Jump to content

Empfohlene Beiträge

Gerade eben schrieb TomsArt:

wenn Du einen Lambo hast... hattest Du Coins

Die "Leute" werden zutreffend annehmen, dass ich noch mehr coins habe. 

Ich würde niemals meinen letzten Satoshi für einen Lambo hergeben (abgesehen davon, dass ich ohnehin nie einen Lambo kaufen werde).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Agoken:

Die "Leute" werden zutreffend annehmen, dass ich noch mehr coins habe. 

Ich würde niemals meinen letzten Satoshi für einen Lambo hergeben (abgesehen davon, dass ich ohnehin nie einen Lambo kaufen werde).

stimmt, brauchst noch paar für die Versicherung... oder ersteht als Sofa im Wohnzimmer

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Agoken:

Die "Leute" werden zutreffend annehmen, dass ich noch mehr coins habe. 

Ich würde niemals meinen letzten Satoshi für einen Lambo hergeben (abgesehen davon, dass ich ohnehin nie einen Lambo kaufen werde).

Mit dieser Problematik soll sich der Zukunfts-SkaliertDoch befassen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was würdet ihr denn als mögliche Kurse für Ethereum sehen? 
Also klar, alles nur theoretisch. 
Nehmen wir mal an Bitcoin macht die 50K , wo würde sich in dem Szenario eurer Meinung nach Ethereum befinden? Steigt er überproportional zum Bitcoin und schafft es diesen out zu performen, oder nicht? 
 

Was denkt / ratet ihr? 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb emehnaj:

Was würdet ihr denn als mögliche Kurse für Ethereum sehen? 
Also klar, alles nur theoretisch. 
Nehmen wir mal an Bitcoin macht die 50K , wo würde sich in dem Szenario eurer Meinung nach Ethereum befinden? Steigt er überproportional zum Bitcoin und schafft es diesen out zu performen, oder nicht? 
 

Was denkt / ratet ihr? 

ALTler sagen: klar, BTCler: never

ich denke: wird sich die Waage halten

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb emehnaj:

Was würdet ihr denn als mögliche Kurse für Ethereum sehen? 
Also klar, alles nur theoretisch. 
Nehmen wir mal an Bitcoin macht die 50K , wo würde sich in dem Szenario eurer Meinung nach Ethereum befinden? Steigt er überproportional zum Bitcoin und schafft es diesen out zu performen, oder nicht? 
 

Was denkt / ratet ihr? 

https://bitcoinblog.de/2020/11/12/wie-eine-einzelne-transaktion-das-ethereum-netzwerk-in-verwirrung-sturzte/

Irgendwo zwischen unendlich und 0   ...wenn es mal nicht gut ausgeht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Master1980:

Es ist mir immernoch ein Rätsel, warum die Leute, die jetzt kaufen, nicht schon Anfang des Jahres gekauft haben. Es hat sich seitdem ja nichts großes an der Entwicklung von btc getan.

Das ist doch normal. Bei Aktien und bei allem anderen Kram. Erst wenn die Party in vollem Gange ist kommen die an und wollen auch mitspielen. Vorher wars alles Mist usw.

  • Thanks 1
  • Like 1
  • Up 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Master1980:

Es ist mir immernoch ein Rätsel, warum die Leute, die jetzt kaufen, nicht schon Anfang des Jahres gekauft haben. Es hat sich seitdem ja nichts großes an der Entwicklung von btc getan.

Aber evtl. am eigenen Kontostand / Budget.

bearbeitet von koiram
  • Confused 1
  • Like 1
  • Up 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb TomsArt:

im Ernst... sowas ist heutzutage verfassungsrechtlich nicht mehr durchsetzbar, da es keinem höheren gesellschaftlichem Zweck dienen würde.

auch für die Goldsammlung gab es damals eine Entschädigung und das Gold wurde zur Finanzierung von Infrastrukturprojekten genutzt.

Ok, lies das nochmal.

