Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 36 Minuten schrieb Screamy:

Lässt sich leicht errechnen: https://whattomine.com/coins/1-btc-sha-256

Meine Miner stehen auf einer Farm im Kosovo und sind derzeit mit allen Anschaffungs- und Erhaltungskosten unlukrativ. Dafür gibt es aber auch eine EÜR 😉

der Rechner nimmt aber nicht die Hardwarekosten mit. Wenn ich das mal überschlage brauch ich 700 bis 1000 Tage zum break even. Selbst wenn ich immer einen Restwert der Miner ansetze bräuchte ich wohl bei gleichbleibenden Faktoren (preis /reward / difficulty) so anderthalb Jahre. Ich würde also sagen bei den aktuellen ASIC Preisen hängen alle am Rand der Profitabilität (ohne geklauten Strom).

Bei BTC Preisen unter 8k wird es also kritischer und in einem halben Jahr wären dann 16k+ gefordert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb TomsArt:

der Rechner nimmt aber nicht die Hardwarekosten mit. Wenn ich das mal überschlage brauch ich 700 bis 1000 Tage zum break even. Selbst wenn ich immer einen Restwert der Miner ansetze bräuchte ich wohl bei gleichbleibenden Faktoren (preis /reward / difficulty) so anderthalb Jahre. Ich würde also sagen bei den aktuellen ASIC Preisen hängen alle am Rand der Profitabilität (ohne geklauten Strom).

Bei BTC Preisen unter 8k wird es also kritischer und in einem halben Jahr wären dann 16k+ gefordert

Ist das mal so aus dem Bauch heraus, nicht eher ein großes Problem für den Bitcoin? Bzw, nicht dann irgendwann ein Problem, daß keiner mehr Produziert, weil zu teuer und so die letzten Bitcoins gar nicht mehr geschürft werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb TomsArt:

der Rechner nimmt aber nicht die Hardwarekosten mit. Wenn ich das mal überschlage brauch ich 700 bis 1000 Tage zum break even. Selbst wenn ich immer einen Restwert der Miner ansetze bräuchte ich wohl bei gleichbleibenden Faktoren (preis /reward / difficulty) so anderthalb Jahre. Ich würde also sagen bei den aktuellen ASIC Preisen hängen alle am Rand der Profitabilität (ohne geklauten Strom).

Bei BTC Preisen unter 8k wird es also kritischer und in einem halben Jahr wären dann 16k+ gefordert

Hardware cost eingeben und enable klicken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb battlecore:

Doch nicht 6100?

Mit dem Mining isses momentan wieder sehr schwer. Als ich vor ein paar Monaten meine neue Grafikkarte bekam war ich gut im Rennen. Jetzt lieg ich schon wieder sehr weit zurück. Ich müsste eigentlich was noch schnelleres haben, gibt es aber nicht, ich hab schon das schnellste das zu haben ist. Ich lasse ETH seit werweisswielang laufen und hab noch nichtmal die Mindestgrenze von 0,2 ETH erreicht die nötig ist damit der Pool überhaupt auszahlt. Ich mine da etwa 0,05 ETH in einem Monat. Strom kostet dafür 41 Euro. Bekommen tu ich dafür ETH im Wert von 8 Euro beim derzeitigen Kurs.

Je mehr Miner ihre Hardware erneuern umso schlechter wird es für den einzelnen.

Man muss also echt seeehr idealistisch sein um das durchzuhalten. Dabei ist ETH fast immer am profitabelsten, bei anderen Coins sieht es noch weitaus schlechter aus. Und das natürlich bereits mit extremen Stromsparmaßnahmen beim Miner.

Das in Deutschland überhaupt gemint wird ist eigentlich ein Wunder.

Ich kennen einen Elektriker, der hat ein Grundstück da verläuft eine Bach durch und der erzeugt damit seinen eigenen Strom! Wieso sollten dann manche Miner auch nicht auf solche Ideen kommen, die genau so ähnlich sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Screamy:

Hardware cost eingeben und enable klicken...

klappt bei Cost für Power, bei Hardware Cost tut sich nichts in der Tabelle bei Cost und Profit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Heineken:

Ich kennen einen Elektriker, der hat ein Grundstück da verläuft eine Bach durch und der erzeugt damit seinen eigenen Strom! Wieso sollten dann manche Miner auch nicht auf solche Ideen kommen, die genau so ähnlich sind?

Klar: http://www.wasserkraft-deutschland.de/wasserkraft/genehmigungsverfahren.html

und dann kommt die Umweltbehörde und knallt Dir mal ne satte Strafe vor den Latz.

Haste ein genehmigtes kleines KW kannste den Strom für 7 cent/kWh an der Börse verkaufen... die mußte mit BTC erstmal verdienen.

