Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 3 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Und wie kauft man mit btc z. B. bei Hornbach oder Rewe Sachen für 49,45 Euro?

 

Auch wenn es die in meinem Land nicht gibt, nehmen diese sicherlich auch Kreditkarte. Kann z.b. die von Skrill empfehlen.

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Kadinger:

 

Ich bestreite seit Jahren alle Ausgaben aus meiner Wallet. Funktioniert ausgezeichnet, die Gebühren sind niedriger, als würde ich von Euro in eine andere Währung wechseln. 

 

Der Unterschied liegt doch eher darin, ob man an Bitcoin als Währung mit Zukunftsaussicht glaubt oder das ganze mit der Tulpenmanie vergleicht. Letzter erhofft sich daraus seinen persönlich Gewinn zu ziehen, dieser ist mMn sowieso falsch und läuft permanent Gefahr "ins fallende Messer" zu greifen.

 

Ich kann aus meiner Erfahrung nur sagen, dass es Panik immer gab. Und wirklich "reich" wurden nur die, denen der Kurs immer egal war.

Ich bin da 100% bei dir, ich schrieb es hier auch schon, dass es mir egal wäre, wenn ich dann zB für meine KFZ Steuer 1x im Jahr mehr oder weniger bezahlen muss. Bei Miete und Lebenshaltung sieht es schon anders aus, da hat meine Frau die Hoheit und sie glaubt zwar langfristig an eine Steigung von BTC und Co, aber kurzfristig wäre es ihr zu riskant.

Ich persönlich bin mit meinem Geld all In, wenn auch nicht in BTC sondern in Alts und da zB KFZ Steuer von meinem Konto abgeht werde ich nächstes Jahr dafür Coins verkaufen müssen.

Gut bei dem Betrag ist es nicht wirklich schlimm und ich kann rechtzeitig planen! ;) 

Unser Lebensunterhalt ist aber alles über das Konto meiner Frau geregelt und somit besteht selbst bei einem Totalverlust kein Risiko das wir irgend was nicht bezahlen könnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frau Finanzministerin kommt mir bekannt vor. Seit ihr in Miete freiwillig oder eher gezwungenermaßen? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor einer Stunde schrieb DerNeue:
vor 10 Stunden schrieb Bambo:

Jetzt gehts wieder bergauf.

Rücksetzer bis. 6500-6400 USD

wird höchstwahrscheinlich auch  eintreten ...

Jetzt bin ich verwirrt. Wasn nu?

Wieso verwirrt?

Bergauf soll heißen  bis 7800 -8000 UDS .

Nicht höher ....sonst würden doch viele verkaufen die oben in die Falle getappt sind.

Ab 7800-8000 USD schnappt die 2 Falle zu ,für die die jetzt bald kräftig  kaufen (to da moon 😂) der Kurs rauscht 

anschließend runter bis 6500-6400 USD .

Nur meine Meinung !

 

 

bearbeitet von Bambo
Keiner

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Eagle:

Die Frau Finanzministerin kommt mir bekannt vor. Seit ihr in Miete freiwillig oder eher gezwungenermaßen? 

Ich hätte schon lieber nen Haus mit Garten da wir Kinder haben, aber nicht da wo wir grade wohnen. Hier hat jeder nur so ein mini Garten und jeder denkt er ist alleine auf der Welt :(

Wenn Haus, dann abseits vom Schuss und das ist momentan nicht möglich finanziell. Klar irgend wo in Brandenburg oder an der polnischen Grenze, aber die Kinder gehen hier zur schule und das wollen wir ihnen dann nicht antun! ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb siwun:

 

Wenn Haus, dann abseits vom Schuss und das ist momentan nicht möglich finanziell. Klar irgend wo in Brandenburg oder an der polnischen Grenze,

Du hast doch 6stellig geerbt.....dafür kann man doch schon in Brandenburg ein Häuschen bar zahlen^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann jemand bitte ein aktuelles TV-Volume Profile von BTC/USD posten? Am besten Coinbase, Bitstamp oder Bitfinex.

Danke vorab 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Du hast doch 6stellig geerbt.....dafür kann man doch schon in Brandenburg ein Häuschen bar zahlen^^

Lasst den mann

Er hat eine finanzministerin und ein plan.