Oben...das geht nicht

Darunter...warum es doch geht

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich glaubs ja net...war den halben Tag auf der Autobahn unterwegs und schaue soeben auf den Kurs bei Bitstamp und sehe das:

2500 € minus

Dachte es wäre n Anzeigefehler sonst müsste meine tief gesetzte Order ausgelöst sein...und was ist, schaue ins Depot: Order ausgelöst, geil
Was ist da passiert?

bearbeitet von Skogen
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb battlecore:

Ok, lies das nochmal.

Oben...das geht nicht

Darunter...warum es doch geht

lies nen Satz weiter und Du wirst verstehen warum es zwar bei Gold was bringt, aber nicht bei BTC

und wenn es keinen übergeordneten gesellschaftlichen Sinn ergibt, geht es auch v-mässig nicht.

Bei der Hälfte einer Argumentationskette abzubrechen ist unprofessional, sorry kannst ja bei Fox anheuern

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 42 Minuten schrieb Master1980:

Es ist mir immernoch ein Rätsel, warum die Leute, die jetzt kaufen, nicht schon Anfang des Jahres gekauft haben. Es hat sich seitdem ja nichts großes an der Entwicklung von btc getan.

Weil sie vielleicht nicht konnten, erst jetzt drauf gekommen sind, weil sie auf den Anstieg gewartet haben, whatever

Gerade eben schrieb TomsArt:

lies nen Satz weiter und Du wirst verstehen warum es zwar bei Gold was bringt, aber nicht bei BTC

und wenn es keinen übergeordneten gesellschaftlichen Sinn ergibt, geht es auch v-mässig nicht.

Bei der Hälfte einer Argumentationskette abzubrechen ist unprofessional, sorry kannst ja bei Fox anheuern

Du gehst dabei von einem Weltweiten Verbot aus. Das ist aber nahezu unmöglich das sich da alle Staaten einig werden.

Es wird in einzelnen Ländern sein. Und deshalb wird der Wert nicht einfach auf Null gehen.

Und selbst bei einem weltweiten Verbot wird Krypto nicht einfach aufhören.

Überleg mal was alles verboten ist und trotzdem rund um die Uhr gemacht wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Skogen:

ich glaubs ja net...war den halben Tag auf der Autobahn unterwegs und schaue soeben auf den Kurs bei Bitstamp und sehe das:

2500 € minus

Dachte es wäre n Anzeigefehler sonst müsste meine tief gesetzte Order ausgelöst sein...und was ist, schaue ins Depot: Order ausgelöst, geil
Was ist da passiert?

Kann ja bloß einer eine große Menge verkauft haben. Bei Binance ist da nichts in diese Richtung zu sehen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 55 Minuten schrieb emehnaj:

Was würdet ihr denn als mögliche Kurse für Ethereum sehen? 
Also klar, alles nur theoretisch. 
Nehmen wir mal an Bitcoin macht die 50K , wo würde sich in dem Szenario eurer Meinung nach Ethereum befinden? Steigt er überproportional zum Bitcoin und schafft es diesen out zu performen, oder nicht? 
 

Was denkt / ratet ihr? 

Prinzipiell haben BTC und ETH nur ganz wenig Gemeinsamkeiten: Sie sind bei Krypto-Währungen und stehen auf Platz 1 und Platz 2 bei CMC. Aber das wars dann auch mit den Gemeinsamkeiten. Von daher ist eine Korrelation beim Kursverlauf zwischen BTC und ETH eigentlich ziemlich schwer vorherzusagen.

Rainer

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb rushfaktor:

Kann ja bloß einer eine große Menge verkauft haben. Bei Binance ist da nichts in diese Richtung zu sehen.

nett zu meinem Gunsten:

https://coin-update.de/bitcoin-crasht-um-2-000-euro-auf-bitstamp-drohen-weitere-verluste/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=bitcoin-crasht-um-2-000-euro-auf-bitstamp-drohen-weitere-verluste

Lohnt sich also wohl doch, manch einer Order arg tief zu setzen :)

  • Thanks 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.