Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 5 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

eieieiei, was ist denn los heute? Regt euch ab und schaut Fußball im Fernsehen (RTL)....

Rainer

Vielleicht herrscht genau deshalb solche Luft hier, schließlich führt Nordirland gegen Deutschland 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Danielsun:

Also wenn dieser Monatszyklus wieder Anwendung findet dann sollte es jetzt 1-5 Tage flach laufen und dann hoch bzw runter gehen und das dann wieder für einen Monat. 

Mein Tipp:

Da vor Juni 2019 3x up und danach inklusive der letzte 3x down, könnte es mal wieder up gehen...🦄

fast besser als Zukunfts-TA, aber war da nicht noch was mit Tulip-Trust?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die greifen nur beim bargeldlosen Zahlungsverkehr. Alles was mit Bargeld läuft, ist für die Kontrollorgane unsichtbar.

vor 3 Stunden schrieb DefinierMirCoin:

CSW ist übrigens einer der wenigen im gesamten Kryptospace, der seit Jahren inhaltlich konstant in seinen Aussagen zum Thema Bitcoin ist. Davon gibt es nicht viele.

Und um seine Konstanz aufrecht zu halten, fälscht er Dokumente 🙂 

 

vor 8 Minuten schrieb siwun:

Es gibt auch Altcoins mit wenig Stückzahlen und besseren Anwendungen und nein ich werde sie jetzt nicht Auflisten.

 

So viele sind es nicht, also liste sie bitte auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb cortega:

Du fragst nach Konkreten Amwendungsfällen ? :

BTC = Wertspeichet/Geldanlage .....Die verfluchte und geliebte Volatilität wird sich stabilisieren wenn mehr drin sind.

Dash = Bezahlsystem.... klar muss mehr Akzeptanz her

Ja, die Frage steht immer noch. Vergessen wir den BTC für einen Moment. Aber Du führst DASH auf, der ja vermeintliche Nachteile von Bitcoin, insbesondere Geschwindigkeit, enorm verbessert und mit InstantSend sogar eine interessante Lösung anbietet. Warum sieht DASH dennoch fast schlimmer aus, als BTC? Trotz solcher Vorteile kommt kaum Fantasie hinein?

🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb cortega:

Ja klar, deshalb hatte ich mich ja 2 Posts darunter ja selbst zitiert und das weiter ausgeführt.

Ich glaube auch das Staatliche Kryptos kommen werden und zum täglichen Gebrauch wird die Masse das nutzen...klar...ich werd das sehr wahrscheinlich auch nutzen um die die Srom/Gas/Tel. etc. Rechnung zu bezahlen wenn es günstiger und effizienter ist. Aber diese Kryptos werden inflationär sein wie Fiat.

Glaubst du wirklich das BTC die Funktion als alternatives Bezahlsystm erfüllen kann selbst wenn Lightning ausgereift ist ? 

Auch wenn das vielleicht Nakamotos Intention war, ich glaube es derzeit nicht...klar wär grossartig wenn es daraufhin optimiert werden könnte.

Für mich sieht es eher so aus als wäre aus Versehen ein digitales Gold entstanden, etwas das noch deflationärer ist als Gold, da BTC endlich ist und Gold mit immer höheren Aufwand auch noch in 1000 Jahren geschürft werden kann.

Ich sehe BTC eher nicht als Bezahlsystem das das Fiatgeld ersetzen soll, ich sehe BTC eher als ein Ersatz für sowas wie Gold, eine Wertanlage aus der mann ab und zu nach Kursteigerungen ein bisschen rauszieht um nachzukaufen oder sich was schönes zu gönnen.

Wenn die Masse erstmal realisiert das BTC auf 21 Millionen begrenzt ist und gesehen hat was für Kursteigerungen jetzt schon möglich sind, dann ......to Mars...

Und für Hinz und Kunz wird es irgendwann Anbieter geben die ihre BTC Wertanlage verwalten, ist zwar nicht im Sinne von Nakamoto und mir, aber dann dennoch egal.

Alle anderen die mit "dem System und Verwaltern" nichts zu tun haben wollen sind einfach ihre "eigene Bank" ,

und falls ein Fiatcrash oder staatlicher Kryptocrash kommt hat man auch ne Absicherung.

BTC hatte ich nur als Beispiel genannt weil das die einzige Kryptowährung ist die in den Massenmedien umhergeistert.

