Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 11 Minuten schrieb Coins for fun:

Bewegung :D

fragt sich nur wieder für wie lange ^^ ich muss eh noch ein wenig warten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Coins for fun:

Was glaubst Du was mich alles an Fehlentscheidungen ärgert?

Anfängerfehler.

Versetz Dich gedanklich zurück zum Zeitpunkt der Entscheidung.

Hättest Du dieselbe Entscheidung mit den Dir damals verfügbaren Informationen getroffen OHNE die Infos, die noch gar nicht vorhanden waren?

Wenn Du diese Frage für Dich ehrlich mit "Ja" beantwortest besteht absolut kein Grund zum Ärgern.

Herzlich willkommen auf dem Weg zum emotionslosen Traden - das war Schritt 1.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Heineken:

mich ärgert es wie sau...das ich 30 Stk bei 45€ verkauft habe T_T

Ach Leute.....der Vergangenheit hinterherweinen bringt wenig. Entscheidungen erweisen sich ja immer erst später als entweder "gut" oder "schlecht". Und "schlechte" Entscheidungen gehören zum Leben wie die Luft zum atmen genauso wie "gute" Entscheidungen.

Hätte ich mich vor 28 Jahren entschieden, eine  Kneipe eine Stunde eher zu verlassen, hätte ich höchstwahrscheinlich meine Frau nie kennengelernt und ich wäre heute kein glücklicher Vater und Opa.

rainer

 

  • Love it 6
  • Thanks 1
  • Like 11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Heineken:

fragt sich nur wieder für wie lange ^^ ich muss eh noch ein wenig warten!

Ich nicht ... gekauft, verkauft. Nach einigen Tagen Langeweile endlich mal wieder was verdient 🙂

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Aktienspekulaant:

Ach Leute.....der Vergangenheit hinterherweinen bringt wenig. Entscheidungen erweisen sich ja immer erst später als entweder "gut" oder "schlecht". Und "schlechte" Entscheidungen gehören zum Leben wie die Luft zum atmen genauso wie "gute" Entscheidungen.

Hätte ich mich vor 28 Jahren entschieden, eine  Kneipe eine Stunde eher zu verlassen, hätte ich höchstwahrscheinlich meine Frau nie kennengelernt und ich wäre heute kein glücklicher Vater und Opa.

rainer

 

hast ja recht ^^ aber manchmal kommt es halt wieder nach oben :P 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Heineken:

mich ärgert es wie sau...das ich 30 Stk bei 45€ verkauft habe T_T

Mich ärgerts das ich nicht weit mehr bei 30€ nachgekauft habe, jetzt steht es bei fast 130€ und in US-Dollar bei fast 150. Man kann sagen LTC steigt täglich um mehrere €uros.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Eagle:

Mich ärgerts das ich nicht weit mehr bei 30€ nachgekauft habe, jetzt steht es bei fast 130€ und in US-Dollar bei fast 150. Man kann sagen LTC steigt täglich um mehrere €uros.

Das Halving kommt auch immer näher....ich sehe es aber kommen, wenn ich nun was reinhauen, fällt er wieder :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Heineken:

Das Halving kommt auch immer näher....ich sehe es aber kommen, wenn ich nun was reinhauen, fällt er wieder :lol:

Oder auch nicht....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Jokin:

Ja, wer in USD rechnet, der mag sich wie Du ganz massiv freuen.

Ich jedoch rechne anders.

Ich halte es für vollkommen absurd, dass wir solche Vergleiche gegen USD anstellen obwohl wir doch USD gerade ablösen wollen weil wir darin keine Zukunft sehen.

Meine Basiswährung ist der Bitcoin. Er weist das größte Handelsvolumen auf, er ist damit also die Defacto-Basiswährung in der Kryptowelt. (Tether folgt dicht dahinter ...)

Ich habe mal die TOP30 aus Juni 2016 mit den heutigen Preisen gematcht.

Was wäre also wenn jemand damals 1 BTC genommen hätte und in gleichmäßig in die TOP10 ... oder in die TOP20 .... oder in die TOP30 der Coinmarketcap-Liste verteilt hätte?

