Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 3 Minuten schrieb Skogen:

https://coincierge.de/2020/bitcoin-prognose-analyst-vermutet-btc-kurs-von-4-200/

na wieder einer der den Zug verpasst hat? ..wer wartet noch? ;) 

Ich.

Hab in meinem öffentlichen Portfolio bei 4.900 Euro verkauft, da würde ich sch gern günstiger zurück kaufen :D

... und wenn nicht: wurscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tiefere Orders sind gesetzt, aber welche davon erreicht wird ... mal abwarten.

Bin aber auch nicht "böse" wenn keine mehr auf geht. Fully loaded 😎

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

je mehr orders unten im orderbuch der börsen sitzen, desto unwahrscheinlicher ist es tendenziell, dass der kurs runter geht - und andersrum.

mal nebenbei...

ich weis, der einzelne und auch die einzelne börse haben kaum gewicht. die masse macht es aber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da mir jetzt leider wahrscheinlich die kurzarbeit droht. Wäre ich nicht böse, wenn es mal Konsequent steigen würde😅 genug günstig gekauft.

bearbeitet von Jensevic

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb bjew:

das wird durchgehen. Was letztendlich eine negative oder positive Nachricht = Aussicht ist, wissen sie selbst nicht, auch oft einfach nur Flurfunk und Herdentrieb.

Was das langfristig für Konsequenzen hat, denke ich mal, dass sich die Leute damit grad net beschäftigen. Wie du schon sagtest Herdentrieb.

vor 30 Minuten schrieb freemount:

Damit hast Du keinen neutralen Blick auf die Krise und dessen Bewältigung und deshalb verstehst Du auch nicht, wie

dieser Mechanismus in der Realität funktioniert.

 

Meine Empfehlung: Such Dir "gute" Quellen (kein "Bild", Mainstream nur für reine, belegbare Entwicklungsfakten ohne Kolumnen), sieh Dir ...

Tut mir leid, beim ersten Teil stimme ich nicht mit dir überein. Woraus schließt du, dass ich keinen neutralen Blick auf die derzeitigen Geschehnisse habe? Weil ich der Meinung bin, dass explodierende Krankenstände, wegsterbende Fachkräfte, Helikoptergeld und zerrissene Produktionsketten Negativmeldungen sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Agoken:

Ja, die Aufschläge sind wirklich enorm. Aber dem Absatz haben sie offenkundig nicht geschadet...

 

Was ich mich frage: was machen Pro A...und Degu... usw. wohl mit dem ganzen jetzt in der Mega-Krise gesammelten Fiat (außer BTC kaufen natürlich😀)? Wird das gleich diversifizierend angelegt oder behalten die Cash, um zB bald noch viel tiefer Aktien zu erwerben?

Ich kenne die "normale" Aufschläge nicht. Aber von prinzip her ist doch das physikalische Gold gestiegen.

Ob man 1500€+300€ oder 1800€+0€ ist doch im Endeffekt scheiss egal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 23.3.2020 um 10:12 schrieb fjvbit:

...Für späteren Vergleich Stand heute:

Bitcoin 5800 US$

Dax 8550 Punkte

Dow 18500 Punkte

In 12 Monaten lass uns mal vergleichen...

Da wird es diese Einheiten nicht mehr geben.   Verglichen wird dann in Blockchainbasierten Gutscheinen. ;) 

 

Am 23.3.2020 um 10:24 schrieb Skogen:

...aktuell arbeiten alle Wissenschaftler mit Hochdruck an Mittel und kriegen auch unbegrenzt Mittel für ihre Arbeit. 
Die Welt ist nicht am Ende..einfach mal im Corona Thread den Vortrag an der Klinik sich anschauen...Background Wissen schadet niemals und beruhigt...

