Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 8 Minuten schrieb Jokin:

Etwas zu früh :D

.... der Chart ist geil!!!

 

Zum Glück keine fette bearishe Kerze zwischen der Backen Formation.

bearbeitet von Kadinger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Kadinger:

 

Zum Glück keine fette bearishe Kerze zwischen der Backen Formation.

Ach das sind Backen, ich dachte Hänge...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Jokin:

Etwas zu früh :D

.... der Chart ist geil!!!

gerade auf CMC geschaut..dachte das wär nicht echt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.3.2020 um 13:08 schrieb Axiom0815:

Nein, richtig. Nur wenn Du nicht gerade das Trockenklo (Donnerbalken) benutzt, wirst Du über kurz oder lang auch den "Mehrwert" erleben.

Wenn nach Verstopfung der Abwasserleitung das Wasser mit den Fäkalien durch die Wohnung schwappt.

Axiom

Dann wird der Vermieter angepöbelt... 🙄

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 30.3.2020 um 13:32 schrieb Antares1337:

Trotzdem flüchten die Leute aktuell scheinbar mehr aus BTC, anstatt neue Leute dazu kommen. Ganz anders sieht es beim Gold aus - hier scheint es aktuell an allen Ecken und Enden Lieferengpässe zu geben. Gibt euch das zumindest nicht etwas zu denken bzw. leichte Zweifel aufkommen, dass die meisten Leute sich für BTC einfach gar nicht interessieren, auch wenn es zu einem Finanzcrash kommen sollte?

Zumindest gehen mir solche Gedanken aktuell durch den Kopf. Für mich wäre es definitiv eine Bestätigung gewesen, wenn BTC neulich nicht so extrem abgerutscht wäre. So stelle ich mir natürlich schon die Frage: Wieso flüchten die Leute? Wieso wollen sie lieber Gold als BTC? 

Mal darüber nachgedacht, wer derzeit Gold verknappt und gleichzeitig hyped? Mal darüber nachgedacht, warum Gold/Edelmetall derzeit ohne jegliche Anonymität ausschließlich online zu „bekommen“ ist? In diesem Zusammenhang mal darüber nachgedacht, warum crypto, als derzeit einziges anonymes Asset, im Mainstream NICHT gehyped wird, eher im Gegenteil?

Herzlich Willkommen im Real Science Fiction: „#wirbleibenzuhause“!

  • Haha 1
  • Sad 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Screamy:

wer derzeit Gold verknappt und gleichzeitig hyped?

Wer denn?

A new world order?

  • Haha 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Fantasy:

Wer denn?

A new world order?

Was spricht dagegen, ohne damit zu sagen, dass ich zweifelsfrei daran glaube...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Minuten schrieb Skogen:

Jetzt wirds aber spannend kurz vor der Geisterstunde.😃

Weltweite Zwangsimpfung gegen Covid19 mit so vielen Impfschäden, dass wir die 500 Mio nicht mehr überschreiten?🤫

😂

bearbeitet von Agoken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kriegen wir net hin....was machen denn jetzt die eingesperrten Leute zu Hause? ..köpfe einschlagen,saufen und? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ob sich das als April Scherz entpuppt? Scheinbar will Binance Coinmarketcap für sagenhafte 400$ Mio. übernehmen. 

Das kann nur ein Aprilscherz sein, oder? Wenn das wahr sein sollte, dann brauchen die cmc nicht weiter betreiben, das ist doch jetzt schon kritisch und dann ist die Glaubhaftigkeit der Daten komplett dahin!
https://crypto-invest.io/binance-kurz-davor-coinmarketcap-fuer-400-millionen-us-dollar-zu-erwerben/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Skogen:

kriegen wir net hin....was machen denn jetzt die eingesperrten Leute zu Hause? ..köpfe einschlagen,saufen und? :D

....verdummen und wie die Lemminge dem hinterherlaufen, was die Medien berichten und die Politiker in den Medien verbreiten. Siehe „Corona-Hilfen“, geschätzte 98% scheinen nicht mal zu wissen, dass sie damit eidesstattliche Versicherungen über Ihre Vermögensverhältnisse abgeben (da hängt noch mehr dran!), was im Zweifel (und da werden die Verfolgungsbehörden höllisch sein!) eine Straftat nach sich zieht, oder Mietstundungen mit 4% Zinsen zurückzahlen müssen oder bei den angebotenen Darlehen eine selbstschuldnerische Bürgschaft eingehen. Lesen hilft, wir sind mitten in der größten Verarsche des Jahrhunderts. Und wer zahlt die Summen zurück?