Ich denke eher das sich da für "unsere" Belange ein Stablecoin oder irgendein Altcoin geeigneter wäre. DOGE wird wohl viel für Trinkgelder usw benutzt, wieso nicht auch fürs normale Bezahlen. In unseren "Nerd-Kreisen" ist der ja an sich schon sehr lange akzeptiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb siwun:

Untergangsprediger, Betrüger, Nepper-Schlepper-Bauernfänger, negative Presse etc zerstören das Vertrauen! Dann wars das mit BTC, weil zum bezahlen taugt es eh nicht und für Gold 2.0 braucht es Vertrauen!

und das trifft auf deine Altcoins nicht zu ?

Verlieren deswegen die Leute das Vertrauen in Euro oder Dollar?

Was das Vertrauen zerstören würde ist ein schwerwiegender BUG in der Core Application, ein Algo für die Umkehr der Hashfunktion oder die irrsinnige Idee die 21 Mio Grenze per Protokoll Upgrade aufzuheben weil der Miner-Reward irgendwann mal nicht ausreicht.

Und btc bietet noch ein paar Features, die Vertrauen schaffen mit denen Du dich mal auseinander setzen solltest

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Jokin:

Und um seine Konstanz aufrecht zu halten, fälscht er Dokumente 🙂 

Ja, es geht nicht mehr um den Wahrheitsgehalt einer Aussage, sondern nur um die Konstanz. 
Erinnert mich irgendwie ans Irrenhaus. Da gibt es Leute, die erzählen ständig immer das gleiche. Ist zwar wirr, aber konstant. 😀

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Axiom0815:

Erinnert mich irgendwie ans Irrenhaus. Da gibt es Leute, die erzählen ständig immer das gleiche. Ist zwar wirr, aber konstant. 😀

 

Au kacke ... mir wird langsam bewusst, wo ich mich gerade aufhalte :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 44 Minuten schrieb siwun:

lol immer wieder der 21 Millionen "Schmarn" 🙄

Wieso Schmarn, ist zahl falsch ? wir wissen beide sie ist es nicht.

vor 44 Minuten schrieb siwun:

Es gibt auch Altcoins mit wenig Stückzahlen und besseren Anwendungen und nein ich werde sie jetzt nicht Auflisten.

Liest du meine Posts vollständig ?

Ja es gibt AltCoins die besser als Bezahlsystem oder z.b. für IOT geeignet sind.

Aber kein Coin ist bis jetzt besser wie Bitcoin als Wertspeicher/Geldanlage/Wertsteigerung geeignet. 

vor 44 Minuten schrieb siwun:

Wenn das alles ist was BTC zu bieten hat, dann gute Nacht und bis jetzt kam von BTC auch nichts weiter, alles was an Entwicklung kam ist in die Alts geflossen!

Ist es also schlimm das BTC seit 10 Jahren Wertsteigerung bringt ?? aber leider kein Bezahlsystem ist ?

hast du etwas gegen Vermögenszuwachs ? Wenn ja, warum ? (solltest du nicht vielleicht besser in PLC investieren ?) 😉 ....sorry konnt ich mir verkneifen....

Welcher anderer Coin bringt dir seit 10 Jahren stetige Wertsteigerung „

Nochmal kein Coin ausser Bitcoin ist bis jetzt besser geeignet um als Wertspeicher/Geldanlage/Wertsteigerung zu fungieren.

Bezahlsysteme/IOT geschichten können ander besser, und das ist ok, macht BTC aber nicht schlechter.

vor 44 Minuten schrieb siwun:

21 Millionen von Wertlos ist trotzdem Wertlos! BTC funktioniert nur so lange Vertrauen da ist! Vertrauen ist das A und O!

Ja natürlich, aber warum schreibst du das ? das Vertrauen in BTC ist seit 10 Jahren so gross, das er länger als jeder andere Coun existiert, und mehr Wertzuwachs als jeder anderer Coin hat (und trotzdem gibt es andere Coins die ihre berechtigung haben) ....also wo ist dein Problem ?

 

vor 44 Minuten schrieb siwun:

Untergangsprediger, Betrüger, Nepper-Schlepper-Bauernfänger, negative Presse etc zerstören das Vertrauen!

Klar wie in jeder anderen Branche auch, ist also auch hier nichts besonderes.

 

vor 44 Minuten schrieb siwun:

weil zum bezahlen taugt es eh nicht

siehe oben

 

bearbeitet von cortega

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Axiom0815:

Ja, es geht nicht mehr um den Wahrheitsgehalt einer Aussage, sondern nur um die Konstanz. 
Erinnert mich irgendwie ans Irrenhaus. Da gibt es Leute, die erzählen ständig immer das gleiche. Ist zwar wirr, aber konstant. 

