Jump to content

Empfohlene Beiträge

Prognose: Also ich verkaufe meine Kryptos nicht mehr. Egal wo der Preis steht.

 

Nach Corona: Der „IMF Coin“ wird die neue Welt-Leitwährung - deutsche-wirtschafts-nachrichten.de (deutsche-wirtschafts-nachrichten.de)

13.01.2021 17:46

 
Nach der Corona-Krise wird der „IMF Coin“ die neue Leitwährung der kommenden Epoche. Sie wird voraussichtlich an den US-Dollar gekoppelt werden. Doch um dieses Ziel zu erreichen, muss zunächst das weltweite Fiat-Geld in Form von Krediten vernichtet werden. Dies geht nur über den Weg zahlreicher Firmen-Insolvenzen.

Die neue US-Finanzministerin Janet Yellen hatte zuvor angedeutet, dass sie sich künftig nicht mehr auf Fiat-Geld, das von den Notenbanken in Umlauf gebracht wird, verlassen will. Sollte sie ihr Vorhaben durchsetzen, würde es früher oder später zu einem großen Börsen-Krach kommen (HIER). Ein derartiges Ereignis würde die ohnehin absehbare Insolvenz-Welle weltweit verstärken. Die Welt steuert auf eine große Finanz- und Bankenkrise zu, die viele Regierungen in große Schwierigkeiten bringen wird. Doch die Welt tritt in ein neues Finanz-Zeitalter ein.

Kurzum: Der US-Dollar wird mit einer hohen Wahrscheinlichkeit auch weiterhin die Weltleitwährung bleiben. Allerdings über einen Umweg in Form eines digitalen „IMF Coins“ – und zwar direkt nach der Pandemie.

bearbeitet von Solomo
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.1.2021 um 22:07 schrieb JanaAusKassel:

...nach 2017 habe ich von knapp 20k bis unter 5k geshortet und dadurch das funding abgegriffen und gleichzeitig die dafür auf bitmex liegenden btc vermehrt. nun habe ich wieder mit dem shorten begonnen um den kursgewinn seit 5k einzutüten und das funding abzugreifen. 

Meinst du das war bereits das Top oder einfach nur normale hedge-shorts ?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Longbrearh:

Wenn ich beim Ledger die 24 Wörter habe bin ich Safe ? Oder bin ich falsch 

 

das ganze sollte in der Schule unterrichtet werden.

Wenn du immer einen Ledger haben wirst dann bist du mit dem Seed sicher.

Ein Privatekey ist überall verwendbar.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Master1980:

Was für ein Depp... und der darf sich Wirtschaftswissenschaftler nennen...

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Bofinger-zerlegt-Bitcoin-Hype-article22288515.html

 

Er hat nichts verstanden an BTC...

Dafür kennt er sich mit den Notenbanken aus: ;)

Zitat

die Notenbanken machen doch einen ziemlich guten Job!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb battlecore:

Wenn du immer einen Ledger haben wirst dann bist du mit dem Seed sicher.

Auch wenn er keinen Ledger hat.
Du willst es nicht wahr haben ich weiß, aber sofern man den Seed (explizit bezogen EINES LEDGERS) hat, wird man auch immer an die Coins kommen.

  • Thanks 1
  • Like 5
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wurde das schon verteilt? Selbst golem schreibt das Bitcoins auf Festplatten gespeichert werden.

Langsam glaube ich, dass dies vorsätzlich geschieht.  Damit die Bevölkerung nicht über die Freiheit, die BTC bietet, erfährt.

 

https://www.golem.de/news/kryptowaehrung-mann-verliert-passwort-zu-fast-200-millionen-euro-in-bitcoin-2101-153373.html

bearbeitet von Axmlm
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Coin Wichtel:

Kurs pendelt nun seit einigen Stunden bei 28,5 k € 

Scheint eine wichtige Marke zu sein....

Ich konnte mich noch nicht entscheiden zwischen Würstchen und Fischstäbchen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Amsi:

Auch wenn er keinen Ledger hat.
Du willst es nicht wahr haben ich weiß, aber sofern man den Seed (explizit bezogen EINES LEDGERS) hat, wird man auch immer an die Coins kommen.

Ist es nicht immer der gleiche Algorithmus, der aus dem Seed die Adressen/Public Keys/Private Keys ableitet?
Theoretisch könnte man den Seed vom Ledger doch auch einfach in Electrum importieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb CoinHomi:

Ist es nicht immer der gleiche Algorithmus, der aus dem Seed die Adressen/Public Keys/Private Keys ableitet?
Theoretisch könnte man den Seed vom Ledger doch auch einfach in Electrum importieren.

