Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 22 Minuten schrieb cortega:

die 6626 wurden nach unten durchbrochen, die 30min Kerze hat auch schon drunter geschlossen, wenn die 45 und 60min auch drunter schließen denke ich es geht weiter runter.

Was ist an 6.626$ so interessant (im 30m)? Welche Börse? Wen interessiert der 45m?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Skogen:

zieh dich aus und bewache deine Klamotten......sagte meine Ma zu mir im Kindesalter. Evtl ne Idee für dich?

Das sagte der Wiener, wenn das Kind mit „mir ist langweilig“ kam 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Jokin:

Au weia - FINGER weg von Gold-Zertifikaten oder solchen Gold-Tether-Ideen!!!!

Es gibt absolut keine Garantie für einen stabilen Kurs oder eine Bindung an den Goldpreis!

Entweder physisches Gold kaufen oder nix.

... gut zu sehen am aktuellen Marktgeschehen: Der Goldpreis ist vollkommen losgelöst vom Straßenpreis für Gold.

https://www.edelmetall-handel.de/gold/goldbarren.html
=> Egal welcher Goldkurs gerade gilt: Es ist derzeit kein Gold am Markt verfügbar zum derzeitigen Preis. Es verkauft grad niemand.

Und bitte ganz genau lesen was die Medien berichten:

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Gold-als-Krisenschutz-birgt-viele-Risiken-article21662810.html
=> Da werden physisches Gold und Zertifikate durcheinander geschmissen.

... da stellt sich die Frage ob es nicht sinnvoll wäre zum derzeit günstigen Kurs Gold-Zertifikate zu kaufen: NEIN, NEIN, NEIN! ... es hat schon einen Grund wieso die Kurse von Zertifikaten derzeit unter dem Preis von physischem Gold fallen. (eingepreiste Risiken)

Wie kommt ihr eigentlich so explizit darauf, dass Gold überall ausverkauft sein soll?

So wie ich das sehe, ist es das nicht, nur Werttransporte sind derzeit nicht möglich. Zwischen keiner versendet/Läden geschlossen und ausverkauft ist doch noch ein himmelweiter Unterschied.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Axmlm:

Dax ist auf 5 Jahretief  Dow auf 4. Wie lange wolltest Du warten mit Einstieg?

6 Jahrestief mindestens 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb freemount:

Alte Hüte... und wenn Dich meine Meinung interessiert, hättest Du die Antworts auf Deine Frage bereits gewusst 😉

Schau mal aufs Datum.... (Zeitachse weniger relevant als das horizontale Ziel)

PS: Wie man den Chart interpretiert, erkläre ich nicht mehr, nur einen Wink gebe ich noch: Wer denkt, er müsse jetzt long gehen, hat den Chart falsch interpretiert und sollte sich zunächst einmal mit dem richtigen Lesen und Verstehen von Charts auseinandersetzen. Einigen Reaktionen zufolge, gibt es diesbezüglich mind. teilweise große Probleme.

Deine Charts sehen immer so schön aufgeräumt auf, Daily Chart ist was tolles. Ich bastle viel zu viel in kleinen Timeframes und verliere dadurch oft den übergeordneten Blick des Trends...

Aufjedenfall wartet hier gehörig Widerstand....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Kadinger:

Wie kommt ihr eigentlich so explizit darauf, dass Gold überall ausverkauft sein soll?

Bekannter hat in einer Großstadt nen kleine Goldladen, der bangt gerade um seine Existenz, weil er nichts mehr bekommt. (ist natürlich nur 1 Fall, kenne ja nicht jeden)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Farnsworth:

Bekannter hat in einer Großstadt nen kleine Goldladen, der bangt gerade um seine Existenz, weil er nichts mehr bekommt. (ist natürlich nur 1 Fall, kenne ja nicht jeden)

Ist halt die Frage, bekommt er nichts, weil alles ausgekauft wurde oder einfach nur weil die Werttransporte nicht fahren? Denn so wie ich das sehe, ist alles noch zu bekommen, was in Wertebenen ist, die noch per Post verschickt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb freemount:

PS: Wie man den Chart interpretiert, erkläre ich nicht mehr, nur einen Wink gebe ich noch: Wer denkt, er müsse jetzt long gehen, hat den Chart falsch interpretiert und sollte sich zunächst einmal mit dem richtigen Lesen und Verstehen von Charts auseinandersetzen. Einigen Reaktionen zufolge, gibt es diesbezüglich mind. teilweise große Probleme.