Covid-19 war nur die Initialzündung (von wem auch immer, vielleicht von Mutter Natur... Vielleicht auch nicht...) für das was in den nächsten Wochen kommen wird... Was auch immer das sein wird... ;) 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Krass wie er ab geht :D

Aber es stimmt eben auch ... begründete Aufregung seinerseits

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb Skogen:

https://coincierge.de/2020/bitcoin-prognose-analyst-vermutet-btc-kurs-von-4-200/

na wieder einer der den Zug verpasst hat? ..wer wartet noch? ;) 

Ich warte auch noch😉

Kein Problem.

 

Der liegt höchstwahrscheinlich richtig.ist doch jetzt schon alles eingepreist,die FED Milliarden,EZB Milliarden

Corona Hilfs Milliarden  usw.

Die Tether Druckmaschine wird auch nicht unbegrenzt weiter Tether Drucken da sie den  Crypto Markt  seit dem 12.03.2020 mit ca.1.2 bis 1.5

Milliarden  (ungedeckte )Tether überflutet hat.

Aus der Vergangenheit wissen wir ,das es vor dem Halving einen Dump gab..

Trotzdem sollte sich  jeder seine Meinung bilden und das beste draus machen.

Außerdem bieten sich bald sehr,sehr gute Einstiegs Möglichkeiten in Aktien !

 

bearbeitet von Bambo
Kein Grund

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb coco:

je mehr orders unten im orderbuch der börsen sitzen, desto unwahrscheinlicher ist es tendenziell, dass der kurs runter geht - und andersrum.

mal nebenbei...

ich weis, der einzelne und auch die einzelne börse haben kaum gewicht. die masse macht es aber.

Genau auf den Punkt gebracht !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich kotzt das irgendwie jetzt schon wieder dermaßen an mit dem Kurs....unvorstellbar. Die Tage müsste Geld kommen, will mal wieder ordentlich kaufen am Stück!!!
 

Aber nein, jetzt meint der Kurs ja wieder eskalieren zu müssen und nach oben zu schießen! Wenn ich dann wieder kaufe....sehen wir die 3.5$k 

 

irgendwie macht BTC kein Spaß mehr und hat den selben Sinn wie der Corona Virus! 

bearbeitet von Heineken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Bambo:

Aus der Vergangenheit wissen wir ,das es vor dem Halving einen Dump gab..

- 2012 gab es 55 tage vor dem Halving einen Dump von 25% (innerhalb von 22 Tagen)

- 2016 gab es keinen Dump vor dem Halving sondern einen Pump von 80%, und erst 11 Tage nach dem Halving den Dump von 40% (innerhalb von 40 Tagen)

bearbeitet von Xaladilnik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Heineken:

Mich kotzt das irgendwie jetzt schon wieder dermaßen an mit dem Kurs....unvorstellbar. Die Tage müsste Geld kommen, will mal wieder ordentlich kaufen am Stück!!!
 

Aber nein, jetzt meint der Kurs ja wieder eskalieren zu müssen und nach oben zu schießen! Wenn ich dann wieder kaufe....sehen wir die 3.5$k 

 

irgendwie macht BTC kein Spaß mehr und hat den selben Sinn der Corona Virus! 

Sorry, aber lerne den Kurs zu lesen und zu investieren wenn es Sinn macht! Ansonsten kannst du dich zwar gerne über die Kurse beschweren die immer genau das Gegenteil von dem machen was du erwartest aber es wird sich nie etwas ändern.

Investiere wenn andere kapitulieren und verkaufe wenn Neulinge sich gratulieren.

Leg etwas beiseite um nachlegen zu können und sichere kleinere Gewinne wenn du dir nicht 100% sicher bist dass der Aufstieg nachhaltig ist.

Noch Fragen?

Solange wie nicht hier rüber sind, kannst du nachkaufen:

https://www.tradingview.com/x/KxqXH1ZZ/

 

Zielbereich nähert sich zwar von unten, aber vor kurzem wurde ich ausgelacht als ich diesen als minimal „Ziel“ nannte:

https://www.tradingview.com/x/ryOCI2PJ/
 

Daher bitte ich dich nicht zu schimpfen sonder deine Investitionen zu überdenken.

bearbeitet von Lorcent
  • Thanks 1
  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Heineken:

Mich kotzt das irgendwie jetzt schon wieder dermaßen an mit dem Kurs....unvorstellbar. Die Tage müsste Geld kommen, will mal wieder ordentlich kaufen am Stück!!!
 