Ja ist möglich.

Es kommt auf den Seed drauf an.
Manche Wallets haben unter Umstände "eigene" Seeds, die sich nicht unbedingt (leicht) in private keys "umwandeln" lassen.

Beim Ledger Seed ist das kein Problem.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze Umfrage 

 

da sehr oft auch hier über Geldpolitik diskutiert wird 

wie würdet ihr das finden alles was mit dem Thema zutun hat in einen extra Thread zu verschieben , damit es übersichtlicher wird  

Up für verschieben 

Down für weiter hier behandeln 

  • Up 9
  • Down 11
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Aktienspekulaant:

Sie muss sich sogar zu btc äußern. Wundert mich eher, dass sie nicht schon früher gemacht hat 

 

Gab ja die letzten 3 Jahre auch nicht viel Grund dazu. Aber trara - bei den letzten Kurssteigerungen und zunehmende Flucht der Institutionellen aus FIAT kriechen sie ganz schnell wieder aus ihren Löchern. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt 😉

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb Gulliver:

Kannst Du die Thematik auf dem OHP erklären? ... nein? Siehste!!! ... das ist Kompetenz!!!

😉😉😉

Distanzunterricht findet allenfalls indirekt auf dem OHP statt, und das nur dann, falls der Lehrer in der Lage ist, a) diesen anzuwerfen, b) die Cam richtig einzustellen und c) das WLAN in Schwung zu bringen, die Verbindung aufzubauen. 

Ja, die Jugend hätte das sicherlich kein Problem damit, da heisst es aber dann "das Berühren der Figüren *) mit den Pfoten ist verboten" ;)   *) = Equipment, ist Heiligtum

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Master1980:

Was für ein Depp... und der darf sich Wirtschaftswissenschaftler nennen...

https://www.n-tv.de/wirtschaft/Bofinger-zerlegt-Bitcoin-Hype-article22288515.html

 

Er hat nichts verstanden an BTC...

Ich fasse es nicht, aber egal, die Evolution wird sich der Sache annehmen - sie hat schon größere Ignoranten aussortiert...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 41 Minuten schrieb BL4uTz:

Kurze Umfrage 

 

da sehr oft auch hier über Geldpolitik diskutiert wird 

wie würdet ihr das finden alles was mit dem Thema zutun hat in einen extra Thread zu verschieben , damit es übersichtlicher wird  

Up für verschieben 

Down für weiter hier behandeln 

Ich persönlich finde das schönste an diesem Thread ist, dass man schnell mal rein schnuppern kann und sieht was die Leute gerade beschäftigt.

Vielfalt ist also erwünscht, wenn es nach mir geht.

Auch wenn der Titel "Prognose" lautet, dies hier sehe ich eher als Small Talk Runde :)

 

Oder Leute? Wie seht ihr das?

  • Thanks 1
  • Like 3
  • Up 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh man jetzt hab ich mich schon extrem gefreut, weil Bitcoin.de einen Kurs von 25k€ anzeigt, dafür kann man aber aktuet keinen kaufen :(

kann mir jemand die Kursermittlung erklären? Bei bitcoin.de ist der günstigste aktuell bei 28,6k€ und bei verkaufen bei 28,4€.

wie kommt dann ein Kurs von 25k€ zustande?

bearbeitet von Oinkcoin
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 43 Minuten schrieb Amsi:

Ja ist möglich.

Es kommt auf den Seed drauf an.
Manche Wallets haben unter Umstände "eigene" Seeds, die sich nicht unbedingt (leicht) in private keys "umwandeln" lassen.

Beim Ledger Seed ist das kein Problem.

Um eventuellen Problemen aus dem weg zu gehen, z.B. in einem Erbfall,  ist immer sinnvoll auch das Programm oder device mit dem der seed erstellt wurde zu vermerken.   

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb q1221q:

Auch wenn der Titel "Prognose" lautet, dies hier sehe ich eher als Small Talk Runde :)

Im Grunde ja, das war der Thread immer und wird er auch bleiben.
Jedoch sollte man es auch nicht übertreiben mit dem "Small Talk", die Leute die gestern später noch hier waren, wissen welches Beispiel ich meine.

Es sollte schon "hauptsächlich" um Prognose gehen und damit sind ja zB auch News gemeint, die sich auf den Kurs auswirken könnten.

Die eine oder andere Frage mal schnell einwerfen ist auch noch ok.

Vermeiden sollte man sehr lange Gespräche, die eher gar nichts mit Prognose zu tun haben.
Wenn viel über ein "gutes" Thema geschrieben wird, sollte man imho schon einen bestehenden Thread nutzen oder auch einen neuen erstellen.

