Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 11 Stunden schrieb MrBlond:

Richtig, wir sind jetzt beim Streaming. Ihr könnt die Miner abschalten 😎

Du musst gar nichts abschalten, alleine die Einführung von Libra kann viel verändern.

Ja Libra ist ein stable Coin, aber für Länder wie Argentinien, Türkei, Venezuela etc, die einfach nur ihr Geld sichern wollen, ist es eine echte Alternative!

Dann bleibt BTC bei den Zockern, aber nicht Gold 2.0!

Wenn jeder Libra auf dem Handy hat, dann bekomme ich damit auch Brötchen beim Bäcker und BTC, da guckt der Bäcker nur doof!

Ach ist das nicht das wo die immer ihre Drogen und Waffen kaufen? Ne das will ich nicht. Ja Vorurteile halten sich lange, sehr sehr lange, besonders wenn sie immer wieder geschürt werden!

bearbeitet von siwun

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb siwun:

Wenn jeder Libra auf dem Handy hat, dann bekomme ich damit auch Brötchen beim Bäcker und BTC, da guckt der Bäcker nur doof!

Ach ist das nicht das wo die immer ihre Drogen und Waffen kaufen? Ne das will ich nicht. Ja Vorurteile halten sich lange, sehr sehr lange, besonders wenn sie immer wieder geschürt werden!

Musst du dann bejahen und gegenfragen, wie er die Enzyme bezahlt, mit denen seine Backwaren geschönt sind ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb siwun:

Du musst gar nichts abschalten, alleine die Einführung von Libra kann viel verändern.

Ja Libra ist ein stable Coin, aber für Länder wie Argentinien, Türkei, Venezuela etc, die einfach nur ihr Geld sichern wollen, ist es eine echte Alternative!

 

Argentinien, Türkei und Venezuela können jetzt schon Geld "sichern", in dem sie 50% Dollar kaufen, 18% Euro, 14% Yen, 11% Pfund und 7% Singapur-Dollar.

Was soll Libra da also dran ändern? Libra ist keine Alternative für Länder oder Institutionen.

Libra ist eine Alternative für Leute die bequem und einfach weltweit Geld verschicken wollen. Wobei "weltweit" schon wieder eingeschränkt ist, China macht da bestimmt nicht mit und andere werden folgen.

Sobald du mit Libra deine Brötchen beim Bäcker bezahlen kannst, kannst du zu 1000% davon ausgehen, dass es eine Zahlapp geben wird, die BTC in Libra wechselt und damit deine Brötchen bezahlen kann.

Aber warum soll ich dafür Libra verwenden, dass Brötchen kann ich jetzt auch easy mit Euro bezahlen, genauso wie die Amerikaner es ganz easy in Amerika mit Dollar zahlen.

Libra ist meiner Meinung nach total überschätzt. Facebook könnte ja auch jetzt schon Geldtransferfunktionen in seine Apps einbauen, die wollen aber die absolute Kontrolle und sich auch in jeden Shop einnisten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb bjew:

Musst du dann bejahen und gegenfragen, wie er die Enzyme bezahlt, mit denen seine Backwaren geschönt sind ;)

Auch mit Libra ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Farnsworth:

...

Aber warum soll ich dafür Libra verwenden, dass Brötchen kann ich jetzt auch easy mit Euro bezahlen, genauso wie die Amerikaner es ganz easy in Amerika mit Dollar zahlen.

....

schau mal nach China die bezahlen jetzt schon mit App und Libra gibt es dann Weltweit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb siwun:

schau mal nach China die bezahlen jetzt schon mit App und Libra gibt es dann Weltweit!

nur kein Libra in China, kein Facebook, kein Libra :D

  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb siwun:

schau mal nach China die bezahlen jetzt schon mit App und Libra gibt es dann Weltweit!

Wie gesagt, ich kann jetzt schon mit Euro bezahlen, auch mit App, mit meiner hinterlegten Geldkarte. Genauso wie die Amerikaner mit App per Kreditkarte zahlen. Libra vereinfacht da nichts.