Aber nein, jetzt meint der Kurs ja wieder eskalieren zu müssen und nach oben zu schießen! Wenn ich dann wieder kaufe....sehen wir die 3.5$k 

 

irgendwie macht BTC kein Spaß mehr und hat den selben Sinn wie der Corona Virus! 

Und nachher fällt der Kurs wieder und wenn nicht dann morgen, übermorgen oder nächste Woche. Locker und entspannt. „Das ist das letzte mal dass wir die 6000 sehen“ , habe ich schon so oft gehört/gelesen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Heineken:

Mich kotzt das irgendwie jetzt schon wieder dermaßen an mit dem Kurs....unvorstellbar. Die Tage müsste Geld kommen, will mal wieder ordentlich kaufen am Stück!!!
 

Aber nein, jetzt meint der Kurs ja wieder eskalieren zu müssen und nach oben zu schießen! Wenn ich dann wieder kaufe....sehen wir die 3.5$k 

 

irgendwie macht BTC kein Spaß mehr und hat den selben Sinn wie der Corona Virus! 

Wir haben momentan massiven Wiederstand von oben. Wenn, dann kauf den Ausbruch, aber nicht kurz davor. Also ganz ruhig...  ;)

Indien ab morgen im Lockdown für 21 Tage, USA dürfte in 2-3 Tagen die Infektionsliste anführen.... Es gibt auch noch billige Aktien...

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎23‎.‎03‎.‎2020 um 10:12 schrieb fjvbit:

 

Für späteren Vergleich Stand heute:

Bitcoin 5800 US$

Dax 8550 Punkte

Dow 18500 Punkte

In 12 Monaten lass uns mal vergleichen...

Ich glaube, man kann Börsenindizes wie Dax, Dow Jones, Nikkei etc und Bitcoin-Preis nicht vergleichen. Börsenindizes sind dimensionslos. Deswegen sag man ja auch : "Der Dax steht bei 9.000 Punkte". Man sagt nicht: "Der Dax steht bei 9.000 euro."

Der Bitcoin-Preis hingegen verglichen mit FIAT Währungen ist nicht dimensionslos, er ist an Dollar/Euro/Yen etc gebunden.

Nehmen wir an, es gibt ein Mega-Inflation bei in etwa gleichbleibenden Kursverläufen, dann stünde der BTC Preis vielleicht bei 58.000 Dollar, der Dow Jones steht dann aber nicht bei 185.000 Punkten, sondern würde nach wie vor auf 18.500 Punkten stehen.

Von daher glaube ich nicht, dass man das miteinander vergleichen kann.

Rainer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb staphen:

Wir haben momentan massiven Wiederstand von oben. Wenn, dann kauf den Ausbruch, aber nicht kurz davor. Also ganz ruhig...  ;)

 

Sehr gut 👍🏻!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://www.ophirum.de/de/

Dort kann noch seriös Gold erworben werden. Allerdings mit saftigen Aufpreisen. Beim Krügerrand steuern wir auf die 2000 Euro Marke zu. :wacko:

bearbeitet von Solomo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb emehnaj:

Und nachher fällt der Kurs wieder und wenn nicht dann morgen, übermorgen oder nächste Woche. Locker und entspannt. „Das ist das letzte mal dass wir die 6000 sehen“ , habe ich schon so oft gehört/gelesen!

 

vor 16 Minuten schrieb staphen:

Wir haben momentan massiven Wiederstand von oben. Wenn, dann kauf den Ausbruch, aber nicht kurz davor. Also ganz ruhig...  ;)

Indien ab morgen im Lockdown für 21 Tage, USA dürfte in 2-3 Tagen die Infektionsliste anführen.... Es gibt auch noch billige Aktien...

