Jump to content

Empfohlene Beiträge

  • Antworten 178k
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Benutzer in diesem Beitrag

  • boardfreak

    8586

  • fjvbit

    4017

  • Jokin

    3990

Aktivste Benutzer in diesem Beitrag

Beliebteste Beiträge

Was haltet ihr davon, wenn wir einen Anfänger Prognose Thread machen?  Zulassung hier vielleicht nach mindestens 1 Monat Anmeldung?  Dafür: vote like Dagegen: vote down  Anfãnger w

Tach auch, no offence, aber wenn ich hier einige so lese, kribbelt mir echt das Hirn, ich muss hier mal kurz die Spaßbremse raushängen lassen...deshalb mal kurz meine Story, auch wenn das für man

Alles was Bitcoins bindet und am Zirkulieren hindert, d.h. verknappt, ist gut für den Kurs. Das gilt für Grayscale, für verlorene Bitcoins und auch für die Bitcoins der Langfrist-Hodler. In der L

vor 4 Stunden schrieb TomsArt:

nein,

es zeigt nur wie einfach ein erfolgreiches und gefragtes System (hier Uniswap) zu kopieren ist.

Und das sollte man sich bei anderen Projekten hinsichtlich der marketcap zu Herzen nehmen.

Also immer mal fragen: Was ist das Projekt(und damit der Coin) wirklich Wert? Welchen Aufwand bedarf es einen Clone zu erstellen oder ähnliches zu entwickeln ?

Wie schnell schaffe ich es damit die bisherige Kundschaft zur Nutzung der Substitution zu bewegen?

Bei realistischer Betrachtungsweise kann man bei einigen gehypten DeFi-Coins sicher 1 bis 2 Nullen streichen...

... das sagt Euch natürlich nicht der Chart !

Was sagt den eigentlich @d3v dazu? Würde mich mal interessieren. 😉

Axiom

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb ratzfatz:

Die Story geht weiter. Der Ersteller von Sushi swap hat das Projekt an den ceo der börse ftx.com abgegeben. 

Sushiswap steigt schon wieder😀

https://twitter.com/SBF_Alameda/status/1302534617522556929?s=20

 

So eine Börse weiß ja auch, das man an ständige Gebühren mehr verdienen kann, als an "einmal Absahnen". 😉

Axiom

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb Stefan129:

Warum kaufst du dann jetzt keine?

Ich habe schon ein paar ADA Cardano, für das gute Gefühl erstmal genug, aber ich möchte den Hauptteil meines Portfolios (ca. 95%) in BTC Bitcoin haben / behalten.

Aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass ADA Cardano eine Kryptowährung der 3 Generation ist und viel verstecktes Potential hat - eine gut durchdachte wissenschaftliche Entwicklung, die nunmal etwas dauert, statt übertriebenem Marketing.

  • Love it 1
  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb koiram:

Ich habe schon ein paar ADA Cardano, für das gute Gefühl erstmal genug, aber ich möchte den Hauptteil meines Portfolios (ca. 95%) in BTC Bitcoin haben / behalten.

Aber mein Bauchgefühl sagt mir, dass ADA Cardano eine Kryptowährung der 3 Generation ist und viel verstecktes Potential hat - eine gut durchdachte wissenschaftliche Entwicklung, die nunmal etwas dauert, statt übertriebenem Marketing.

meine meinung. ich halte derzeit auch neben btc und bch nur cardano und polkadot aus eben diesen gründen. ähm und quantum, was aus der reihe fällt, da nur ein erc-20 token.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://www.youtube.com/watch?v=opfkTb4ndvc

wer englisch versteht.

hier wird genauer aber verständlich erklärt, was hinter yearn.finance steckt, wie es funktioniert und was es kann.

für mich unglaublich genial und zukunftsweisend. eine art perversion unseres finazsystems und ein spiegel für alle, die meinen crypto hätte rein gar nichts mit einem schneeballsystem zu tun.

ich werde dort nicht mitmachen. es beißt sich doch die katze in den schwanz, wenn alle darauf setzen automatisiert auf die produkte zu setzen, auf die alle automatisiert setzen.

spätestens wenn yfn eine marktdominanz erreichen sollte, kann es nicht mehr funktionieren. so wie wenn man in einem raum mit 2 spiegelwänden steht und sich in die unendlichkeit spiegelt.

trotzdem interessant ohne ende!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Solomo:

Ich denke das Ethereum mit dem Release von Cardano´s Goguen am Ende des Jahres Probleme bekommen könnte. Zumindest wird Cardano ein ernstzunehmender Konkurrent. 