Libra wird es nicht weltweit geben, denn du musst ja irgendwie dein oldschool Geld in Libra tauschen können. Frag mal die Chinesen, die werden ihr eigenes Digitalgeld machen und garantiert kein Libra zulassen. Auch in Indien sieht es nicht rosig für Libra aus. Also ~2.5 Milliarden Menschen sind schon mal raus.

Und soblad Staaten merken, dass Ihnen die Kontrolle flöten geht, ist ganz schnell feierabend mit Libra. Selbst in Europa werden die Gegner lauter, gut so.

Ich bin für eine Digitalwährung, auch Stable, aber bitte nicht unter der Fuchtel von einigen wenigen Firmen und schon überhaupt nicht Facebook.

Aber im Endeffekt ist es mir schnuppe ob ich Bitcoin mit Euro kaufe oder mit Libra 😉

bearbeitet von Farnsworth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist es in der Praxis auch egal, womit ich bezahlen kann. Hauptsache es ist einfach. Ich bin viel in Ländern unterwegs, wo es keinen Euro gibt und ich bin heil froh über MasterCard, Visa, xyPay und Co. Das ist mittlerweile so einfach geworden. Wenn ich mir mit einem Medium wie Libra die Wechselgebühren oder Kartennutzungsgebühren sparen könnte, würde ich das sofort nutzen. Ich würde aber nicht mit BTC im Wallet los ziehen, dessen Wert sich über Nacht mal eben halbieren kann. 

  • Like 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb MrBlond:

Ich würde aber nicht mit BTC im Wallet los ziehen, dessen Wert sich über Nacht mal eben halbieren kann.

...oder verdoppeln. Aber in der letzten zeit hält der sich ja recht konstant bei 10k / 8k und wird langfristig steigen, denke ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb koiram:

...oder verdoppeln. Aber in der letzten zeit hält der sich ja recht konstant bei 10k / 8k und wird langfristig steigen, denke ich.

Es geht auch um den Anbieter der Ware, nicht nur um den Konsumenten. Er akzeptiert ja dann auch btc, und weiß gar nicht, wie er den Preis festlegen soll, wenn der Währungswert so instabil ist. Der Wert des btc wird ja erst dann sichtbar, wenn man ihn gegen etwas anderes tauscht (USD, USDT, EUR, andere coins). Man müsste dann in die Berechnung eines Preises die Schwankung mit einfließen lassen. Die Schwankung, wird aber um so geringer, um so dominanter btc sein wird, weil man dann nicht mehr den btc gegen etwas gegenrechnet, sondern andere Währungen gegen btc. Irgendwann ist btc dann die Leitwährung und hat den Wert mehr oder weniger auf 1 und alles andere ist "mehr oder weniger" als btc Wert.

Es fehlt dann aber die Steuerungskraft einer ausgebenden Stelle. Mann kann die Wirtschaft nicht mehr künstlich stützen mit "neuen btcs". Weil man die nicht aus dem nichts einfach so erschaffen kann. Diese Macht, die die Zentralbanken haben, sind aber eine Macht, die mit jedem Druck von neuem Geld eine Entwertung herbeiführen und damit ein "Raub" an jedem Besitzer des Geldes darstellt, nur um das Gesamtsystem (oder vielleicht einiger weniger aus dem System) zu stützen. Zentralbanken und Banken werden entmachtet, aber es verlangt dann einen besseren Umgang mit dem Geld aller, damit wir nicht, wenn es knallt, erhebliche Probleme haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb bjew:

nur kein Libra in China, kein Facebook, kein Libra :D

ok das stimmt, die machen ja ihre eigenen vom Staat kontrollierten Kryptos, dahin wird auch die Masse gehen. Einem von der Zentralbank ausgegebenem euro Crypto, wird die Masse eher nutzen, als BTC.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb coinflipper:

Es geht auch um den Anbieter der Ware, nicht nur um den Konsumenten. Er akzeptiert ja dann auch btc, und weiß gar nicht, wie er den Preis festlegen soll, wenn der Währungswert so instabil ist. Der Wert des btc wird ja erst dann sichtbar, wenn man ihn gegen etwas anderes tauscht (USD, USDT, EUR, andere coins). Man müsste dann in die Berechnung eines Preises die Schwankung mit einfließen lassen. Die Schwankung, wird aber um so geringer, um so dominanter btc sein wird, weil man dann nicht mehr den btc gegen etwas gegenrechnet, sondern andere Währungen gegen btc. Irgendwann ist btc dann die Leitwährung und hat den Wert mehr oder weniger auf 1 und alles andere ist "mehr oder weniger" als btc Wert.

Es fehlt dann aber die Steuerungskraft einer ausgebenden Stelle. Mann kann die Wirtschaft nicht mehr künstlich stützen mit "neuen btcs". Weil man die nicht aus dem nichts einfach so erschaffen kann. Diese Macht, die die Zentralbanken haben, sind aber eine Macht, die mit jedem Druck von neuem Geld eine Entwertung herbeiführen und damit ein "Raub" an jedem Besitzer des Geldes darstellt, nur um das Gesamtsystem (oder vielleicht einiger weniger aus dem System) zu stützen. Zentralbanken und Banken werden entmachtet, aber es verlangt dann einen besseren Umgang mit dem Geld aller, damit wir nicht, wenn es knallt, erhebliche Probleme haben.

Damit beschreibst du schon alle Gründe, warum der BTC eben nicht Leitwährung werden wird!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

facebook : Libra, WENN Libra kommt, werden der ersten Jahre toll sein, alles funktioniert, alles umsonst, ABER Zuckerberg hat nur EIN INTERESSE wie kommt EUER GELD IN SEINE TASCHE

Ich verstehe heute schon nicht wie man sich facebook antun kann. (Nur ein gigantischer digitaler Müllberg)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb xyZeth:

facebook : Libra, WENN Libra kommt, werden der ersten Jahre toll sein, alles funktioniert, alles umsonst, ABER Zuckerberg hat nur EIN INTERESSE wie kommt EUER GELD IN SEINE TASCHE

Ich verstehe heute schon nicht wie man sich facebook antun kann. (Nur ein gigantischer digitaler Müllberg)

Sehe ich ähnlich. Habe auch kein Facebook.

Aber WhatsApp (noch).Ist ja mittlerweile auch Facebook. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb xyZeth:

www virus.com/trojaner

Cool, danke. Ich sollte gerade auch noch Angaben zu meiner Kreditkarte machen und mit meiner PIN bestätigen. Hab ich gemacht. Jetzt nur noch auf OK klicken, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

24h später ...und täglich grüßt das Murmeltier, 8080, es reicht nicht mal mehr für 8333, ABER vielleicht kommt eine Wiederholung - 7880 und dann 8250, oder in ETH 162 rauf auf 177$

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb xyZeth:

24h später ...und täglich grüßt das Murmeltier, 8080, es reicht nicht mal mehr für 8333, ABER vielleicht kommt eine Wiederholung - 7880 und dann 8250, oder in ETH 162 rauf auf 177$

hör doch auf so zu heulen ^^ als ob sich jeden Tag hier Massen verschieben, Dropen oder Jumpen....

 

vor 6 Stunden schrieb siwun:

Er hat schon Recht, es gab immer "Vorreiter" und die die dann danach kamen. Mit Amazon und Google hat in der dot com Zeit auch noch keiner gerechnet.

