Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 40 Minuten schrieb Axiom0815:

(…) gerade Getränke gereicht.

(…) ch mach mir jetzt ein Prosecco auf und denke mir so, die Stewardessen könnten alle handverlesene Models sein.

(…) Ach ja, ich werde wohl meiner Schwäche nachgeben...

Axiom

Womit bewiesen wäre: Man kann 98% der Dinge im Leben auf Sex und Alk reduzieren.

  • Haha 5
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein erster Flug im Dezember 2017 war holprig und wir mussten Notlanden. Danach war ich unsicher ob ich jemals wieder fliegen sollte. Ich buchte die Flüge hin und her, immer wieder wollte ich meine Ängst überwinden, aber ich war unentschlossen. Auf den Kosten blieb ich sitzen. Mein Sitznachbar nach dem ersten Flug machte mir mut und riet mir in ruhigen Gewässern zu @segeln. Das wäre nicht so nervenaufreibend und auch dort kommt jeder an sein Ziel. Wichtig ist es an sich zu glauben und aus seinen Ängsten zu lernen. Kontinuität in dem was du machst und nicht ständig zaudern. Nur dann wirst du belohnt. Ob Segler oder Bitcoinauten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...und ich sitze im Garten, mit Cohiba, Bolivar und Montechristo und trinke italienischen Cafe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Morgen sehen wir die 10k..;).

Nächster Vollmond im Juni findet am Montag, 17. Juni 2019  um 10:30:42 statt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Prima.

Bis Oktober 2020 halte ich gerade noch so aus

Ruhig Blut @coinmasterberlin alle werden belohnt werden. Auch die, die jetzt noch einsteigen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Solomo:

Ruhig Blut @coinmasterberlin alle werden belohnt werden. Auch die, die jetzt noch einsteigen :)

Da kommen wir zum Thema was ich eigentlich ja noch ausführlich ansprechen  wollte.

Da ich derzeit zu beschäftigt bin ich kann ich die Thematik nicht ausführlich wie ich wollte mal in einem langen Beitrag erzählen.

Daher in Kurzform.

Ich war mit Stahleiern im Septmber 18 bei 7,3 All Out.
Dann kam wie bekannt eine lange tiefe Phase und man hätte doch denken können: Bei 3,2k war schon ein 50% Down drin seit all out. Was will man mehr?
Ebenfalls wie schon mal erzählt war aber mein Konto bei Bitpanda dann genutzt worden um meiner Mutter welche arm wie eine Kirchenmaus ist genutzt worden um ihr ein neues Auto zu kaufen. Das geht halt vor gegenüber einem Hochrisikoinvest.
Das Konto musste nochmal neu befüllt werden und irgendwann lief mir der Kurs davon. Und dann kam die Gier......die Gier es MUSS doch nochmal nach unten gehen. Und dann lief mir der Kurs gnadenlos davon.
Jetzt bin ich durch meinen Job "glücklicherweise" in der Lage gewesen da BTC Konto auch bei 7,0k (Euro) nochmal zu füllen. Aber ich gehe nich von der Rechnung aus das ich 1 BTC für 7000 Euro gekauft habe und ihn für 35.000 Euro verkaufen konnt, sondern das man für 7000 Euro hätte zwei (und mehr) BTC kaufen hätte können und dafür 70.000 Euro bekommen würde.
Also was lernt man wieder daraus: Niemals all-in, all-out (auch wenn das hier schon so oft gepredigt worden ist).
Auch wenn hier manche natürlich über eine Wallet mit 1,x BTC lachen und eher 1-10 BTC oder gar mehr als über 10 BTC inne haben, so bin ich damit doch soweit erstmal zufrieden und erleichtert mir bei meinem Wunsch ATH von 35k meinen Traum. Zumal ich jetzt auch weiterhin egel ob de Kurs bei 10k oder 20k steht monatlich einen Kleinbetrag einzahle, welcher bei potentieller Wartezeit zum ATH von 18-24 Monaten immer noch (auch nach Steuer) ein kleines Taschengeld hervorheben sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, die von mir für dieses Wochenende angesagten 9,5k werden wir wohl verfehlen. Wir haben zwar noch ein paar Stunden, aber mich dünkt, die Luft ist erstmal raus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Zumal ich jetzt auch weiterhin egel ob de Kurs bei 10k oder 20k steht monatlich einen Kleinbetrag einzahle, welcher bei potentieller Wartezeit zum ATH von 18-24 Monaten immer noch (auch nach Steuer) ein kleines Taschengeld hervorheben sollte.

Eine Frage, speziell an die auf den vordersten Plätzen der Rakete ... kauft ihr dennoch immer wieder mal (wöchentlich, monatlich) etwas BTC nach?
Ich habe jetzt 65% meiner maximalen Invest-Summe platziert und überlege, ob ich weiterhin monatlich etwas nachschieße (mittlerweile hebe ich damit schon meinen Durchschnittswert 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb fox912:

Eine Frage, speziell an die auf den vordersten Plätzen der Rakete ... kauft ihr dennoch immer wieder mal (wöchentlich, monatlich) etwas BTC nach?

ja...zwischen 100-400 euro monatlich

bearbeitet von coinmasterberlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb coinmasterberlin:


Auch wenn hier manche natürlich über eine Wallet mit 1,x BTC lachen und eher 1-10 BTC oder gar mehr als über 10 BTC inne haben, so bin ich damit doch soweit erstmal zufrieden

ich glaube, einige hier wären froh, wenn sie einen kompletten BTC im Wallet haben. Klar, es gibt einige, die habne 50,100, 1000 oder noch mehr. Das ist aber vermutlich die Minderheit hier im Forum.

