Jump to content

Empfohlene Beiträge

ohhha, Mr. SPEAKER (Bercow) will zurück treten. Dann lohnt sich die ganze Muppet Show nicht mehr.

ORDER - ORDER - ORDER

OCH MAN DO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ein bisschen komisch bist du schon.

Wenn du was mitzuteilen hast, dann bitte in verständlichen ganzen Sätzen und am besten mit Quellenangabe.

bearbeitet von Mike Litoris
Rechtschreibung
  • Haha 2
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb xyZeth:

ORDER - ORDER - ORDER

vor 48 Minuten schrieb Mike Litoris:

Also ein bisschen komisch bist du schon.

Wenn du was mitzuteilen hast, dann bitte in verständlichen ganzen Sätzen und an besten mit Quellenangabe.

;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mr. Speaker, John Bercow, ist doch bekannter als der Papst ... wahrscheinlich hat man heute die letzte Chance ihn LIVE zu sehen, auf Phoenix und tagesschau24

Ich frag mich "welchen Whisky er wohl gerne trinkt" .. Single Malt, schön rauchig und torfig??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Farnsworth:

Wie ich das hasse, wenn mein SL bis auf den Punkt getroffen wird und der Kurs die Richtung ändert :( könnte ja wenigstens 1 Dollar drüber gehen.

Schau dir mal das Video unten an, vielleicht hilft. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

<Zitat>Ich glaube einige verstehen das HODLN immer noch nicht so ganz....Projekte entwickeln sich. MS, Amazon und Apple waren auch nicht einfach direkt so anwesend<zitat>

 

genau es waren aol, yahoo und lycos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Swebbo:

Also mein Minus ist derzeit auch bei nicht ganz 60 %.

Bei mir liegts allerdings schlicht dran, dass ich fast nur Altcoins habe - und zwar "Shitcoins", wie sie die meisten hier bezeichnen würden :D

Wäre ich nur in BTC gegangen, hätte ich denk ich so nen x2...naja..vl nach dem nächsten ATH inkl. Crash :D - mal sehn wie die kommende BTC / Altcoin Season (sofern letzteres kommt) abläuft.

Habe immer nachgekauft und mach es auch weiterhin wenn Fiat da ist - gibt ja keinen Grund bei günstigen Kursen nicht zu kaufen, sofern man annimmt, dass es höher geht..

Btw.: bin anscheinend auch einer von denen, die verhältnismäßig wenig investiert haben - hatte nie so locker flockig mal 10k für Spekulationen

Dafür ists nicht tragisch wenn alles in den Arsch geht - auch wenn ich sicher bin, dass es nicht so sein wird :)

 

Zum Thema Shitcoins...:

Man mag mich korrigieren, aber bei jeder Altcoin Rallye waren es fast immer neue Altcoins die diese Rallye gemacht haben.. Oder hat jemand viele Beispiele, wo ein Altcoins mehrere Rallye gemacht haben?

D. h. das einfach immer weiter nachkaufen um den EK zu senken kann böse ins Auge gehen kann.

Falls es überhaupt eine neue Altcoin Rallye wie 2017 gibt, besteht die Möglichkeit, dass es wieder neue Altcoin sein werden, die bisher noch nicht gehyped wurden.

Das Alte Sprichwort "Verluste begrenzen Gewinne laufen lassen" trifft IMHO besonders auf Altcoins zu...

Wäre ja echt schade bei Crypto dabei zu sein und trotzdem langfristig Verluste zu machen...

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.9.2019 um 18:57 schrieb siwun:

Ihr könnt jetzt drüber lachen, aber die USA könnte es genau so verbieten und das schreckt dann sehr sehr viele ab.

Manchmal hab ich echt das Gefühl hier im Kindergarten zu sein! 🙄

Ist alles nur virtuell, ein Haufen von Bits, mal Null, mal Eins. Was man da rein interpretiert ist eine andere Sache.

Und das schöne, die Bits kann man "kippen lassen". Aus Null wird Eins, aus Eins wird Null. Der Haufen Bits kann so durcheinander gewürfelt werden, das beim besten Willen keiner mehr was daraus interpretieren kann.

Das nennt man dann gut verschlüsselt. Und wer mag, nutzt die Wolke Bits um sein Urlaubsfoto im Hintergrund etwas aufzuhübschen. Das postet man dann in Facebook und jeder kann es sich ansehen. 😉

Dann wird Kryto wieder richtig Krypto. Kennt ja fast keiner mehr wirklich.