👊👊👊

  • Haha 2
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb ap7fxm:

Also ich bin mir sicher: es geht -sauf-wärts.

lieber nicht...sonst wird man zu Risikofreudig :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könnt ihr nicht alle einfach ganz viele Bitcoins kaufen? Dann steigt der Preis und auch der Wert eurer Coins... 

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Turrican2k:

Könnt ihr nicht alle einfach ganz viele Bitcoins kaufen? Dann steigt der Preis und auch der Wert eurer Coins... 

 

nächsten Monat erst mal wieder schön in LTC  und ETC ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 44 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Du hast doch 6stellig geerbt.....dafür kann man doch schon in Brandenburg ein Häuschen bar zahlen^^

knapp 6 Stellig schrieb ich glaub ich, alles in allem etwas über 90k.

Das war 2013, man glaubt gar nicht wie viel Geld in 6 Jahren einfach so "verschwindet" ;)  (Scheidungskosten, Umzug, neue Einrichtung, neues Auto etc, was man nach 10 Jahren mal so neu braucht, da ist die Hälfte schon weg lol)

Und wie @lula schon sagte, meine Frau würde mir den Hals umdrehen! 😂

 

bearbeitet von siwun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb siwun:

man glaubt gar nicht wie viel Geld in 6 Jahren einfach so "verschwindet" ;) 

 

Ach......doch das glaube ich dir da ich es aus eigener Erfahrung kenne :) Es ist aber einfach sehr kritisch plöltzlich so viel Geld zu bekommen...wenn man das nicht gewohnt ist kann es passieren leider damit nicht richtig umzugehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 19 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Ach......doch das glaube ich dir da ich es aus eigener Erfahrung kenne :) Es ist aber einfach sehr kritisch plöltzlich so viel Geld zu bekommen...wenn man das nicht gewohnt ist kann es passieren leider damit nicht richtig umzugehen...

Na ja was richtig und was falsch ist, ist immer relativ. Meine Frau würde sagen "alles richtig gemacht", selbst mit dem Wissen von Heute. Es ist ja noch Geld da, ich könnte problemlos mindestens 1 BTC kaufen (also ich nicht aber sie 😂), aber sie würde es nicht tun! Sie hat 2 Kinder und auch wenn es langfristig immer nur nach oben ging, das Restrisiko würde sie nicht eingehen!

Meine Frau ist der beste Beweis warum es nicht so richtig aufwärts geht mit BTC, sie steht mit beiden Beinen im Leben und für sie ist das Zockerei!

Hinterher ist man natürlich immer klüger und kann sagen, hätten wir 2018/19 mal ein BTC gekauft, aber da wird sie trotzdem sagen, nein hätte ich nicht, zu riskant! ;) 

bearbeitet von siwun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Jokin:

Ok, dass "all out" eine blöde Idee war, hast Du schonmal gelernt.

Willst Du nun "all in" ausprobieren um zu erkennen, dass das genau dieselbe blöde Situation bewirkt?

Oder vielleicht doch eher nur einen Teil einsetzen?

Ich kenne niemanden, der sein ganzes Krypto-Vermögen auf eine Position setzt. (sofern er bisschen mehr auffer Tasche hat)

Warum bevorzugst Du die 50%-Strategie nicht?

Da haben wir uns falsch verstanden. Das vorgesehene Krypto Geld für BTC, mit diesem bin ich momentan all-out. Die restlichen 7 „Coins“ hodle ich. Im Btc all out zu gehen war wirklich doof, wichtig ist aus diesem Fehler zu lernen. Bei der 50% Strategie denke ich nachher vieleicht hätte ich gewartet...oder ich denke warum habe ich nicht alles sofort gesetzt...ist nichts für mich..jeder ist eben anders

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb coinmasterberlin:

es ist auch sehr interessant wie sehr die Stimmung hier im Forum so schnell umschlagen kann

Meine ist auch umgeschlagen, aus dem Biergarten wurde noch ein irisch pub mit einigen Gin Tonic und naja 🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Stefan129:

Meine ist auch umgeschlagen, aus dem Biergarten wurde noch ein irisch pub mit einigen Gin Tonic und naja 🤣

Kannst du "naja" näher erläutern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb siwun:

Das war 2013, man glaubt gar nicht wie viel Geld in 6 Jahren einfach so "verschwindet" ;)

Es verschwindet nicht, es hat nur ein anderer 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BTT ärgert mich, die Tage war er bei 9 Sat, ich hoffte er geht noch weiter runter zum einkaufen und hodln, jetzt ist er schon wieder bei 15 Sat *grml*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Kannst du "naja" näher erläutern?