Du meinst so Aussagen wie

- "der Euro wird crashen"
- "BTC ist Gold 2.0"
- "Ich habe unten meine Auffangnetze"

;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

Du meinst so Aussagen wie

- "der Euro wird crashen"
- "BTC ist Gold 2.0"
- "Ich habe unten meine Auffangnetze"

mit diesem Post solltest Du hier jeden Tag eröffnen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb DefinierMirCoin:

Du meinst so Aussagen wie

- "der Euro wird crashen"
- "BTC ist Gold 2.0"
- "Ich habe unten meine Auffangnetze"

;) 

Ach komm schon - nun wird's absurd ...

- Wie siehst Du selber die Zukunft des Euros?
- Welcher Coins wird Deiner Meinung nach in drei Jahren ganz oben stehen?
- Was spricht gegen tiefe Buy-Order, die man einfach mal so setzt um Dips aufzukaufen?

Das ist was vollkommen anderes als sich die BSV-Gemeinda da in ihrer Filterblase zusammenstrickt. 
Schau mal auf ein paar nüchterne technische Fakten:

https://coin.dance

... 0,4% Hasrate - es wäre ein Leichtes das BSV-Netzwerk mit einer 51%-Attacke zu "ärgern".
... 462 Netzwerk-Nodes bei BSV ... ernsthaft? Damit betreiben die ihr Wetterdatennetzwerk?!?
... aber immerhin sind sie bei den Transaktionen ganz weit vorne.

https://bitinfocharts.com

... aber nur 1% des USD-Gegenwertes in mehr Transaktionen versendet. Das könnten Mikropyents sein, sind jedoch meist nur OP-RETURN-Transaktionen.

BSV ist eine Datenspeicher-Blockchain und somit verdammt weit weg von einem Peer-to-Peer-Payment-System, also enorm weit weg von jeglichem Bitcoin-Grundgedanken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

eieieiei, was ist denn los heute? Regt euch ab und schaut Fußball im Fernsehen (RTL)....

Rainer

Das gibt es noch? Also, dieses "Fernsehen"?

;)

 

vor 53 Minuten schrieb siwun:

...21 Millionen "Schmarn" 🙄

...mit wenig Stückzahlen und besseren Anwendungen

...das BTC auf 21 Millionen begrenzt ist, aber sie sind trotzdem abgesprungen!...

... alles ist was BTC zu bieten hat, dann gute Nacht...

...kam von BTC auch nichts weiter, alles was an Entwicklung kam ist in die Alts geflossen!...

...Einzige was BTC hat, ist das Vertrauen in Wertsteigerung und Werterhalt...

...dann verliert BTC auch das und es bleibt ein Haufen wertlose Zahlen...

...21 Millionen von Wertlos ist trotzdem Wertlos! ...

...BTC funktioniert nur so lange Vertrauen da ist!....

...Dann wars das mit BTC, weil zum bezahlen taugt es eh nicht und für Gold 2.0 braucht es Vertrauen!...

 

Ich verstehe deinen Frust. Auch ich habe Alt´s.

Aber, hey, ja, der Feind ist da draußen - aber er hat andere Namen. Nicht BTC. Er hat dir nichts getan, das warst du (wahrscheinlich) ganz alleine...

;)

  • Love it 1
  • Thanks 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe mal eine Anfängerfrage: Ein User hat ja neulich (scherzhaft?) gepostet, dass er long geht. Der Preis ist seit dem ja gefallen. Wie läuft das eigentlich bei Bitmex dann mit der Liquidation? Angenommen er ist bei 8500 USD long gegangen mit der Hälfte seinen Bitmexbestandes und je nach Hebel ist die Grenze bei sagen wir 7000 USD bis er liquidiert wird. Wenn sich der Preis jetzt den 7000 nähert, kann er da mit seinen restlichen BTC den Long erhöhen und so den Liquidationspreis nach unten drücken? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 54 Minuten schrieb Gulliver:

Ja, die Frage steht immer noch. Vergessen wir den BTC für einen Moment. Aber Du führst DASH auf, der ja vermeintliche Nachteile von Bitcoin, insbesondere Geschwindigkeit, enorm verbessert und mit InstantSend sogar eine interessante Lösung anbietet. Warum sieht DASH dennoch fast schlimmer aus, als BTC? Trotz solcher Vorteile kommt kaum Fantasie hinein?

