Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ist übrigens sehr interessant, das BSV der einzige ist, welcher beim Dump letzte Nacht nichts abbekommen hat. Ein Schelm, wer dabei böses denkt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Master1980:

Ist übrigens sehr interessant, das BSV der einzige ist, welcher beim Dump letzte Nacht nichts abbekommen hat. Ein Schelm, wer dabei böses denkt...

Kennt doch jeder: Wenn die Wurst zu dick zum Runterspülen ist.

  • Haha 3
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Master1980:

Ist übrigens sehr interessant, das BSV der einzige ist, welcher beim Dump letzte Nacht nichts abbekommen hat. Ein Schelm, wer dabei böses denkt...

Das liegt einzig und allein daran, dass BSV nur noch auf wenigen Börsen gehandelt wird und durch das delisting "entkoppelt" wurde.
Über kurz oder lang wird er bestimmt wieder vermehrt gelistet, immerhin wollen die Betreiber daran verdienen 😉 

  • Love it 1
  • Haha 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb DefinierMirCoin:

Das liegt einzig und allein daran, dass BSV nur noch auf wenigen Börsen gehandelt wird und durch das delisting "entkoppelt" wurde.
Über kurz oder lang wird er bestimmt wieder vermehrt gelistet, immerhin wollen die Betreiber daran verdienen 😉 

Da könnte man dann auch ein Ziel hinter sehen, je nachdem, wie viele BTC der Herr Wright noch hat... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 46 Minuten schrieb Jokin:

Kennt doch jeder: Wenn die Wurst zu dick zum Runterspülen ist.

Nur ein Irrer hätte mich von den Verlusten von 2017 befreien können.

Und tatsächlich ein Irrer befreit mich von den jahrelangen Verlusten fast vollständig innerhalb weniger Tage.

Danke Craig. Als dankeschön revanchiere ich mich mit ein All-In 2.0.

 

"BSVs signifikanter Preisanstieg lässt sich wohl auf Craig Wrights Vorwurf zurück führen, Binance und Bitfinex würden sich an Menschenhandel und Prostitution beteiligen.

(..)

Zwar wurden Craig Wrights Behauptungen in der Bitcoin Gemeinde mit reichlich Spott aufgenommen, allerdings wurden seine kühnen Vorwürfe dennoch mit einem kräftigen BSV-Preisanstieg honoriert."

🤣

Er legt sich mit jeden an, unterhält die Leute und wenn bisschen auch Entwicklung kommt sehe ich gar nichtmal so schlecht für BSV. Den Leuten gefällts  Wo gibst denn so einen Coin.

bearbeitet von coinboy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Meine Theorie BSV hält sich nur so gut weil er in sehr wenigen Händen liegt , Craig Wright hatte ja letztens selbstsicher behauptet er wolle dafür sorgen das BTC kräftig fällt , also hat er in letzter Zeit Erfahrung damit gemacht wie leicht sich ein Coin manipulieren lässt. 

Euphoria "I am a genius ! I am going to be rich , all in! " Viel Glück kann klappen kann aber auch ganz schnell nach hinten los gehen. 

bearbeitet von BL4uTz
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Ulli:

Au weia ...

Zitat:

Zitat

Hier ist anzumerken, dass es unwahrscheinlich ist, dass die Menge von 25.160 BTC in der Lage ist, den Bitcoin-Kurs derartig zu drücken. Denn auch wenn es sich hier um eine umstrittene Größe handelt, ist die Marktkapitalisierung um zwischenzeitlich neun Milliarden US-Dollar gefallen, während die digitale Brieftasche des mutmaßlichen Manipulators lediglich mit circa 210 Millionen US-Dollar gefüllt ist.

Ich hätte von BTC-Echo schon erwartet, dass sie verstehen was "Marktkapitalisierung" bedeutet.