Alle! Darum: Je anonymer umso gehaltvoller könnte die Zukunft aussehen. Natürlich im Konjunktiv...

Nicht nur lesen, auch Denken könnte hilfreich sein 🙈

 

bearbeitet von Screamy
  • Thanks 3
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.3.2020 um 11:15 schrieb Farnsworth:

Aber das Risiko steigt, dass die Krise bald beendet sein könnte und der Preis nicht weiter steigt und rapide sinkt, weil alle umschichten werden.

Beispiel heute: Bosch liefert Conana Schnelltest der in 2 Stunden ein 95% Ergebnis liefert.
Genauso schnell könnte auch ein Durchbruch bei der Impfung kommen, kann aber auch Jahre dauern. Weltweit werden Forscher und Labore mit Hochdruck daran arbeiten, ein Milliarden- vielleicht sogar Billionen-Geschäft.

Als langfristiges Hodl-Asset kann man eh immer wieder Gold nachkaufen, egal ob mit oder ohne Krise.

Meint man wirklich die Krise von der alle seit Jahren reden und fürchten gehe 4 Wochen und könnte dann langsam am ende sein?

Auch wenn ein Impfstoff gegen Corona gefunden wurde sind damit nicht alle Probleme auf einmal gelöst, die Weltwirtschaft war schon vor der Corona Krankheit und wird auch danach noch schwer erkrankt bleiben.

Anscheint haben viele vergessen was ein Bärenmarkt ist, komisch dabei erleben sie doch seit Jahren einen im Kryptomarkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal ein Artikel zum Flash-Crash beim Bitcoin. Ich hatte schon gleich die Sache richtig erläutert und selber gekauft.

Mich würde mal interessieren, wer meinen Empfehlungen gefolgt ist und auch am Tief, sagen wie bis max. 4000 Euro gekauft hat?

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich mir den Corona-Virus-thread durchlese, könntet ihr ruhig alle alles shoppen. Die Krise ist offiziell beendet, der Virus ist nur halb so wild. Das ist sicher alles bald vorbei, sodass der Boden leider schon da war.

Glückauf denen, die im 4k Bereich mal wieder eingekauft haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass wir über die 6,5K nicht so recht rauskommen, solange sich die Krisensituation nicht halbwegs zum (positiven) verändert 🤫

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Screamy:

Mal darüber nachgedacht, wer derzeit Gold verknappt und gleichzeitig hyped? Mal darüber nachgedacht, warum Gold/Edelmetall derzeit ohne jegliche Anonymität ausschließlich online zu „bekommen“ ist? In diesem Zusammenhang mal darüber nachgedacht, warum crypto, als derzeit einziges anonymes Asset, im Mainstream NICHT gehyped wird, eher im Gegenteil?

Herzlich Willkommen im Real Science Fiction: „#wirbleibenzuhause“!

Ich habe nun schon stundenlang nachgedacht ... Über die Kryptofrage denke ich schon jahrelang nach. Aber ich komme nicht auf die Antworten 😟

Klärst Du mich bitte auf?

PS: Das ist keineswegs provokativ gemeint. Ich hätte wirklich gerne die Antworten auf Deine Fragen.

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Screamy:

....verdummen und wie die Lemminge dem hinterherlaufen, was die Medien berichten und die Politiker in den Medien verbreiten. Siehe „Corona-Hilfen“, geschätzte 98% scheinen nicht mal zu wissen, dass sie damit eidesstattliche Versicherungen über Ihre Vermögensverhältnisse abgeben (da hängt noch mehr dran!), was im Zweifel (und da werden die Verfolgungsbehörden höllisch sein!) eine Straftat nach sich zieht, oder Mietstundungen mit 4% Zinsen zurückzahlen müssen oder bei den angebotenen Darlehen eine selbstschuldnerische Bürgschaft eingehen. Lesen hilft, wir sind mitten in der größten Verarsche des Jahrhunderts. Und wer zahlt die Summen zurück?

Alle! Darum: Je anonymer umso gehaltvoller könnte die Zukunft aussehen. Natürlich im Konjunktiv...

Nicht nur lesen, auch Denken könnte hilfreich sein 🙈

 

ich kann Dir versichern, dass die meisten Selbständigen sehr wohl wissen, was sie unterschreiben.

