Jump to content

Empfohlene Beiträge

Geschrieben (bearbeitet)
vor 5 Minuten schrieb Simon6592:

Ja also Verlust quasi 

Denke nicht das du in so einem Fall Verlust geltend machen kannst. 

 

Edit: Am besten einen Steuerberater fragen der sich damit auskennt, damit bist du auf der sicheren Seite.

bearbeitet von geronimo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Soweit ich weiß kann man Verluste gegenrechnen, also wäre es schlau den verlorenen Betrag einzutragen, um den potenziellen Gewinn zu schmälern oder für einen Verlustvortrag.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb NouCoin:

Hab' mich bisher immer vor cointracking.info gedrückt und mir der vermeintlich besseren Nachvollziehbarkeit halber lieber selbst eine Übersicht in Excel aufgebaut. Aber ich schaue es mir über die Pfingsttage noch einmal an...

Cointracking.info kann ich wärmstens empfehlen. Das FA war mit der Auflistung zufrieden. Es ist (soweit möglich) übersichtlich und nachvollziehbar (insb. FiFo, was mir mit Excel vorher so gar nicht gelingen wollte).

Kleine Anmerkung: Mein Steuerberater hatte mit dem FA vereinbart, dass die Erträge aus 2017 gleich mit den Verlusten aus 2018 verrechnet werden sollten. Allerdings hat das FA jetzt eine Rückzieher gemacht, weil das mit deren Software nicht korrekt erfasst werden kann. Nun habe ich die Einkommensteuererklärung 2018 gleich nachgereicht. Da besteht wohl die Chance, dass das FA die EK-Steuer-Nachzahlung 2017 mit der Erstattung 2018 verrechnet und ich nicht in Vorleistung gehen muss. Das ganze ist aber noch nicht über die Bühne.

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb DerNeue:
vor 19 Stunden schrieb battlecore:

Und das Finanzamt weiß das ER den Fernseher mit BTC bezahlt hat? Haben die auch einen Blick auf alle Wallets und wissen wem die gehören?

Nochmal, das Beispiel war das er den Fernseher mit BTC bezahlt. Nicht mit Euro, nicht mit Dollar, nicht mit Elefantenkacke.

Nein, mein Beitrag bezog sich auf die Aussage von Cillitbeng (oder so ähnlich), dass man bei Gewinnen unter 600€ oder bei Haltefrist über 1 Jahr dem Finanzamt nichts melden muss. Und das ist nun mal falsch. Hättest du meinem Beitrag auch entnehmen können...

Du hast schon auch gelesen das es nicht um Euro geht? Hast du schonmal BTC statt Euro in der Steuererklärung eingetragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Jokin:

Jeder Mensch sollte sich mindestens einen Bitcoin zulegen*.

 

 

*) solange der Vorrat reicht.


Um das zu präzisieren...

Jeder sollte soviel verdienen das er sich einen BTC zulegen kann. Fänd ich die bessere Lösung.

Jaja ich weiß, jeder kann blablabla...Jeder kann Bundeskanzler werden, aber nicht alle zugleich.

 

  • Haha 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb battlecore:


......

Jaja ich weiß, jeder kann blablabla...Jeder kann Bundeskanzler werden, aber nicht alle zugleich.

 

Jeder kann SPD Vorsitzende/r werden, aber nicht lange bleiben! 🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal eine Frage in die Runde. Nutzt ihr Coinbase zum Coins kaufen und wenn ja über was macht ihr das Kreditkarte oder SEPA?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Scriper:

Mal eine Frage in die Runde. Nutzt ihr Coinbase zum Coins kaufen und wenn ja über was macht ihr das Kreditkarte oder SEPA?

Ich nutze u.a. auch Coinbase per Sepa-Einzahlung. Funzt einwandfrei. Ich lasse allerdings nur geschenkte Coins dort liegen, solange das Deutschland Thema nicht abschließend geklärt ist. Man kann es ohne Einschränkungen nutzen. Unterstützt wird Deutschland laut Coinbase jedoch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb battlecore:


Um das zu präzisieren...

Jeder sollte soviel verdienen das er sich einen BTC zulegen kann. Fänd ich die bessere Lösung.

Jaja ich weiß, jeder kann blablabla...Jeder kann Bundeskanzler werden, aber nicht alle zugleich.

 

Die Einnahmensituation ist bei vielen Menschen nicht das Thema. Eher die Ausgabensituation...

Ich habe in meinem Leben schon einige Menschen kennenlernen dürfen, die sich trotz einer eher unterdurchschnittlichen Einkommenssituation ein bemerkenswertes Vermögen aufbauen konnten. 

Allerdings waren diese Menschen auch schon etwas älter😉 Das Geheimnis ist wohl „Verzicht / sparen“.  Keine 8k Glotze, nicht der dolle Urlaub usw...

Die alte Generation konnte das noch. Bemerkenswert!

Geht nicht gegen Dich! Ist nur eine allg. Anmerkung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Scriper:

Mal eine Frage in die Runde. Nutzt ihr Coinbase zum Coins kaufen und wenn ja über was macht ihr das Kreditkarte oder SEPA?