Danke f den letzten Satz, weil genauso hätte ich’s jetzt so interpretiert. Mag mir bitte wer erklären, wieso der Chart net so bullish ist, wie er (f mich) aussieht 😅

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Alextline:

Ich bin entteuscht das der Dax schon wieder steigt...dachte da kommt noch was.  Ich hörte es munkeln dass Italien evtl. die europäische Gemeinschaft verlassen will...

Corona ist auch noch nicht rum und die Börsen feiern die Fedhilfen...alles sehr komisch!

Bin leider noch nicht in Aktien. Dachte es geht weiter runter.. 

Tja, wer zu lange wartet (egal ob Kryptos, Aktien, Gold oder sonst was), dem bleibt halt nur irgendwann zu sagen: Mist, hätte ich doch gekauft. Die Wahrscheinlichkeit, dass "man" den tiefsten Punkt beim Kauf erwischt, sehe ich gleich 0. Ebenso wenig den höchsten Punkt bei Verkauf. 

Rainer

  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also nur weil der Dax nach etlichen roten Tagen mal ein Pullback macht, heisst das noch lange nicht das dieser nun wieder stetig steigen wird. Es gibt beim Dax noch genug Möglichkeiten günstig einzusteigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Ventreri:

Danke f den letzten Satz, weil genauso hätte ich’s jetzt so interpretiert. Mag mir bitte wer erklären, wieso der Chart net so bullish ist, wie er (f mich) aussieht 😅

Weil wir seit ATH (dicke schwarze Linie) in einem Abwärtskanal sind und seit 14k in einem noch schmaleren (rote Linie) und der Verlauf mit ~3.8k bestätigt wurde. Ausbrüche waren bisher weder nachhaltig noch haben sie am Trend etwas geändert. Der Ausbruchsversuch auf 10.5k aus dem kleinen roten Kanal ist am übergeordneten langfristigen Kanal gescheitert. (diesen Abpraller hab ich viel zu leicht bewertet und meinen damaligen Short früh geschlossen).

Dazu noch verschiedene andere Kanäle und Widerstandszonen die mal überwunden werden müssen, bevor eine Trendumkehr bestätigt werden kann oder wir auf einem wirklichen Aufwärtstrend sind zu einem neuen  ATH.

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die 8000 scheint bei einigen Chart-Malern das Ziel zu sein. Ich gehe auch von 7990 aus (Immer 10-14 % Tiefer als das letzte Hoch) Und dann ab in den Keller.
https://ibb.co/VgRk7Wm

Den Dax sehe ich auch noch viel weiter unten, wenn mehrere Firmen Insolvenz anmelden.
https://ibb.co/0KY2BGj

Hinweis: Das soll keine professionelle Chartanalyse darstellen (ich liege oft genug daneben) und dient eher dem gemeinsamen Austausch und der Unterhaltung Zwinker*

bearbeitet von Place75

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb Kadinger:

Wie kommt ihr eigentlich so explizit darauf, dass Gold überall ausverkauft sein soll?

So wie ich das sehe, ist es das nicht, nur Werttransporte sind derzeit nicht möglich. Zwischen keiner versendet/Läden geschlossen und ausverkauft ist doch noch ein himmelweiter Unterschied.

Steht doch auf der Seite der Scheideanstalt.

https://www.edelmetall-handel.de/gold/goldbarren.html

... gerade jetzt sind wieder neue Barren verfügbar.

https://www.edelmetall-handel.de/gold/sonstige-goldmuenzen/suedafrika-f.html

... Krügerrand gibt es derzeit weiterhin nicht: "Es stehen keine Produkte entsprechend der Auswahl bereit."

Und nein, mit den Werttransporten hat das nix zu tun. So ein Unzenbarren kommt nicht per Werttransport zum Kunden :D 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal meine gespeicherten Charts gemustert, die haben es für in 6 Monaten erahnt, ging schneller als gedacht.

https://www.tradingview.com/chart/XBTUSD/zggcTSZC-Can-you-survive-financially-and-mentally-if-this-played-out/

https://www.tradingview.com/chart/BTCUSD/ysrlARy0-2020-BTC-Play/

Aber da sieht man wieder wie wichtig es ist verschiedene Szenarien geistig durchzuspielen, vor allem bevor sie eintreffen.
Hätte ich mir mal in Ruhe vorher überlegt wie ich bei einem Drop auf 3.6k reagiere, dann hätte ich in der letzten Woche ordentlich plus machen können, so waren es nur wenige Prozent, da mein kurzfristiges Handeln auf Werterhalt ausgelegt war und ich viel zu spät umgeschaltet habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb Royal:

Deine Charts sehen immer so schön aufgeräumt auf, Daily Chart ist was tolles. Ich bastle viel zu viel in kleinen Timeframes und verliere dadurch oft den übergeordneten Blick des Trends...