Da ich am Zustandekommen der Hilfsmaßnahmen ein klein wenig beteiligt war, bin ich ehrlich erstaunt, dass man diese auch aus Deinem Blickwinkel betrachten kann.

Mich bedrückt vielmehr, dass in meinem Umfeld viele Leute Anträge gestellt haben, die gut auf auftragsfreie Zeiten vorbereitet sind. Sie spekulieren darauf, in der Masse der Anträge nicht aufzufallen. 

In diesem Zusammenhang fällt mir ein, wie sich neulich im Französischkurs der VHS einige Teilnehmer beklagten, dass die Kursgebühren nicht mehr steuerlich absetzbar wären. Keiner von Ihnen lernt die Sprache aus beruflichen Gründen. Als ich fragte, warum die Gemeinschaft ihr Privatvergnügen finanzieren sollte (wobei die Kursgebühren eh schon lächerlich niedrig sind) trat betretenes Schweigen ein.

  • Love it 1
  • Like 5
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Screamy:

Mal darüber nachgedacht, wer derzeit Gold verknappt und gleichzeitig hyped? Mal darüber nachgedacht, warum Gold/Edelmetall derzeit ohne jegliche Anonymität ausschließlich online zu „bekommen“ ist? In diesem Zusammenhang mal darüber nachgedacht, warum crypto, als derzeit einziges anonymes Asset, im Mainstream NICHT gehyped wird, eher im Gegenteil?

Herzlich Willkommen im Real Science Fiction: „#wirbleibenzuhause“!

Ich setz mal meinen Aluhut auf, wenn ich diesen fertig gebastelt habe - vielleicht komme ich dann auf die Antworten.

Gerade weiß ich jedoch leider nicht, wen oder was du meinst. Vielleicht gibst du auch Antworten auf deine Fragen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 6 Stunden schrieb BL4uTz:

Meint man wirklich die Krise von der alle seit Jahren reden und fürchten gehe 4 Wochen und könnte dann langsam am ende sein?

Auch wenn ein Impfstoff gegen Corona gefunden wurde sind damit nicht alle Probleme auf einmal gelöst, die Weltwirtschaft war schon vor der Corona Krankheit und wird auch danach noch schwer erkrankt bleiben.

Anscheint haben viele vergessen was ein Bärenmarkt ist, komisch dabei erleben sie doch seit Jahren einen im Kryptomarkt.

https://www.google.com/amp/s/m.faz.net/aktuell/politik/inland/finanzierung-der-krise-spd-erwaegt-vermoegensabgabe-16706319.amp.html

Wir werden das gesamte staatliche Instrumentarium zur "Lösung" wirtschaftlicher Notlagen sehen.

SPD und Die Linke kommen sich z.B. in Sachen Vermögenssteuer schon wieder ganz nah...

Wer die letzte - eindrucksvolle - Rede des hessischen Finanzministers a.D. Schäfer vor dessen Freitod gehört hat, dem muss doch klar sein, dass es hier nicht um ein "Krischen" geht, das in paar Monaten vorbei ist: "Mal mindestens eine Jahrhundertaufgabe, die die jetzt lebenden Generationen nicht bewältigen können." Dann geht es um mehr als den Wiederaufbau nach WWII...

Der Crash ist da und verschwindet nicht mehr, bis alle Stationen abgearbeitet sind, die die Propheten lange verkündet haben. Nur wird es schneller gehen, als selbst die es sich ausmalten. Weltwirtschaftskrise plus simultane Pandemie hat die Welt noch nie erlebt...

Parallel werden wir eine extreme politische Radikalisierung erleben, an beiden Polen des politischen Spektrums.

Derweil erzählt die Bundesregierung uns, wegen Corona gehe kein Arbeitsplatz verloren und die Versorgung mit Nahrungsmitteln sei gesichert....

https://world-news-monitor.de/geopolitik/2020/03/29/uno-warnt-corona-massnahmen-koennen-zu-globaler-nahrungsmittel-knappheit-fuehren/

Nicht auszudenken, was passiert, wenn das Volk auch das Brot nicht mehr bezahlen kann, nachdem man ihm die Spiele (EM, Olympia, Bundesliga...) schon genommen hat.

 

 

 

 

bearbeitet von Agoken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb Agoken:

https://www.google.com/amp/s/m.faz.net/aktuell/politik/inland/finanzierung-der-krise-spd-erwaegt-vermoegensabgabe-16706319.amp.html

Wir werden das gesamte staatliche Instrumentarium zur "Lösung" wirtschaftlicher Notlagen sehen.

