Jump to content

Empfohlene Beiträge

Das Rumgegurke beim Kurs kann man sich ja beim besten Willen nicht angucken. Daher mein Vorschlag:

Ich schau jetzt mal nicht mehr auf den Kurs und sollten wir erneut die 8.000,- Euro erreichen, schreibt mir jemand von euch eine PM. Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb siwun:

Ich beobachte den Markt seit Januar/Februar 18, das ATH habe ich leider nicht erlebt.

Was ich jetzt grade beobachte, wie viele die Fomo Brille aufhaben, zeigt mir, das beim nächsten ATH nur wenige den Ausstieg schaffen werden!

Viele werden die Zeichen ignorieren (sofern es welche gibt) wenn es dann runter kracht werden sie erst mal ungläubig gucken. Die meisten werden wahrscheinlich gar nicht on sein, wenn sie dann on kommen ist der Kurs schon jenseits von gut und böse, weil alle die einen SL hatten "gerissen" wurden.

Am Ende werden es wieder die 5% sein die den richtigen Zeitpunkt erwischen und der Rest guckt in die Röhre.

Ich persönlich werde es auch nicht schaffen, da ich den Teil, den ich zum ATH verkaufen möchte, wahrscheinlich viel zu Früh abstoße, aber den größten Teil werde ich sowieso durch das ATH durchhodln, weil All Out traue ich mich eh nicht! ;) 

Und es werden wieder dieselben Erklärungen und Ausreden kommen, wenn der Preis runtergeht.

-> Weak-Hands rausschüttelen, Chinesisches Neujahrfest, Steuern in Amerika, Börse gehackt, nur eine kleine Korrektur....

Und letztendlich muss man sich am Ende wieder eingestehen, dass man den richtigen Zeitpunkt verpasst hat.

  • Thanks 1
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 7 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Das Rumgegurke beim Kurs kann man sich ja beim besten Willen nicht angucken. Daher mein Vorschlag:

Ich schau jetzt mal nicht mehr auf den Kurs und sollten wir erneut die 8.000,- Euro erreichen, schreibt mir jemand von euch eine PM. Danke!

Wahre Worte. Meine Wecker stehen jetzt auf 7999 und 8999 BTC/USD. 

bearbeitet von jamallo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir haben immer noch higher lows und wenn ihr ein island gab sucht, schaut doch im jahreschart

Glas immer halb voll

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lol, was hier für eine Stimmung herrscht. 

Es wurden gestern die 9.1k angepiekst ... klar, dass da Gegenwind aufkommt. Wenn sich die Wochenkerze über 8k hält ist alles gut, dann geht es vermutlich bald wieder hoch. 
Wenn sie unter 8k schließt, wird erst nochmal Schwung in Richtung 6k genommen, bevor dann die 9.1k erneut getestet wird.
Am besten die Bauchgefühle abschalten, dann dreht's einem auch nicht so im Magen rum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb lula:

Wir haben immer noch higher lows und wenn ihr ein island gab sucht, schaut doch im jahreschart

Glas immer halb voll

Was'n das? "island gab"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5 Gründe, warum der Bitcoin Preis definitiv weiter steigen wird!
https://www.coinkurier.de/5-gruende-warum-der-bitcoin-btc-preis-definitiv-weiter-steigen-wird/

Zusammenfassung:

1. Der Krypto-Erwerb wird immer Kundenfreundlicher
2. Bargeldabschaffung geht voran (das treibt die Leute rein)
3. Täglich mehr ATM's und größere Akzeptanz bei Unternehmen
4. Lightning Network
5. Nicht mehr nur für Nerds 

Ich finde zwar Punkt 4 ist kein Argument und Punkt 5 ist implizit Teil von Punkt 1, und es fehlt der wichtigste Punkt 6) Angebotsknappheit durch halving.