Axiom

bearbeitet von Axiom0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Axiom0815:

Ist alles nur virtuell, ein Haufen von Bits, mal Null, mal Eins. Was man da rein interpretiert ist eine andere Sache.

Und das schöne, die Bits kann man "kippen lassen". Aus Null wird Eins, aus Eins wird Null. Der Haufen Bits kann so durcheinander gewürfelt werden, das beim besten Willen keiner mehr was daraus interpretieren kann.

Das nennt man dann gut verschlüsselt. Und wer mag, nutzt die Wolke Bits um sein Urlaubsfoto im Hintergrund etwas aufzuhübschen. Das postet man dann in Facebook und jeder kann es sich ansehen. 😉

Dann wird Kryto wieder richtig Krypto. Kennt ja fast keiner mehr wirklich.

Axiom

Steganografie

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb fjvbit:

Zum Thema Shitcoins...:

Man mag mich korrigieren, aber bei jeder Altcoin Rallye waren es fast immer neue Altcoins die diese Rallye gemacht haben.. Oder hat jemand viele Beispiele, wo ein Altcoins mehrere Rallye gemacht haben?

D. h. das einfach immer weiter nachkaufen um den EK zu senken kann böse ins Auge gehen kann.

Falls es überhaupt eine neue Altcoin Rallye wie 2017 gibt, besteht die Möglichkeit, dass es wieder neue Altcoin sein werden, die bisher noch nicht gehyped wurden.

Das Alte Sprichwort "Verluste begrenzen Gewinne laufen lassen" trifft IMHO besonders auf Altcoins zu...

Wäre ja echt schade bei Crypto dabei zu sein und trotzdem langfristig Verluste zu machen...

Ich habe (außer ETH) nur Altcoins die keiner kennt :D

Und wenn es nichts mit den Millionen wird - auch nicht schlimm. Bin gerade dabei an der Selbstständigkeit zu arbeiten. Wenn die genug abwirft um ein "normales" Leben zu haben - passt es auch wunderbar :) Mir gehts ja nur darum, dass ich das tun kann was ich will...ob ich in nem Nissan oder nem Lambo sitze ist ja eigentlich egal :D Außer, dass mir der Lambo früher oder später auf den Keks geht... :D

 

  • Love it 1
  • Haha 3
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb fjvbit:

Zum Thema Shitcoins...:

Man mag mich korrigieren, aber bei jeder Altcoin Rallye waren es fast immer neue Altcoins die diese Rallye gemacht haben.. Oder hat jemand viele Beispiele, wo ein Altcoins mehrere Rallye gemacht haben?

D. h. das einfach immer weiter nachkaufen um den EK zu senken kann böse ins Auge gehen kann.

Falls es überhaupt eine neue Altcoin Rallye wie 2017 gibt, besteht die Möglichkeit, dass es wieder neue Altcoin sein werden, die bisher noch nicht gehyped wurden.

Das Alte Sprichwort "Verluste begrenzen Gewinne laufen lassen" trifft IMHO besonders auf Altcoins zu...

Wäre ja echt schade bei Crypto dabei zu sein und trotzdem langfristig Verluste zu machen...

Ich denke schon, dass es bei einigen Alts der Fall sein wird...aber halt die, die Potenzial haben. Also das Projekt das dahinter steht :D BTC wie wir es hatten wird gehandelt wie Gold....irgendwann wenn es zu teuer wird kommt dann LTC und ETC dran!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Swebbo:

Ich habe (außer ETH) nur Altcoins die keiner kennt :D

Und wenn es nichts mit den Millionen wird - auch nicht schlimm. Bin gerade dabei an der Selbstständigkeit zu arbeiten. Wenn die genug abwirft um ein "normales" Leben zu haben - passt es auch wunderbar :) Mir gehts ja nur darum, dass ich das tun kann was ich will...ob ich in nem Nissan oder nem Lambo sitze ist ja eigentlich egal :D Außer, dass mir der Lambo früher oder später auf den Keks geht... :D

 

Jetzt werd ich aber neugierig, welche unbekannten Coins hast du denn?

The Big Bang - #5638

bearbeitet von xyZeth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Heineken:

BTC wie wir es hatten wird gehandelt wie Gold....irgendwann wenn es zu teuer wird kommt dann LTC und ETC dran!

Dieser Mythos ist einfach nicht tot zu kriegen, oder?

vor 5 Stunden schrieb Axmlm:

<Zitat>Ich glaube einige verstehen das HODLN immer noch nicht so ganz....Projekte entwickeln sich. MS, Amazon und Apple waren auch nicht einfach direkt so anwesend<zitat>

 

genau es waren aol, yahoo und lycos

Ich würde Bitcoin eher mit einem Ottomotor vergleichen.

