Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 2 Stunden schrieb Jokin:

... die können dann an "0,1" BTC herum sparen und "einer von 210 Millionen" sein, das geht ja auch noch ...

Nach der Rechnung müssten aber alle die 1 BTC oder mehr besitzen auch alles verkaufen.

Die Leute werden eher an 0,1 BTC herumsparen um einer von 10 Millionen oder so zu sein.

Es sei denn BTC bleibt weiterhin ein Nischenprodukt für Nerds. Dann kann man vielleicht einer von 5 sein...so in der Art.

Der Spekulationsantrieb sorgt mit Vola ja eh nicht für Vertrauen in BTC als sichere "Anlage".

bearbeitet von battlecore
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Agoken:

Es ist ein Kennzeichen einer Deflation, dass ALLE assets während dieser verlieren. Warum sollte es bei BTC anders sein? 

Nehmen wir mal an 🙊, ein paar Bankster sind gar nicht so dumm und haben sich heimlich, entgegen ihrer öffentlichen Meinung mit Bitcoin eingedeckt. 🧐

Gleichzeitig haben sie über ihre Lobby entsprechend druck auf die Regulierung gemacht. (Kann man z.B. daran sehen, das Banken auf einmal Banken Bitcoin erlaubt sind, in Deutschland Banken eine BAFIN-Lizenz bekommen.) 🤫
Also alles läuft wie "gedacht", man ist gerade noch dabei die Privaten in die Aktien zu drücken (Stichwort: Leverage) und man drückt Gold (als Fieberthermometer des Geldes 🤒) über die üblichen Leerverkäufe (wie seit Jahren), ohne das man überhaupt das Gold hat 🤦‍♂️ (Ich nenne dies Betrug! mal wieder...) 🤥und plötzlich wollen alle (Corona-Krise) ihr physikalisches Gold ausgeliefert bekommen. Ein "Bankenrun" in Gold. Und die verlogenen Bankster können kein Gold liefern! 😈

Mit den Schreck der Offenbarung (Hosen runter lassen), muss nun schnellstens alles bewegt werden, um die physischen Goldforderungen zu erfüllen. Und das schlimme, dass geht vielen so, wobei physisches Gold sich vom "Gold-Fixing" abkoppelt, die Preise drohen in den Himmel zu wachsen.

Diese, auf den falschen Fuß erwischten Banken müssen also jetzt alles verkaufen um die Goldforderungen zu erfüllen. 
Man schüttet Aktien, die Börsen schalten ab. Zinspapiere kaufen die Banken sowieso untereinander nicht mehr.

Ja richtig, der "geheime Schatz" Bitcoin muss veräußert werden, egal zu welchen Kurs um die Bank zu retten.

Da muss man schon irgendwie schmunzeln, das gerade Bitcoin Banken rettet! 😜
Und man spannt entsprechend tief Netze um in steil fallenden Kursen Bitcoin zu kaufen.
Wichtig, billig Bitcoin einkaufen, nicht sein eigenes physisches Gold verkaufen!!! Wer dies nicht versteht, schaut noch mal bei den Kindern zu, wenn sie spielen "die Reise nach Jerusalem".

Und so ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass immer weiter, weiter Bitcoin in größeren Mengen auf dem Markt geworfen werden und der Abwärtstrend durch Spekulation verstärkt wird.
Das Problem, die Kurse dann zum Kauf zu finden, ohne dass ein anderer ein nicht die Bitcoin vor der Nase weg kauft. 🤔
Denn nach wie vor ist und bleibt Bitcoin ein begrenztes Gut. ☝️

 

Aber das alles sind nur "wilde Annahmen", die man ja wohl bei unsern serösen Banken ausschließen kann. 🤣

 

Axiom

bearbeitet von Axiom0815
  • Love it 1
  • Haha 1
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb Axiom0815:

Nehmen wir mal an 🙊, ein paar Bankster sind gar nicht so dumm und haben sich heimlich, entgegen ihrer öffentlichen Meinung mit Bitcoin eingedeckt. 🧐

Gleichzeitig haben sie über ihre Lobby entsprechend druck auf die Regulierung gemacht. (Kann man z.B. daran sehen, das Banken auf einmal Banken Bitcoin erlaubt sind, in Deutschland Banken eine BAFIN-Lizenz bekommen.) 🤫
Also alles läuft wie "gedacht", man ist gerade noch dabei die Privaten in die Aktien zu drücken (Stichwort: Leverage) und man drückt Gold (als Fieberthermometer des Geldes 🤒) über die üblichen Leerverkäuft (wie seit Jahren), ohne das man überhaupt das Gold hat 🤦‍♂️ (Ich nenne dies Betrug! mal wieder...) 🤥und plötzlich wollen alle (Corona-Krise) ihr physikalisches Gold ausgeliefert bekommen. Ein "Bankenrun" in Gold. Und die verlogenen Bankster können kein Gold liefern! 😈

Mit den Schreck der Offenbarung (Hosen runter lassen), muss nun schnellstens alles bewegt werden, um die physischen Goldforderungen zu erfüllen. Und das schlimme, dass geht vielen so, wobei physisches Gold sich vom "Gold-Fixing" abkoppelt, die Preise drohen in den Himmel zu wachsen.