Per SEPA. Ist bei mir sogar am gleichen Tag drauf das Geld, wenn man morgens überweist, nachmittags schon drauf. Sonst max. 1 Werktag, kann ich empfehlen 👍 Und wie du vielleicht mitbekommen hast, gibt es ja bei Coinbase möglichkeit EOS und weitere Coinbase kostenlos zu bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Minuten schrieb Mr. SonGoku:

Und wie du vielleicht mitbekommen hast, gibt es ja bei Coinbase möglichkeit EOS und weitere Coinbase kostenlos zu bekommen.

EOS im Wert von 10 Euro, ja, wenn du da so'nen komischen Kurs absolvierst. Weitere 10 Euro für jeden geworbenen Freund (max. 4x möglich). Da hatte ich dann auch direkt gleich wieder auf "Logout" geklickt. Weiß jetzt also auch nicht genau die Konditionen, aber vermutlich kriegste die 10 Euro pro Freund auch nur dann, wenn dein Freund mind. 30 Trilliarden Euro bei Coinbase einzahlt oder so'n Quatsch... :rolleyes:

Fazit: Voll für die Tonne. Genauso wie dieser Faucet-Müll.

Nachtrag: Ansonsten kann man über Coinbase aber eigentlich nicht meckern. Nur der dezente Hinweis, dass Coinbase für Kunden aus Deutschland nicht zur Verfügung steht, verunsichert mich persönlich etwas zu sehr...

bearbeitet von NouCoin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb NouCoin:

EOS im Wert von 10 Euro, ja, wenn du da so'nen komischen Kurs absolvierst. Weitere 10 Euro für jeden geworbenen Freund (max. 4x möglich). Da hatte ich dann auch direkt gleich wieder auf "Logout" geklickt. Weiß jetzt also auch nicht genau die Konditionen, aber vermutlich kriegste die 10 Euro pro Freund auch nur dann, wenn dein Freund mind. 30 Trilliarden Euro bei Coinbase einzahlt oder so'n Quatsch... :rolleyes:

Fazit: Voll für die Tonne. Genauso wie dieser Faucet-Müll.

Nachtrag: Ansonsten kann man über Coinbase aber eigentlich nicht meckern. Nur der dezente Hinweis, dass Coinbase für Kunden aus Deutschland nicht zur Verfügung steht, verunsichert mich persönlich etwas zu sehr...

Sorry aber du solltest dich erst einlesen bevor du sowas erzählst.

1. Man schaut videos und muss dann eine frage zu beantworten, für jede Frage kriegt man instant 2$ aufs wallet. Die Videos gehen 1-2min. Wobei es auch seiten gibt, wo man die ganzen Antworten schon einsehen kann jnd sich nicht einmal die Videos angucken muss. 

2. Ohne jegliche Freunde einzuladen habe ich 30$ in ca. 10min bekommen (XLM, EOS, BAT) . Ich finde das hinnehmbar 😅

3. Weitere 40 kriegt man dadurch, dass man Freunde einlädt ja. 

Also ich find Coinbase Earn super und freue mich immer, wenn neue Coins dran teilnehmen. Ich hatte schonmal den Link hier gepostet (https://crypto-invest.io/kostenlose-eos-jetzt-zugreifen/) du kannst es da ja selber nachlesen. Ich bin mit Coinsbase (bis auf die Geschichte mit den AGB's) rundum mehr als zufrieden. Welche Exchange verschenkt denn euch bitte sonst so viele Coins? 

Btw. ich kenne keine andere Exchange die so viele hochwertige Projekte am laufen hat, wie Coinbase, da können sich andere eine dicke Scheibe von abschneiden. 

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Mr. SonGoku:

Sorry aber du solltest dich erst einlesen bevor du sowas erzählst.

Okay, was soll's... Kleinvieh macht auch Mist... ich schaue es mir mal noch einmal an.

  • Haha 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb NouCoin:

Okay, was soll's... Kleinvieh macht auch Mist... ich schaue es mir mal noch einmal an.

👍 Vor allem finde ich es sogar richtig cool, was über die Coins zu lernen. Zuvor habe ich mir BAT garnicht angeschaut, jetzt nutze ich sogar den Browser aktiv, da das wirklich nicht schlecht ist. Sowas ist wichtig, um Menschen den Zugang zu Krypto zu erleichtern. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb IT-Genosse:

Cointracking.info kann ich wärmstens empfehlen. Das FA war mit der Auflistung zufrieden. Es ist (soweit möglich) übersichtlich und nachvollziehbar (insb. FiFo, was mir mit Excel vorher so gar nicht gelingen wollte).

