Jump to content

Empfohlene Beiträge

Was ist den da bei Binance los? Eine Kerze über wenige Sekunden auf 10900!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Jokin:

... gute Idee, denn bei einer baldigen Bitcoin-Dominanz von 100% kannst Du Dir ja ausrechnen, was Deine LINK noch wert sind :D

https://www.laenderdaten.de/wirtschaft/geldmenge.aspx

=> weltweite Geldmenge:  75.860.000.000.000 USD

=> max. Anzahl Satoshis: 2.100.000.000.000.000 

Da hat sich schon jemand was bei gedacht den 21 Mio. BTC 8 Nachkommastellen zu geben ... 8 = 1 Byte .... und die 21? naja, die 21 ist an sich eine besondere Zahl, aber das Wichtigste: Sie ist die Hälfte von 42 :D

 

Ich glaube nicht, dass der BTC die 100% Knacken wird...sagen wir mal 85% dann werden die anderen Coins nachziehen. Weil halt eben die kleineren keine Chance haben bei so hohen Kursen  einzusteigen!

LTC wird dann eine Option sein, hast du nicht mal gesagt....BTC ist wie Gold und TC ist das Silber? :lol:

 

LINK ist wie von einigen gesagt eine interessante Geschichte und ich möchte einfach dabei sein, falls es soweit sein sollte. Da es eh Geld ist wo ich verkraften kann, dass es weg ist, ist doch ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb coinmasterberlin:

Ungünstig ausgedrückt 😉
Außerdem habe ich in Euro gerechent 😉

Aktueller Kurs: ca. 9500 Euro.
gewünschtes ATH: 44.000 Euro (ca. 50.000 Dollar)

Somit bekommst du ungefähr für ein Investment von 300 Euro rund 1300 Euro (daher 300 Euro Invest + 1000 Euro Gewinn)

Das ist natürlich eine reine Milchmädchenrechnung mit vielen Unbekannten und völlig fiktiv 😉

Wenn auch keine fundierte Berechnung..natürlich trotzdem geile Vorstellung. Möge der Wunsch in Erfüllung gehen 😉

bearbeitet von ChillBit
edit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Heineken:

Weil halt eben die kleineren keine Chance haben bei so hohen Kursen  einzusteigen!

Auch für Dich, BTC kann man auch in kleinen Stücken kaufen, notfalls Satoshiweise. Man braucht keinen ganzen Coin um vom Anstieg zu profitieren.

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Coins for fun:

Auch für Dich, BTC kann man auch in kleinen Stücken kaufen, notfalls Satoshiweise. Man braucht keinen ganzen Coin um vom Anstieg zu profitieren.

das weiß ich und Handhabe es so ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb coinmasterberlin:

Ach @battlecore warte doch noch 1-2 Jahre 

 

Ajoooo...hodln musst Du, wenn man die Rechnungen vom Chirurgen bezahlen möchte...😉

Btw...sie ist dennoch sehr lecker, wobei ich lieber Bumblebee hätte 😁

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was denkt ihr, werden wir aus dem Dreieck nach oben durchbrechen (bei 11,2 - 11,3) und prallt der Kurs da ab? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb Xaladilnik:

Was denkt ihr, werden wir aus dem Dreieck nach oben durchbrechen (bei 11,2 - 11,3) und prallt der Kurs da ab? 

Wir knallen da sowas von nach oben raus, das kannste dann gar nicht richtig fassen. Und dann aber nix mit 11k oder 12k...15k werden es schon werden.

Man, hab ich heut Laune..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 Meine langfristige Glaskugel sagt dass wir bis zum Halving beim aktuellen Kurs (plus -30 %) bleiben. 

Nach dem Halving wird der Kurs fallen,  Weil durch die Reduktion für viele Miner nicht mehr rentabel. 