Bei Anmietung von vom Netz genommenen Windmühlen oder eigener Solaranlage läuft die Hardware nicht rund um die Uhr und der Hardware Kostenbeitrag verteilt sich auf noch längere Zeit... ohne Idealismus macht das hierzulande keinen Sinn

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb siwun:

Ist noch zu teuer! ;)

binance braucht ein o,x Sat Anzeige! 😂

Win gibt es 10x so viele wie Dent, Win müsste auf 0,3 Sat fallen! 😂

Ja ich weiß Marketcap ist nicht das selbe von Dent und Win, aber die Möglichkeit nicht unter 1 Sat zu fallen ist ein Problem im BTC Handel, denn gegen ETH kann ich den Coin dann billiger handeln!

Jetzt sind die ganzen 1-9 sat Coins verschwunden.

Win bspw. ist jetzt nur noch gegen USDT handelbar. 

bearbeitet von Iota-Juenger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das liegt am Strompreis hier bei uns. Um die Profitabilität ein klein wenig zu verbessern habe ich ja bereits zwei Grafikkarten gegen eine eingetauscht, die eine macht mehr Leistung als die zwei vorher und verbraucht dabei viel weniger Strom.

Am Anfang war das dann auch ganz gut da die Karte brandneu war und die kaum verbreitet war. Ich hab dadurch auch keine neuen Kosten gehabt da ich für meine alten Karten etwas mehr bekommen hab als ich für die neue bezahlt hab.

Aber das geht immer nur so zwei maximal drei Monate, dann haben bereits so viele ebenfalls umgerüstet das man wieder nur ein kleiner Goldfisch im Haibecken ist.

Selber Strom erzeugen ist natürlich super. Ich hab mir immer wieder Inselanlagen angeschaut. Aber in unseren Breitengraden kann ich auch mit einer relativ großen Anlage nicht genug Strom erzeugen das ich damit 24 Stunden minen kann. Selbst bei CPU-Mining was ja nur so um 120-150W benötigt reicht es selbst in den besten Wochen der Sommerzeit nicht ganz aus.

Die Investition hätte ich nach etwa 3 Jahren durch den Strom wieder raus, wäre also nicht das große Problem. Das Problem ist nur das speichern des Stromes, ich bekomme einfach nicht genug Strom in die Batterie. Sonst müsste ich weit über eine 1500W Anlage hinausgehen und das wird dann langsam so teuer das es keinen Sinn macht. Kostenpunkt ist momentan immer so was um 1 Euro pro Watt, je nach Anbieter und Konfiguration usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Iota-Juenger:

Jetzt sind die ganzen 1-9 sat Coins verschwunden.

Win bspw. ist jetzt nur noch gegen USDT handelbar. 

Jo nur noch HOT ist drin, da hat binance wohl gemerkt, das das nicht funktioniert!

ZB Dent, bei einem BTC Preis von 3 Sat ist eine Steigerung um 1 Sat gleich 33%

Da lässt sich sehr gut gegen eth handeln. in Sat billig kaufen und gegen ETH verkaufen, oder in ETH billig kaufen und gegen Sat teuer verkaufen.

Das hat wohl jetzt auch binance gemerkt und ein Riegel vor geschoben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Stefan129:

Na, gedeiht da gerade ein kleines grünes Nachmittagspflänzchen 🤣 

Ich habe heute Früh was gekauft, das war bisher immer ein Zeichen, das es runter geht! 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal gespannt wo der Kurs heute schließt, gehts Richtung 8200$ könnte es evtl. für die restliche Woche bullish sein und Richtung 8800$ laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie sieht es in der Prognose Ecke etwas dürftig aus gerade?! Auf längere Sicht gesehen ist der Herzschlag von allen sehr flach...

Was denkt ihr hier zu Ethereum?

https://coincierge.de/2019/ethereum-macht-4-gewinn-aber-der-mangel-an-wal-ansammlung-koennte-probleme-verursachen/

 

Auch hier zu Ripple 

https://cryptomonday.de/ripple-und-xrp-doch-nicht-illegal-nach-der-uk-kein-security-token/amp/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Danielsun:

ETH 2.0 kommt in den nächsten Monaten...denke meine ETH werden wohl mehr wert werden ;)

btw. würd ich hier den Original Artikel (sofern er nicht auch irgendwo kopiert wurde) lesen...

https://www.newsbtc.com/2019/09/27/ethereum-posts-4-gain-but-lack-of-whale-accumulation-could-spell-trouble/

besser als die dürftige coincierge übersetzung ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb battlecore:

Um die Profitabilität ein klein wenig zu verbessern habe ich ja bereits zwei Grafikkarten gegen eine eingetauscht, die eine macht mehr Leistung als die zwei vorher und verbraucht dabei viel weniger Strom.

