macht indem wenige extrem reich sind und 90 % von ihren Einkommen nicht mehr leben können, dann haben wir ein echtes Problem. Der Bitcoin war ja eine Reaktion auf die Zockerei der Banken die auf Kosten der Allgemeinheit dieselbe über den Tisch ziehen und jetzt ist er zum Spielball weniger Kapitalisten verkommen, das geht völlig an der Ursprungsidee vorbei.

Das wird alles ein bisschen philosophisch, aber als Amazon den Börsenwert von einer Billion $ erreicht hat, hat man errechnet, dass mit dem Privatvermögen von Bezos die gesamte Menschheit 10 Jahre lang keinen Hunger mehr leiden muss. Dann haben wir allerdings ein anderes Problem, was viel schwerer wiegt: massive Überbevölkerung und keine Ressourcen, so lange, bis wieder ein "Gleichgewicht" herrscht.

Aber das Problem ist so alt, wie die Menschheit selbst. Es wird nie für alle gerecht sein; gib allen Menschen der Welt das gleiche Geld und in 100 Jahren siehts wieder genauso aus wie jetzt.  

  • Sad 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Amsi:

+1

Danke.

Nur als kurze Anmerkung: Vergesst diese Richlists doch endlich, kA wie oft das schon erwähnt wurde ... ich kann 100 Adressen mit je 10 BTC haben. Die größten Wallets sind Coldwallets der Börsen, gehören genaugenommen also eigentlich auch mehreren tausend Leuten etc.

Und genau das ist eben ein Fehler, darum habe ich ja auch beschrieben, dass pro Person auch nur ein Wallet zu Verfügung stehen sollte, damit man Regulierungen nicht umgehen kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb siwun:

Auch wenn du das ironisch meinst, ja die USA ist auf "erst schießen, dann fragen" oder "der stärkere hat recht" aufgebaut und hat mit der Ausrottung einer ganzen Nation begonnen!

Wir Europäer sind allerdings nicht besser, wir haben es in Südamerika ja vor gemacht und ach so, wir sind ja eigentlich die Amerikaner, bzw die Amerikaner sind ja Europäer die dahin ausgewandert sind!

Zum Glück wachen die Menschen langsam auf.  Ich bin sicher das Internet hat dazu groß beigetragen , jeder kann ganz einfach mit ein paar Klicks selbst recherchieren und sich aus verschiedenen Quellen informieren, früher wo es nur das Fernsehen und ein paar große Zeitungen gab war es einfach die Menschheit zu manipulieren. 

Ich denke die Blockchain Technologie mit ihrer Möglichkeit zur Dezentralität hat mindestens das Potenzial einen ebenso wichtigen Beitrag zu leistem, um das aktuell kranke Weltsystem zu verbessern.

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb Krypton:

Dann möchte ich hier auch nie wieder was von Steuern lesen ok?

Hier geht es um Prognosen und ich prognostiziere, dass der BTC nie prognostzierbar sein wird, solange ein einziger Wal den ganzen Markt manipulieren kann.

Er wird dadurch kaputt gemacht, passt doch perfekt in diesen Prognose Thread oder nicht?

Ich kann deiner Ansicht zwar nicht folgen, bin aber auch der Meinung, dass dein Beitrag absolut in das Thema Prognose passt. Wohin denn bitte sonst? Waren wohl einige hier verwirrt, da du keine TA gepostet hast, sondern ein paar fundamentale Gedanken geäußert hast. 

  • Thanks 2
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb since2k16:

Die 7k ist aber mehr als stur, glaube wir haben einen neuen Boden.. 

Bei zwölf Stunden möchte ich nicht gleich von Boden sprechen 

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb since2k16:

Die 7k ist aber mehr als stur, glaube wir haben einen neuen Boden.. 