 Durch diese stetige Verknappung  und gleichzeitig laufen der Adoption, Einstieg Institutionelle usw. (ggf. auch durch Handelskrieg, Strafzölle, Brexit etc.) steigt die Nachfrage und ab Q2/Q3 2020 auch nachhaltig der Kurs. Ab Höhe des letzten ATH bei 20.000 Dollar  schreit die internationale Presse wieder auf und die Hausfrau kauft auch wieder ein. Ab da zündet die Rakete 

  • Haha 3
  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Coins for fun:

Die Verknappung kommt von der Halbierung der Ausschüttung, nicht von aussteigenden Minern.

 Das hab ich ja nicht gemeint ( Achtung Wortspiel 😉) bzw. gar nicht geschrieben 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb WeilIchEsBin:

Klar das Binance sich ein Comeback der Alts wünscht... die wollen ja schließlich von den Trading Gebühren leben....

Das Handelsvolumen der Alts ist doch super. Aus dem Handelsvolumen sprudeln die Gebühreneinnahmen, nicht aus der Höhe der Kurse.

vor 53 Minuten schrieb coinmasterberlin:

 Meine langfristige Glaskugel sagt dass wir bis zum Halving beim aktuellen Kurs (plus -30 %) bleiben.

Solange absolut keine positiven oder negativen News, keine sonstigen medialen Berichterstattungen und keine weiteren technischen Errungenschaften kommen, stimme ich Dir zu.

Die Vergangenheit zeigte jedoch, dass es keinen einzigen Monat ohne irgendwelche wichtigen News gab. Daher sehe ich eine deutlich höhere Volatilität, die auch mal um über 50% rauf gehen kann auf über 15.000 USD und sie kann auch nochmal heftig runter gehen auf unter 8.000 USD.

Für wahrscheinlicher halte ich jedoch, dass sich die 10.000 USD nach und nach festigen wird - je länger wir da bleiben, desto mehr Menschen planen doch noch den 4-stelligen Einstieg und kaufen etwaige Dips recht schnell weg. Über das ATH von 20.000 werden wir wohl nicht wirklich hinauskommen, denn das ist dort wo viele 2017er-Gebeutelte endlich verlustfrei aus der Nummer rauskommen können und das auch werden.

vor 53 Minuten schrieb coinmasterberlin:

 Nach dem Halving wird der Kurs fallen,  Weil durch die Reduktion für viele Miner nicht mehr rentabel.

Erstmal vorweg: "Adoption" != "Adaption" ... Leute, lernt bitte diesen Unterschied kennen oder benutzt andere Wörter, deren Bedeutung Ihr kennt.

Derzeit ist es so, dass sich die Hashrate mehr als verdoppelt hat - momentan ist das Minen hochprofitabel für die Miner.

Wenn für die Miner das Mining nicht mehr rentabel ist, dann fällt nicht der Kurs sondern es fällt die Hashrate. Dadurch wird die Difficulty gesenkt und für die übrigen Miner wird es wieder rentabel. Das Fallen der Difficulty hatte bisher nie eine Auswirkung auf den Kurs. Andersherum ist es richtig: Ein fallender Kurs hat Auswirkungen auf die Miner. So gesehen Ende 2018/ Anfang 2019

vor 53 Minuten schrieb coinmasterberlin:

  Durch diese stetige Verknappung  und gleichzeitig laufen der Adoption, Einstieg Institutionelle usw. (ggf. auch durch Handelskrieg, Strafzölle, Brexit etc.) steigt die Nachfrage und ab Q2/Q3 2020 auch nachhaltig der Kurs. Ab Höhe des letzten ATH bei 20.000 Dollar  schreit die internationale Presse wieder auf und die Hausfrau kauft auch wieder ein. Ab da zündet die Rakete 

So sehe ich das auch. Bakkt lässt ab heute zu, dass Bitcoins dort hinterlegt werden.

Ich schätze, dass gerade sehr vermögende Menschen erstmal auf den Goldkurs schauen und denken "hmm, der ist aber ganz schön hoch" ... also werden sie zwar weiterhin Gold kaufen, aber aufgrund des hohen Goldpreises und der hohen Aktienkurse und der hohen Immobilienpreise auf ein Asset ausweichen welches noch Potenzial nach oben hat.