Danke für die Beruhigung. Es nervt einfach, wenn man bei 4,3k$ sieht, dass man wieder gut nachkaufen kann und vorm Ziel einfach der Kurs wieder weg zieht!

Ich war erfreut als ich mit der Entscheidung bei LINK 4,x€ zu verkauft zu haben und 2 Tage fiel der Kurs. Da hab ich ja wieder gesplittet nach gekauft. Aber trotzdem würde andere gerne weiter unten immer noch gerne Nachkaufen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Solomo:

https://www.ophirum.de/de/

Dort kann noch seriös Gold erworben werden. Allerdings mit saftigen Aufpreisen. Beim Krügerrand steuern wir auf die 2000 Euro Marke zu. :wacko:

Auch Gold wird irgendwann wieder ganz böse fallen, spätestens dann wenn Länder wie zum Beispiel Italien ihre großen Goldreserven anpacken muss um Liquide zu werden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Ich glaube, man kann Börsenindizes wie Dax, Dow Jones, Nikkei etc und Bitcoin-Preis nicht vergleichen. Börsenindizes sind dimensionslos. Deswegen sag man ja auch : "Der Dax steht bei 9.000 Punkte". Man sagt nicht: "Der Dax steht bei 9.000 euro."

Der Bitcoin-Preis hingegen verglichen mit FIAT Währungen ist nicht dimensionslos, er ist an Dollar/Euro/Yen etc gebunden.

Nehmen wir an, es gibt ein Mega-Inflation bei in etwa gleichbleibenden Kursverläufen, dann stünde der BTC Preis vielleicht bei 58.000 Dollar, der Dow Jones steht dann aber nicht bei 185.000 Punkten, sondern würde nach wie vor auf 18.500 Punkten stehen.

Von daher glaube ich nicht, dass man das miteinander vergleichen kann.

doch klar kann man das vergleichen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Dow_Jones_Industrial_Average#Berechnung

"Der Dow Jones Industrial Average ist ein Kursindex und umfasst 30 US-amerikanische Unternehmen an der New York Stock Exchange (NYSE). Er ist ein rein preisgewichteter Index, dessen Stand ausschließlich aus den Aktienkursen ermittelt wird. Er wird ohne Dividenden, Bezugsrechte und Sonderzahlungen berechnet, Marktkapitalisierung oder Anzahl der Aktien im Streubesitz werden nicht berücksichtigt. Aktien mit einem hohen Kurs wirken stärker auf den Index als Aktien mit einem niedrigen Kurs.

Der Dow-Jones-Index wird nach folgender Formel berechnet:

  DJIA = Sum(p) / d

p – Kurse der Einzelwerte
d – Dow-Divisor"

Der Dow wird in Fiat (US$) gerechnet.

Dax in Euro Performance Index

vor 11 Minuten schrieb Sle3py:
vor 25 Minuten schrieb Solomo:

https://www.ophirum.de/de/

Dort kann noch seriös Gold erworben werden. Allerdings mit saftigen Aufpreisen. Beim Krügerrand steuern wir auf die 2000 Euro Marke zu. :wacko:

Auch Gold wird irgendwann wieder ganz böse fallen, spätestens dann wenn Länder wie zum Beispiel Italien ihre großen Goldreserven anpacken muss um Liquide zu werden. 

Warum sollten die Länder das tun?

Fiat drucken ist doch viel schöner

bearbeitet von fjvbit
  • Haha 1
  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Sle3py:

Auch Gold wird irgendwann wieder ganz böse fallen, spätestens dann wenn Länder wie zum Beispiel Italien ihre großen Goldreserven anpacken muss um Liquide zu werden. 

gleicher gedanke, schon länger...

fraglich ob das so geschieht, da die goldreserven im vergleich zum schuldenberg ein tropfen auf den heissen stein wären. es sei denn gold verteuert sich vorher auf ein vielfaches und geht im falle des institutionellen verkaufs dann wieder auf ein relatives niveau zurück.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.