Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 4 Minuten schrieb TomsArt:

jetzt wirds spannend... wie stark sind die Interessenskräfte den Kurs über der 8600 zu halten... oder kommt der nächste 1000 drop

1000er drop wäre heftig, denke es wird ein erbitterter Kampf runter. Die Orderbücher sind gut gefüllt.

Aber wenn FOMO einsetzt oder Triggerpunkte der Bots erreicht werden kann es natürlich auch sehr schnell gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 18.1.2020 um 18:47 schrieb freemount:

<_< Warum? Hat sich doch nichts geändert und der Chart ist immer noch gültig...

Einfach der von mir kommunizierten und schon oft gezeigten Timeline und der aufsteigenden Trendline folgen (habs aufs wesentliche reduziert):

https://www.tradingview.com/x/B1osHV2O/

Aktuell bedeutet das: Long um den 06.02. wenn der Kurs gemäß TA passt > Wunschziel wäre an dem Tag 7,8k bzw. halt irgendwo an der purple line... > Higher High (wäre in dem Fall aktuell über 9k) nach dem 06.02. bedeutet dann mit guter Wahrscheinlichkeit Start in den nächsten Bullrun mit mind. 13,7k als Ziel.

Da kommen wir aber gleich zum Problem: Diese Bewegung wäre sehr wahrscheinlich selbst für BTC leider zu volatil.. also können wir nur hoffen, dass BTC jetzt SEHR langsam nach unten läuft und um den 06.02. wieder an der purple line landet... vielleicht vorher jetzt nochmal schnell nen Pump&Dump bis max. 9,5k.. naja.. und dann muss BTC zeigen, wohin er dieses Jahr will...

Denn: Sollten wir am 06.02. stattdessen an einem Hoch stehen, wird es entweder wie 2014 oder 2015 enden... 2014er-Wiederholung könnte dann eine langfristige bärische Trendumkehr bedeuten... gemäß 2015 würden wir mind. nochmal 6,4k um die Jahresmitte sehen und dann wäre ein Weihnachts-Bullrun Richtung 14k zu erwarten....

Auf jeden Fall ist für mich der Kursstand am kommenden 06.02. von maßgeblicher Bedeutung.

Wir sollten doch langsam die Treppe absteigen und nicht vom Dach springen lieber Bitcoin

bearbeitet von coinmasterberlin
  • Haha 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
31 minutes ago, Jokin said:

wobei die Alts gegenüber dem BTC ja nicht so super performten in 2019. Nach dieser Logik dürfte Dein Bot in 2019 trotz steigender BTC-Kurse all-out gegangen sein?

Nach dieser Logik wäre im ersten Halbjahr 2019 die Antwort auf die Frage a) "Alts oder BTC?" normalerweise "BTC"  und die Antwort auf die Frage b) "BTC oder Fiat?" normalerweise "BTC" gewesen.

Mit dem zweiten Teil hat es leider gehapert. Das Vermeiden der Alts hat weitestgehend funktioniert, nur das Aufspringen auf BTC hat viel zu selten geklappt.
Zum einen habe ich einen kleinen Bug leider erst vor kurzem gefunden, weswegen BTC immer zu schnell wieder abgestossen wurde, und zum zweiten hatte ich BTC auf einer vermutlich zu kleinen Zeitskala bewertet (hätte besser auf Boardfreak hören sollen "zoom out").

bearbeitet von PeWi
Ersten Absatz deutlicher formuliert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb PeWi:

Zum einen habe ich einen kleinen Bug leider erst vor kurzem gefunden, weswegen BTC immer zu schnell wieder abgestossen wurde, und zum zweiten hatte ich BTC auf einer vermutlich zu kleinen Zeitskala bewertet (hätte besser auf Boardfreak hören sollen "zoom out").

Besorg dir die Tradingdaten der letzten 12 oder 24 Monate und lass deinen Bot gegen verschiedene Zeitabschnitte laufen, da kannst du evtl. Fehler schneller erkennen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Coins for fun:

Es geht um eine weltweite Einschätzung des Kursverlaufs, der dümpelt nunmal zwischen Dollar- Marken, Euro- Angaben spielen da keine Rolle.

