Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hab meine Seitenlinie nun wieder reduziert - für mein öffentliches Portfolio brauch ich nochmal unter 8.900 Euro/BTC damit der Plan aufgeht.

(wenn nicht, wäre das auch egal)

  • Haha 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb kater:

9.500--9200--8900

Ich kaufe morgen bei 9,7k

  • Haha 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Jokin:

brauch nochmal unter 8.900 Euro/BTC damit der Plan aufgeht.

(wenn nicht, wäre das auch egal)

Ich habs mir fast gedacht 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Farnsworth:

Bitcoin hustet, Alts krachen runter.

Na wer hätte denn gedacht, dass PWR schon wieder 50% verloren hat ;)  

na ich :) aber wetten der macht ein higher high?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Farnsworth:

Bitcoin hustet, Alts krachen runter.

Na wer hätte denn gedacht, dass PWR schon wieder 50% verloren hat ;)  

Möchtest du hier wieder einen BTC/Alt Streit entfachen? 🙂

Cmc, 1 Monat dingdingding, wenn Alts um x3 steigen, dann dürfen sie um x2 fallen. (wobei das Ende noch nicht feststeht um ehrliche zu sein). 

Was aber auch wieder beweist, BTC ist der sicherste Hafen im Kryptoversum 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb Simon6592:

Alles wie immer.

wer schlau war hat die Chance der letzten Tage genutzt und seine Alts in Bitcoin getauscht.

Ich Nachhinein wars immer klar. Die Rally hätte aber genauso weiter gehen können. 

  • Love it 3
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Antares1337:

Ich Nachhinein wars immer klar. Die Rally hätte aber genauso weiter gehen können. 

Exakt.

Und genauso kann's heute Nacht nochmal um 1.000 USD runter gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb Jokin:

Exakt.

Und genauso kann's heute Nacht nochmal um 1.000 USD runter gehen.

Richtig. Dann können morgen wieder schlaue Sprüche geklopft werden, dass es ja auch heute Abend schon klar war, dass es runter geht :)

Naja, als Hodler ist es mir eh egal, solange es irgendwann in den nächsten 10 Jahren mal neue ATHs gibt. 

bearbeitet von Antares1337

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Antares1337:

Richtig. Dann können morgen wieder schlaue Sprüche geklopft werden, dass es ja auch heute Abend schon klar war, dass es runter geht :)

Dann melde ich schon mal an, dass ich genau das in beiden Fällen machen werde. Ich behaupte einfach was immer Morgen passiert, war bereits Heute abzusehen. Das ist ja das schöne an Prognosen. Hinterher ist man immer schlauer^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Jokin:

Exakt.

Und genauso kann's heute Nacht nochmal um 1.000 USD runter gehen.

oder 1000.-- usd rauf..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob`s stimmt, weiß ich nicht: Hatte mal irgendwo gelesen, dass bei Vielen, die ab Mitte 2017 eingestiegen sind, der "Break-Even-Point" bei ca. 10K - 11K liegt. Auch deshalb wohl eine schwierige Marke zum "knacken", da zu dem Kurs wohl doch etliche aussteigen mit dem Gefühl, nichts gewonnen, aber wenigstens auch nichts verloren. Haben wir die 11K Hürde genommen, sollte es wieder etwas leichter werden. Viele Hodler kommen dann in die Gewinnzone. Und weil Gier auch manchmal Hirn frisst, werden die BTCs weiter und weiter gehalten, weil da könnt noch was gehen 😉 Fazit: derzeit Durchbruchschwierigkeiten bei ner wichtigen Marke, die spätestens mit dem halving gelöst werden. Dann ist der Weg frei 😉

  • Like 4
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Raver:

Und das kurz vor dem Golden Cross

Das klassische GC im Daily war bereits Ende Januar ...

... die nächsten Tage werde ich wieder etwas nachlegen, da das nur Noise ist.