🤔

Keine Ahnung, ich habe Dash nur aufgrund Halbwissen als alternative Payment Solution angegeben, weil er zb.  nachweislich in Venezuela genutzt wird, ich brauchte halt ein Coin mit Usecase für meine Argumentation, ich hatte noch nicht vor Dash zu kaufen deshalb habe ich mich noch nicht ausreichend informiert......frag Jokin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb cortega:
vor einer Stunde schrieb Gulliver:

Ja, die Frage steht immer noch. Vergessen wir den BTC für einen Moment. Aber Du führst DASH auf, der ja vermeintliche Nachteile von Bitcoin, insbesondere Geschwindigkeit, enorm verbessert und mit InstantSend sogar eine interessante Lösung anbietet. Warum sieht DASH dennoch fast schlimmer aus, als BTC? Trotz solcher Vorteile kommt kaum Fantasie hinein?

🤔

Keine Ahnung, ich habe Dash nur aufgrund Halbwissen als alternative Payment Solution angegeben, weil er zb.  nachweislich in Venezuela genutzt wird, ich brauchte halt ein Coin mit Usecase für meine Argumentation, ich hatte noch nicht vor Dash zu kaufen deshalb habe ich mich noch nicht ausreichend informiert......frag Jokin

was meinst du denn genau mit "Warum sieht DASH dennoch fast schlimmer aus, als BTC? Trotz solcher Vorteile kommt kaum Fantasie hinein?" ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Jokin:

Ach komm schon - nun wird's absurd ...

Das war eigentlich ein Joke. Hast du das Smilie nicht gesehen?

Aber gut, um deine Fragen zu Beantworten:

vor einer Stunde schrieb Jokin:

- Wie siehst Du selber die Zukunft des Euros?
- Welcher Coins wird Deiner Meinung nach in drei Jahren ganz oben stehen?
- Was spricht gegen tiefe Buy-Order, die man einfach mal so setzt um Dips aufzukaufen?

- Am Euro/Dollar wird sich so schnell nichts ändern. Klar, vieles wird teurer, aber nicht mehr als die Jahre  zuvor.
- in 3 Jahren immer noch BTC, aber nach den nächsten 3-4 Halvings wird BSV den BTC überholt haben.
- Es spricht nichts gegen tiefe Buy Order. Nur werden die Einstige durch ständige Wiederholungen nicht warhscheinlicher

 

vor einer Stunde schrieb Jokin:

Schau mal auf ein paar nüchterne technische Fakten:

https://coin.dance

... 0,4% Hasrate - es wäre ein Leichtes das BSV-Netzwerk mit einer 51%-Attacke zu "ärgern".
... 462 Netzwerk-Nodes bei BSV ... ernsthaft? Damit betreiben die ihr Wetterdatennetzwerk?!?
... aber immerhin sind sie bei den Transaktionen ganz weit vorne.

https://bitinfocharts.com

... aber nur 1% des USD-Gegenwertes in mehr Transaktionen versendet. Das könnten Mikropyents sein, sind jedoch meist nur OP-RETURN-Transaktionen.

Das Thema hatten wir schonmal.
- Wenn es so einfach ist mit der 51% Attacke, warum macht es niemand? Weil es keinen Sinn hat. Bitcoin ist ökonomisch abgesichert.Was könnte der Angreifer tun? Seine eigenen Münzen rückgängig machen oder double spenden. Aber das wird immer teurer sein, als selbst einfach weiter Bitcoin zu minen.

- Thema Nodes: Wenn du den Unterschied zw. Small World Network + SPV und Meshes nicht verstehst, kann ich nichts dafür. (und Nodes = Miner)

- Der Gegenwert in Euro wird mit wachsender Anzahl an Anwendungen von alleine steigen, weil die Nachfrage steigen wird.

Wenn ich einen weiteren Fakt sehe, dann das BSV wirklich zeigt, das Bitcoin skaliert. Etwas das Core immer abstreitet
Im STN gab es bereits 4 Mio TX Blöcke, das entspricht über 6k TPS. Und das wird in den nächsten Jahren Realität auf der Produktiv-Chain und die Miner haben damit unabh. vom Reward weiter den Anreiz Blöcke zu produzieren.

bearbeitet von DefinierMirCoin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.10.2019 um 19:56 schrieb Alextline:

[...]

Um das 50% Retracement herum muss sich der Markt entscheiden. Hier bewegt sich der Kurs immer etwas länger. wir haben nun das 50% Retracement schon 3x von oben berührt und kurzzeitig unterschritten aber auf Tagenskerzenbasis immer wieder überschritten.

[...]

