Jump to content

Prognose


fjvbit
 Share

Recommended Posts

vor 10 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Ich habe mal gelesen, dass es statistisch keinen Nachweis für einen CA Effekt gibt. Macht auch m.E. nicht so viel Sinn: Im Bullenmarkt, wenn der Preis also tendeziell steigt, ist es statistisch gesehen ein Fehler sein Einkaufskapital nicht sofort einzusetzen. Für einen Bärenmarkt gilt das umgekehrte.

am meisten Sinn macht es wohl sich an den Bitcoin's Power Oszillograph (kurz PO)  von @Axiom0815 zu halten.

Da sieht man eindeutig wann man viel kaufen sollte und wann man sich eher zurückhalten sollte.

 

War/ist sehr hilfreich 🙂

  • Thanks 1
  • Like 7
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Ich habe mal gelesen, dass es statistisch keinen Nachweis für einen CA Effekt gibt. Macht auch m.E. nicht so viel Sinn: Im Bullenmarkt, wenn der Preis also tendeziell steigt, ist es statistisch gesehen ein Fehler sein Einkaufskapital nicht sofort einzusetzen. Für einen Bärenmarkt gilt das umgekehrte.

klar, am low all-in und am high all-out... ist doch logo.

da das aber keiner voraussagen kann, macht es eben Sinn sich mit CA einzukaufen auch im Bullenmarkt. 1 Position jetzt, fällt es noch ein Stück verbilligt man seinen EK Preis, steigt es weiter kann man in laufenden Trend nachziehen und ist ja schon mit Position 1 im Plus.

Wer letzte Woche im intakten Bullenmarkt all-in gegangen ist, guckt nun etwas dumm aus der Wäsche und muss schon harter Überzeugungstäter sein um keine Panik zu bekommen.

  • Thanks 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Am 18.4.2021 um 20:22 schrieb NouCoin:

Dominierend ist hier außerdem das "Rising Wedge". Und das wird sich auch weiter ausspielen, d.h. wir werden auch noch eine zweite Abverkaufswelle sehen runter zum Supportlevel beim ersten ATH des aktuellen Bullenmarkes (ca. 42k):

https://www.tradingview.com/x/dBUlZ08F/

So einen heftigen Abverkauf wie in den letzten 24h steckt der Markt auch nicht einfach so weg und tut dann so als wäre nix gewesen, sondern beantwortet das - in der Regel - noch einmal mit einer zweiten Abverkaufswelle, um tiefer liegende Supportlevel zu testen.

 

 

Am 20.4.2021 um 17:27 schrieb NouCoin:

Wimpel - Trendbestätigungsformation, es geht weiter abwärts:

https://www.tradingview.com/x/LjG37JZN/

Ganz nach Fahrplan und wie zu erwarten. Es sind nämlich auch immer noch viel zu viele Hosenscheißer in diesem Markt. Weiter geht's also, in Richtung 40k.

Tom, unsere kleine Wette gilt ja noch, gell? ;)

(und der Verlierer muss beim Feld-, Wald- und Wiesen-Fest von Rainer mit einem Lambo Trabi vorfahren...)

 

Am 20.4.2021 um 10:02 schrieb NouCoin:

Diesen Sonntag: 40k < BTC-Kurs < 50k ;)

Dieser NouCoin hat doch echt keine Ahnung und verbreitet doch nur FUD! BTFD! Los jetzt! :angry:

https://www.tradingview.com/x/rSaCOUkt/

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Plumpaquatsch:

Und wo kann man den einsehen? Oder selbst programmieren?

 

Zum Beispiel hier: https://digitalik.net/btc/power_law_oscillator

Zum selber berechnen sind im von @BitcoinNow verlinkten Fred Hilfestellungen zu finden:

Am 22.12.2020 um 23:04 schrieb PeWi:

Linear gerechnet käme das raus, der PO basiert aber auf Logarithmen.