Insgesamt jedoch Bullisch :-)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Was'n das? "island gab"

Das ist ein Charttechnisches Konstrukt, das entsteht, wenn man keine vollständige Datenbasis hat. Gaps sind Kurslücken, die im Aktien/Forex Markt meist am Wochenende entstehen. 
Für Krypto eigentlich uninteressant. Aber ganz ausschließen sollte man es auch nicht, da es das Konzept der selbsterfüllenden Prophezeiung gibt*, und wenn sich die Mehrheit der Trader daran orientiert, dann wird erstmal geshortet bis das Gap geschlossen ist. An eine Trendwende (im Weekly) glaube ich in diesem Falls aber nicht.

* siehe https://www.brokerdeal.de/blog/technische-analyse-hokuspokus-oder-wissenschaft-drei-mythen-rund-um-charttechnik#behauptung-iii-charttechnik-ist-eine-self-fulfilling-prophecy

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb siwun:

Ich beobachte den Markt seit Januar/Februar 18, das ATH habe ich leider nicht erlebt.

Was ich jetzt grade beobachte, wie viele die Fomo Brille aufhaben, zeigt mir, das beim nächsten ATH nur wenige den Ausstieg schaffen werden!

Viele werden die Zeichen ignorieren (sofern es welche gibt) wenn es dann runter kracht werden sie erst mal ungläubig gucken. Die meisten werden wahrscheinlich gar nicht on sein, wenn sie dann on kommen ist der Kurs schon jenseits von gut und böse, weil alle die einen SL hatten "gerissen" wurden.

Am Ende werden es wieder die 5% sein die den richtigen Zeitpunkt erwischen und der Rest guckt in die Röhre.

Ich persönlich werde es auch nicht schaffen, da ich den Teil, den ich zum ATH verkaufen möchte, wahrscheinlich viel zu Früh abstoße, aber den größten Teil werde ich sowieso durch das ATH durchhodln, weil All Out traue ich mich eh nicht! ;) 

Disziplin!ist der weg zum erfolg!

Wenn man soweit ist dass man einen plan hat muss man ihn "nur" befolgen. 

 

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitcoin ist irgendwo bei 3300USD gestartet und hat seinen Wert seither fast verdreifacht. Da frage ich mich, wo es hier Grund zum weinen gibt. Manche sprechen hier von "Alarmzeichen", die BTC von sich gibt, so ein Quatsch. Ein Flatcrash auf 1500USD, das wäre ein Alarmzeichen. Ein getriggertes Abverkaufssignal für Gewinnmitnahmen bei 9k zählt sicherlich nicht dazu.

Meinetwegen kann BTC jetzt erst einmal auf rund 6k absinken und die Alts auf Startniveau zurückfallen. #Gewinne-mitgenommen/ Solang der Markt nicht wenigstens 2 Wochen am Stück fällt, werd ich nicht reinvestieren.

  • Thanks 5
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

Das ist ein Charttechnisches Konstrukt, das entsteht, wenn man keine vollständige Datenbasis hat. Gaps sind Kurslücken, die im Aktien/Forex Markt meist am Wochenende entstehen. 
Für Krypto eigentlich uninteressant. Aber ganz ausschließen sollte man es auch nicht, da es das Konzept der selbsterfüllenden Prophezeiung gibt*, und wenn sich die Mehrheit der Trader daran orientiert, dann wird erstmal geshortet bis das Gap geschlossen ist. An eine Trendwende (im Weekly) glaube ich in diesem Falls aber nicht.

* siehe https://www.brokerdeal.de/blog/technische-analyse-hokuspokus-oder-wissenschaft-drei-mythen-rund-um-charttechnik#behauptung-iii-charttechnik-ist-eine-self-fulfilling-prophecy

 

Du gehst also davon aus dass es einfach so weiter geht bis ... 20k 140k 1milion?

  • Love it 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ivan on Tech sagt Eos coinbase listing.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb GutGeschätzt:

Bitcoin ist irgendwo bei 3300USD gestartet und hat seinen Wert seither fast verdreifacht. Da frage ich mich, wo es hier Grund zum weinen gibt. Manche sprechen hier von "Alarmzeichen", die BTC von sich gibt, so ein Quatsch. Ein Flatcrash auf 1500USD, das wäre ein Alarmzeichen. Ein getriggertes Abverkaufssignal für Gewinnmitnahmen bei 9k zählt sicherlich nicht dazu.

