Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 3 Minuten schrieb fjvbit:

Kritische Worte

Bitcoin über 10.000 US-Dollar: 3 Gründe, warum ich nicht kaufe!

https://www.onvista.de/news/bitcoin-ueber-10-000-us-dollar-3-gruende-warum-ich-nicht-kaufe!-380831703

"Mal angenommen, die digitale Münze bekommt ein Pendant in Euro. Oder ein anderes digitales und auf der Blockchain basierendes System, das entweder von der EZB abgesegnet wird. Vielleicht sogar von der Welt als Ganzes, die sich auf eine digitale Währung einigen kann. Was würde mit dem Bitcoin passieren?"

Ich würde sagen, der Autor hat den Sinn vom Bitcoin verstanden 😂

Das sind alles potentielle Käufer, die jetzt so denken 😀

Dass die ganze Welt sich auf eine Währung einigt ist eine berechtigte Sorge😂

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb fjvbit:

Kritische Worte

Bitcoin über 10.000 US-Dollar: 3 Gründe, warum ich nicht kaufe!

https://www.onvista.de/news/bitcoin-ueber-10-000-us-dollar-3-gruende-warum-ich-nicht-kaufe!-380831703

"Mal angenommen, die digitale Münze bekommt ein Pendant in Euro. Oder ein anderes digitales und auf der Blockchain basierendes System, das entweder von der EZB abgesegnet wird. Vielleicht sogar von der Welt als Ganzes, die sich auf eine digitale Währung einigen kann. Was würde mit dem Bitcoin passieren?"

Ich würde sagen, der Autor hat den Sinn vom Bitcoin verstanden 😂

Das sind alles potentielle Käufer, die jetzt so denken 😀

Ignoranz ist schon eine hartnäckige Eigenschaft

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum auch einen BTC für über 10k$ kaufen wenn man eines Tages den Eurocoin für einen Euro bekommt? :P

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
1 hour ago, timbosambo said:

Das wurde schon so oft geschrieben, genauso das es die letzte Gelegenheit 4 stellig zu kaufen.

Wenn wir mal nachhaltig einige Monate über den 10k bleiben, dann kann man von einem Bruch brechen.

Selbst 2017/18 beim letzten Bullrun, waren das max. 2 - 2,5 Monate wo es über den 10k waren.

Nicht von mir 🙂 

Für mich ist die Grenze nicht bei 10k gewesen sondern der BTC Trend hat sich bereits beim durchfliegen der 8/9k gezeigt. Bisher deutet alles darauf hin, dass sich die Vergangenheit des "4-Jahresrhythmus" der Halvings und ATH's erneut wiederholen wird, nur dass wir jetzt mit Greyscale & Co. noch viel höher pumpen könnten. Ich freue mich auf die kommenden Monate, wird verdammt spannend.  

 

Edit an die Vorredner: ich habe auch schön beim Übersteigen der 10500 USD neu eingekauft 

Wenn man sich 1000er Netze (bei Ein-und Verkauf) spannt und immer bei 35%+ raus / rein geht kann man sich selber ausrechnen wo man steht, wenn man dies ein paar mal erfolgreich hintereinander macht :)

bearbeitet von kolibri33
  • Thanks 1
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 19 Minuten schrieb Coins for fun:

Warum auch einen BTC für über 10k$ kaufen wenn man eines Tages den Eurocoin für einen Euro bekommt? :P

Bitcoin ist doch eh doof, können ja nur 21 Millionen Menschen einen Ganzen besitzen.

Der Eurocoin hingegen ist für die Welt und Kindes Kinder geschaffen, er wird mit einer Auflage von nur 21 Undezillion limitiert

Source: https://de.wikipedia.org/wiki/Zahlennamen

bearbeitet von q1221q

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.7.2020 um 06:57 schrieb BL4uTz:

Kleines Momentum im Kryptomarkt?

Ich hab mich für Eos und Etp entschieden, sehe auch viele andere Kandidaten die aktuell einiges Potenzial mit wenig Risiko bieten (wenig Risiko da Markt positiv aber bei vielen coins kein Anstieg), viele stehen noch auf dem Kurs wie vor Wochen. Ich hab noch Guthaben auf bitfinex welche ich verzehnfachen oder los werden will deshalb noch ein 5x margin reingehauen. 