UP:

Hier geht es vom 50% Retracement zum 61,8% Retracement bei knapp 10k$. danach retest 50% Retracement bei 8k$.

Danach 13k$.

 

Wenn die 8k halten erwarte ich nun die 13k....

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr gut Leute. Einfach noch ein paar raushauen. Auch wenn bei sinkenden Kursen meist eine Stimmung und Niveauveränderung zu beobachten ist - egal!  Es führt schlichtweg zu mehr posts in diesem Thread. Und da, wie schon festgestellt, die Seitenzahl des Threads mit dem BTC Kurs korreliert, ist das heute wieder ein ganz besonders guter Tag 😉

 

Förderlich ist auch, dass mittlerweile aufgrund aktiver Mod-Teilnehmer kaum noch inhaltliche posts bzgl. politischen Themen, Klimawandel, Weltuntergang, Automarken, Immobilienmarkt, Krisenabsicherung und Mondlandungen verschoben werden 😉

  • Haha 2
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb ChillBit:

Förderlich ist auch, dass mittlerweile aufgrund aktiver Mod-Teilnehmer kaum noch inhaltliche posts bzgl. politischen Themen, Klimawandel, Weltuntergang, Automarken, Immobilienmarkt, Krisenabsicherung und Mondlandungen verschoben werden 😉

Glaubst du wirklich jemand war schon vor dem Bitcoin auf dem Mond? ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Antares1337:

Habe mal eine Anfängerfrage: Ein User hat ja neulich (scherzhaft?) gepostet, dass er long geht. Der Preis ist seit dem ja gefallen. Wie läuft das eigentlich bei Bitmex dann mit der Liquidation? Angenommen er ist bei 8500 USD long gegangen mit der Hälfte seinen Bitmexbestandes und je nach Hebel ist die Grenze bei sagen wir 7000 USD bis er liquidiert wird. Wenn sich der Preis jetzt den 7000 nähert, kann er da mit seinen restlichen BTC den Long erhöhen und so den Liquidationspreis nach unten drücken? 

Wenn er Long gegangen ist, heißt es, dass er sich USD geliehen hat und damit BTC gekauft hat. Hatte er z.B. 1000 Dollar und hat 2x long getraded auf seinen ganzen Account, hatte er insgesamt 2000 Dollar in die Hand genommen. Geht es nun runter, sagen wir 40%, dann ist sein Account um 80% gefallen. (weil von 2000 Dollar sind 40% 800 Dollar, die er nun miese gemacht hat, zusätzlich zu den 1000 die er zurück zahlen muss, bleiben ihm 200 Dollar) Er hat nur mehr 20%, aber eigentlich stecken alle in diesem Trade drin. Wenn er dem Entgegenwirken will, muss er den alten Trade beenden, durch Verkauf (mit Verlust) seiner BTC, bis er die 1000 Dollar zurück zahlen kann und ihm bleiben halt die 200 Dollar. Liqidierung heißt, der Preis geht so weit runter, bis ihm nur mehr die 1000 Dollar bleiben, die er sich ausgeliehen hat und die gibt er dann zurück und sein Account ist leer.

Wenn er nicht all in 2x drin war, sondern sagen wir mal, nur mit 50% seines Accounts, (er borgte sich nur 500 Dollar und nahm auch nur 500 von seinem Geld), dann hätte er bei 40% Verlust und 1000 Dollar Einsatz, eine Miese von 400 Dollar gemacht. 400 + die 500, die er zurück zahlen muss, blieben ihm 100 Dollar. +  die vorherigen 500 = 600 Dollar, ergo 40% Verlust. Deswegen ist Long oder short 2x auf halbem Account 1 zu 1, der Prozentsatz des Kurses, der sich bewegt hat.

Man kann sich auch selbst hedgen und während des longs einen short eröffnen, mit dem Restkapital. Das eine wirkt dem anderen entgegen. Wenn er sagen wir, mit den restlichen 50% einen 3x Short beginnt und der Kurs fällt weiter, gewinnt er vielleicht irgendwann sogar, aber das ist eben nicht viel, weil noch der 2x long geht. Also man muss short gehen, nicht im long nachlegen in so einem Fall.

 

bearbeitet von coinflipper
  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.11.2019 um 23:51 schrieb Axiom0815:

Die Paperwallet liegt mindestens an 7 verschiedenen Orten. Wo Harry Potter nicht gesehen?

😉

 

Wenn wir das Thema weiterspinnen ist die letzte Kopie die Schlange ... wer tätowiert sich denn sein bestes Stück?! 😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.