Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 3 Stunden schrieb Hagen Skolik:

Ich spreche seit Januar 2018 nicht mehr öffentlich

über Bitcoin, habe allerdings auch sehr wenige Freunde.

Neid kann eine sehr starke Triebfeder sein..

Über Politik rede ich nicht mehr, seit ich in Griechenland lebe.

Ansonsten :

 

 

Ich bin an überlegen, meine Hilfen zurückzufahren/einzustellen.
Zum Schluss ist es selbstverständlich,  "Der alte Geldsack soll mal nicht so geizig sein.", wird gefordert und einen noch Vorhaltungen gemacht. 
Ne, dass brauch ich nicht mehr. Wenn, dann nur noch anonym und in kleinen Rahmen.
Und ja, über Bitcoin und Co wird nicht mehr gesprochen.

Axiom

 

bearbeitet von Axiom0815
  • Sad 2
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb SkaliertDoch:

Ja. Den Anstieg konnte ich mir gut vorstellen. Auch wenn ich ihn nicht vorhergesehen habe.

Und ich glaube, dass Bitcoin nicht mehr von von jungen Leuten dominiert wird, sondern von Profis und immer größeren Anlegern. 

7.500 würde ich nicht ausschließen, würde aber nichts gesundes daran erkennen können. 

Und wieso ist es für dich so realistisch das etwas um 300% steigt, im Gegenzug aber nicht wieder um 40% korrigieren kann?

Ich habe nicht gesagt das BTC von jungen Leuten dominiert wird sondern dass viele junge Leute die eben keine Marktkenntnisse/Erfahrung haben investiert sind, und diese neigen eben schneller zu fomo/angst und sowas löst dann im Kurs eine Lawine aus.

Ok also 300% Anstieg ist gesund aber 40% Korrektur nicht sondern es soll weiter um 500 % steigen? Wenn es so ist wie du sagst und der BTC wird von Profis und größeren Anlegern dominiert, denkst du nicht das es für deren Reputation erstmal besser wäre sicher mit zB +300 % auszusteigen anstatt alles zu riskieren um im schlimmsten Fall doch mit Minus dazustehen? Profis sichern ihre Gewinne ab, Amateure gambeln.

PS: von mir aus soll BTC auf 5 Mio $ dieses Jahr hochklettern, hätte nix dagegen, also nicht falsch verstehen 😉

bearbeitet von Headshot155

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb Axiom0815:

...Wenn, dann nur noch anonym und in kleinen Rahmen...

Also hier. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß ja nicht wie klein man btc kaufen kann , aber bei Bitfinex rasseln haufen 0,000 BTC Käufe durch haha 😂 

bearbeitet von Stefan129

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Stefan129:

Weiß ja nicht wie klein man btc kaufen jann7, aber bei Bitfinex rasseln haufen 0,000 BTC Käufe durch haha 😂 

jann7? haufen? Sag mal, trinkst du? 🤔 ;)

bearbeitet von Exodus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Exodus:

jann7? haufen? Sag mal, trinkst du? 🤔 ;)

Bin schon eine Woche trocken :)

  • Haha 4
  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Ulli:

Ich kann mit dem Begriff "gesund" im Bezug auf Kurse nix anfangen. Gegenteilig wird nicht von "krank" gesprochen, sondern von "nicht gesund".

Ab wann ist der Anstieg denn gesund? Wenn der BTC in 3 Tagen um 3k $ steigt? In 3 Wochen? 3 Monate? Das sind individuelle Ansichten.

Der Abverkauf kann immer kommen, wenn ein fetter Finger sich vorher für den entsprechenden Kurs entschieden hat, an dem er verkauft. Einer (oder mehrere) muss den Stein ja anrollen.

Umgekehrt...wann ist denn eine Korrektur nach unten "gesund"? 3k$ in 3 Tagen?

Am Ende sollte man sich die letzten Jahre vom Bitcoin anschauen...vitaler geht's ja wohl nicht.😉

Über die Definition wie gesund ein Markt ist, lässt sich sicherlich streiten. 

Es ist wohl eher eine Frage der Trading-Erfahrung, ob man gesunde von ungesunden Markt-Bewegungen unterscheiden kann. Dabei kommt nicht nur auf einzelne Kursspitzen oder prozentuale Bewegungen an. Eher auf das Gesamtbild, wie es wodurch entsteht, und in welcher Phase man sich befindet. Je mehr man weiß, desto besser. --> Analog zu einem Arzt/Heiler der das Krankheitsbild anhand verschiedener Fakoren bestimmt. 

Dein Beispiel mit den 3k in 3 Wochen sind dabei nicht nur individueller Natur. Z.b. wären in einem Seitwärtsmarkt mit einem ATR von 20k eine 3k Bewegung völlig normal und häufig.  Psychologisch belanglos. Bei einem ATR von 500 wäre ein 3k Ausreißer was seltenes und besonderes. Psychologisch aufregend für viele. Das könnte dann wieder der Auslöser für weitere (Gegen)Bewegungen sein. In Trendphasen dagegen gibt es andere Verhaltensmuster.

Generell kann man sagen, ein Markt ist gesund, wenn
- er nicht manipuliert wird
- es keine äußerliche Einflüsse gibt (Verbote, Katastrophen, etc.)
- es sehr viele Teilnehmer gibt und genügen Liquidität vorhanden ist

 

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Headshot155:

So, die 11.800 $ wurden erreicht, mittlerweile sogar überschritten. Ich gehe mal von einem re-test der ~11.700 $ aus, muss aber nicht unbedingt passieren...