Zwischen Dollar und Euro liegt nur ein Umrechnungsfaktor. Betrachtet man den Kurs, ist es also ziemlich egal. Das ist wie ein "Maßstab" auf einer Zeichnung.

Wenn dann geringe Schwankungen im Umrechnungsfaktor sind, können wir dies ebenfalls noch nutzen. Schliesslich haben bestimmt 95% hier im Forum kein Dollarkonto, sonder kaufen im Euro.

Axiom

  • Confused 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
8 minutes ago, Farnsworth said:

Besorg dir die Tradingdaten der letzten 12 oder 24 Monate und lass deinen Bot gegen verschiedene Zeitabschnitte laufen, da kannst du evtl. Fehler schneller erkennen.

Das tue ich seit längerem. Üblicherweise habe ich fünf Testzeiträume - stark bullisch, leicht bullisch, seitwärts, leicht bärisch, stark bärisch.
Trotzdem hatte ich das zuvor übersehen, weil sich BTC bis Ende März 2019 nie so stark abgesetzt hatte wie danach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ähnlicher Zyklus wie oft Richtung Monats Ende. Der Kurs fällt. Ich bin gespannt, was dann wieder 30.1-10.2 passiert :lol: 

bearbeitet von Heineken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

CryptoBro hat seine Prognose runter zu 4k bekräftigt...Hält das irgendwer für realistisch.Also hätten wir kein Halving Jahr würde ich mir nicht viel bei so einer Prognose denken, aber so.....🤔

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Nordicwalk:

CryptoBro hat seine Prognose runter zu 4k bekräftigt...Hält das irgendwer für realistisch.Also hätten wir kein Halving Jahr würde ich mir nicht viel bei so einer Prognose denken, aber so.....🤔

Mein Bauchgefühl sagt mir auch, das wir noch extrem weit runtergehen 🙃

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich ein wenig Korrektur. Das stetige Aufwärts kommt mir immer wenig gesund vor.

Das niedrige Volumen wird aber wieder zu "Barts" führen. Jetzt noch mehr als früher, da Margin-Trading (leider) an Bedeutung gewonnen hat.

 Gerade eben schrieb Jensevic:

Mein Bauchgefühl sagt mir auch, das wir noch extrem weit runtergehen 🙃

In Kryptodimensionen wäre 4k nicht extrem ... 1k wäre extrem 😉

bearbeitet von Morama

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb Nordicwalk:

CryptoBro hat seine Prognose runter zu 4k bekräftigt...Hält das irgendwer für realistisch.Also hätten wir kein Halving Jahr würde ich mir nicht viel bei so einer Prognose denken, aber so.....🤔

Wenn die 6,4k nicht halten, dann denke ich auf jeden Fall...Aber bis dahin ist ja noch ein wenig Luft nach unten....

Prinzipiell befinden wir uns immer noch im Abwärtskanal, von daher ist die Bewegung nach unten nicht verwunderlich. Wir sind bei 9.1k ( 200-EMA-Daily )nach unten abgeprallt. Jetzt müssen wir schauen, wo es wieder nach oben geht. Bullisch werde ich erst, wenn wir die 9,1k und dann 10,5k geknackt haben....Dann wären wir aus dem Abwärtskanal raus.

bearbeitet von NullToreSturm
  • Confused 1
  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Minuten schrieb Nordicwalk:

CryptoBro hat seine Prognose runter zu 4k bekräftigt...Hält das irgendwer für realistisch.Also hätten wir kein Halving Jahr würde ich mir nicht viel bei so einer Prognose denken, aber so.....🤔

Das wäre etwas extreme. Aber meine Seitenlage steht und dann werde ich zuschlagen! Aber richtig dieses  mal! Gerade ist noch ein Patzen unterwegs aufs Konto!