Na ja Alkohol macht Frauen attraktiver als sie wirklich sind 🙄

  • Haha 4
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb clio123:

Bei der 50% Strategie denke ich nachher vieleicht hätte ich gewartet...oder ich denke warum habe ich nicht alles sofort gesetzt...ist nichts für mich..jeder ist eben anders

Generell ist diese Denkweise "ach hätte ich mal" totale Zeitverschwendung. 

Ein bisschen besser ist Deine Art "Warum habe ich nicht"- aber dann zieh das bis zum Ende durch und beantworte Dir diese Frage. Ich mache das auch immer mal wieder und dann überlege ich ob mir zum Zeitpunkt Informationen zur Verfügung standen, die ich übersehen habe oder eben nicht.

Insbesondere bei einem Kursverlauf ist in der Vergangenheit nicht erkennbar gewesen wohin der Kurs läuft. 

Natürlich, nicht jeder sieht das so, daher gibt es ja die Chart-Technik, die Analytiker und Wahrsager.

Für mich ist viel wichtiger, dass ich mir im Klaren bin ob ich das eingetretene Risiko entsprechend abgesichert habe. Das kann eine ganz einfache Sicherung sein: Gestern 100 Euro Plus gemacht, ok - dann kann ich heute mal 50 Euro davon setzen ... wenn die weg sind: Pech gehabt, ich hab ja immernoch 50 Euro Gewinn von gestern über. Genau das ist der Gedanke mit "Anteilen" zu arbeiten, nie "all-in" oder "all-out".

Selbst auf die 50 Euro, die ja nur ein Teil des gestrigens Gewinns sind, kann ich mit überlegen ob ich mit den 50 Euro "all-in" gehe oder ob ich die nochmal teile. Das wäre dann der Fall, wenn die anderen 50 Euro als Rücklage für später bleiben sollen.

 

  • Love it 1
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb NouCoin:

Ja, die Bots reagieren zwar (und sicherlich auch sofort), aber sicherlich nicht auf einzelne Orders, sondern eher auf diverse Indikatoren usw. (bspw. Jokin weiß das vllt. genauer als ich...) [...]

Es gab erst vor ein paar Tagen einen ähnlichen Fall...

https://cryptomonday.de/crypto-news-ungluecklicher-investor-zahlt-100-000-fuer-1-litecoin-ltc/

[...]

DAS ist - klar erkennbar - eine einzelne Order. Und hätte heute Nacht tatsächlich ein einzelner Wal eine einzelne große Order ausgeführt und auf einen Schlag 5000 BTC verkauft, hätten wir im Chart haargenau die gleiche Dynamik gesehen. Haben wir aber nicht:

Sorry, aber das halte ich für einen ganz anderen Fall. Hier geht es um ein Volumen von einem Litecoin. Wenn Bots an anderen Börsen einen Litecoin nachkaufen, um den Abverkauf auszugleichen, steigt dort der Preis nicht auf 100.000$ pro Litecoin, weil ein einzelner Litecoin den Kurs praktisch nicht bewegt. 5000 BTC ist eine ganz andere Liga als 1 LTC. Habe ich dich falsch verstanden oder denkst du wirklich, das Orderbuch einer großen Börse könnte unter großem Volumen um 1500$ heruntergekauft werden und die anderen Börsen reagieren einfach nicht?

Zitat

die Bots reagieren [...] auf diverse Indikatoren

Worauf soll denn der Bot reagieren, wenn nicht auf den Preis, die Preisänderung, den Preisunterschied? Das dürfte schon ein ganz zentraler Punkt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb siwun:

Hinterher ist man natürlich immer klüger und kann sagen, hätten wir 2018/19 mal ein BTC gekauft, aber da wird sie trotzdem sagen, nein hätte ich nicht, zu riskant!

Dann sag´ihr bitte eindringlich zum Nachdenken:

Das größte Risiko im Leben ist - kein Risiko einzugehen!