... ansonsten gehe ich nochmal die Glocken 🔔 läuten 😆

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb ChillBit:

Ob`s stimmt, weiß ich nicht: Hatte mal irgendwo gelesen, dass bei Vielen, die ab Mitte 2017 eingestiegen sind, der "Break-Even-Point" bei ca. 10K - 11K liegt. Auch deshalb wohl eine schwierige Marke zum "knacken", da zu dem Kurs wohl doch etliche aussteigen mit dem Gefühl, nichts gewonnen, aber wenigstens auch nichts verloren. Haben wir die 11K Hürde genommen, sollte es wieder etwas leichter werden. Viele Hodler kommen dann in die Gewinnzone. Und weil Gier auch manchmal Hirn frisst, werden die BTCs weiter und weiter gehalten, weil da könnt noch was gehen 😉 Fazit: derzeit Durchbruchschwierigkeiten bei ner wichtigen Marke, die spätestens mit dem halving gelöst werden. Dann ist der Weg frei 😉

Letztes Jahr Mai/Juni waren wir aber bereits bei 14.000

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Gulliver:

... ansonsten gehe ich nochmal die Glocken 🔔 läuten 😆

HODL?:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es nervt wenn man von der Bank auf die Exchange einzahlt und das von Freitag bis Montag dauert👎🤨 gerade jetzt wenn es runter geht... also hoffe ich mal das der Kurs noch bissl auf die Rakete wartet und vielleicht noch ein klitze nach unten geht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wisst ihr welche Krypto in China am meisten (als Zahlungsmittel in den Läden etc.) genutzt wird? Dank für Feedbacks

bearbeitet von dandy
Nachtrag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://app.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-die-rendite-illusion-bei-immobilien/25534874.html

Zitat

Denn wenn Investoren heute sagen, dass sie wegen der Niedrigzinsphase keine Alternative zu Immobilien haben, ist das nur die eine Seite der Zustandsbeschreibung. Zur anderen gehört: Sie wetten darauf, dass die Zinsen noch lange Zeit so niedrig bleiben, wie sie sind. Anders lassen sich die rasant steigenden Preise kaum mehr erklären.

Sollte sich die Mietentwicklung der vergangenen Monate verfestigen, bleibt wohl nur die Erkenntnis, dass es vielleicht bald schon eine Alternative zur Immobilienanlage braucht. Welche auch immer das dann sein mag.

Alternative Kryptowährungen?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 10k Marke gibt nicht auf. Bei den top Coins z.B BCH haben wir 7 grüne Wochenkerzen, war das nicht auch ein Indikator für einen Bullrun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb since2k16:

Die 10k Marke gibt nicht auf. Bei den top Coins z.B BCH haben wir 7 grüne Wochenkerzen, war das nicht auch ein Indikator für einen Bullrun?

Ist _war_ hier das Stichwort?  ;o))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Jule2006:

Ach Leute, die Haie spielen gerade.Pumpen auf Fake und filetieren die kleinen (uns).

Die kleinen schwimmen den Haien einfach so ins Maul - würden die kleinen einfach ihre Coins festhalten und weniger emotionsbasiert traden, würde nix passieren.

Oft sind es Stop-Loss-Order, die genau dazu führen, dass sich dif kleinen filetieren lassen weil sie keine Ahnung haben wie sie die richtig setzen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb coinboy:

Hm. Also ich würde nicht mit Kryptowährungen als Alternative für alles, was gerade keine Rendite abwirft, um die Ecke kommen.

Die, die bereits jetzt ne Menge Geld besitzen, wollen das zumindest erhalten. Die werden zum Großteil dafür aktuell noch nicht wild in unregulierte Märkte gehen.

Wenn mich jemand nach Alternativen fragt, würde ich ihm aktuell eher zu "sicheren" Häfen raten, die aber dennoch Rendite oberhalb der Inflation abwerfen.

Meiner Meinung nach kommt man da an ein über viele Unternehmen aus unterschiedlichen Märkten gestreutes Aktienportfolio nicht vorbei. Zudem wird es immer wahrscheinlicher, dass die "entwickelten Märkte", wie China, Indien, etc., also Schwellenländer, nachziehen. Der Einfachheit halber kann man beide Bereiche über ETFs abbilden.

Andere schwören auch aktuell noch auf Anleihen, da hab ich aber bisher keine Ahnung.

Man kann natürlich zu Bitcoin raten. Aber mit einem kleinen Spekulationsanteil, nicht als Alternative.

Ich habe z.b. kein Interesse daran, auch nur einen kleinen Teil meines Geldes zu verlieren. Auch nicht das, was im Kryptomarkt steckt. Sollte einer meiner wenigen Alts krachen gehen, würde mich das unheimlich ärgern, selbst, wenn ich nach "sell half on double" in BTC getauscht hab.

