Jump to content

Empfohlene Beiträge

Es zeigt sich mal wieder, dass all-in oder all-out keine guten Pläne sind.
Die kräftige Korrektur wird schon seit dem Sprung von 4k auf 5k durch den 100Mio Kauf diskutiert.
Auch damals haben einige bekanntere Youtuber (sunny decree z.B.) schon eine gute Frage an ihre Zuschauer gestellt:
"Seid ihr bereit, falls es weiter hochgeht ohne Rücksetzer? Und seid ihr auch bereit, falls es jetzt wieder schlagartig nach unten geht?
Was ist wenn die 30-40% Korrektur erst bei 15k kommt, ihr aber greedy bei 6k alles verkauft habt, weil ihr der Meinung wart, 4k kommen nochmal"
Und genau das ist eine sehr wichtige Sache: Seid immer bereit für beide Fälle.

Damals sind einige bereits raus und warten nun an der Seitenlinie, auf Jokins Bus ( ;) ) um wieder einsteigen zu können.

Man muss sich hier klarmachen, ob man Trader oder Hodler erst. Ein Hodler kann problemlos die 40% Korrektur aushalten. Ein Trader hat da natürlich mehr Stress.

  • Thanks 1
  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Jokin:

Damit hättest Du Deinen Haushaltsgegenstand veräußert und einen Bitcoin angeschafft.

Veräußerst Du dann den Bitcoin, wird der Gewinn aus Erlös und Anschaffungskosten ermittelt.

Wenn Du für diesen Erlös dann Deinen Haushaltsgegenstand zurück anschaffst, dann hast Du wieder eine Anschaffung des Haushaltsgegenstandes.

Es bleibt ein zu versteuerndes Einkommen übrig. (oder auch ein steuerrelevanter Verlust)

Du hast die Steuer nicht verwirrt sondern gezeigt, dass das Steuerrecht in dieser Hinsicht sehr einfach und präzise ist 🙂

 

Ist ja lustig, wenn ich mir also bei Sixt ein Auto leihe, leihe ich mir das also gar nicht, nach Deiner Meinung, sonder kaufe es. Es ist eine Anschaffung. 😂
Und wenn ich es Abends wieder zurück gebe, ist es eine Veräußerung. Und die Miete ist dann der Spekulationsgewinn (Verlust), denn ich dann gegen meine Bitcoingewinne verrechnen kann. 🤣

Na dann werden jetzt in Kürze wohl viel mehr Autos leihen. 😜

Ne @Jokin, Du verwechselst da leihen mit tauschen. Wenn ich mir ein Auto leihe oder verleihe, bleibt der Besitzer, siehe Fahrzeugbrief, immer der Besitzer.
Bei einer Veräusserung überträgt eine Person einer anderen Person Vermögensgegenstände.
Und wenn Du mal in §23 EStG schaust, gibt es da nichts relevantes. 😉

Aber das ist alles viel zu viel OT. Und für mich als Hodler völlig uninteressant.
Ich hätte ja viel zu viel Angst, dass ich die Bitcoin nicht zurückkaufen könnte.

Trotzdem möchte ich Dich noch auf ich auf Absatz 1, Punkt 2, Satz 2 aufmerksam machen:

Zitat

Ausgenommen sind Veräußerungen von Gegenständen des täglichen Gebrauchs. 

 

Axiom

 

 

bearbeitet von Axiom0815
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Axiom0815:

Ist ja lustig, wenn ich mir also bei Sixt ein Auto leihe, leihe ich mir das also gar nicht, nach Deiner Meinung, sonder kaufe es. Es ist eine Anschaffung. 😂
Und wenn ich es Abends wieder zurück gebe, ist es eine Veräußerung. Und die Miete ist dann der Spekulationsgewinn (Verlust), denn ich dann gegen meine Bitcoingewinne verrechnen kann. 🤣

Na dann werden jetzt in Kürze wohl viel mehr Autos leihen. 😜

Ne @Jokin, Du verwechselst da leihen mit tauschen. Wenn ich mir ein Auto leihe oder verleihe, bleibt der Besitzer, siehe Fahrzeugbrief, immer der Besitzer.
Bei einer Veräusserung überträgt eine Person einer anderen Person Vermögensgegenstände.
Und wenn Du mal in §23 EStG schaust, gibt es da nichts relevantes. 😉

Aber das ist alles viel zu viel OT. Und für mich als Hodler völlig uninteressant.
Ich hätte ja viel zu viel Angst, dass ich die Bitcoin nicht zurückkaufen könnte.

Trotzdem möchte ich Dich noch auf ich auf Absatz 1, Punkt 2, Satz 2 aufmerksam machen:

 

Axiom

 

 

Und wie ist das dann mit Felgen?? Ich hab da noch zwei Sätze extrm seltene Borbet Tiefbett Kreuzspeichen. Das ist ja Zubehör.