Kleine Anmerkung: Mein Steuerberater hatte mit dem FA vereinbart, dass die Erträge aus 2017 gleich mit den Verlusten aus 2018 verrechnet werden sollten. Allerdings hat das FA jetzt eine Rückzieher gemacht, weil das mit deren Software nicht korrekt erfasst werden kann. Nun habe ich die Einkommensteuererklärung 2018 gleich nachgereicht. Da besteht wohl die Chance, dass das FA die EK-Steuer-Nachzahlung 2017 mit der Erstattung 2018 verrechnet und ich nicht in Vorleistung gehen muss. Das ganze ist aber noch nicht über die Bühne.

Ich hatte mit meinen Finanzbeamten darüber gesprochen und er hat das verneint.  Ich hatte für 2017 Steuern gezahlt. Für 2018 wollte ich Verluste angeben und mit den Gewinnen aus 2017 verrechnen. Das hat er abgelehnt.

Ich hab mir dann die Arbeit nicht gemacht meinen Verlust anzugeben...

Hab aber f. 2018 die ganzen cvi Dateien bei Bitcoin.de runtergeladen, man weiß ja nie....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand Theorien was der Kurs demnächst macht, bitte Charts mitposten wenn möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb battlecore:

...Jeder sollte soviel verdienen das er sich einen BTC zulegen kann. Fänd ich die bessere Lösung....

So wie früher, so 2012, da ging das. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Mr. SonGoku:

Sorry aber du solltest dich erst einlesen bevor du sowas erzählst.

1. Man schaut videos und muss dann eine frage zu beantworten, für jede Frage kriegt man instant 2$ aufs wallet. Die Videos gehen 1-2min. Wobei es auch seiten gibt, wo man die ganzen Antworten schon einsehen kann jnd sich nicht einmal die Videos angucken muss. 

2. Ohne jegliche Freunde einzuladen habe ich 30$ in ca. 10min bekommen (XLM, EOS, BAT) . Ich finde das hinnehmbar 😅

3. Weitere 40 kriegt man dadurch, dass man Freunde einlädt ja. 

Also ich find Coinbase Earn super und freue mich immer, wenn neue Coins dran teilnehmen. Ich hatte schonmal den Link hier gepostet (https://crypto-invest.io/kostenlose-eos-jetzt-zugreifen/) du kannst es da ja selber nachlesen. Ich bin mit Coinsbase (bis auf die Geschichte mit den AGB's) rundum mehr als zufrieden. Welche Exchange verschenkt denn euch bitte sonst so viele Coins? 

Btw. ich kenne keine andere Exchange die so viele hochwertige Projekte am laufen hat, wie Coinbase, da können sich andere eine dicke Scheibe von abschneiden. 

Gleich so mit kompletten KYC...ach näää

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb battlecore:

Gleich so mit kompletten KYC...ach näää

Wenn man nichts zu verbergen hat sollte es ja kein Problem sein 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 41 Minuten schrieb Mr. SonGoku:

Wenn man nichts zu verbergen hat sollte es ja kein Problem sein 😁

Hat damit nix zu tun, ich hab nur was dagegen rund um die Welt meinen Ausweis zu verteilen.

Abgesehn davon ist der eh seit Jahren abgelaufen. Aber ich hab schon neue Fotos zuhause liegen. Ab und zu denk ich sogar dran, allerdings eher nicht wenn ich auch zuhause bin. Aber irgendwann zieh ichs durch. Der Tag wird kommen :lol:

EDIT: Weils schonmal kam...mein Führerschein wird nicht akzeptiert. Keine Ahnung wieso die meine rosa Pappe alle nicht wollen...

bearbeitet von battlecore
  • Love it 2
  • Haha 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Alextline:

Ich hatte mit meinen Finanzbeamten darüber gesprochen und er hat das verneint.  Ich hatte für 2017 Steuern gezahlt. Für 2018 wollte ich Verluste angeben und mit den Gewinnen aus 2017 verrechnen. Das hat er abgelehnt.

Kommt zwar auf den Betrag an, aber du solltest evtl. Einspruch erheben. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Alextline:

Für 2018 wollte ich Verluste angeben und mit den Gewinnen aus 2017 verrechnen. Das hat er abgelehnt.

Hat er auch einen Grund dafür angegeben? 

Bei mir das gleiche Problem. 2017 Gewinne und Steuernachzahlung. 2018 letzte Woche mit Verlustrücktrag abgegeben. Da bin ich ja mal gespannt ob sie die Verluste gegenrechnen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Simon6592:

Was trägt man den ein wenn man in ein ICO investiert hat und alles verloren hat wegen einem Scam?

Gar nix, das kannste weglassen.

vor 3 Stunden schrieb geronimo:

Denke nicht das du in so einem Fall Verlust geltend machen kannst. 

 

Edit: Am besten einen Steuerberater fragen der sich damit auskennt, damit bist du auf der sicheren Seite.

Korrekt. Verlorene Coins aufgrund von Scams sind keine "veräußerung". Ebenso sind verlorene Coins zu denen man keinen PrivateKey hat keine "Veräußerung".

vor 17 Minuten schrieb since2k16:

Hat jemand Theorien was der Kurs demnächst macht, bitte Charts mitposten wenn möglich.

Langfristig rauf. Kurzfristig irgendwas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.