Spielgeld gibts für mich nicht. Das ist wie mit Essen...damit spielt man auch nicht.

  • Thanks 2
  • Like 2
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Ulli:

Hm. Also ich würde nicht mit Kryptowährungen als Alternative für alles, was gerade keine Rendite abwirft, um die Ecke kommen.

Die, die bereits jetzt ne Menge Geld besitzen, wollen das zumindest erhalten. Die werden zum Großteil dafür aktuell noch nicht wild in unregulierte Märkte gehen.

Wenn mich jemand nach Alternativen fragt, würde ich ihm aktuell eher zu "sicheren" Häfen raten, die aber dennoch Rendite oberhalb der Inflation abwerfen.

Meiner Meinung nach kommt man da an ein über viele Unternehmen aus unterschiedlichen Märkten gestreutes Aktienportfolio nicht vorbei. Zudem wird es immer wahrscheinlicher, dass die "entwickelten Märkte", wie China, Indien, etc., also Schwellenländer, nachziehen. Der Einfachheit halber kann man beide Bereiche über ETFs abbilden.

Andere schwören auch aktuell noch auf Anleihen, da hab ich aber bisher keine Ahnung.

Man kann natürlich zu Bitcoin raten. Aber mit einem kleinen Spekulationsanteil, nicht als Alternative.

Ich habe z.b. kein Interesse daran, auch nur einen kleinen Teil meines Geldes zu verlieren. Auch nicht das, was im Kryptomarkt steckt. Sollte einer meiner wenigen Alts krachen gehen, würde mich das unheimlich ärgern, selbst, wenn ich nach "sell half on double" in BTC getauscht hab.

Spielgeld gibts für mich nicht. Das ist wie mit Essen...damit spielt man auch nicht.

Und wie schläfst du Nachts wenn Blut auf den Straßen und noch heftiger bei den Alts fließt? 

Ich denke wer hoch riskante / hoch spekulative Assets und dazu gehört bitcoin - bei Alts wird einem dann erst recht schwindelig - nutzt, sollte dieses Geld nicht benötigen. Wenn es weh tut wenn es weg ist, für den ist der Markt koooommplllett falsch. Meiner Meinung nach. Vorallem liest man bei einem Dump ja teilweise besorgniserregende Posts, die beweisen warum es so ist. 

Um bei deinem Essensvergleich zu bleiben, es ist wie Süßkram zB Schokoriegel. Man sollte genug gegessen haben, als Nachspeise ein Schokoriegel und der zweite Schokoriegel (Krypto) ist zwar lecker, geil etc. aber wenn er verdorben ist, ist er zwar weg aber man kann damit leben denn man wird einfach nur weniger fett 🙂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Manblues:

Und wie schläfst du Nachts wenn Blut auf den Straßen und noch heftiger bei den Alts fließt? 

Ich denke wer hoch riskante / hoch spekulative Assets und dazu gehört bitcoin - bei Alts wird einem dann erst recht schwindelig - nutzt, sollte dieses Geld nicht benötigen. Wenn es weh tut wenn es weg ist, für den ist der Markt koooommplllett falsch. Meiner Meinung nach. Vorallem liest man bei einem Dump ja teilweise besorgniserregende Posts, die beweisen warum es so ist. 

Um bei deinem Essensvergleich zu bleiben, es ist wie Süßkram zB Schokoriegel. Man sollte genug gegessen haben, als Nachspeise ein Schokoriegel und der zweite Schokoriegel (Krypto) ist zwar lecker, geil etc. aber wenn er verdorben ist, ist er zwar weg aber man kann damit leben denn man wird einfach nur weniger fett 🙂

Naja, man sollte die Emotionen schon im Griff haben. Du schaffst das auch.

Auch, wenn ich mich über Verlust ärgere, kann ich dennoch weitermachen. Der Lerneffekt ist hierbei auch ein Wert, der sehr nützlich ist.

Ich schlafe gut nachts. Mein Risiko ist ganz gut aufgeteilt.

Wer hier behauptet, es juckt ihn/sie wenn was weg ist, der ist ein Bot, ein Ausserirdischer oder ein Stein. Es ist menschlich und durch Lerneffekte kann man Verluste begrenzen und langfristige Rendite erhöhen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.