Wenn Cardano das Market Cap erreicht das Ether heute hat entspricht das einem Preis von 1,53 $ je ADA. ;) 

Im Vergleich zu BTC wären es 7,30 $. 😎

  • Thanks 2
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 4.9.2020 um 20:04 schrieb Coins:

dann startet eine von Aktien- und Goldpreisen unbelastete Wohlfühl-Wochenendrallye.

Etwas spät, aber so wie jetzt, mit dunkelgrünen Zuwächsen quer Beet, hatte ich mir eigentlich das ganze Wochenende vorgestellt.

Aber was soll's, morgen ist Feiertag in USA (Labor Day), also hat BTC einen weiteren Tag, um unbelastet zurück über 11K zu klettern und unsere Lieblingsalts hochzudrücken 👍

bearbeitet von Coins
  • Thanks 1
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Solomo:

Ich denke das Ethereum mit dem Release von Cardano´s Goguen am Ende des Jahres Probleme bekommen könnte. Zumindest wird Cardano ein ernstzunehmender Konkurrent. 

Gut zu wissen. Solche bestimmten Events auf Zeit sind meistens ein guter Kurstreiber, außer der Kurs hat bereits darauf reagiert, bei 0.05$ sicherlich interessant, sind zwar noch 50% runter von hier aber die Auswahl an anderen Möglichkeiten  ist zu groß, das Angebot muss also schon sehr verlockend sein.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe meine btc alle bei 10350€ verkauft

deswegen können die Bären fürs erste weitermachen 😏

Der btc wird nächstes jahr eh hochgehen da ich mein speziellen Treibstoff zur Verfügung stellen werde.

deswegen müssen die Bären ran das der sprit leer ist sodas im tank nur noch hochwertiger Treibstoff ist.

 

 

würdet ihr eher auf eth setzen oder btc?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Anilman92:

Habe meine btc alle bei 10350€ verkauft

deswegen können die Bären fürs erste weitermachen 😏

Der btc wird nächstes jahr eh hochgehen da ich mein speziellen Treibstoff zur Verfügung stellen werde.

deswegen müssen die Bären ran das der sprit leer ist sodas im tank nur noch hochwertiger Treibstoff ist.

 

 

würdet ihr eher auf eth setzen oder btc?

Moin erstmal und willkommen hier im Forum 👋

Regel Nr. 1, verkaufe niemals alle BTC auf einmal. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb Anilman92:

Habe meine btc alle bei 10350€ verkauft

deswegen können die Bären fürs erste weitermachen 😏

Der btc wird nächstes jahr eh hochgehen da ich mein speziellen Treibstoff zur Verfügung stellen werde.

deswegen müssen die Bären ran das der sprit leer ist sodas im tank nur noch hochwertiger Treibstoff ist.

 

 

würdet ihr eher auf eth setzen oder btc?

herzlich willkomen!

dann hast du ja den absolut perfekten zeitpunkt getroffen. herzlichen glückwunsch!

vielleicht verrätst du uns dann, was du bzgl. btc vs. eth für die zukunft denkst?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb Coins for fun:
vor 51 Minuten schrieb coco:

dann hast du ja den absolut perfekten zeitpunkt getroffen. herzlichen glückwunsch!

Sonst hätte er es ja nicht geschrieben :P

Im Nachhinein kann man viel erzählen.  :(

Ich finde es auch viel aussagekräftiger am Kauf- oder Verkaufszeitpunkt so etwas zu sagen...

Am liebsten mit Erklärung warum genau jetzt kaufen oder verkaufen.

Rückwirkend hat das meist 0 Aussagekraft....

Auch weiß / fühlt man die Stimmung zu dem Zeitpunkt auch nicht mehr...