 

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb siwun:

Sry falls es OT ist, aber der Film lief vor 2 Tagen im MDR und ist leider nur käuflich zu erwerben: http://www.tomorrow-derfilm.de

Zitat: 

1. REGIONALES UND ALTERNATIVES GELD SCHÖPFEN

Regionalgeld hilft Menschen, selber vor Ort Kontrolle über das “Schmiermittel” der Wirtschaft zu bekommen. Das Geld gilt nur in der Region und verliert oft an Wert, wenn man es zu lange bei sich behält – das sorgt für eine schnelle Zirkulation und stärkt die lokalen Wirtschaftskreisläufe. Und: Es schafft oder stärkt die regionale Identität.

Beispiele? In England gibt es das Totnes Pound und das Bristol Pound – mit dem Motto “our city, our money”. In Deutschland ist der Chiemgauer die größte Regionalwährung: Insgesamt fast 3200 Nutzer gibt es, 2014 betrug der Umsatz 7,5 Millionen Euro – ein echter Wirtschaftsfaktor für die Region!

http://www.tomorrow-derfilm.de/blog/die-wirtschaft-von-morgen.html

um wieder zum Topic zu kommen, den BTC wird das nicht beeinflussen, wenn Italien jetzt anfängt ihr eigenes Regionalgeld zu drucken!

Wenn Dich so etwas interressiert, beschäftige Dich mal mit Sylvio Gesell und seinem Freigeld. Gesell liefert die Grundlagen für das Regionalgeld. Allerdings ist sein Konzept der automatischen Entwertung nicht gerade das, was die Deflationsjünger in diesem Forum gut heissen können.

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Jokin:

Au weia ...

Zitat:

Ich hätte von BTC-Echo schon erwartet, dass sie verstehen was "Marktkapitalisierung" bedeutet.

 

Hat mich auch erschrocken... (muss zwar zugeben das DU mir das  auch erst verdeutlicht hattest - danke hierfür ;) )

Planlos ins Blaue geschrieben - war wahrscheinlich der Praktikant....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Ulli:

Trotzdem interessanter Artikel. Ich bin ja kein BTC Maximallist und habe mich ehrlich gesagt nicht so sehr mit dem Markt beschäftigt aber wenn ich lese: 

Zitat:

Eine Interpretation eines Reddit-Nutzers: Jemand hat die 25.160 BTC auf Coinbase verkauft, damit den Preis nach unten gedrückt und sie bei einem weitaus niedrigeren Bitcoin-Kurs zurückgekauft. Die Ersparnis von zehn Millionen US-Dollar konnte dann in Tether ausgelöst werden.

Hier ist anzumerken, dass es unwahrscheinlich ist, dass die Menge von 25.160 BTC in der Lage ist, den Bitcoin-Kurs derartig zu drücken. Denn auch wenn es sich hier um eine umstrittene Größe handelt, ist die Marktkapitalisierung um zwischenzeitlich neun Milliarden US-Dollar gefallen, während die digitale Brieftasche des mutmaßlichen Manipulators lediglich mit circa 210 Millionen US-Dollar gefüllt ist.

Ist eine solche Beeinflussung des Bitcoin-Kurses möglich?

Theoretisch ist eine solche Manipulation dennoch möglich.

Zitat Ende

Dann würde ich als Investor nie, aber wirklich niemals größere Summen in so einen Markt investieren! Da kann man das Geld auch gleich aus dem Fenster werfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand die BTC Adresse von dem 25kBTC Wal oder sind das einfach nur irgendwelche Gerüchte ? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant wie Bitcoin SV sich gerade halten kann (minimal im Plus ist) während alle anderen rot sind. Wenns noch paar Wochen so weiter geht und evtl. Bitcoin Cash überholt werden könnte, dann wäre das für BSV schon ein großer Schritt vorwärts...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb BL4uTz:

Hat jemand die BTC Adresse von dem 25kBTC Wal oder sind das einfach nur irgendwelche Gerüchte ? 

36png4nUpGkCrYnRXNR4PMSRFEgGadmh8S

1Pa8Mb68vJ2erRWYReuKFvZXvvdUxJPC8R

  • Love it 1
  • Thanks 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden schrieb DefinierMirCoin:

Na das ging doch jetzt tagelang durch die Presse. 
Doch alle haben nur gerufen: "er hat nur gefilled, das kann jeder". Aber er hatte schon im April beantragt und auf die Bestätigung gewartet, bevor er es publik machte. 

