Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 2 Minuten schrieb user2748:

Man darf halt nicht vergessen, evtl. wird das jetzt Bitcoins letztes aufbäumen sein. Viele Privatanleger haben ja bereits 2018 erlebt was nach dem Boom folgt, wer durchgehalten hatte wurde noch einmal gerettet weil die Institutionellen halt vorher nicht dabei waren, jetzt auch mal mitspielen wollen, ok, nur wenn jetzt irgendwann Höhepunkt erreicht wurde und es monatelang nur noch abwärts geht, wer soll dann die Kurse wieder hochtreiben um die Institutionellen zu rettten? Also evtl. müßten dann schon Aliens auf der Erde landen und einen Heißhunger auf Bitcoin entwickeln^^.

Klingt für mich völlig unlogisch. BTC steht am Anfang, nur ein Bruchteil der Menschen hat bisher begriffen was BTC ihnen bietet, ich befürchte du gehörst zum großen Rest 🤷🏻‍♂️

  • Like 3
  • Up 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb 4Helden:

Junge, Junge. Bei diesem hohen Kurs, trotzdem noch ein Plus von 14% in ein paar Stunden. Unglaublich. 

Boh du bist ja au noch da!! Frohes neues Jahr wa!

vor 4 Minuten schrieb TomsArt:

mein Dopaminspiegel sinkt auch schon... wird Zeit

Ja seh ich auch so. Das ging alles so langsam.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb user2748:

Man darf halt nicht vergessen, evtl. wird das jetzt Bitcoins letztes aufbäumen sein. Viele Privatanleger haben ja bereits 2018 erlebt was nach dem Boom folgt, wer durchgehalten hatte wurde noch einmal gerettet weil die Institutionellen halt vorher nicht dabei waren, jetzt auch mal mitspielen wollen, ok, nur wenn jetzt irgendwann Höhepunkt erreicht wurde und es monatelang nur noch abwärts geht, wer soll dann die Kurse wieder hochtreiben um die Institutionellen zu rettten? Also evtl. müßten dann schon Aliens auf der Erde landen und einen Heißhunger auf Bitcoins entwickeln^^.

Ach da brauchen wir keine Aliens. Die Jungs von den Notenbanken machen das schon.
Die Druckerei kann die Kurse treiben, dass 1 Mio noch ein Schnäppchen ist. 

Axiom

  • Haha 1
  • Thanks 2
  • Up 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb 4Helden:

Junge, Junge. Bei diesem hohen Kurs, trotzdem noch ein Plus von 14% in ein paar Stunden. Unglaublich. 

Wie oft soll ich denn noch schreiben, dass wenige Prozent (aktuell ca. sechs) des Marketcap von Gold keinen hohen Preis bedeutet?

Digitales Gold ist besser als Klumpengold, sagt jedenfalls Grayscale im Fernsehen.

Also muss es ja stimmen ;)

  • Haha 1
  • Up 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb kryptor:

Kann man für die Pessimisten nicht einen eigenen Thread eröffnen?

Manche negative Kommentare regen einen voll auf...

Das ist so als wenn ich auf ne Party gehe und dort vom Tod schwadroniere...

Wieso??

Der ist von 33300 auf 33020 gefallen in wenigen Minuten!!

Flieht ihr Narren!!!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Iota-Juenger:

Ein Kumpel hat mir gerade folgenden Link geschickt und mich gefragt, ob wir das zusammen kaufen wollen. 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/bitcoin-mining-server-rig-0-035btc-monat/1617714419-168-1331?utm_source=whatsapp&utm_campaign=socialbuttons&utm_medium=social&utm_content=app_ios

Ich habe es mal kurz durch kalkuliert. Bei dem aktuellen Kurs (26800€) und einem Mining-Reward von 0,035 BTC pro Monat ergibt sich ein ROI von 938€ pro Monat. Berücksichtigt man dann noch die monatlichen Stromkosten (252€) bleibt ein Nettogewinn von 685€ pro Monat. Dadurch amortisiert sich die Anschaffung in der Theorie innerhalb von 14,4 Monaten. Wo ist der Haken? Bei solchen Angeboten frage ich mich immer, wieso das Gerät verkauft, wenn er doch monatlich selbst ohne Anschaffungskosten knapp 700€ Nettogewinn erwirtschaften könnte?