Kleines Update, Eos läuft gut Position mit 13% im plus x5er Hebel = 65% . Nicht nachmachen, mehr Glück als sonst was, hatte die Entscheidung zwischen EOS und ETP, beim zweiteren war überhaupt keine Bewegung. Auch wurde ich um paar Cent fast ausgestoppt mit 10-15% Minus.

Mein Plan ist jetzt, auf kleinere Rücksetzter warten und mit dem plus die Position nochmal um 50% vergrößern, das mach ich solange bis ich denke dass eine größere Korrektur kommt oder unerwartet von einer Korrektur getroffen werde und ein Margin Call bekomme bzw. ausgestoppt werde, so bin ich mal bis auf sechsstellig gestiegen wobei ich am ende alles wieder verloren hab. Ist riskantes "zocken" obwohl man nach so vielen Jahren schon ein gutes Gefühl für das richtige Timing bekommt. 

Für viele andere Coins lief es auch nicht schlecht , ich hab das Gefühl dieser Anstieg im Markt könnte diesmal etwas länger gehen, vielleicht ein ähnlicher run wie Januar 2019 von 4k auf 14k , Optimal wäre auf 16k bis wieder eine Standard Korrektur für manche Crash kommt. Wer ich noch nicht dabei würde ich mir Coins aussuchen die kein Anstieg hatten und 10% unter dem Kaufpreis ein Stopp Order ziehen, damit macht man entweder 10% Verlust oder das Vielfache an Gewinn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 37 Minuten schrieb TomsArt:

Ignoranz ist schon eine hartnäckige Eigenschaft

Was heißt hier Ignoranz? Er hat geschrieben, was sein Auftrageber haben wollte und vom Honorar kauft er sich Bitcoins. 😉

Der Artikel soll ja die anderen manipulieren, nicht ihm selbst.

Axiom

  • Love it 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 30 Minuten schrieb q1221q:

Der Eurocoin hingegen ist für die Welt und Kindes Kinder geschaffen, er wird mit einer Auflage von nur 21 Undezillion limitiert

wer sagt denn das er nicht auf 10k pro KYC User begrenzt wird und alles darüber hinaus per smart contract in einen burn geschoben wird ?

ah... das stand auf Seite 123 im kleingedruckten AGB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Hardware-Wallet-Hersteller Ledger - Kundendaten geklaut. 😞

Also auch Ledger ist Opfer bzw. zu blöd seine Daten zu schützen.
Wenn ich mal vor längerer Zeit ein Ledger Nano gekauft habe, warum müssen dann meine Kontaktdaten inklusive Wohnanschrift gespeichert werden?

Zitat

“Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst. Wir haben diese Sicherheitsanfälligkeit dank unseres eigenen Bug-Bounty-Programms entdeckt und sofort behoben. Unabhängig davon, was wir getan haben, um diese Situation zu vermeiden und zu beheben, entschuldigen wir uns aufrichtig für die Unannehmlichkeiten, die Ihnen durch diese Angelegenheit entstehen können.”

Ein Hohn in meinen Augen, weil es keine Notwendigkeit gab, die Daten zu speichern!

Fakt ist, "Bösewichte" könnten jetzt Name und Anschrift von Käufern erfahren. Eine nicht so gute Nachricht!

Heißt, Privatsphäre weiter verbessern...

 

Axiom

bearbeitet von Axiom0815
  • Sad 2
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb fjvbit:

Ich würde sagen, der Autor hat den Sinn vom Bitcoin verstanden 😂

Die meisten "Autoren" haben aus meiner Sicht den Sinn von Bitcoin nicht oder zumindest nicht richtig verstanden. Leider lesen die meisten Menschen deren Texte. Genau darin liegt die Gewissheit, dass der Preis noch lange immer weiter steigen wird, weil immer mehr Menschen irgendwann mal einen Text eines Autors lesen, der Bitcoin verstanden hat.

Was ist der Sinn von Bitcoin? Oder anders gefragt, worin unterscheidet sich Bitcoin vom E-Euro oder Libra?

Bitcoin ist dezentrales hartes Geld von den Leuten für die Leute. Offen für jeden, über Ländergrenzen hinweg nutzbar, neutral, zensurresistent und öffentlich einsehbar.

Weitersagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Axiom0815

imo ist das echt übel! Wenn man genug kriminelle Energie besitzt , kann das noch arg arg schlimme Folgen für manche Besitzer haben die irgend wann, (sei es auch in 2 Jahren wenn der BTC paar Kilo Gold wert ist) dann Besuch von einem Schlägertrupp kriegen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Axiom0815:

Ein Hohn in meinen Augen, weil es keine Notwendigkeit gab, die Daten zu speichern!

Da bin ich mir nicht so sicher. Verkauft denn die Firma die Nanos usw. selbst? Wenn ja, müssen die Daten der Kunden (zumindest nach deutschem Recht) 10 Jahre aufbewahrt werden. Dass man keine Schreibmaschine genommen hat kann ich ein bisschen verstehen. Dass man an der Sicherheit geschlampert/gespart hat wiederrum nicht.

Meine Daten hat Ledger zum Glück nicht, ich hatte meine Exemplare damals von einem Reseller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 8 Minuten schrieb Skogen:

@Axiom0815

imo ist das echt übel! Wenn man genug kriminelle Energie besitzt , kann das noch arg arg schlimme Folgen für manche Besitzer haben die irgend wann, (sei es auch in 2 Jahren wenn der BTC paar Kilo Gold wert ist) dann Besuch von einem Schlägertrupp kriegen..

deshalb sollte man ja auch mindestens 2 solcher Geräte haben umd dann unter Schmerzen das pw oder pk für 0.01 btc preiszugeben.

in ein paar Jahren wird so gut wie jeder son Stick haben... da braucht man keine Wohn-Adressen

bearbeitet von TomsArt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Axiom0815:

Also auch Ledger ist Opfer bzw. zu blöd seine Daten zu schützen.
Wenn ich mal vor längerer Zeit ein Ledger Nano gekauft habe, warum müssen dann meine Kontaktdaten inklusive Wohnanschrift gespeichert werden?

Die Krönung wäre, wenn Ledger noch die Coinbestände zu den Adressen gespeichert hätte.

  • Haha 1
  • Confused 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob der Uptrend der letzten Tage nachhaltig ist sollte abgewartet werden. Meinem Empfinden nach ging das sehr schnell nach oben, Shortsqueeze, oder einfach nur mal Pump and Dump.

Jedenfalls sehr merkwürdig so aus dem nichts.

Wer glaubt das sich Bitcoin von anderen Märkten, vor allem dem Aktienmarkt, abkoppeln würde sollte nach unten sehen. Möglicherweise befindet sich morsches Holz unter den Füssen.

Je mehr Mrnschen in BTC investieren und je mehr Banken / beliebige Firmen etwas mit BTC anbieten, umso mehr wird BTC daran festgeschnallt. Denn das macht ihn für diese dann berechenbarer weil er den anderen Märkten mehr folgt.

Mit zunehmender Verbeitung und Akzeptanz wird Bitcoin zu genau dem was er eigentlich nicht sein sollte. Einem weiteren beliebigen Finanzobjekt.

Und dadurch automatisch auch zu einem weiteren steuerbaren reglementierbaren zentralem Instrument. Wenngleich es eine dezentrale Technologie ist. Wird er zu einem normalen Teil des Finanzmarktes spielt die dezentralisierung keine Rolle mehr.

Denn wenn Exchanges und auch Walletanbieter alle Nutzerdaten abgeben müssen wird es keinerlei Pseudonymität geben. Und im Sinne von Antigeldwäsche und Antiterror und beliebigem weiteren Anti kann jedem von uns auch mal der Zugang zu den Coins verwehrt sein. Die eigene Wallet hat die Adressen ja schon weitergemeldet. Und warscheinlich auch die Keys.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Visa, Mastercard und PayPal ändern ihre Einstellung zu Bitcoin (BTC)

https://blockchain-hero.com/visa-mastercard-und-paypal-aendern-ihre-einstellung-zu-bitcoin-btc/

"In den letzten Jahren haben sich Visa, Mastercard und PayPal alles andere als Bitcoin-freundlich gezeigt. Diese Einstellung hat sich nach den jüngsten News aller geändert...."

Es ist klar, dass die 3 ohne Probleme alle Skallierungsprobleme vom Bitcoin beseitigen können, wenn die einen 2. Layer darüber legen.