Und im Jahre 2025 wird sich jeder glücklich schätzen, der 0,1 BTC in seinem Wallet hat.

Rainer

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich doch etwas verwundert, ist das die alts alle nicht wirklich mitziehen. Das hatte ich anders erwartet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb fox912:

Eine Frage, speziell an die auf den vordersten Plätzen der Rakete ... kauft ihr dennoch immer wieder mal (wöchentlich, monatlich) etwas BTC nach?
 

Also von einem hier, der ganz, ganz, ganz weit vorne in der Rakete sitz (quasi neben dem Piloten), von dem weiß ich dass er nachkauft. (Da muß man halt nur ein wenig zwischen den Zeilen lesen können).

Bei anderen aus dem VIP-Bereich bin ich mir nicht so sicher und wieder andere versuchen von der Holzklasse auf Teufel komm raus durch Trading bots und allerlei Schnickedöns in die Business-Class zu kommen.

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Master1980:

Was mich doch etwas verwundert, ist das die alts alle nicht wirklich mitziehen. Das hatte ich anders erwartet.

Ja wieso sollten sie  alle ziehen ihr Geld ja ab und gehen in btc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Kadinger:

Steuerfrei ja, aber ich baue nicht in einem "erste Welt" Land und zahle auch weder in Euro oder Dollar.

Ausserdem auch nicht so einfach nachzuweisen, da in Teilen bereits 2011 gemined. Sowas wie Cointracking oder auch die 1 Jahresregel, gabs damals noch nicht. Den Banken dort, traue ich noch weniger als Bitfinex usw. Einlagensicherung ist auch Wunschvorstellung. Ein Stable Coin in Offline Wallet wäre mir da doch schon lieber. Aber wie du schon gesagt hast, einen fast siebenstelligen möchte ich da auch nicht liegen haben.

 

Den Aufwand und die Risiken, in Deutschland ein Konto zu eröffnen, als Neukunde ohne große Bewegungen in meinem Leben in Deutschland, möchte ich mir eigentlich ersparen. Ein ggf. eingefrorenes Konto zu managen, vom fast anderen Ende der Welt, stelle ich mir auch eher schwierig vor.

Schau dir mal das hier an, BTC gegen Gold. 

Vaultoro

https://player.vimeo.com/video/333434330

kopiert aus:

https://www.privatekey.biz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb fjvbit:

ja das ist ein traumhaftes Bild 

Und nehmt euch vor den hübschen Stewardessen in acht, sie wollen nur euer bestes, eure Bitcoins :ph34r:

Ich sitze in der ADA rakete erst seit dez einen gutten platz.

Wir hatten die Erd athmosfähre für einen test flug schon verlassen dann musten wir zurück.

Jezt wird getankt und ab in die nächste Galaxie den Charles hat den transdimensionallen telleporter entwickelt der wird bald eingebaut (sheley).

Freu mich schon den es wird gesagt keiner kann sich diese Galaxie vorstellen (100x) und dazu noch umwelfreundlich😉.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb fox912:

Eine Frage, speziell an die auf den vordersten Plätzen der Rakete ... kauft ihr dennoch immer wieder mal (wöchentlich, monatlich) etwas BTC nach?
Ich habe jetzt 65% meiner maximalen Invest-Summe platziert und überlege, ob ich weiterhin monatlich etwas nachschieße (mittlerweile hebe ich damit schon meinen Durchschnittswert 😉

Ja, ich kaufe (nach Möglichkeit regelmäßig) jeden Monat weiter nur Bitcoin nach.

Allein wenn ich nur das Ergebnis von diesen Jahr sehe, bin ich (und sicher auch andere, die CA machen und hodlen) zufrieden.
Mein billigster war Kurs war im Dezember 2.899,15 € Januar 3.112,10 €. Rendite kann sich jeder selber ausrechnen und mit eventuellen Tradingerfolgen (abzüglich Steuer) vergleichen.

Man trifft zwar nicht immer den Tiefstkurs im Monat, aber dass ist dann auch nicht mehr so ganz entscheidend. Ich lege immer mehrere Kauforders rein, gestaffelt. Sollte der Kurs abrauschen, schlage ich im gleichen Monat nochmal tiefer gestaffelt zu. Passiert nicht oft, dafür nehme ich dann auch mal ein Flash-Crash mit einem Lächeln mit.

Also auch in diesem Jahr gilt: Dabei sein ist alles. (Auch mit kleineren Summen.)

 

Mal eine Frage: Beim englischen Update wurde in Excel Bitcoin als Währung eingeführt. In meiner deutschen Version ist das noch nicht der Fall. Muss also immer ein "Benutzerformat" definieren, was nervt. Hat einer Informationen, wie man auch die deutschen Excel-Anwender beglücken kann?

Axiom

bearbeitet von Axiom0815
  • Thanks 1
  • Like 3
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal losgelöst von der Excel-Thematik...BTC hat wohl seine Mittagspause beendet :D

Wie schon gesagt...10k incoming

  • Like 2
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Eagle:

https://derstandard.at/2000104954817/Ganz-Argentinien-und-Uruguay-ohne-Strom das wird auswirkungen auf den Kurs haben, sogar Teile Brasiliens sind betroffen-

Kaufen und Verkaufen kann ja niemand ohne Strom, warum sollte dies also auswirkung auf den kurs haben? 

bearbeitet von clio123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.