Man tut sich auch leichter, wenn man später mal etwas nachlesen will zu dem Thema. Oder neue User. Wenn alles in einem Thread geschüttet wird, ist ein späteres nachlesen sogut wie unmöglich.

  • Thanks 2
  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Master1980:

Den ganzen Morgen hört man im Radio über den deutschen in Kalifornien, der sein Passwort zu seinem BTC Konto verloren hat. Angeblich mehrere Millionen. Ich warte nur darauf, das die sagen, das der Jonny heißt...

 

vor 53 Minuten schrieb Axmlm:

Wurde das schon verteilt? Selbst golem schreibt das Bitcoins auf Festplatten gespeichert werden.

Langsam glaube ich, dass dies vorsätzlich geschieht.  Damit die Bevölkerung nicht über die Freiheit, die BTC bietet, erfährt.

 

https://www.golem.de/news/kryptowaehrung-mann-verliert-passwort-zu-fast-200-millionen-euro-in-bitcoin-2101-153373.html

Über den läuft auch gerade ein Beitrag bei RTL Aktuell- als wäre das der erste dem sowas passiert...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Solomo:

Prognose: Also ich verkaufe meine Kryptos nicht mehr. Egal wo der Preis steht.

 

Kurzum: Der US-Dollar wird mit einer hohen Wahrscheinlichkeit auch weiterhin die Weltleitwährung bleiben. Allerdings über einen Umweg in Form eines digitalen „IMF Coins“ – und zwar direkt nach der Pandemie.

Krypton behalten ist immer eine gute Idee.
Allerdings sind die DWN für mich eher eine "Anti"-Quelle, das bewegt sich irgendwo zwischen Bild, Fokus, RT und Compact und ist somit in meiner Welt eher kontraproduktiv.

Was (ich bin ein Freund von occams razor) für mich plausibler ist, ist dass Staaten wie die BRD von den Negativzinsen profitieren, die geliehenen Gelder nehmen und in Unternehmen investieren, um diese zu stützen. Normalisiert sich die Wirtschaft dann wieder, so werden die Anteile abgestoßen und der Staat hat mit seiner Verschuldung noch richtig Gewinn gemacht. Schön zu sehen z.b. bei der TUi.
Szenarien wie den Great reset oder einen mutwillig herbeigeführten Währungscrash halte ich für unwahrscheinlich, da diejenigen, die wirklich viel Geld und Einfluss haben, mit solch einer Aktion die eigene Position mutwillig und unnötig aufs Spiel setzen.

Mehr sorgen mache ich mir um die informationelle Selbstbestimmung, doch da über Staaten zu jammern ist im Zeitalter von Facebook und Amazon auch etwas schräg. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb q1221q:

Ich persönlich finde das schönste an diesem Thread ist, dass man schnell mal rein schnuppern kann und sieht was die Leute gerade beschäftigt.

Vielfalt ist also erwünscht, wenn es nach mir geht.

Auch wenn der Titel "Prognose" lautet, dies hier sehe ich eher als Small Talk Runde :)

 

Oder Leute? Wie seht ihr das?

Es sind derzeit pro Tag hier 10-20 neue Seiten . Also für manche nur noch schwer aktiv mitzulesen. Und ich vermute die Mitgliederzahl wird in den nächsten Monaten stark steigen. Aber ich versteh dein Argument, manche wollen alles in einem. Für mich sind jedoch derzeit zu viele Beiträge dabei mit zu wenig Inhalt, also kaum mehr als paar Wörter, was eigentlich kein problem ist, nur umso mehr Beiträge umso mehr ein Problem, für mich zumindest.

Der Thread hier ist mehr zur Unterhaltung, Prognosen würde ich auch als Unterhaltung unterordnen.

Solche Themen wie Geldpolitik usw. möchten vielleicht einige gar nicht lesen und andere interessieren sich gerade dafür, also dachte ich wäre es ein win für alle. 

 

Die Umfrage hätte natürlich eindeutlich sein müssen, damit sich was ändert. Also denke ich bleibt es so wie es ist.

Falls jemand jedoch Interesse am Thema Geldpolitik, FED , Zinsen usw. hat gerne hier diskutieren.

 

 

Man muss sich überlegen in paar Monaten sind das hier 30-100 Seiten pro tag würde ich vermuten, falls das Thema in dem Mainstream ankommt. Wird also so gut wie unmöglich mitzulesen, solche Themen gehen dann natürlich komplett unter.

bearbeitet von BL4uTz
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.