Der war da und der setzte sich durch. Elektromotoren waren in Autos nicht durchsetzbar, Dieselmotoren waren in PKWs unpraktikabel bis zum TDI.

Oder mit dem TCP/IP-Protokoll. Das war da und war die Basis für alles weitere.

Yahoo, Aol, Apple ... alles nur "Anwender" des TCP/IP-Stacks. 

TCP/IP ist wie der Ottomotor eine Basistechnologie, die jedem frei zur Verfügung steht. Jeder kann sie nutze, kopieren, für sich übernehmen und irgendetwas darauf aufbauen.

So wie das Bitcoinnetzwerk, welches durch viele Miner mittlerweile stabil und unangreifbar läuft.

Bitcoin ist die Hauptanwendung - quasi die Gratisbeilage.

Und die Altcoins sind sowas wie der Wankelmotor, Boxermotor, Sternmotor ... 

Shotcoins sind sowas wie Trabbi-Zweitakter ... nice try, aber nur in der freien Marktwirtschaft nicht überlebensfähig.

  • Haha 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb fjvbit:

 

D. h. das einfach immer weiter nachkaufen um den EK zu senken kann böse ins Auge gehen kann....

Kann ich bestätigen, hab die letzeten 15 Monate immer schön nachgekauft, wenn die Kurse richtig schön runtergegangen sind. Resultat, die Kurse gingen immer weiter runter, Alt-Portfolio minus 80%. (außer Top 10 Coins)

Lediglich die "new kids on the block", also neuere Coins, sind leicht gestiegen, oder nicht ganz so dramatisch gefallen. 

Wird ein sehr langer weg, bis die wieder steigen, falls sie denn wieder steigen. Geistig hab ich die alle abgeschrieben und bleibe nun in der Top 10.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Farnsworth:

Kann ich bestätigen, hab die letzeten 15 Monate immer schön nachgekauft, wenn die Kurse richtig schön runtergegangen sind. Resultat, die Kurse gingen immer weiter runter, Alt-Portfolio minus 80%. (außer Top 10 Coins)

Lediglich die "new kids on the block", also neuere Coins, sind leicht gestiegen, oder nicht ganz so dramatisch gefallen. 

Wird ein sehr langer weg, bis die wieder steigen, falls sie denn wieder steigen. Geistig hab ich die alle abgeschrieben und bleibe nun in der Top 10.

aber selbst die top 10 sind noch weit weg von Ihren Ath`s. Mir geht es leider auch nicht viel besser, habe leider auch viele alts, da kommt aber nichts aus den pötten, am schlimmsten ist eth, der kommt gar nicht weg. und im Juni habe ich es leider verpasst den zu verkaufen. Dqas einzig sinnvolle wäre wohl echt gewesen im Juni alle alts zu verkaufen und  btc zu kaufen.

Dann sehe es wohl besser aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb timbosambo:

Dqas einzig sinnvolle wäre wohl echt gewesen im Juni alle alts zu verkaufen und  btc zu kaufen.

Das gleiche wirsd du in 6 Monaten nur statt Juni mit September sagen.

Alts sind und bleiben nutzlos. Der wirklich einzige Alt der nochmal einen Sinn haben könnte wäre Ether, aber alles andere wozu. Vor allem die ganzen Token, wozu sol man solch einen Schrott halten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb WeilIchEsBin:

Das gleiche wirsd du in 6 Monaten nur statt Juni mit September sagen.

Alts sind und bleiben nutzlos. Der wirklich einzige Alt der nochmal einen Sinn haben könnte wäre Ether, aber alles andere wozu. Vor allem die ganzen Token, wozu sol man solch einen Schrott halten.

Das sehe ich ähnlich.

Völlig andersartige Blockchains wie Iota schreibe ich auch noch nicht ab. Da erwarte ich einen Schub durch den Coordizide.

Bei Ether erwarte ich einen Schub durch PoS.

  • Love it 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Jokin:

Da erwarte ich einen Schub durch den Coordizide.

Iota halte ich für genau so tot. Weshalb sollte man A die Iota Chain nutzen, Sie bringt ja keinen Benefit, so dass ich auch das Protokoll nutzen kann ohne Anbindung an das Iota Netzwerk selsbt. Dem Unternehmen spielt das sogar dann mehr zu, da man kein Preisrisiko bei der Iota Beschaffung hat und quasi seine eigenen "Iota´s" kostenfrei nutzen kann. Die Skalierung wäre auch kein Problem.