TOP1 bis TOP10 ... aus 1 BTC in 2016 hätte er nun 1,354 BTC gemacht dank ETH, LTC, XRP und DASH
TOP11 bis TOP21 ... aus 1 BTC in 2016 hätte er nun 1,860 BTC gemacht dank XEM, XMR und XLM
TOP21 bis TOP30 ... aus 1 BTC in 2016 hätte er nun 0,331 BTC gemacht weil in dem Bereich viele Rohrkrepierer lagen

... hmm ... ok, die nächsten 10 auch noch auswerten:

TOP31 bis TOP41 ... aus 1 BTC in 2016 hätte er nun 0,262 BTC gemacht weil hier noch mehr Totalausfälle drin sind, USDT hat jetzt nur noch 9% seines Wertes aus 2016.

... ja, USDT hat massiv an Wert verloren, wenn BTC als Basiswährung betrachtet wird. Das ist schon korrekt so 😉

 

Es tut mir sehr leid für alle Shitcoin-HODLer mit ihren zig speziellen Wallets: Eure Shitcoins werden Euren BTC-Bestand immer weiter reduzieren. Und ob Ihr mit den zwischenzeitlich neu erschienen Coins wie IOTA, ADA, TRX, etc. die Perlen im Portfolio habt, die damals XRP, XLM, XMR und XEM waren .... wer weiß, das kommt einem Lotterie-Spiel gleich.

Wenn ich mal ganz spitz rechne, dann muss ich auch meine 0,1 BTC, die seit 2016 in BTC liegen um BCH, BSV, BTG und weitere XLM erweitern, die für BTC-HODLer geforkt oder gedroppt worden sind.

... und die Moral von der Geschicht': Lieb den Bitcoin oder nicht :D

 

Zuallererst: ich bin mit über 50% in BTC. Also kein Shitcoin-Jünger, der den BTC ablösen will. Ich verstehe deine Rechnung auch, ist meiner Meinung nach aber eher was für Hardcore BTC-Maximalisten. Ich glaube an BTC als Wertaufbewahrungsmittel und nicht daran, dass es das Standardzahlungsmittel auf der Welt wird. Daher sind für mich (vor allem zum jetzigen Zeitpunkt) Entwicklungen gegen USD/EUR gerechnet entscheidend. Dennoch zeigt dein Rechenbeispiel ja, dass man mit Diversifikation in den Top-Rängen sehr gut fahren kann, ob nun gegen BTC oder $/€ gerechnet. Das die Performance schlechter wird, wenn man der Rangliste weiter in den Keller folgt ist klar. Die Top21 haben BTC demnach outperformed, ab den Top 21 dann eben nicht mehr. Das kannst du meiner Meinung nach dann auch nicht mit einer Lotterie gleichsetzen. Das wäre für mich ein All-in auf einen Shitcoin von Platz 1123. Aber sicher nicht wenn man in die Top-Projekte investiert, wie von dir oben selbst rechnerisch belegt. Danke dafür 🤣

vor 2 Minuten schrieb fjvbit:

Ja, genau hinterher ist man immer schlauer. Ich habe 2013/2014 Dash (Darkcoin) gekauft. Das war zwischenzeitlich sehr bitter...

Es sind einige alte TOP 10 komplett untergetaucht. 

Aber du hast recht, wenn du den besten Shitcoin wählst, dann ist das besser als BTC. Nur braucht man dafür eine Zeitmaschine und die haben die wenigsten.

Mit Bitcoins konnte man bisher langfristig nichts falsch machen:
Bitcoin kaufen, halten => langfristig alles richtig gemacht

Shitcoin kaufen, halten => 99% oh weh, was habe ich nur getan, aber wie konnte ich das wissen? Nur wer wagt, kann auch schnell reich werden...

 

Siehe mein Beitrag an Jokin. All-in in einen Shitcoin = sicher schlecht. Diversifikation in Top-Projekte = womöglich eine gute Strategie wie rechnerisch bewiesen von Jokin.
All-in Bitcoin würde ich jetzt auch nicht als die sicherste Variante betrachten. Ein bisschen streuen tut wahrscheinlich immer gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Aktienspekulaant:

Oder auch nicht....

ich sag aber diesmal bescheid, wenn ich nachkaufe. Das jeder gerüstet ist^^

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Oder auch nicht....