Diese, auf den falschen Fuß erwischten Banken müssen also jetzt alles verkaufen um die Goldforderungen zu erfüllen. 
Man schüttet Aktien, die Börsen schalten ab. Zinspapiere kaufen die Banken sowieso untereinander nicht mehr.

Ja richtig, der "geheime Schatz" Bitcoin muss veräußert werden, egal zu welchen Kurs um die Bank zu retten.

Da muss man schon irgendwie schmunzelt, das gerade Bitcoin Banken rettet! 😜
Und man spannt entsprechend tief Netze um in steil fallenden Kursen Bitcoin zu kaufen.
Wichtig, billig Bitcoin einkaufen, nicht sein eigenes physisches Gold verkaufen!!! Wer dies nicht versteht, schaut noch mal bei den Kindern zu, wenn sie spielen "die Reise nach Jerusalem".

Und so ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass immer weider weiter Bitcoin in größeren Mengen auf dem Markt geworfen werden und der Abwärtstrend durch Spekulation verstärkt wird.
Das Problem, die Kurse dann zum Kauf zu finden, ohne dass ein anderer ein nicht die Bitcoin vor der Nase weg kauft. 🤔
Denn nach wie vor ist und bleibt Bitcoin ein begrenztes Gut. ☝️

 

Aber das alles sind nur "wilde Annahmen", die man ja wohl bei unsern serösen Banken ausschließen kann. 🤣

 

Axiom

Dass es eine "Reise nach Jerusalem" geben kann, weil derzeit eine Differenz von 13 % zwischen Buchgold und physischem Gold existiert, ist mir bekannt (s. Beitrag danach).

Aber inwiefern ändert das etwas an dem Prinzip, dass in der Deflation die Preise aller assets sinken? Davon wird auch Btc sich nicht freimachen.

Den etwaigen Wettlauf ums physische Gold mit der Folge exorbitanter Preise würde ich dann schon der (hyper-)inflationären Phase zuordnen. Wobei - siehe Krall - wir stagflationäre Zustände haben.

Dass auf dem Papiergoldmarkt betrogen worden ist, da ich stimme ich ohne Einschränkung zu. Ich habe mich Gott sei Dank stets nur für physisches Gold interessiert.

bearbeitet von Gast
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum eigentlich ist so plötzlich Ende 2019 die anonyme Kaufobergrenze in Fiat für Edelmetall begrenzt worden? Warum gibt es angeblich kein physisches Gold mehr? Mit welcher Begründung sind Edelmetallhändler in allen Bundesländern geschlossen worden (Baumärkte und Heimwerkerbedarf z. B. hat in den meisten Bundesländern offen...)? Warum darf ich online Gold ordern (ist ja auch unter 2.000 Euro ääääecht anonym!!!)?

Ich würde derzeit dem Teufel lieber alle 3 goldenen Haare persönlich ausreißen, anstatt jetzt online Edelmetall zu reservieren!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Jensevic:

Schaue schon garnicht mehr drauf. Die Raketenbauer sind hier auch nicht mehr unterwegs 😂😂😂 Leute tooo the moon was los 🤣🤣🤣

Die sind zum Gold weiter gezogen. 

Hier sind nur noch ein paar Alteingesessene der ersten Stunde, welche selbst bei einem Kurs von 100 usd noch im Plus sind (bzw ihren Einsatz längst vom Tisch haben) und ganz viele 2017er Einsteiger welche vergeblich auf neue ATHs warten ;)

  • Haha 4
  • Sad 2
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb Master1980:

Also gehts abwärts?

Ich denk schon. Wenn jetzt schon ein Finanzminister Selbstmord wegen (Gerücht) der finanziellen Sorgen die auf uns zukommen könnten, begeht. Dann sieht es wohl ziemlich trüb aus was so alles auf uns zu kommt. Kurzfristig zieht das auch BTC mit runter, langfristig könnte es gut für BTC sein. Aber wer weiß es schon. 

https://twitter.com/filbfilb/status/1244360985835601921?s=20

bearbeitet von ratzfatz
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.