Aus den interaktiven Grafiken zum Power Law und zum Power Law Oscillator habe ich die Werte für den 19.12.2020 (die Grafik zum Power Law Osc. ging nicht weiter) entnommen:

Die Mittellinie (d.h. die Regressionsgerade) lag bei $18.350, der Preis von BTC bei $23.845.
Der Median in logarithmischen Einheiten bei -0,06, der PO bei 0,20, d.h. der Median liegt ein bisschen unter der Regressionsgerade, der PO ein Stückchen darüber.

Wenn wir wissen wollen, welchem BTC-Preis ein PO von 0.80 derzeit entspräche, geht die Rechnung wie folgt:

Der Median liegt derzeit bei -0,06, der PO soll um 0.80 darüber liegen, heißt, dass der PO dann um 0,74 (= 0,80 - 0,06) über der Regressionsgerade liegen muss.
log10(Regressionsgerade vom 19.12.20) = log10(18350) = 4,2636
dazu die 0,74 addiert ergibt 5,0036

Die 5,0036 müssen wir aus den logarithmischen Einheiten in normale Werte zurückverwandeln, das geht mit 10^5,0036 = $100.840

Sollte das nächste ATH also wieder einen PO von 0,8 erreichen, dann kratzen wir an der Sechsstelligkeit!

Und wie @koiramschon bemerkt, wandert der Wert der Regressionsgeraden mit jedem Tag ein kleines Stückchen höher, weswegen ein PO von 0,8 in der Zukunft dann nochmal ein Stückchen höher als die errechneten $100.840 wäre.


@PandorasDream
Ist alles leider etwas trockene Mathematik, die ich zu dieser abendlichen Stunde auch nicht verständlicher hinbekomme.

Nachtrag:

Die interaktiven Grafiken zum Power Law Oscillator und zum Power Law, die ich in obiger Rechnung verwendet habe:
https://digitalik.net/btc/power_law_oscillator
https://digitalik.net/btc/long_term_power_law

 

  • Thanks 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Stunden schrieb Exodus:

Wer ist eigentlich dieser "man" von dem du redest?

Indefinitpronomen, Deutschunterricht, 3. Klasse. ;)

vor 22 Stunden schrieb Exodus:
vor 23 Stunden schrieb NouCoin:

Und ja, den meisten Leuten steckt noch der Crash von 2017/18 in den Knochen, gerade bei den Altcoins.

Wer sind denn die "meisten"? Mir steckt da jedenfalls nix in den Knochen. ;)

https://de.wikipedia.org/wiki/Survivorship_Bias

;)

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb TomsArt:

klar, am low all-in und am high all-out... ist doch logo.

da das aber keiner voraussagen kann, macht es eben Sinn sich mit CA einzukaufen auch im Bullenmarkt. 1 Position jetzt, fällt es noch ein Stück verbilligt man seinen EK Preis, steigt es weiter kann man in laufenden Trend nachziehen und ist ja schon mit Position 1 im Plus.

Wer letzte Woche im intakten Bullenmarkt all-in gegangen ist, guckt nun etwas dumm aus der Wäsche und muss schon harter Überzeugungstäter sein um keine Panik zu bekommen.

Ich verstehe deine Argumentation, vermag sie jedoch nicht zu teilen, lehne zugleich eine vertiefende Diskussion zu dem Thema ab, und gebe dir insofern recht, als dass man mit CA schon keine Katastrophe verursacht.

  • Love it 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb BitcoinNow:

am meisten Sinn macht es wohl sich an den Bitcoin's Power Oszillograph (kurz PO)  von @Axiom0815 zu halten.

Da sieht man eindeutig wann man viel kaufen sollte und wann man sich eher zurückhalten sollte.

 

War/ist sehr hilfreich 🙂

Ja. Der scheint schon jetzt Legende zu sein. Ist mir aber latte, weil meine Einkäufe seit 4 Jahren abgeschlossen sind.