Bei einem bullrun von BTC könnte es sogar nachdem halving von LTC weiter nach oben gehen aber Garantie ist das keine.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb DerNeue:

All-in Bitcoin würde ich jetzt auch nicht als die sicherste Variante betrachten. Ein bisschen streuen tut wahrscheinlich immer gut.

So sieht's aus - da wären wir wieder beim Rebalancing.

Mein BalanceBot hechelt dem massiven BTC-Anstieg der letzten beiden Monate immernoch keuchend hinterher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Eagle:

Mich ärgerts das ich nicht weit mehr bei 30€ nachgekauft habe, jetzt steht es bei fast 130€ und in US-Dollar bei fast 150. Man kann sagen LTC steigt täglich um mehrere €uros.

Ach...wenn ich denke bei welchen coins ich schon dachte "die hol ich mir jetzt" und es doch nicht getan hab im letzten moment...dafür in nen coin investiert der nichts gerissen hat. Zb wollt ich im jan/feb 1000€ in fantom/ftm stecken.

Wäre ca ein x10 jetzt...naja..habs woanders investiert und da hat sich preislich kaum was getan :D

aber so ist das halt..man kann sowieso nicht überall investieren wo man möchte...dazu fehlt (zumindest mir) das fiat :D

Aber hab aufgehört mich zu ärgern..ändert eh nix und man entscheidet sich zu dem zeitpunkt ja nicht umsonst so 🙂

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb Jokin:

Das habe ich nicht geschrieben und nicht gemeint.

stimmt. Mein Fehler sry. 🤦‍♂️

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Damit ihr alle endlich mal aufhört zu heulen. Ich habe damals für meinen einzigen Litercoin 250 Euro bezahlt. So und jetzt ist Schluss mit dem Geheule.

bearbeitet von Master1980
  • Haha 2
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 37 Minuten schrieb Swebbo:

Ach...wenn ich denke bei welchen coins ich schon dachte "die hol ich mir jetzt" und es doch nicht getan hab im letzten moment...dafür in nen coin investiert der nichts gerissen hat. Zb wollt ich im jan/feb 1000€ in fantom/ftm stecken.

Wäre ca ein x10 jetzt...naja..habs woanders investiert und da hat sich preislich kaum was getan :D

aber so ist das halt..man kann sowieso nicht überall investieren wo man möchte...dazu fehlt (zumindest mir) das fiat :D

Aber hab aufgehört mich zu ärgern..ändert eh nix und man entscheidet sich zu dem zeitpunkt ja nicht umsonst so 🙂

 

Genau deshalb bin ich hier und ja so ein Volltreffer fehlt mir auch noch, nur wüsste ich gar nicht ob ich den dann verkaufe oder behalte, da ich erst in 6 bis 10 Jahren verkaufen will! ;) 

Ja BTC ist sicher der "sicherste Hafen" hier, aber damit auch der "langweiligste".

Investor ist nicht gleich Investor und Zocker ist nicht gleich Zocker, jeder ist anders und daher gibt es auch für fast jeden Coin einen Käufer, selbst für Platincoin und Co! 😂

Ich sehe den momentanen Anstieg bei BTC auch in keinster Weise mit dem was 2017/18 passiert ist. Jetzt sind viele Trader unterwegs die mit Shitcoins ihre BTC vermehren wollen oder auch ein paar Großinvestoren die erst mal in BTC einsteigen wegen der Sicherheit.

Die vielen Altcoinkäufer der Zukunft, Lieschen Müller, kommen erst noch. 