Zitat: Derzeit wird der asketisch wirkende Gründer mit Lob überschüttet, doch das war beileibe nicht immer so. 2001 – kurz nach dem Platzen der Dot.com-Blase – stand Amazon kurz vor dem Ruin. Das Bargeld war knapp, die Gläubiger nervös. 

https://www.wiwo.de/unternehmen/handel/handel-mut-zum-risiko/6179582-2.html

Ich wäre heute  froh , ich wäre einer dieser nervösen Gläubiger von Amazon gewesen wäre ^^

 

vor 4 Stunden schrieb Farnsworth:

Aber warum soll ich dafür Libra verwenden, dass Brötchen kann ich jetzt auch easy mit Euro bezahlen, genauso wie die Amerikaner es ganz easy in Amerika mit Dollar zahlen.

Libra ist meiner Meinung nach total überschätzt. Facebook könnte ja auch jetzt schon Geldtransferfunktionen in seine Apps einbauen, die wollen aber die absolute Kontrolle und sich auch in jeden Shop einnisten.

 

Viele Leuten zahlen mit der Karte egal wo ich ingehe... am schlimmsten war es jetzt in Frankreich. Alles wurde mit dem Handy gemacht, Tickets gekauft, Essen bezahlt etc. da wurde man in Paris stellenweise dumm angeschaut, wernn man mit Bargeld bezahlt hat!

Ich denke das auch mit Libra andere Ziele verfolgt werden wie das überall schnell das Geld ankommt via. spenden etc. und es nicht Tage oder Wochen dauert und dazu noch dann die Umrechnung kommt!

Aber im ganzen denke ich mir eher bei Libra, wer die breite Währung kontrolliert, kontrolliert auch die Masse die diese benutzt!

vor 3 Stunden schrieb MrBlond:

Mir ist es in der Praxis auch egal, womit ich bezahlen kann. Hauptsache es ist einfach. Ich bin viel in Ländern unterwegs, wo es keinen Euro gibt und ich bin heil froh über MasterCard, Visa, xyPay und Co. Das ist mittlerweile so einfach geworden. Wenn ich mir mit einem Medium wie Libra die Wechselgebühren oder Kartennutzungsgebühren sparen könnte, würde ich das sofort nutzen. Ich würde aber nicht mit BTC im Wallet los ziehen, dessen Wert sich über Nacht mal eben halbieren kann. 

Ich bin immer noch sicher, wenn diese Bezahlmethoden wie Visa, Xpay....vorallem Paypal eher die Blockchain eingestiegen wäre oder in den Aktien Markt...wäre Paypal einer der Spitzenreiter ^1^

bearbeitet von Heineken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Heineken:

.......

Ich wäre heute  froh , ich wäre einer dieser nervösen Gläubiger von Amazon gewesen wäre ^^

......

gerade du, bist einer der sehr sehr nervös ist und seine Coins viel zu früh abstößt! 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb siwun:

gerade du, bist einer der sehr sehr nervös ist und seine Coins viel zu früh abstößt! 😂

Diesmal muss ich ehrlich sagen nein! Ich bin ruhig geblieben bei dem Drop und Chill erst mal. Ich hab ein wenig nachgekauft jetzt und warte noch vll. das es weiter runter geht ^^ Aber ich denke wenn sich in den nächsten Tage abwärts nichts tut. Dann gehen wir wieder etwas Steil!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb xyZeth:

24h später ...und täglich grüßt das Murmeltier, 8080, es reicht nicht mal mehr für 8333, ABER vielleicht kommt eine Wiederholung - 7880 und dann 8250, oder in ETH 162 rauf auf 177$

hättest mal ein paar alts gekauft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb coinflipper:

hättest mal ein paar alts gekauft...

Ich bin auch HOLDER. Ich habe im März oder April mal ETH für 145 Euro gekauft, und ein paar liegen noch irgendwo rum. ABER es tut mir im Traderherz weh, ETH war knapp bei 200 Euro und ist wieder auf 150 gefallen. Aber ich war zu träge um sie bei 178 zu verkaufen.

z Zt trade ich täglich mit den SPECIAL:COINS, z B DOCK, VET, neu auf der watchlist MTL und ZEC, aber DOCK läuft am besten

und Monero und EOS sowieso

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.