 

Anderes Thema:
Die Blase wird immer weiter aufgepumpt

https://www.onvista.de/news/billionen-forderungen-der-bundesbank-im-euro-system-steigen-erneut-392217747

Die Forderungen der Bundesbank sind auf 1,056 Billionen angewachsen. Die Fallhöhe für uns steigt jeden Tag. Auch diese "lächerlichen" mehr als 1000 Milliarden dürften größtenteils uneinbringlich sein.

Gute Zeit für Bitcoin, schlechte für Eurobesitzer (private Rente, Lebensversicherungen usw...)

bearbeitet von fjvbit
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Stunden schrieb Solomo:

Ich habe ADA und ich werde sie definitiv nicht verkaufen. Wie Bitcoin wird das bei mir ein Langzeitprojekt.

ist bei mir auch so

hab aber fast 2/3 bei 3x verkauft getradet und hab ca dopelt soviele Eos davon gekauft wie ich zum erst erweb bekomen hätte.

Jezt möchte ich dass konzept erweitern stück für stück auf andere coins.

Eine art coin balancing

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb coco:

herzlich willkomen!

dann hast du ja den absolut perfekten zeitpunkt getroffen. herzlichen glückwunsch!

vielleicht verrätst du uns dann, was du bzgl. btc vs. eth für die zukunft denkst?

Lustig ich sehe die action gerad so wie bei 9k und glaub fast nicht dass es unter 10k geht daführ gibt es keinen fundamentalen Rückhalt. 

Stellen wir uns vor im jahre 2016/17 wie es war als es einmal über dass Alte ATH gegangen ist.

Brenstoff ist genug da jezt zündet die Rakete...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verkaufe wenn ich denke das es abstürzen wird.

 

ich kaufe aber so gut es geht immer wieder nach wenn ich kann.

 

hodln hatte ich vor mit den btc interests zeugs

aber nachdem ich einmal probleme hatte die btc auszuzahlen trade ich lieber mir die ~5% rendite selbst bevor ich wie dort über 1 monat warten muss....

 

Man muss nur auf denn richtigen Moment warten.Eine Strategie habe ich nicht.

es war einfach nur glück das ich zeitig verkauft habe.ich war aber auch wach als der btc "abgestürzt" ist.

 

mal sehen ob morgen der btc zucken wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb fjvbit:

Ich finde es auch viel aussagekräftiger am Kauf- oder Verkaufszeitpunkt so etwas zu sagen...

Am liebsten mit Erklärung warum genau jetzt kaufen oder verkaufen.

Rückwirkend hat das meist 0 Aussagekraft....

Auch weiß / fühlt man die Stimmung zu dem Zeitpunkt auch nicht mehr...

Sehe ich auch so. Im Rückblick ist alles ganz klar, man hätte ....

Zitat

Anderes Thema:
Die Blase wird immer weiter aufgepumpt

https://www.onvista.de/news/billionen-forderungen-der-bundesbank-im-euro-system-steigen-erneut-392217747

Die Forderungen der Bundesbank sind auf 1,056 Billionen angewachsen. Die Fallhöhe für uns steigt jeden Tag. Auch diese "lächerlichen" mehr als 1000 Milliarden dürften größtenteils uneinbringlich sein.

Gute Zeit für Bitcoin, schlechte für Eurobesitzer (private Rente, Lebensversicherungen usw...)

Das muss man anders formulieren. "Uneinbringlich" löst bei den Leute den Gedanken "Ist nicht mein Geld, ist nicht mein Problem" aus.

Ich würde es so formulierten. 

Wir leben in einen Kreditgeldsystem. Das Geld ist durch den Wert der Schuld gedeckt. Wenn ich also mit meinen 50 Euro Schein bezahle, steht dahinter die Bundesbank mit ihren Kreditnehmern, bzw. bei Giralgeld, die Bank mit ihren Krediten.

Wenn also auf der einen Seite der Kredit platzt, also Null Wert mehr hat, ist auf der anderen Seite auch das FIAT Geld genau soviel, nämlich Null wert.

Um so mehr diesen Zusammenhang begreifen, um so mehr flüchten in Sachwerte (so lange noch welche da sind.) 

Deshalb mach ich mir um Bitcoin keine Sorgen. Eher um die Menschen/Gesellschaft.

Axiom

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.