Und B, warum sollte man als externer Marktteilnehmer interesse an Iota haben ausser aufgrund von Spekulation? Es gibt kein Mining in jeglicher Art, von daher entsteht auch kein externer Wettbewerb. Somit intern und extern meiner Meinung nach nutzlos. Klar die Technologie bzw. das Protokoll ist klasse, aber als Anwender brauche ich mich um es zu nutzen nicht ans Iota Netzwerk zu koppeln.

  • Confused 2
  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb fjvbit:

Oder hat jemand viele Beispiele, wo ein Altcoins mehrere Rallye gemacht haben?

Hat jemand viele Beispiele für Paralleluniversen, wo Altcoins schon genauso lange existieren wie Bitcoin? :huh:

Als "First Mover" hat Bitcoin natürlich die meisten Rallyes mitgemacht. Insgesamt fünf, wenn man großzügig zählt:

https://www.tradingview.com/x/mYDIPHhv/

Anfang 2013 gab es nicht einmal ein dutzend Altcoins:

https://coinmarketcap.com/de/historical/20130428/

Ende 2013 (also Ende des damaligen Bitcoin-Hypes) waren es immerhin knapp 70:

https://coinmarketcap.com/de/historical/20131229/

95% davon waren natürlich absolute Shitcoins & Spinnerprojekte, klassische Trittbrettfahrer, wie sich schon an äußerst kreativen Namen wie "CoinOhneKreativenNamenCoin" ablesen lässt. Eher Hobbyprojekte von Informatik-Langzeitstudenten und absolut nicht vergleichbar mit Altcoins, hinter denen Firmen mit Kapital, Fachkräften und diverse Partnerschaften usw. stehen. Und letztendlich reden wir also auch gerade mal über 70 Coins, die bei der ersten Rallye (2013/14) dabei waren, also überhaupt dafür in Frage kämen, mehrere Rallyes mitgemacht zu haben, also auch noch den Bullrun 2017/18

(deine gesuchten Beispiele wären also: LTC, XRP, DOGE)

vor 1 Stunde schrieb fjvbit:

Man mag mich korrigieren, aber bei jeder Altcoin Rallye waren es fast immer neue Altcoins die diese Rallye gemacht haben..

Das liegt vor allem daran, dass zwischen dem Bullrun 2013/2014 und dem nachfolgenden Bullrun 2017/2018 ca. 1300 neue Altcoins dazugekommen sind.

vor 2 Stunden schrieb fjvbit:

Falls es überhaupt eine neue Altcoin Rallye wie 2017 gibt, besteht die Möglichkeit, dass es wieder neue Altcoin sein werden, die bisher noch nicht gehyped wurden.

Klar, mit Sicherheit.

vor 2 Stunden schrieb fjvbit:

Wäre ja echt schade bei Crypto dabei zu sein und trotzdem langfristig Verluste zu machen...

Alles auf eine einzige Karte zu setzen, scheint mir aber auch nicht unbedingt die cleverste Strategie zu sein...

Aber ich nehme gerne zur Kenntnis, dass du als Bitcoin-Hodler natürlich ein nicht gerade geringes Interesse daran hast, dass der Kurs steigt, was er natürlich nur dann tut, wenn die Leute ihr Geld auch brav und weiterhin fleißig in Bitcoin stecken, und nicht etwa in andere Coins, gell? ;)

Und so wird man Bitcoin-Maximalisten auch weiterhin ad nauseam Loblieder auf Bitcoin, den 'einzig wahren Coin', singen hören, während alle anderen Coins in fast schon totalitär-religiösen Duktus als "Shitcoins" verschrien werden. Denn es kann ja schließlich nicht sein, was nicht sein darf...

  • Thanks 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Jokin:

Bei Ether erwarte ich einen Schub durch PoS.

Das könnte ich mir auch vorstellen.

Sollte es tatsächlich mit dem PoS funktionieren ergeben sich neue Dimensionen der Investition. Es würde dann die Möglichkeit bestehen sich selbst mit Bitcoins an dem PoS zu beteiligen und somit würde man selbst durchs hodln endlich eine Rendite in Form von wachsendem BTC bestand erreichen ohne das der Bitcoin sein Verfahren auf PoS selbst umstellen müsste.