SPD und Die Linke kommen sich z.B. in Sachen Vermögenssteuer schon wieder ganz nah...

Wer die letzte - eindrucksvolle - Rede des hessischen Finanzministers a.D. Schäfer vor dessen Freitod gehört hat, dem muss doch klar sein, dass es hier nicht um ein "Krischen" geht, das in paar Monaten vorbei ist: "Mal mindestens eine Jahrhundertaufgabe, die die jetzt lebenden Generationen nicht bewältigen können." Dann geht es um mehr als den Wiederaufbau nach WWII...

Der Crash ist da und verschwindet nicht mehr, bis alle Stationen abgearbeitet sind, die die Propheten lange verkündet haben. Nur wird es schneller gehen, als selbst die es sich ausmalten. Weltwirtschaftskrise plus simultane Pandemie hat die Welt noch nie erlebt...

Parallel werden wir eine extreme politische Radikalisierung erleben, an beiden Polen des politischen Spektrums.

Derweil erzählt die Bundesregierung uns, wegen Corona gehe kein Arbeitsplatz verloren und die Versorgung mit Nahrungsmitteln sei gesichert....

https://world-news-monitor.de/geopolitik/2020/03/29/uno-warnt-corona-massnahmen-koennen-zu-globaler-nahrungsmittel-knappheit-fuehren/

Nicht auszudenken, was passiert, wenn das Volk auch das Brot nicht mehr bezahlen kann, nachdem man ihm die Spiele (EM, Olympia, Bundesliga...) schon genommen hat.

Welche Alternativen schlägst Du vor? Was kann jetzt besser gemacht werden?

Zur Vermögenssteuer: Alle Experten wissen, dass der Verwaltungsaufwand zur Erhebung einer Vermögenssteuer größer ist, als deren potentiellen Einnahmen. Das Verlangen dieser Steuer ist eines der wenigen Themen, bei dem sich die Linke (SPD, Die Linke, Teile der Grünen) ohne Streit zusammenfinden kann. Doch sie ist auch unter Schröder/Fischer nicht eingeführt worden, eben weil die individuelle Bemessensgrundlage extrem schwer zu ermitteln ist. Und so wie sich die Linke am warmen Kaminfeuer "Vermögenssteuer" wärmt (bevor sie wieder aufeinander einschlagen), so vorhersehbar springt die FAZ auf dieses Thema an und läutet den Untergang des Abendlandes ein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb IT-Genosse:

Welche Alternativen schlägst Du vor? Was kann jetzt besser gemacht werden?

Zur Vermögenssteuer: Alle Experten wissen, dass der Verwaltungsaufwand zur Erhebung einer Vermögenssteuer größer ist, als deren potentiellen Einnahmen. Das Verlangen dieser Steuer ist eines der wenigen Themen, bei dem sich die Linke (SPD, Die Linke, Teile der Grünen) ohne Streit zusammenfinden kann. Doch sie ist auch unter Schröder/Fischer nicht eingeführt worden, eben weil die individuelle Bemessensgrundlage extrem schwer zu ermitteln ist. Und so wie sich die Linke am warmen Kaminfeuer "Vermögenssteuer" wärmt (bevor sie wieder aufeinander einschlagen), so vorhersehbar springt die FAZ auf dieses Thema an und läutet den Untergang des Abendlandes ein. 

Die Dinge werden ihren Lauf nehmen, den sie nehmen MÜSSEN. Unser Wirtschaftssystem braucht irgendwann zwingend Reset - und das ist JETZT. Im Hintergrund laufen auch die dafür notwendigen Maßnahmen. Was man (rühmliche Ausnahme: Herr Schäfer) uns sagt, ist Theater - eine recht unterhaltsame Tragikomödie...

Naja, Schröder/Fischer mit W.B./Esken zu vergleichen, ist etwas gewagt. Schröder steht mehr so für Agenda2010...

Nicht nur die FAZ greift es auf, sondern Esken - ursprünglich in den Stuttgarter Nachrichten.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, wer hätte letztes Jahr gedacht, das wir so kurz vor dem Halving bei so einem Kurs rumdümpeln.... wohl keiner... ich persönlich rechne in den nächsten Wochen auf jeden Fall noch einmal mit einem stärkeren Anstieg. Alleine um die kleinen noch einmal auszunehmen, die dann mit aufspringen in der Hoffnung aufs große Geld...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.