Für dieses Jahr war es das dann wieder mit Investieren in Kryptos. Kein Bock mehr auf den Rotz. Ich schau lieber dann etwas mehr auf den Aktien Markt! Aber aus den Augen lasse ich das ganze nicht. Ich werde vll. versuchen 2-3 gute Trades noch für dieses Jahr mit zunehmen...ansonsten soll jetzt da mal erst wieder was kommen von verschiedenen Projekten!^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Nordicwalk:

CryptoBro hat seine Prognose runter zu 4k bekräftigt...Hält das irgendwer für realistisch.

Ich halte 6k für realistisch, aber 4k nicht.

  • Thanks 1
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Heineken:

Für dieses Jahr war es das dann wieder mit Investieren in Kryptos. Kein Bock mehr auf den Rotz. Ich schau lieber dann etwas mehr auf den Aktien Markt! Aber aus den Augen lasse ich das ganze nicht. Ich werde vll. versuchen 2-3 gute Trades noch für dieses Jahr mit zunehmen...ansonsten soll jetzt da mal erst wieder was kommen von verschiedenen Projekten!^^

Sehe ich ähnlich wie du. Ich habe immer in regelmäßigen Abständen in BTC investiert. Bin leider durch die Alts, die ich auch immer mal wieder nachgekauft habe mit dem Gesamtportfolio noch im Minus. Der Großteil ist allerdings schon steuerfrei. Ich habe jetzt auch noch ein bisschen was an der Seitenlinie. Das würde ich noch nachschießen und dann ist es auch gut. Dann darf der Krypto-Markt erst mal performen 🙂

Ich bediene dann nur noch meine Aktien-ETFs....

bearbeitet von NullToreSturm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Raver:

Schon ist die schlechte Stimmung wieder da 

Ich warte auf die 6 k 😅
 

es gibt ne einfache Lösung bei fallenden Kursen in BTC. Auf meiner ledger hodle ich was ich kann, auf e Toro setze ich gerade auf fallende Kurse 😂

bearbeitet von Longbrearh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Nordicwalk:

CryptoBro hat seine Prognose runter zu 4k bekräftigt...Hält das irgendwer für realistisch.Also hätten wir kein Halving Jahr würde ich mir nicht viel bei so einer Prognose denken, aber so.....🤔

Ich denke, dass es bis in den Bereich (7.000 - 7.200 USD herunter geht und dann längere Zeit auf diesem Niveau seitwärts. Ähnlich wie im Herbst 2018. Weiter runter halte ich für unwahrscheinlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Raver:

Schon ist die schlechte Stimmung wieder da 

So ist das. "was ich werde in 3 Monaten nicht rich af. -> Abwärtstspirale, Trendkanal des Todes, ich warte auf 0,1k bla bla bla ...."

Ungeduld der Leute ... Viele derer die "ich warte auf..." sagen haben dann wenn es soweit ist sowieso nicht den Mut es auch wirklich zu machen. Die warten und warten weiter auf noch niedrigere Kurse. Geht es dann wieder hoch kommt Fomo ... möchte nicht wissen, wieviele bei 3,5k auf 1k gewartet haben, und dann bei 9k im Sommer alles reingeworfen haben. Tztz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Raver:

Zum Halving im Mai geht es hoffentlich wieder ab

...wärts 🤣

Ohoh, das gibt Haue!

bearbeitet von Farnsworth
  • Haha 5
  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Heineken:

Das wäre etwas extreme. Aber meine Seitenlage steht und dann werde ich zuschlagen! Aber richtig dieses  mal! Gerade ist noch ein Patzen unterwegs aufs Konto!

Für dieses Jahr war es das dann wieder mit Investieren in Kryptos. Kein Bock mehr auf den Rotz. Ich schau lieber dann etwas mehr auf den Aktien Markt! Aber aus den Augen lasse ich das ganze nicht. Ich werde vll. versuchen 2-3 gute Trades noch für dieses Jahr mit zunehmen...ansonsten soll jetzt da mal erst wieder was kommen von verschiedenen Projekten!^^

Ja genau, jetzt beim ATH ist es genau der richtige Zeitpunkt bei Aktien einzusteigen.
Bitcoin ist viel zu billig. Da muss man erst wieder kaufen kommen, wenn wir so richtig oben am Himmel kratzen. 😉

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.