 

Wie fragt ihr euch? Ganz einfach mit einem Smart Contract welcher die transferierten BTC einfriert und im selbigen Verhältniss einen Token ausgibt. Meinerwegen 1 EBTC = 1 BTC.

Da der Token auf der Ether Chain läuft könnte dieser Wiederrum einen Ether Antei angerechnet werden, wobei der angerechnete Ether Anteil im PoS für den Reward sorgt. Das ganze würde dezentral über Contracts ohne dritte Partei ablaufen können. Ein Traum eines jeden BTC Hodlers.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb xyZeth:

Jetzt werd ich aber neugierig, welche unbekannten Coins hast du denn?

The Big Bang - #5638

CV(carvertical) - quasi carfax in Europa. Firma läuft gut, token hat allerdings keinen wirklich brauchbaren usecase derzeit - was sich im Q4 ändern soll..mal sehn..

LND(Lendingblock) - Crypto Lending für Institutionelle. Hier war vor ein paar Tagen Launch der Plattform - ebenso: mal sehn

FT(Fabric Token) - "build your own token", man kann seine eigene ICO bzw. seinen eigenen ERC20 Token ohne Coding Kenntnisse machen. Kleines Team die bei der ICO wenig eingenommen haben und ums Überleben kämpfen - vermutlich wird das Ding auf 0 gehen..aber ja..wer weiß :D

AVA(Travala) - booking.com der Kryptowelt mit stetigem Wachstum. Wird vermutlich nicht enorm steigen, außer sie erweitern den usecase des tokens. Aber, sofern man 5k AVA hat und diese lockt, kann man bei der Reisebuchung Rabatte bekommen und bekommt zusätzlich noch Cashback in Form der Token. Werd ich eventuell für den nächsten Urlaub hernehmen :D (sofern endlich bessere Stornobedingungen eingeführt werden). Soll btw. von der NEO Chain auf die Binance Chain swappen - da kommt dann vermutlich ein Pump.

NOIA(NOIA Network) - "decentralized Internet". Hab hier keine Token gekauft sondern betreibe schon ne Zeit lang nen Node im Testnet. Bis zum Launch des Mainnets werden noch einige Monate ins Land ziehen. Aber: Server mieten kostet nicht viel - alle 2 Wochen bekommt man 400 NOIA - die sind (noch) mehr Wert als die Kosten für den Node. Ich hodl die aber  - vll geht sich dann ein Masternode im Mainnet aus...

Und ein paar andere hab ich dann auch noch...

 

Ich erwarte mir gute Gewinne erst in 1-3 Jahren oder später..sofern die Firmen überleben und die Token auch nen Usecase haben :D

 

 

 

bearbeitet von Swebbo
Ergänzung:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Swebbo:

CV(carvertical) - Firma läuft gut, token hat allerdings keinen wirklich brauchbaren usecase derzeit - was sich im Q4 ändern soll..mal sehn..

LND(Lendingblock) - Crypto Lending für Institutionelle. Hier war vor ein paar Tagen Launch der Plattform - ebenso: mal sehn

FT(Fabric Token) - "build your own token", man kann seine eigene ICO bzw. seinen eigenen ERC20 Token ohne Coding Kenntnisse machen. Kleines Team die bei der ICO wenig eingenommen haben und ums Überleben kämpfen - vermutlich wird das Ding auf 0 gehen..aber ja..wer weiß :D

AVA(Travala) - booking.com der Kryptowelt mit stetigem Wachstum. Wird vermutlich nicht enorm steigen, außer sie erweitern den usecase des tokens. Aber, sofern man 5k AVA hat und diese lockt, kann man bei der Reisebuchung Rabatte bekommen und bekommt zusätzlich noch Cashback in Form der Token. Werd ich eventuell für den nächsten Urlaub hernehmen :D (sofern endlich bessere Stornobedingungen eingeführt werden). Soll btw. von der NEO Chain auf die Binance Chain swappen - da kommt dann vermutlich ein Pump.

NOIA(NOIA Network) - "decentralized Internet". Hab hier keine Token gekauft sondern betreibe schon ne Zeit lang nen Node im Testnet. Bis zum Launch des Mainnets werden noch einige Monate ins Land ziehen. Aber: Server mieten kostet nicht viel - alle 2 Wochen bekommt man 400 NOIA - die sind (noch) mehr Wert als die Kosten für den Node. Ich hodl die aber  - vll geht sich dann ein Masternode im Mainnet aus...

Und ein paar andere hab ich dann auch noch...

Die Creme de la creme der Shitcoin Definition... 🤣

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.