Bis ein Wal heute Nacht sich wieder denkt Oh die Community denkt es ist der Boden ich mach mal ne sell order 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Minuten schrieb Picco:

Bis ein Wal heute Nacht sich wieder denkt Oh die Community denkt es ist der Boden ich mach mal ne sell order 

Wäre dann ne buy Order nicht angebrachter? Von wegen am Boden kaufen und so. 

bearbeitet von SkaliertDoch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb FIATFUTURA:

Ach, was ich noch bemerken wollte, für Interessierte der techn. Analyse.

Auf dem MT4-account meines brokers aus GB, gibt es (natürlich) ein Gap = Kurslücke, durch den Anstieg startend im letzten Wochenende.

Naja, eine Regel sagt, dass diese Gaps wieder geschlossen werden; eine Art Naturgesetz der Techn. Analyse, zumindest in meiner Welt. Ziele also dafür bei USD 6278. Is ja immerhin eine Stange Geld bis dahin......

See You.

(In der "Fachsprache" sieht´s aus wie ein Island-gap auf´m daily mt4!)

Ein Gap close mag zwar oft der Fall sein, aber darauf wetten würde ich nicht. Es gibt genügend "Außnahmen", die die Regel bestätigen. 

 

vor 1 Stunde schrieb timbosambo:

Hier habt Ihr den Grund für den fetten Dump

https://coincierge.de/2019/flash-crash-warum-ist-der-bitcoin-preis-so-schnell-abgestuerzt/

der Wal mit den dicken Fingern wars mal wieder, wie immer.

immer diese Wale, ich bin dafür das die jetzt gefangen werden, und auf Ihre eigene Insel mit eigenem Meer eingesperrt werden.

:)

Hm, ein paar Tausend Bitcoins lassen den Markt um 20% einstürzen? Das stinkt gewaltig und steigert auf keinen Fall das Vertrauen in die Volumen/Umsatz/MarketCap Zahlen von diversen Seiten und Börsen. 

 

vor einer Stunde schrieb Krypton:

... das Prinzip der Stärkste gewinnt immer und kann machen was er will ist einfach fehl am Platz, so wird das nie was mit der Akzeptanz ...

Ist das der Grund, warum sich keine Aliens bei uns melden? Weil wir nicht akzeptiert werden, weil wir uns evolutionär durchgesetzt haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Manipulation durch Wale 

Da ist scheinbar mehr dran als mir lieb ist, wenn man an die 100Million$ btc Order denkt , welche die bullische Bewegung bis heute ausgelöst hat.

https://dailyhodl.com/2019/04/02/massive-bitcoin-whale-triggered-btc-surge-with-100-million-order-says-crypto-investment-firm-ceo/

Dann der seltsame verkauf gestern mit über 5k btc 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Krypton Die Ironie, die ich in deinen Postings sehe ist die, dass wir mit Bitcoin und co. dabei sind, ein unabhängiges Zahlungssystem zu etablieren. Wenn du jetzt forderst, Regularien einzuführen, wer wie viel haben darf und wie viel wann ausgegeben werden darf, dann läuft das m. M. n. dem Grundgedanken extremst zuwider. Jeder ist seines Bitcoins Schmied und soll damit tun und lassen können was er will! Für mich ist das zentral und der Grund warum ich hier bin. Das andere mehr Bitcoins besitzen als ich, akzeptiere ich. Sie waren halt früher dabei. Der frühe Vogel... und so. Denn Neid macht hässlich.

  • Thanks 1
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Jenex:

Das wird alles ein bisschen philosophisch, aber als Amazon den Börsenwert von einer Billion $ erreicht hat, hat man errechnet, dass mit dem Privatvermögen von Bezos die gesamte Menschheit 10 Jahre lang keinen Hunger mehr leiden muss. Dann haben wir allerdings ein anderes Problem, was viel schwerer wiegt: massive Überbevölkerung und keine Ressourcen, so lange, bis wieder ein "Gleichgewicht" herrscht.