Und das ist nunmal der Bitcoin, der immer mehr Akteptanz in allen Teilen der Welt findet.

Ich befürchte fast, dass wir demnächst erleben wie der Markt leer gekauft wird - das zwingt quasi zu höheren Kursen.

Die Profis kaufen auch nicht bei fallenden Kursen, sie kaufen bei steigenden Kursen nach einer Bodenbildung - vollkommen klar.

... und genau diese Situation sehe ich derzeit.

 

Die Frage ist was mit dem ATH und den 2017er-Einsteigern passieren wird - bei genauerem Überlegen denke ich nicht, dass ausreichend Leute bei +/- 0 verkaufen werden und der Kurs eventuell recht zügig durch die 20.000 USD nach oben auf 30.000 USD ansteigen könnte.

Ob die Vermögenden dann bereit sind ihre BTC an FOMOsapiens abzutreten? ... ich denke schon, die werden dann 1/3 ihres Bestandes wieder zu Geld und im weiteren Verlauf zu Gold oder Beton machen .... denn was juckt mich ein doppelt zu hoch bewertete Immobilie, wenn mein Kapital durch Bitcoin das Dreifache wert ist?

 

.... WOW - das wird ja mal richtig spannend in der nächsten Zeit.

Wenn man dann noch überlegt, dass die Banken mal wieder am Rande des Zusammenbruchs stehen, könnte der Umweg über Fiat recht bald Geschichte sein ... Bitcoins werden direkt in Gold oder Beton getauscht ... im großen Stil, nicht in so einer Pillepallegrößenordnung wie derzeit.

 

.

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Xaladilnik:

$1 Bln Worth of Bitcoin Moved to Unknown Wallet. Some Suggest It Could Be Bakkt Warehouse (94504 BTC)

https://news.u.today/news/1-bln-worth-of-bitcoin-moved-to-unknown-wallet-some-suggest-it-could-be-bakkt-warehouse

 

 

CSW hat die erste Rate seiner Schulden bezahlt? :D

(hab grad mal nachgeschaut - sieht mir nach einer Cold-Wallet von Huobi aus)

bearbeitet von Jokin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Jokin:

Erstmal vorweg: "Adoption" != "Adaption" ... Leute, lernt bitte diesen Unterschied kennen oder benutzt andere Wörter, deren Bedeutung Ihr kennt.

 

Lieber Jokin.....wenn man mit dem Handy tippt kann T9 auch mal einen Streich spielen bzw. bockig sein

Ansonsten sind wir ja soweit recht der gleichen Meinung 😉

bearbeitet von coinmasterberlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt - o und a liegen ja direkt nebeneinander. Sorry, hätte ich auch gleich drauf kommen können - meine Schuld :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Jokin:

Stimmt - o und a liegen ja direkt nebeneinander. Sorry, hätte ich auch gleich drauf kommen können - meine Schuld 🙂

Naja, recht hat @coinmasterberlin ja schon.

Passiert mir auch öfter mal das mein Handy Wörter falsch vorschlägt und ich nicht drauf achte.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Comtex:

Naja, recht hat @coinmasterberlin ja schon.

Passiert mir auch öfter mal das mein Handy Wörter falsch vorschlägt und ich nicht drauf achte.

 

Smartphones schreiben nicht automatisch kompletten Müll. Aus seinem Text lässt sich garnicht erkennen ob er nun Adaption oder Adoption gemeint hat. Ersteres ergibt jedoch seltener Sinn bei unserem Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb coinmasterberlin:

....dabei ging es doch endlich mal wieder um PROGNOSE

Und das hat schon fast Seltenheitswert hier 😂😂😂

Meine Prognose lautet übrigens das wir bis zum 23.09.19 zwischen 10 und 11k USD rumdümpeln.

Danach werden die Karten neu gemischt, da viele auf den finalen Marktstart von Bakkt warten.

Was dann passiert???

 

 

bearbeitet von Comtex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.