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Es wird genauso hart versucht unter 50k zu verkaufen, wie damals unter 20k. Erinnert sich noch wer an die Phase vor dem neuen ATH, als es noch etwas dauerte? Damals bekam auch jeder die Chance nochmal unter 20k zu verkaufen. Als die Orders alle gefüllt waren, konnte es endlich auf 40k gehen. 😄

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb user2748:

Warum sollte es sinnvoll sein, sich an etwas zu halten, an das sich der Ersteller selbst nicht hält?

Hab mich daran gehalten und bin 1600% im Plus.

Vielleicht deshalb.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb user2748:

Warum sollte es sinnvoll sein, sich an etwas zu halten, an das sich der Ersteller selbst nicht hält?

Weil's nur eine Hilfestellung ist für Leute, die sonst nicht wissen wie sie investieren sollen- keine goldene Regel.

Nebenbei hat @Axiom0815 auch klar gesagt, dass es für ihn zwei Positionen gibt: langfristig HODL nach PO und trading-Positionen um Dips abzugreifen (was aber nur funktioniert wenn man steuerfreie Coins zum Eintauschen hat)...

Edited by mogger
jede Menge Typos 🙈
  • Thanks 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 14 Minuten schrieb user2748:

Warum sollte es sinnvoll sein, sich an etwas zu halten, an das sich der Ersteller selbst nicht hält?

einfach ein bischen mehr vertrauen, in leute, die sich mit sowas auskennen 😉

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 17 Minuten schrieb BitcoinNow:

Hab mich daran gehalten und bin 1600% im Plus.

Vielleicht deshalb.

Mag sein, dass du das gemacht hast, nur dann nicht durch den PO-Thread und den dort vorgestellten Ideen. Das habe ich ja extra vorgerechnet (Link), wer monatlich z. B. nach PO gekauft hat, hat zwischen 6 und 7x gemacht (um genau zu sein, in der Rechnung wurden 7000$ investiert und daraus wurden dann 47291,51$, was 675,6% ergibt, allerdings ohne Transaktionsgebühren, sonst wäre es noch bißchen niedriger, Stand Ende März). Und ja, ist immer noch ordentlich nur 675,6% sind trotzdem keine 1600%.  

Edited by user2748
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 4 Stunden schrieb IT-Genosse:

Hallo Flir,

der Chart für das Aufblühen einer Blase stand auf unserer Todo-Liste, konnte aber nicht mehr umgesetzt werden, da @Bea_Weh 2018 tödlich verunglückt ist. Unser Prognose-Chart beruhte auf Beas großem Wissen und ihrem Datenschatz, der mir leider nicht mehr zugänglich ist. 

Die Linie 2017/18 sieht man hier: https://coinforum.de/topic/1843-prognose/page/5448/?tab=comments#comment-374218. Sie ist für den Chart nicht besonders interessant, da sie sich weitgehend erwartungsgemäß innerhalb des aufgespannten Raums bewegt.

Das tut mir leid, ich kann mich erinnern, es war von einer langen Reise die Rede...:(

ok danke, klar die Linie passt gut ins Bild, mich hätte interessiert, wie sie geglättet aussieht, auch bis ins Jahr 2020, aber ich kann es mir denken, verspricht auch tatsächlich keine Aussicht auf neue Erkenntnisse.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Der Morgenschixx kommt ganz gewiss, auch dann wenn er am Abend ist.

Das gleiche gilt für den Sonntagdip. Dann fällt er eben auf Montag oder Dienstag dieses Mal.

Edited by Axmlm
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb NouCoin:

Indefinitpronomen, Deutschunterricht, 3. Klasse. ;)

Oh, du warst auch in der 3. Klasse? ;) 

Aber wer sind denn nun die Indefinitpronomen von denen du redest? Kannst du die bestimmen? Denn sonst kann man ( ;) ) das auf alles mögliche anwenden. ;) 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.