Mining lohnt sich nicht für Kleinanleger. Du machst einen gewaltigen Fehler weil du die Difficulty nicht miteinberechnest. Heisst, du machst  einen Nettogewinn von 685€ im ERSTEN MONAT. Im Zweiten sinds vielleicht noch 640. im dritten 600. im vierten 560. usw. 

 

  

vor 1 Stunde schrieb coinmasterberlin:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wo bleibt die Korrektur?

 

Huh? wieso wurde ich zitiert? Weil ich das Wort Korrektur erwähnt habe ? Ich habe nie was davon gesagt das jetzt eine Korrektur kommt noch das ich eine kurzfristig erwarte 😒 Hast du alle Zitiert die jemals das Wort Korrektur geschrieben haben ohne den Inhalt zu lesen?😂

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Axiom0815:

Ach da brauchen wir keine Aliens. Die Jungs von den Notenbanken machen das schon.
Die Druckerei kann die Kurse treiben, dass 1 Mio noch ein Schnäppchen ist. 

Axiom

ich fürchte, die schaffen das wirklich

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb fjvbit:

sehr viele?

habe gerade einen Anruf wegen Bitcoin erhalten. Genau das Gleiche oder schlimmer.

Ein Freund, wollte letztes Jahr bei 6 Euro pro mBTC nicht kaufen, war ihm zu teuer.

Jetzt überlegt er für 26 Euro pro mBTC zu kaufen. :blink:

Verrückte Welt

PS:
Er hat noch gar keine Bitcoin. Das erste Mal, wollte er bei 200 Euro nicht kaufen. War ihm damals auch zu teuer :D

Ja und warum ruft er dann dich an? Nur weil er deinen Rat sucht?

Ich hab nämlich heute auch einen Anruf von meinem Bruder bekommen deswegen... der aber rumheult dass es ihm zu aufwendig und kompliziert ist, sich an einer Börse anzumelden und sich mit den Basics was Lagerung etc angeht, zu beschäftigen. 

Jetzt überleg ich, ihm einfach auf ne paperwallet oder nen legder was draufzupacken und ihm das dann zur eigenen Verwahrung zu geben (entweder aus meinen Altbeständen und direkt bei bitcoin.de/kraken nachgekauft, oder gleich zum aktuellen Kurs besorgt und auf seine Wallet geschoben). So wie er sich das vorstellt, gibt er mir nämlich nur Fiat und ich soll das dann für ihn verwalten bis in alle Ewigkeit und jederzeit auszahlen. Und da hab ich absolut keine Lust drauf. Keine Ahnung warum ich Idiot überhaupt solche Sachen überlege, eigtl sollte ich aus Prinzip hart bleiben und ihm lediglich sagen, wo er sich anmelden soll...

Was mich am meisten nervt: dass ich mir eigtl in aller Ruhe den wohlverdienten Anstieg des Bitcoin ansehen wollte, und da jetzt absolut nix dazu sagen kann und will, ob bei 26,x k Euro und nach so einer Kurve gerade ein guter Einstiegskurs ist. 

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 53 Minuten schrieb kryptor:

Kann man für die Pessimisten nicht einen eigenen Thread eröffnen?

Manche negative Kommentare regen einen voll auf...

Das ist so als wenn ich auf ne Party gehe und dort vom Tod schwadroniere...

:D:D

Ernsthaft: wir wollen hier nicht in einer Filterblase leben, wie in manchen Fan Foren. Kritische Stimmen sind explizit erwünscht und sie helfen auch (mir zumindest) ein möglichst gutes Gesamtbild der Stimmung zu bekommen. 

Wenn wir zu einem Fan- und Lobhudel Bitcoin Forum werden, dann funktioniert das nicht. 

Also: Kritische Stimmen und jegliche Kritik am Bitcoin und Crypto sind explizit erwünscht. 

Auch Tulpenzwiebelexperten (Wo bleiben die übrigens? schon lange keinen mehr hiergehabt :D )

Edit:
Wir wollen informieren und nicht verführen. So sind auch jegliche negativen Nachrichten erwünscht.

bearbeitet von fjvbit
  • Thanks 2
  • Like 19
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb H3is3nb3r9:

Was wohl ein Peter Schiff heute so macht, mal abgesehen von seinem Blasengetwitter?

Sein Gold polieren? 🤷‍♂️

Bötcher reanimieren und ihn zwingen Coins draus zu machen

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Agoken:

Bzgl. Tether sollte man mal den 15. Januar im Auge behalten. Allerdings nicht aufgrund von Ermittlungen der SEC, sondern wegen der alten Bitfinex-Geschichte.