Obwohl, das wäre ja wie NEO glaub ich. Da gibts als Zubehör ja auch ONT. Jetzt muss ich doch mal nachgucken ob ich vielleicht im Lauf der Jahre ein paar Reifen umsonst dazubekommen hab. Die wären dann aber nicht Steuerfrei oder?? Aber das könnt ich ja verheimlichen, einfach die Reifen beim Bergrennen verheizen oder so. Oder verleihen.

Fragen über Fragen.

bearbeitet von battlecore
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
33 minutes ago, SkaliertDoch said:

Kein Wort von Sixt. Ich hab in meinen Sixt Mietwagen ne Macke reingefahren, und keine Vollkasko abgeschlossen. Da hab ich gleich beim Vermieter was zu beichten. 

Warst du schon mal Lambo probe fahren? :D

  • Haha 3
  • Up 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 52 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Kein Wort von Sixt. Ich hab in meinen Sixt Mietwagen ne Macke reingefahren, und keine Vollkasko abgeschlossen. Da hab ich gleich beim Vermieter was zu beichten. 

Da wirst du nix beichten. Die Rückgabe geschieht doch immer ohne Mitarbeiter, erst ein paar Tage später wird der Schaden in Rechnung gestellt. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb Axiom0815:

Ist ja lustig, wenn ich mir also bei Sixt ein Auto leihe, leihe ich mir das also gar nicht, nach Deiner Meinung, sonder kaufe es. Es ist eine Anschaffung. 😂
Und wenn ich es Abends wieder zurück gebe, ist es eine Veräußerung. Und die Miete ist dann der Spekulationsgewinn (Verlust), denn ich dann gegen meine Bitcoingewinne verrechnen kann. 🤣

Na dann werden jetzt in Kürze wohl viel mehr Autos leihen. 😜

Ne @Jokin, Du verwechselst da leihen mit tauschen. Wenn ich mir ein Auto leihe oder verleihe, bleibt der Besitzer, siehe Fahrzeugbrief, immer der Besitzer.
Bei einer Veräusserung überträgt eine Person einer anderen Person Vermögensgegenstände.
Und wenn Du mal in §23 EStG schaust, gibt es da nichts relevantes. 😉

Aber das ist alles viel zu viel OT. Und für mich als Hodler völlig uninteressant.
Ich hätte ja viel zu viel Angst, dass ich die Bitcoin nicht zurückkaufen könnte.

Trotzdem möchte ich Dich noch auf ich auf Absatz 1, Punkt 2, Satz 2 aufmerksam machen:

Hihi, und wie ist es wenn ich den Amerikanern den Schiffsbrief für ihren Flugzeugträger gegen den Inhalt ihres FortKnox-Tresores tausche und bei kleiner Goldpreis-Steigerung wieder zurück tausche?

Der Besitzer hatte ja nie gewechselt, ich habe noch nichtmal das Gold bewegen müssen oder den Flugzeugträger - also viel einfacher als bei Sixt ein Auto zu leihen um es gegen Bitcoins zu tauschen.

Geht das auch mit dem Mond? Wer ist denn eigentlich der Besitzer unseres Mondes?

Und wieso hat der noch keinen Namen sondern heißt einfach nur "Der Mond"? Alle anderen Monde haben schöne Namen, nur unser Mond nicht.

und wieso haben die USA eigentlich keinen Namen sondern werden nur als "Vereinigte Staaten von Amerika" bezeichnet? Alle anderen Länder der Welt haben doch auch Namen (außer die VAE ...)

Aber wieder zurück: Wann immer man von einer Sache nach einem Tausch weniger hat, war es eine Veräußerung.

vor einer Stunde schrieb Axiom0815:

Trotzdem möchte ich Dich noch auf ich auf Absatz 1, Punkt 2, Satz 2 aufmerksam machen: 

Zitat

Ausgenommen sind Veräußerungen von Gegenständen des täglichen Gebrauchs. 

... und wer so cool ist 1.000 Besteckkästen gegen Bitcoin zu tauschen, der soll sich mal nicht wundern, dass ein Besteckkasten zwar ein Gegenstand des täglichen Gebrauchs ist, aber keine 1.000 Besteckkästen.

Gesetz hin oder her - man sollte auch schon erkennen, was damit gemeint ist bevor die Richter einem das erklären.