Aber das Problem ist so alt, wie die Menschheit selbst. Es wird nie für alle gerecht sein; gib allen Menschen der Welt das gleiche Geld und in 100 Jahren siehts wieder genauso aus wie jetzt.  

Ja aber wir träumen hier von Dezentralität, die Macht der Banken zu zerstören und möchten eine Weltwährung verwirklicht sehen usw. und sollen uns nun damit abfinden, dass die Macht bei nur wenigen Walen liegt, da läuft doch was gründlich falsch oder nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb enderlin5:

War mir klar, dass @battlecore so etwas weiß. 😄

Warst du etwa nicht bei der Marine?? Womöglich Stoppelhopser wa? :lol:

vor 3 Stunden schrieb Xaladilnik:

Wo hast du das gelesen? Die letzte Meldung dazu war doch, dass es ab juli starten sollte. 

Die ETFs wurden von der SEC verschoben..

Ok, meine Verwechslung. Hatte was von BAKKT und Verschiebung in Erinnerung.

vor einer Stunde schrieb Krypton:

Von großflächiger Verteilung kann ja nicht die Rede sein wenn 10 Wallets 600.000 BTC besitzen.

Und wo steht wievielen Leuten die Wallet gehört? Die Exchanges und Pools haben gigantische Wallets für ihre User, Zehntausende User selbst bei den allerkleinsten. Und ja, die schieben Coins hin und her, zu tausenden. Von Hotwallet zu Coldwallet und umgekehrt und auch zu anderen Börsen und Pools und und und...

Die Walgerede ist glaub ich zu 90 Prozent Fud.

Das Krypto von der Grundidee teils weg ist, auf Abwegen...geb ich dir Recht.

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube nicht, das es ihm um Neid ging, sondern wie leicht einige wenige den Markt manipulieren können.

Dabei ist egal wem die Wallets gehören, auch binance könnte (evtl machen sie es ja auch) den Markt manipulieren.

Jetzt könnte man gegen halten, das die Wallets der Börsen bekannt sind, aber anscheinend gibt es ja noch genug unbekannte große Wallets.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb robosapiens:

@Krypton Die Ironie, die ich in deinen Postings sehe ist die, dass wir mit Bitcoin und co. dabei sind, ein unabhängiges Zahlungssystem zu etablieren. Wenn du jetzt forderst, Regularien einzuführen, wer wie viel haben darf und wie viel wann ausgegeben werden darf, dann läuft das m. M. n. dem Grundgedanken extremst zuwider. Jeder ist seines Bitcoins Schmied und soll damit tun und lassen können was er will! Für mich ist das zentral und der Grund warum ich hier bin. Das andere mehr Bitcoins besitzen als ich, akzeptiere ich. Sie waren halt früher dabei. Der frühe Vogel... und so. Denn Neid macht hässlich.

Aber es ist ja nicht unabhäng, auch nicht dezentral, nichts davon. Der Raubtierkapitalismus ist nicht die Grundidee des Bitcoin gewesen, ist das wirklich so schwer zu verstehen? Du träumst vom Paradies hast aber noch nicht gemerkt, dass der Kryptomarkt längst vom grenzenlosen Kapitalismus übernommen wurde, wo wenige  sich wie Heuschrecken verhalten und anderen vorgeben wie der Kurs für sie selbst am besten ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Krypton:

Ja aber wir träumen hier von Dezentralität, die Macht der Banken zu zerstören und möchten eine Weltwährung verwirklicht sehen usw. und sollen uns nun damit abfinden, dass die Macht bei nur wenigen Walen liegt, da läuft doch was gründlich falsch oder nicht?

Welche Macht denn genau? Es gab schon genügend Spikes, die sich in Nichts auflösten*. Es braucht immer die Masse, die diesen Spike aufnimmt und weiter führt. Da gab der Wal aber nur die initialzündung.

* z.B. 15.10.18 der Wal, der damals zum Marktpreis gekauft hat, hat sich ganz schön verspekuliert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.