War das nicht die ein, wo du in den Lüfter gefasst und beinah dein Daumen abgesebelt hast?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na endlich, die grüne Bitcoin Alternative wird erforscht :D:D :D 
https://www.cash.ch/news/epfl-forscher-entwickeln-umweltfreundlichere-bitcoin-alternative-1407729
--> "Für eine Transaktion würden dann nur wenige Gramm CO2 ausgestossen im Vergleich zu schätzungsweise 300 Kilogramm bei einer klassischen Bitcoin-Transaktion" :D 

 

  • Haha 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

Na endlich, die grüne Bitcoin Alternative wird erforscht :D:D :D 
https://www.cash.ch/news/epfl-forscher-entwickeln-umweltfreundlichere-bitcoin-alternative-1407729
--> "Für eine Transaktion würden dann nur wenige Gramm CO2 ausgestossen im Vergleich zu schätzungsweise 300 Kilogramm bei einer klassischen Bitcoin-Transaktion" :D 

 

Na ja, können Sie ja erstmal mit ihrem SwissCoin testen. Unklar im Beitrag ist auch wann von Block und wann von Transaktion gesprochen wird.

Ich fände es spannender, wenn der geforderte Rechenaufwand für sinnvolle Aufgaben (wie Proteinberechnungen oder Magnetfelder für CERN oder Kernfusion oder Klimaforschung etc.) erbracht werden müßte statt einfach nur in entropischer Wärme zu verdampfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb TomsArt:

Na ja, können Sie ja erstmal mit ihrem SwissCoin testen. Unklar im Beitrag ist auch wann von Block und wann von Transaktion gesprochen wird.

Ich fände es spannender, wenn der geforderte Rechenaufwand für sinnvolle Aufgaben (wie Proteinberechnungen oder Magnetfelder für CERN oder Kernfusion oder Klimaforschung etc.) erbracht werden müßte statt einfach nur in entropischer Wärme zu verdampfen

oder für SETI.

Also ich kann den Artikel auch nicht Ernst nehmen, das kam vielleicht nicht deutlich genug rüber.  Wie die auf 300kg Co2 pro Transaktion kommen, Schwachsinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

oder für SETI.

Und den Blockreward gibts wenn das erste Alien gefunden wurde, oder was 😎

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 58 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

oder für SETI.

Also ich kann den Artikel auch nicht Ernst nehmen, das kam vielleicht nicht deutlich genug rüber.  Wie die auf 300kg Co2 pro Transaktion kommen, Schwachsinn.

also mal rechnen:

netzwerk: 100 x 10^^18 hashes /sec x 600 sec pro block / (54TH bei 3kWh) = / 54 * 10^^12 + 3kW / 60min *10 min * (470g /kWh Strommix DE 2018) / 2500 Trans pro Block = 110 t CO2 pro Trans ?

hm, da könnte man die zig mal persönlich mit dem Flieger abliefern

bearbeitet von TomsArt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb TomsArt:

also mal rechnen:

netzwerk: 100 x 10^^18 hashes /sec x 600 sec pro block / (54TH bei 3kWh) = / 54 * 10^^12 + 3kW / 60min *10 min * (470g /kWh Strommix DE 2018) / 2500 Trans pro Block = 110 t CO2 pro Trans ?

hm, da könnte man die zig mal persönlich mit dem Flieger abliefern

Erklär mal wie Du zu welchen Zahlen kommst.

Insbesondere "54 TH bei 3 kWh" 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb TomsArt:

Klar: http://www.wasserkraft-deutschland.de/wasserkraft/genehmigungsverfahren.html

und dann kommt die Umweltbehörde und knallt Dir mal ne satte Strafe vor den Latz.

Haste ein genehmigtes kleines KW kannste den Strom für 7 cent/kWh an der Börse verkaufen... die mußte mit BTC erstmal verdienen.

Bei Anmietung von vom Netz genommenen Windmühlen oder eigener Solaranlage läuft die Hardware nicht rund um die Uhr und der Hardware Kostenbeitrag verteilt sich auf noch längere Zeit... ohne Idealismus macht das hierzulande keinen Sinn

was niemand was, macht niemand heiß!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Heineken:

was niemand was, macht niemand heiß!

Also braucht man ein eigenes Waldgrundstück in Hanglage mit durchfließendem Bach, der auch gern etwas größer sein darf.

Zaun drum, Sichtschutz drum und dann Wasserkraftwerk reinbauen + Miningrigs 

... umweltfreundliche Bitcoin erzeugen?

  • Haha 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Jokin:

Erklär mal wie Du zu welchen Zahlen kommst.

Insbesondere "54 TH bei 3 kWh" 

ok  Bitmain Antminer S17 56Th bei 2500W und Bitmain Antminer S17 Pro 53Th bei 2100 watt. aber minen ja nicht alle mit den neuesten effizientesten Geräten, also ein Schnitt bei 3KW für 50 TH kann man übern Daumen schon mal annehmen. Netzwerk EH/s aus blockchain info und google gibt so Zahlen von 471g bis 531g CO2 / kWH im DE Stromnetz für 2018

 

war auch nur mal eine schnelle Gegenrechnung da mir die im Bericht angegebenen 300t CO" pro Transaktion völlig überhöht vorkamen.

Mit purer Wasserkraft siehts sicher etwas besser aus... dennoch erschreckend.

Oder hat jemand eine andere Rechnung?

bearbeitet von TomsArt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.