PS: selbst wenn Shitcoin kaufen ein Anfängerfehler sein sollte, es kommen noch viele Anfänger in den nächsten Jahren und werden noch viele Anfängerfehler machen! 😂

bearbeitet von siwun
  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb coinmasterberlin:

Apropos BTC Kurs. Was sagen die Experten @freemount und Co.? Bildet sich doch ggf noch eine rechte Schulter gerade und dann abwärts? Oder ist nichts mit Dump und wir gehen eher wieder Richtung 9k? Wenn Bakkt die Tage Ihren Launch bekannt geben...

ich zitiere mich gerne unselbst, aber niemand ging darauf ein^^

Ich habe bei Bitpanda noch Euronen im Gegenwert von aktuell 0,20 BTC

Kaufe ich jetzt 0,20 BTC

Kaufe ich nächste Woche eher damit

0,15 BTC

oder

0,25 BTC

 

😉

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klaus singt schon wieder, nachdem er auf den Eth-Chart 

geschaut hat:

Pardon me boy, is that the Chattanooga Choo Choo? "

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Jokin:

Anfängerfehler.

Versetz Dich gedanklich zurück zum Zeitpunkt der Entscheidung.

Hättest Du dieselbe Entscheidung mit den Dir damals verfügbaren Informationen getroffen OHNE die Infos, die noch gar nicht vorhanden waren?

Wenn Du diese Frage für Dich ehrlich mit "Ja" beantwortest besteht absolut kein Grund zum Ärgern.

Herzlich willkommen auf dem Weg zum emotionslosen Traden - das war Schritt 1.

Puh jetz wirds philosophisch.

Ich habe Bitcoin 2013 durch den Hype kennengelernt und rechtzeitig Gox etwas investiert und die Talfahrt miterlebt. Über Nachkäufe und minen habe ich den Durchschnittseinkaufskurs gedrückt um dann fast alles gehebelt zu verzocken.

Zu der Zeit rutschte der Kurs dann unter 200$ und ich konnte neue Coins kaufen und hatte die erste Lektion gelernt, mit Hebel traden is nich meins.

Dann habe ich immer mal wieder Coins gewechselt, mal LTC, mal ETH, Lisk und ein paar andere. Egal in was ich gegangen bin, jeder Kurs stürzte ab und ich war nach ner Weile froh mit nem blauen Auge wieder in BTC zu kommen.

Das geht wohl alles aufs Konto Unerfahrenheit und unser Lehrgeld zahlen wir wohl alle.

Dann zog der Bitcoin wieder an und ich kam langsam aus den Verlusten raus, da habe ich einen Teil ausgecasht, das bis dahin investierte Geld hatte ich nicht wirkllich über es gab einigen Nachholbedarf was Lebensunterhalt und nötige Anschaffungen anging. Als dann 2017 der Kurs die 3000$ überschritten hatte wollte ich dieses Geld sichern, bin auf die Seitenlinie, habe den Einsatz rausgenommen und dem beschleunigenden Zug hinterher geguckt, er fuhr ohne mich obwohl ich solange auf ihn gewartet hatte.

Dann harrte ich monatelang auf der Seitenline aus, habe ein bisschen was in Monero gesteckt, den konnte man irgendwo unter 200$ kaufen und bei 220 wieder raushauen, das ging ein paarmal. Dann kam Fomo beim BTC auf, bei etwas 7900$ glaubte ich die letzte Chance unter 10000 zu nutzen, hielt LTC bei 145 für reif für nen Anstieg und mein Monerospiel schmierte ab.

Das ist mein aktueller Stand und ich habe jetzt über ein Jahr nurnoch die Füße stillgehalten und bin jetzt am aufatmen, daß bei 2 Coins die Erholung eingetreten is.

Ich denke, dieser Teil war vermeidbar und ich hätte es besser wissen müssen.

Ich trauere den entgangenen Gewinnen aber nicht nach, ich brauche halt etwas länger und weiß, was ich nicht wiederholen will.

 

Aber eigentlich wollte ich auch nur @Heineken sagen, daß wir alle schonmal zum falschen Zeitpunkt verkauft haben.

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 3
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich freu mich ueber Ada.

Bin ja der meinung dass der bald über 0.1 usd richtung 0.2 usd geht oder mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Tageschart siehts bei BTC stark nach SKS aus just saying. Könnte runter bis 6,2k gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.