Hier der Presse Release: 
https://coingeek.com/bitcoin-creator-craig-s-wright-satoshi-nakamoto-granted-us-copyright-registrations-for-bitcoin-white-paper-and-code/

Und hier noch Informationen des Amtes.
https://www.copyright.gov/press-media-info/press-updates.html


Das ist natürlich alles kein Beweis. Das Amt kann die Patente nicht überprüfen, sondern bestätigt im Grunde nur den Besitzer. Man sollte jedoch bedenken dass CSW ein Risiko eingeht wenn er falsche Angaben macht : "Someone who intentionally includes false information in an application may be subject to criminal penalties" Das hätte dann noch ein Nachspiel.

CSW bzw. die Hintermänner wollen mit "aller Gewalt" SN aufspüren und den Bitcoin kontrollieren.
Das war bei der Nummer mi Gavin Andresen so, dass ist jetzt so.

Beim ersten bin ich mir sicher, auch wenn John McAfee bald ins gleiche Horn blasen wird. (John McAfee hat mit seiner Antivirus-Software Millionen gemacht und Insider kennen auch den "Sponsor". Ich würde mir nie McAfee auf mein Rechner installieren. Obwohl es ja nach den "PATRIOT Act" grundsätzliche Fragen zu amerikanischen Software gibt. Und die machen ja bekanntlich nicht mal vor Merkels Handy halt.), dass SN sich nicht outet. Man sieht ja z.B. bei Julian Assange, wie mit "Verrätern" umgegangen wird.

Beim letzter bin ich mir nicht so sicher. 

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."  Albert Einstein

Axiom

bearbeitet von Axiom0815
  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb Jokin:

Ich hätte von BTC-Echo schon erwartet, dass sie verstehen was "Marktkapitalisierung" bedeutet.

Generell sind ziemlich viele BTC-Echo Artikel seit einiger Zeit in minderer Qualität und Oberflächlicher denn je.
Entweder war das vor einigen Jahren noch nicht so  oder man versteht selbst mehr von der Thematik mit der Zeit.
Oder während des Bullen Runs sieht man eh alles optimistisch, wie ein verliebter Mensch durch die rosarote Brille, da wird das Gehirn ausgeschaltet: Bitcoin Gut, Preis Gut, Alles Gut.

  • Like 3
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Axiom0815:

CSW bzw. die Hintermänner wollen mit "aller Gewalt" SN aufspüren und den Bitcoin kontrollieren.
Das war bei der Nummer mi Gavin Andresen so, dass ist jetzt so.

Hast du da konkretere Informationen dazu? Oder sagt dir das dein Bauchgefühl?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Nick Simkop:

36png4nUpGkCrYnRXNR4PMSRFEgGadmh8S

1Pa8Mb68vJ2erRWYReuKFvZXvvdUxJPC8R

Aso ich dachte die meinen den Fall von 9k . Das gestern eine Korrektur kommen musste war vielen klar , der größte Bullenabschnitt seit 2015 über 200% + und dann sind die Wale schuld das es mal 10% runtergeht. 

Aber sehr schöne Adresse , bei 400$ für 18 Millionen$ Bitcoin gekauft,  was sind dass für Leute die so viel Geld haben um in Bitcoin zu investieren und dass noch im Jahr 2016.

https://bitinfocharts.com/de/bitcoin/address/36png4nUpGkCrYnRXNR4PMSRFEgGadmh8S

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb DefinierMirCoin:


Entweder war das vor einigen Jahren noch nicht so  oder man versteht selbst mehr von der Thematik mit der Zeit.
 