Meinetwegen kann BTC jetzt erst einmal auf rund 6k absinken und die Alts auf Startniveau zurückfallen. #Gewinne-mitgenommen/ Solang der Markt nicht wenigstens 2 Wochen am Stück fällt, werd ich nicht reinvestieren.

Ein gesunder Rücksetzer der nichtmal wirklich schlimm ausfallt und es geht um wie im Hühnerstall wo der Bauer die Eier einsammelt.

  • Love it 1
  • Haha 5
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb sim:

Ivan on Tech sagt Eos coinbase listing.

 

Ähm, eos gibts doch schon bei Coinbase?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Eagle:

Ein gesunder Rücksetzer der nichtmal wirklich schlimm ausfallt und es geht um wie im Hühnerstall wo der Bauer die Eier einsammelt.

Fals es 40% werden wäre man froh die zeichen erkant zu haben.

Diejenigen die den Boden bei 3bis 4k gekauft haben können easy einen teil verkaufen .

Die fomo gemeinschaft hat erst bei 7 bis 8k gekauft und einige von dennen werden bei 6bis 7k dann wieder verkaufen und es danach möglicherweise wieder hochgeht.

Aber wird man sehen was kommt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eos hab ich nicht und ich bereue es...

Ich sehe ähnliches potenzial wie bei bnb.

Weil er ein ähnlichen suply hat und von bitfinex unterstützt wird.

Ich glaub da kommt noch richtig was.

Ich spüre sogar etwas fomo wenn ich dass hier schreibe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Ist ja lustig aus dem post davor hätte ich deine meinung nicht rauslesen können.

Ich glaub an eine milion als möglichkeit rein rechnerisch. 

Kan mir nur nicht vorstellen dass es keinen ordentlichen rücksetzer gibt nach ca 3x.

Ps.Alles ist möglich

bearbeitet von sim
Ps und zitierten dopel post gelösht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb sim:

Du gehst also davon aus dass es einfach so weiter geht bis ... 20k 140k 1milion?

Langfristig ja.
Langfristig sind wir weiter im Aufwärtstrend, 2018 war nur eine Korrektur.
Das heißt nicht, dass ich einen (kurzfristigen) Rücksetzer auf 6k (+-1) ausschließe.

Bedenke: Bisher wurde jedes ATH immer ein zweites Mal angetestet und erobert. Die einzige Außnahme dieser (mehrfach bestätigten) Regel ist das aktuelle ATH.
Lediglich einen nachhaltigen Bruch der 3k möchte ich nicht mehr sehen, dann könnte es das letzte ATH für sehr lange Zeit gewesen sein. 

 

  • Love it 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Minuten schrieb sim:

Ist ja lustig aus dem post davor hätte ich deine meinung nicht rauslesen können.

Ich glaub an eine milion als möglichkeit rein rechnerisch. 

Kan mir nur nicht vorstellen dass es keinen ordentlichen rücksetzer gibt nach ca 3x.

Ps.Alles ist möglich

Sorry, das war ein falsches Post, ohne mein Wissen gesendet bevor fertig geschrieben :-)

Sehe ich auch so, 3k wäre wirklich schlecht.

bearbeitet von DefinierMirCoin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaube, wenn wir dieses Wochenende wieder um 3- 4% bei BTC steigen werden, kein großer Einbruch mehr kommen wird. Es wird immer wieder Rücksetzer geben, allerdings scheint es so, als wenn BTC nach einem kurzen Abverkauf sehr stabil bleibt. Denke das viele jetzt noch 1- 2 Tage warten, ob es weiter fällt. Wenn nicht, werden es viele als letzte Chance sehen, einen günstigen Einstiegspunkt zu finden und den wahr nehmen wollen.. 

  • Thanks 1
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.