Weder noch... als Daytrader guckst Du übergeordnet und tradest dann im 15m/30m in der Regel... da sind Linien in kleinen Zeiteinheiten schon ok, so lange Du nicht den Überblick des übergeordneten Trends verlierst..

vor 26 Minuten schrieb Ventreri:

Danke f den letzten Satz, weil genauso hätte ich’s jetzt so interpretiert.

Dann solltest Du schleunigst die Augen von den Charts nehmen und Dich zunächst mit dem Thema als ganzes befassen.. was sind Widerstände und Unterstützungen und wo kauft/verkauft man entsprechend... nur so als Bsp.

 

vor 25 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Die Wahrscheinlichkeit, dass "man" den tiefsten Punkt beim Kauf erwischt, sehe ich gleich 0.

Quark. Wenn niemand den tiefsten Punk erwischt, ständen alle Aktienkurse heute bei 0. ;)

 

PS: Ich hab schon häufiger Tief- und Hochpunkte getroffen... und nein, es war nicht immer zu meinem Gunsten... 🙄

PPS: Mit der entsprechenden Liquidität kannst Du sogar Tief- und Hochpunkte erzeugen. Andere nennen das Marktmanipulation.

 

 

  • Haha 2
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eventuell geht es jetzt noch einmal auf 5500 runter. 💁‍♂️ Schöne rote Kerze.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Freiheit:

Eventuell geht es jetzt noch einmal auf 5500 runter. 💁‍♂️ Schöne rote Kerze.

....Wo ?😷

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Aktienspekulaant:

Tja, wer zu lange wartet (egal ob Kryptos, Aktien, Gold oder sonst was), dem bleibt halt nur irgendwann zu sagen: Mist, hätte ich doch gekauft. Die Wahrscheinlichkeit, dass "man" den tiefsten Punkt beim Kauf erwischt, sehe ich gleich 0. Ebenso wenig den höchsten Punkt bei Verkauf. 

Rainer

Passiert mir immer wieder.

Aber leider falsch rum. Am höhsten Punkt kaufen und am tiefsten Verkaufen🥺

  • Haha 1
  • Sad 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Waldgeist:

....Wo ?😷

Binance von zirka 6720 auf 6460 innerhalb paar minuten. Hat sich wieder etwas gefangen bei 6500.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Freiheit:

Eventuell geht es jetzt noch einmal auf 5500 runter. 💁‍♂️ Schöne rote Kerze.

 

vor 4 Minuten schrieb Freiheit:
vor 8 Minuten schrieb Waldgeist:

....Wo ?😷

Binance von zirka 6720 auf 6460 innerhalb paar minuten. Hat sich wieder etwas gefangen bei 6500.

🙄🙄 ... das sind doch keine erwähnenswerten Kerzen ..... das löse ich ja schon selbst mit einen kleinen Verkauf aus .....🤣

 

melde Dich mal wieder wenns ne 1k Kerze gibt ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Waldgeist:

..... das löse ich ja schon selbst mit einen kleinen Verkauf aus .....🤣

 

sagte der Wohlhabende und verkaufte 1000 Btc :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Skogen:

sagte der Wohlhabende und verkaufte 1000 Btc :D

und der mit "keine zittrigen Hände" ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

6% DJI und 8% DAX im Plus?! Haben’s Corona besiegt und den Weltfrieden ausgerufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Ventreri:

6% DJI und 8% DAX im Plus?! Haben’s Corona besiegt und den Weltfrieden ausgerufen?

Immer noch nicht das System Börse verinnerlicht?

Alleine schon, wenn "unten" keine neuen Negativmeldungen kommen, wird das als positve Meldung aufgenommen und ist ein Grund zu kaufen. Umgekehrt natürlich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb bjew:

Immer noch nicht das System Börse verinnerlicht?

Alleine schon, wenn "unten" keine neuen Negativmeldungen kommen, wird das als positve Meldung aufgenommen und ist ein Grund zu kaufen. Umgekehrt natürlich auch.

und dass es in usa so viele infizierte gibt und das gesundheitssystem es gar nicht packen kann scheint wohl niemanden zu beunruhigen. jdenfalls  was den kurs angeht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.