Ich glaube letzteres. Sooooo viel neues steht da nicht drin und die Artikel sind ja auch bewusst kurz gehalten und in einer einfachen Sprache geschrieben (fast wie die Bildzeitung).

rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Farnsworth:

Hat bittrex langsam mal gemerkt, dass die keine neuen Kunden bekommen bzw. auch welche die Plattform wechseln:


Maker Fees: 0% (100% reduction from 0.25%)
Taker Fees:  0.15%  (40% reduced from 0.25%)

Additionally, we have lowered our US dollar deposit minimum for personal accounts from $1000 all the way down to $50

 

Endlich hat Bitfinex auch Flaschensammler und HartzIV-Empfänger als neue Zielgruppe entdeckt, top! B)

(sicherlich geht der Kurs jetzt völlig durch die Decke)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Jokin:

die Passwort-vergessenden Kleinanleger

made my day... 😭

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

Generell sind ziemlich viele BTC-Echo Artikel seit einiger Zeit in minderer Qualität und Oberflächlicher denn je.
Entweder war das vor einigen Jahren noch nicht so  oder man versteht selbst mehr von der Thematik mit der Zeit.
Oder während des Bullen Runs sieht man eh alles optimistisch, wie ein verliebter Mensch durch die rosarote Brille, da wird das Gehirn ausgeschaltet: Bitcoin Gut, Preis Gut, Alles Gut.

 

Das war schon immer so. Wenn du mal auf den Discord gehst, wird das noch viel schlimmer.

 

Einer der Gründe warum ich auch hier bereits länger mitlese. Hier ist nicht alles so "Bitcoin wird die neue Weltwährung... False Flag... Illuminaten"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Axiom0815:

CSW bzw. die Hintermänner wollen mit "aller Gewalt" SN aufspüren und den Bitcoin kontrollieren.
Das war bei der Nummer mi Gavin Andresen so, dass ist jetzt so.

Beim ersten bin ich mir sicher, auch wenn John McAfee bald ist gleiche Horn blasen wird. (John McAfee hat mit seiner Antivirus-Software Millionen gemacht und Insider kennen auch den "Sponsor". Ich würde mir nie McAfee auf mein Rechner installieren. Obwohl es ja nach den "PATRIOT Act" grundsätzliche Fragen zu amerikanischen Software gibt. Und die machen ja bekanntlich nicht mal vor Merkels Handy halt.), dass SN sich nicht outet. Man sieht ja z.B. bei Julian Assange, wie mit "Verrätern" umgegangen wird.

Beim letzter bin ich mir nicht so sicher. 

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."  Albert Einstein

Axiom

 

Ich frage mich, ob es keine Anhörung seitens mehrerer Regierungen geben würde, wenn jemand beansprucht der Erfinder einer Technik wie der BTC zu sein. Facebook und Co tanzen  desöfteren zu einer Anhörung. Regierungen haben doch Bedenken und bestimmt ein "Fragenkatalog". Beste Gelegenheit, diese beim Erfinder zu erfragen. Und der Erfinder der alles in Gang gebracht hat und jetzt offiziel sogar etwas patentiert, wird nicht eingeladen oder wenigstens verdächtigt in Verbindung mit Wikileaks usw. zu stehen?

 

All das beweist nicht dass Craig SN ist oder nicht. Es kann auch sein, dass (N)Satoshi N(S)akamoto ein Projekt der NSA ist. Die Tor Entwickler sind doch auch die, damit ihre Agenten sicher und verschlüsselt kommunizieren können. Kann möglich sein, dass dieser Anstoß (Kryptowährungen) auch von denen kommt. Ich glaube auch nicht dass Tor sicher ist und von denen getrackt werden kann. Ihr könnt jetzt mit Theorien ankommen die ihr aus irgendwelchen Seiten gelesen habt. Oder mit Open-Source. Weder können wir die ganze Theorie dahinter verstehen und bestätigen, noch den Open-Source Code nachvollziehen oder ob er trotzdem schädlich ist oder bewusst ein Exploit eingebaut wurde.

 

Klingt nach Verschwörungstheorie. Wenn das Verteidigungsministerium der USA (DARPA) ein Projekt mitentwickelt (TOR), leuchten bei mir die Alarmglocken. Für uns normalos wird es keine Auswirkung haben. Auch nicht für die klein Kriminellen. Oder Darknet Drogen und Waffenverkäufern. Die werden es sicherlich bei agentischen Tätigkeiten und zur Entschlüsselung von wichtigen Informationen benutzen. Auch wenn hinter SN nicht erstmal die Regierung stand, bin ich mir sicher, dass spätestens jetzt sie schon am Boot sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.