 

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Jokin:

Und wieso hat der noch keinen Namen sondern heißt einfach nur "Der Mond"? Alle anderen Monde haben schöne Namen, nur unser Mond nicht

Ach du meinst Wurzelbrunft? Der hatte auch früher schon Namen:

"Sie nannten ihn Yutu in China, das ist der Jadehase, der die Mondgöttin begleitete, oder Jah in Ägypten. Bei den Römern hieß er Luna; Selene, die Leuchtende, bei den Griechen; Mani, was wohl der Wanderer am Himmel ist, bei den Germanen. Meistens wurde er mit einer Gottheit in Verbindung gebracht, die in oder auf dem Himmelskörper wohnte."

Quelle: https://www.n-tv.de/wissen/frageantwort/Warum-hat-der-Mond-keinen-Namen-article18846271.html

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb Jokin:

Hihi, und wie ist es wenn ich den Amerikanern den Schiffsbrief für ihren Flugzeugträger gegen den Inhalt ihres FortKnox-Tresores tausche und bei kleiner Goldpreis-Steigerung wieder zurück tausche?

Der Besitzer hatte ja nie gewechselt, ich habe noch nichtmal das Gold bewegen müssen oder den Flugzeugträger - also viel einfacher als bei Sixt ein Auto zu leihen um es gegen Bitcoins zu tauschen.

Geht das auch mit dem Mond? Wer ist denn eigentlich der Besitzer unseres Mondes?

Und wieso hat der noch keinen Namen sondern heißt einfach nur "Der Mond"? Alle anderen Monde haben schöne Namen, nur unser Mond nicht.

und wieso haben die USA eigentlich keinen Namen sondern werden nur als "Vereinigte Staaten von Amerika" bezeichnet? Alle anderen Länder der Welt haben doch auch Namen (außer die VAE ...)

Aber wieder zurück: Wann immer man von einer Sache nach einem Tausch weniger hat, war es eine Veräußerung.

... und wer so cool ist 1.000 Besteckkästen gegen Bitcoin zu tauschen, der soll sich mal nicht wundern, dass ein Besteckkasten zwar ein Gegenstand des täglichen Gebrauchs ist, aber keine 1.000 Besteckkästen.

Gesetz hin oder her - man sollte auch schon erkennen, was damit gemeint ist bevor die Richter einem das erklären.

 

 

 

VAE?? Muss ich ab und zu zerlegen und reinigen von Schmodder. Sonst ist der Leerlauf scheisse.

Was ist denn wenn ich meine VAE gegen Bitcoin tausche? Bin ich dann nicht mehr der Großmufti von VAE-hausen??

Ich wusste nicht wie wertvoll meine VAE sind.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Farnsworth:

Mal gespannt ob VET die 9000 halten kann, oder ob er wieder abstürzt wie gestern GVT.

Wird von den ganzen abgef***ten Spekulanten eh alles wieder abverkauft. GVT verfolge ich kaum noch, aber auch bei NAS und AE sieht's man sehr schön:

https://www.tradingview.com/x/YbJEck1G/
(AEBTC)

https://www.tradingview.com/x/ucJy119I/
(NASBTC)

Dazu fallen mir nur noch böse Schimpfwörter ein... :angry:

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

BLX chart

@freemount der Monats stochRSI durchbricht eventuel RSI.

Lezte mal 2015 passiert .

Wenn ich die fomo sehe die wir hatten als es von 20k auf 10k ging verstehe ich den Fud nicht die wir jezt haben obwohl wir uns in die richtige richtung bewegen.

Und jezt berechtigt fomo haben könten.

Ich sehe sovielle Komentare vom Leuten die den Zug verpasst haben. 

Und der momentane altcoin Fud wird meiner meinung big fomo auslösen sobald diese an relativen wert gewinnen.

 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um sich vor der kommenden Rezession zu schützen, empfiehlt ein Gastbeitrag im Focus, neben Bitcoin auch Whiskey und Uhren zu kaufen... 😭

Was tun, um sich und sein Vermögen zu schützen?

Nie war es wichtiger, sein Vermögen zu streuen und Gegengewichte gegen dieses Notenbankexperiment zu implementieren. Man sollte in durch die Natur limitierte Sachwerte investieren: Gold, Silber, Platin, Cash, Diamanten, Unternehmensbeteiligungen, Wald und Land aber auch exotische Beimischungen wie Whisky, Uhren und Bitcoin.

https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/gastbeitrag-von-marc-friedrich-und-matthias-weik-wettruesten-fuer-den-waehrungskrieg-die-notenbanken-greifen-jetzt-zu-aeussersten-mitteln_id_10848339.html

bearbeitet von NouCoin
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh, du heilige Glaskugel.

Nun sag mir soll ich nun verkaufen, weil ich der schönste und beste bin,

oder soll ich noch warten, weil da gibt es ja noch das Schneewittchen hinter den 7 bergen, das noch nicht alle Bitcoins für seine 7 Zwerge gesammelt hat. :)

 

  • Haha 1
  • Down 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.