Will damit nicht sagen, dass an den Vorwürfen zwangsläufig was dran ist - aber es könnte doch nochmal Bewegung in die Sache kommen.

Zugleich denke ich, dass Großanleger wie microstrategy diesbezüglich jeden Stein umgedreht haben müssen, um dieses Risiko zu bewerten.

Von daher bin ich sehr entspannt und lasse mir den hocherfreulichen Kursverlauf nicht vermiesen- ohne aber diese Sache einfach komplett zu ignorieren.

https://www.coindesk.com/nyag-tether-bitfinex-loan-documents-coming-weeks

 

Was ich mich hier Frage ist, was passiert mit den Ganzen Margin Trades falls Tether platzt und wertlos wird? Es gibt etliche Trader welche mit bis zu 125x Hebel den BTC shorten oder long gehen, die haben dann Schulden welche meistens in USDT sind. Falls dieser platzt, wer verliert dann das Geld ? Die, welche die Cryptos leihen ? Die Börsen ? Wenn tether z.B 10 cent wert sein würde könnte der Trader ganz einfach diese bei 10 cent dann zurückzahlen und hätte bei einer Long Position eine Win Win Situation. Soweit ich das verstanden habe, kommt die Leihe für solche Positionen von den Defi Staking Verträge somit würden Personen welche ihre BTC auf Binance ''leihen'' damit den Schaden tragen, da diese in USDT gewandelt wurden und nun wertlos sind ?

Ich habe testweise vor paar Tagen zwei kleine Positionen geöffnet mit x3 und x10 Hebel einfach weil ich optimistisch war, dass der BTC die Tage steigen wird. Ich hätte aber gedacht, dass wenn man mit Hebel arbeitet, BTC geliehen bekommt und die Schuld in BTC zurückzahlt aber zumindest auf Binance ist dem nicht so.

 

Wäre froh falls jemand ein Input gäbe, der sich da besser auskennt.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb fjvbit:

:D:D

Ernsthaft: wir wollen hier nicht in einer Filterblase leben, wie in manchen Fan Foren. Kritische Stimmen sind explizit erwünscht und sie helfen auch (mir zumindest) ein möglichst gutes Gesamtbild zu bekommen. 

Wenn wir zu einem Fan- und Lobhudel Bitcoin Forum werden, dann funktioniert das nicht. 

Also: Kritische Stimmen und jegliche Kritik am Bitcoin und Crypto ist explizit erwünscht. 

Auch Tulpenzwiebelexperten (Wo bleiben die übrigens? schon lange keinen mehr hiergehabt :D )

Man muss ja bedenken,

ein kleiner regionaler Stromausfall, der einen Computer aus diesem System lahmlegt, lässt das ganz Kartenhaus zusammenkrachen. Wenn jetzt alle gleichzeitig verkaufen, dann gibt es einen Megacrash!

Was ist davon zu halten wenn es in einen Jahr um 386 Prozent steigt , nichts.
Ich bleib lieber beim Biblischen Zinssatz .

Wie ein Pyramidenspiel. Wenn er auf 300000 Dollar ist verkaufen die Ersten die Zugriff haben und die anderen 95 % fallen durch den Rost!

Irgendwann wird abgerechnet ! Einige werden alles haben und der Großteil wird nichts mehr haben !

Und irgendwann kommt dann der "Black Friday". Aber nicht einer, wo billig eingekauft werden kann. Und dann werden wieder ein Haufen Spekulanten heulen was das Zeug hält.

Die Blase dehnt sich immer weiter aus, bis sie platzt. Es ist Glücksspiel. Nichts anderes!

SO!

Dahastu!

(Frei ziitert von Krone.at https://www.krone.at/2308511 und  https://www.krone.at/2288556) :D

  • Haha 5
  • Thanks 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb Antares1337:

Die drei Fragen von weiter oben sind aber natürlich nicht zu beantworten. Ich weiß noch nicht, ob ich es schaffen werde die komplette Übertreibung und Korrektur durchzuhodlen oder ob ich versuche oben zu verkaufen und günstiger wieder einzusammeln. 

Die Chance zum richtigen Zeitpunkt zu verkaufen und günstiger wieder einzusteigen ist meiner Meinung nach so gut wie unmöglich vorauszusagen. Daher trade ich nicht, weil mir das Risiko zu groß ist. Ich investiere in Krypto und verkaufe erst, wenn ich einen Teilgewinn benötige oder mir das Risiko eines Verlusts zu groß wird.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.