Ich denke, darauf könnte es langfristig hinaus laufen...

 

vor 22 Minuten schrieb TomsArt:
vor 26 Minuten schrieb Skogen:

@Axiom0815

imo ist das echt übel! Wenn man genug kriminelle Energie besitzt , kann das noch arg arg schlimme Folgen für manche Besitzer haben die irgend wann, (sei es auch in 2 Jahren wenn der BTC paar Kilo Gold wert ist) dann Besuch von einem Schlägertrupp kriegen..

deshalb sollte man ja auch mindestens 2 solcher Geräte haben umd dann unter Schmerzen das pw oder pk für 0.01 btc preiszugeben.

in ein ppar Jahren wird so gut wie jeder son Stick haben... da braucht man keine Wohn-Adressen

Ich bin leider auch betroffen, eine e-mail von Ledger habe ich auch bekommen... Jetzt kennen Leute alle (?) Ledger Bitcoin Besitzer einschließlich Name und Adresse.

Das ist echt bitter...

Ja ein 2. Stick mit etwas Bitcoin drauf macht auf jeden Fall Sinn, den man unter Wiederstand irgendwann den bösen aushändigen kann...

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb fjvbit:

Ja ein 2. Stick mit etwas Bitcoin drauf macht auf jeden Fall sin, den man unter Wiederstand irgendwann den bösen aushändigen kann...

Als ob Ledger für ein bisschen Umsatz sorgen wollte, nach der langen Flaute... 😉

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Coins:

Als ob Ledger für ein bisschen Umsatz sorgen wollte, nach der langen Flaute... 😉

 

Oder den hier ab 12:00. 😈

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Axiom0815:

Hardware-Wallet-Hersteller Ledger - Kundendaten geklaut. 😞

Also auch Ledger ist Opfer bzw. zu blöd seine Daten zu schützen.
Wenn ich mal vor längerer Zeit ein Ledger Nano gekauft habe, warum müssen dann meine Kontaktdaten inklusive Wohnanschrift gespeichert werden?

Ein Hohn in meinen Augen, weil es keine Notwendigkeit gab, die Daten zu speichern!

Fakt ist, "Bösewichte" könnten jetzt Name und Anschrift von Käufern erfahren. Eine nicht so gute Nachricht!

Heißt, Privatsphäre weiter verbessern...

 

Axiom

Hab die Mail von Ledger bekommen. Ist natürlich nicht so schön. Wenigstens ist die Adresse mit keinen Exchanges oder Krypto allgemein verbunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb fjvbit:

Jetzt kennen Leute alle (?) Ledger Bitcoin Besitzer einschließlich Name und Adresse

 

vor 9 Minuten schrieb Longbrearh:

Da wird jeder ne Mail bekommen der je n ledger gekauft hat 🙄🙈

 

Das ist nicht ganz richtig. Hast du bei einem Reseller oder amazon o.ä. gekauft, bist du nicht betroffen. Ich hab z.B. keine Mail bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 40 Minuten schrieb battlecore:

Und im Sinne von Antigeldwäsche und Antiterror und beliebigem weiteren Anti kann jedem von uns auch mal der Zugang zu den Coins verwehrt sein. Die eigene Wallet hat die Adressen ja schon weitergemeldet. Und warscheinlich auch die Keys.

ich glaube nicht das meine paperwallet den pk schon gemeldet hat.

und es gibt ja open source, wenn man nicht traut... liest man und compiliert selbst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb TomsArt:

wer sagt denn das er nicht auf 10k pro KYC User begrenzt wird und alles darüber hinaus per smart contract in einen burn geschoben wird ?

ah... das stand auf Seite 123 im kleingedruckten AGB

wer liest schon die AGB ....🤧

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ledger NUR beim Hersteller kaufen, haben sie gesagt. Amazon ist unsicher, haben sie gesagt.

  • Haha 8
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 36 Minuten schrieb Fantasy:

 

 

Das ist nicht ganz richtig. Hast du bei einem Reseller oder amazon o.ä. gekauft, bist du nicht betroffen. Ich hab z.B. keine Mail bekommen.

Bei amazon sind die Daten in allerbesten Händen.😉

https://www.internetworld.de/technik/amazon/cia-baut-zusammenarbeit-amazon-481647.html

bearbeitet von Agoken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.