  • Thanks 1
  • Up 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 3 Stunden schrieb Flir:

Wenn ne limitorder sell unter marktpreis platziert wird, wird diese im Buch auch von oben nach unten bedient (zumindest bei kraken).

Ja, das macht ja in dem Fall auch Sinn. Wenn du 'ne Limit-Sell-Order unter'm Marktpreis platzierst, wird sie direkt in eine Market Order umgewandelt, da sie ja - durch entsprechende Buy-Orders auf der Gegenseite - bedient werden kann. In der Regel legt man so'ne Limit-Sell-Order auch über den Marktpreis, nicht darunter.

Das kannst du ja, wie gesagt, am besten bei so kleinen ShitExchanges studieren, bspw. bei CoinExchange, wo sich das Orderbook kaum ändert (also nicht so wie bei Kraken, Bitstamp oder Binance, wo im Sekundentakt unzählige Orders gesetzt/entfernt/durchgeführt werden), hier etwa am Beispiel von DOGE/BTC:

https://i.imgur.com/rJb127m.jpg

Unten bei "Recent Market Trades" siehst du den Handelsverlauf: Zuletzt wurden ca. 22725 Doge zum Preis von 39 Sat verkauft. Das ist nun also auch der aktuelle Kurswert, wie er bspw. im Chart angezeigt wird. Die Limit-Buy-Orders liegen natürlich alle unter dem aktuellen Kurswert (hier warten Kaufaufträge darauf, zu niedrigerem Preis erfüllt zu werden), die Limit-Sell-Orders hingegen alle über dem aktuellen Kurswert (hier warten Verkaufsaufträge darauf, zu höherem Preis erfüllt zu werden).

Wenn der aktuelle Kurswert bspw. bei 39 Sat liegt, wäre es auch ziemlich dumm, die Coins bspw. zum halben Preis zu verkaufen oder zum doppelten Preis zu kaufen. Wenn du nun aber trotzdem hingehst und sagst "Naja, also ich verkaufe meine Coins auch gerne weit unter ihrem aktuellen Marktwert...", also eine Limit-Sell-Order bspw. bei 25 Sat platzierst, dann kannst du in diesem Beispiel dem Orderbook bspw. entnehmen, dass auf der Gegenseite bereits diverse Käufer mit ihren Limit-Buy-Orders stehen, die dir deine Coins nicht nur für 25 Sat abkaufen würden, sondern sogar noch zu höheren Preisen. Deshalb wird eine solche Limit-Sell-Order (unter'm Marktpreis) in der Regel dann auch entsprechend bedient (hängt letztendlich vom Ordervolumen ab...), wenn du sie unter'm Marktpreis platzierst. Dabei werden die Käufer mit der Nachfrage zum höchsten Preis (also die mit 39 Sat, dann die mit 38 Sat usw.) natürlich zuerst bedient, d.h. du hättest im Prinzip auch gleich 'ne Market Order machen können.

vor 3 Stunden schrieb Flir:

Ist mir schon passiert, letzte Woche ada gekauft, buyorder gesetzt und mich gewundert, dass sie umgehend bedient wurde, da der Kurs sich nicht bewegt hat. Hatte versehentlich den usd Kurs in die euro-order eingetragen. Wäre sie per limit zum fixen Preis bedient worden, hätte ich noch doofer aus der wäsche geguckt;)

Ja, hab' das auch schon in ähnlicher Weise durch, auch mit ADA... :lol:

Und auch hier macht's natürlich wieder Sinn, da du durch deinen Tipp-/Gedankenfehler bei deinem Kaufauftrag ja offenbar bereit warst, einen höheren Preis zu zahlen, als Verkäufer mit ihren Limit-Sell-Orders erwartet hatten. Nicht ausgelöst wird deine Limit-Buy-Order nur dann, wenn du sie unter dem Kurswert platzierst, denn dann muss der Kurs nämlich erst einmal auf den Kurswert fallen (durch Market Orders...).

Nachtrag: Im Prinzip kann man bei so kleinen ShitExchanges auch selbst mal ein bisschen mit den Orders und dem Orderbook rumspielen, indem man da bspw. einfach lächerlich geringe Orders platziert, und um sich so dann alles etwas verständlicher zu machen.

bearbeitet von NouCoin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.