Könnte erstmal noch auf 12.160 $ hoch gehen bevor ein re-test stattfindet. Man sollte eventuell den RSI mal abkühlen lassen bevor man neue Entscheidungen trifft.

Generelle Long Targets wären:

12.160 $

~12.350 $

und wenns ganz gut läuft sehen wir heute bzw morgen ~12.700 $.

Nächstes Target getroffen, wird immer spannender :)

  • Like 2
  • Up 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb DefinierMirCoin:

 

Wo würdest du sonst so einen Kredit für ein Haus abschließen?

 

vor 4 Stunden schrieb Jokin:

Bei meiner Hausbank

 

Und wenn du nur einen Kredit für ein neues Bad brauchst?
(... blöder Witz)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Coins for fun:

Vielleicht sollten wir uns auch daran gewöhnen, daß Blasenbildung beim BTC dazu gehört. Insofern finde ich auch das rasche ansteigen auf n neues ATH gesund. Danach bereiten wir uns ganz gesund auf das bevorstehende Halving vor.

Naja Blasen gibt es ja überall - beim BTC bzw. im Kryptomarkt fällt es eben eher auf weil es so häufig vorkommt, so alle paar Jahre oder so :D

Aber ne Blase ist jetzt nichts schlimmes..ein paar gewinnen dabei und viele verlieren..das übliche eben und das Spiel beginnt von vorne :)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Swebbo:

 

Aber ne Blase ist jetzt nichts schlimmes..ein paar gewinnen dabei und viele verlieren..das übliche eben und das Spiel beginnt von vorne :)

 

Warum verlieren viele und warum gibt es nur wenig Gewinner? Niemand muss im Maximum aussteigen und den Absturz riskieren und wer oben reingeht muss halt etwas warten bis das neue Hoch kommt.

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Headshot155:

So, die 11.800 $ wurden erreicht, mittlerweile sogar überschritten. Ich gehe mal von einem re-test der ~11.700 $ aus, muss aber nicht unbedingt passieren...

Könnte erstmal noch auf 12.160 $ hoch gehen bevor ein re-test stattfindet. Man sollte eventuell den RSI mal abkühlen lassen bevor man neue Entscheidungen trifft.

Generelle Long Targets wären:

12.160 $

~12.350 $

und wenns ganz gut läuft sehen wir heute bzw morgen ~12.700 $.

Es ist der "wenns ganz gut läuft" Fall eingetreten :)

Bitte Vorsicht! Ein Retracement bis auf ~12.000 $ wäre möglich ohne den Uptrend zu gefährden!

 

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb clio123:

Ein wunderschöner guten (grüner) Morgen zusammen😎

Für mich gleich gute Nacht. Hoffe in 8-9 Stunden weiterhin grün🤑

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb ratzfatz:

Das Wertvollste bringen Sie schon mal in Sicherheit 😎

 

Da sind wohl jede Menge Hardware Wallets drin ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Headshot155:

Es ist der "wenns ganz gut läuft" Fall eingetreten :)

Bitte Vorsicht! Ein Retracement bis auf ~12.000 $ wäre möglich ohne den Uptrend zu gefährden!

 

Wenn man bei BTC versucht  jede noch  so kleine Welle zu traden wird man damit meistens schlechter fahren als jemand der überhaupt nicht tradet. Einfach mal etwas rauszoomen und lernen die Finger länger als paar Stunden still zu halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb BL4uTz:

Wenn man bei BTC versucht  jede noch  so kleine Welle zu traden wird man damit meistens schlechter fahren als jemand der überhaupt nicht tradet. Einfach mal etwas rauszoomen und lernen die Finger länger als paar Stunden still zu halten.

Wenn man sich mit traden nicht beschäftigt kann das durchaus sein ja. Ich hab beim BTC über das letzte halbe Jahr jeden Monat im Schnitt +20-35% erzielt. Ich trenne auch mein Hodl-Portfolio vom Tradingkapital somit bin ich sowieso gehedgt. 

Der Unterschied ist einfach das man beim hodln auf steigende Kurse angewiesen ist, und in dem Fall hätte man 2018 nur sein Geld schmelzen gesehen, beim traden ist dir erstmal egal in welche Richtung es geht, Hauptsache der Kurs ist volatil und da eignet sich BTC wunderbar zum traden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Headshot155:

Wenn man sich mit traden nicht beschäftigt kann das durchaus sein ja. Ich hab beim BTC über das letzte halbe Jahr jeden Monat im Schnitt +20-35% erzielt. 

Herzlichen Glückwunsch, damit bist Du der Top-Trader hier im Forum - höhere Gewinne fährt hier sonst niemand je Monat ein.

Da komme ich noch nichtmal ansatzweise hin.

  • Haha 3
  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Jokin:

Herzlichen Glückwunsch, damit bist Du der Top-Trader hier im Forum - höhere Gewinne fährt hier sonst niemand je Monat ein.

Da komme ich noch nichtmal ansatzweise hin.

Hat nichts mit Schwanzvergleich oder Ego Spielchen zu tun, war nur um zu verdeutlichen wie das gesamte Jahr 2018 für einen Hodler lief und was man verpasst wenn man etwas Zeit und Mühe reinsteckt und sich mit der Materie beschäftigt. 

Und gerade beim BTC trading ist so viel mehr drin als lächerliche 20% im Monat

  • Sad 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.