Jump to content

Empfohlene Beiträge

vor 56 Minuten schrieb Jensevic:

Ich selbst bin Autist und was meinst du bitte mit schlimme Persönlichkeitsstörung 😡 ich weiß genau was ich tue. Ich finde es mehr als verletzend, das man als mega behindert abgestempelt wird in der Gesellschaf. Es fehlt echt an Aufklärung 🤦🏼

Autismus ist keine Persönlichkeitsstörung!

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

puhhh , noch mal Glück gehabt - konnte die Tesla Bestellung noch stornieren .....

von dem Umweltkasper kommt mir nix in die Garage !

Der Depp labbert von Umwelt etc. , ich fahre ab und zu in Brandenburg an seiner Baustelle vorbei  - 90 ha waren schon abgeholzt und 100 sollen noch , Flora, Fauna umgegraben - der denkt wahrscheinlich  schon er ist auf dem Mond ....

  • Haha 2
  • Confused 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Krypto-Patty:

Ist das jetzt eine Ankündigung einer Straftat @SkaliertDoch

Was ja nun keinen Straftatbestand darstellt. Konzentriere dich und versuche, deine mentale Energie zu fokussieren.  Dann kommt auch bei dir irgendein sinnvoller Beitrag rum. Die Macht ist stark in dir, junger Padawan.

  • Haha 2
  • Thanks 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Was ja nun keinen Straftatbestand darstellt. Konzentriere dich und versuche, deine mentale Energie zu fokussieren.  Dann kommt auch bei dir irgendein sinnvoller Beitrag rum. Die Macht ist stark in dir, junger Padawan.

junge padawanin.....

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Kryptisch:

Zu erst die Tesla-Quartalszahlen mit Bitcoin-Verkauf aufhübschen, 2 Wochen später dann BTC beschimpfen wie schädlich und schmutzig er doch ist. 

Wenn er konsequent wäre, müsste er jetzt eigentlich den 100 Mio BTC Gewinn reumütig spenden. 

Mr. Musk entwickelt sich zum Klassenclown, es fehlt nicht mehr viel dazu. 

Dass einige einflussreiche Influencer kein Tesla mehr kaufen wollen, könnte ihm auch noch schaden. Bin mir auch 100% sicher, dass die zuständigen Aufsichtsbehörden bald auch handeln werden. 

 

zumindest bekommt er jetzt mehr BTC für seinen Tesla wenn in Krypto bezahlt wird... auch ne Möglichkeit zum Akkumulieren

  • Haha 2
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb cryptonix:

Whataboutism at its best! So ein Quatsch - auch bei zügiger Fahrweise ~25kWh/100km.

Bei aller Kritik gegenüber Musk - er war, ist und bleibt ein Clown/Komiker - und unberechenbar. Die Parolen können sich täglich ändern. Das wusste man vorher. Beim hype, als Tesla einstieg gab es doch hier nur Jubel. Ich sah das teils eher kritisch, da das ganze - vor allem mit seiner Posterei - schon ziemlich an Marktbeieinflussung grenzt, das Thema Vorteilsnahme mal ganz außen vor. Sowas ist gefährlich - in beide Richtungen. Nun gings eben in die andere Richtung. Andererseits - wo stehen wir jetzt - wo standen wir vor vielen Monaten...

Ja, man sollte immer vorsichtig mit dem sein, was man sich wünscht....Viele schreien zwar nach institutionellem Geld, VIPs, Influencern etc...aber das bringt halt auch negative Aspekte mit sich...Und man sieht halt auch jetzt mal wieder, wie irrational vieles und vor allem der Kryptomarkt ist. Es sind so viele dumme Leute mit dummen Geld unterwegs...Die laufen nur irgendwelchen Influencer und Crypto-Youtuber hinterher..."Bitte, bitte, sagt mir, was ich kaufen soll"...Alles in der Hoffnung, dass sie in 2 Monaten Millionär sind, wenn sie jetzt ein paar tausend Euro in irgendwelche Cryptos bzw. Shitcoins stecken...Da reicht es dann, wenn Musk einen Furz von sich gibt und der ganze Markt gibt 15% nach, weil viele direkt wieder kalte Füße bekommen.

Und man sollte auch nicht vergessen...die News verstärken eigentlich nur den generellen Trend...Der Markt war in den letzten Wochen eher nicht so stark, mit der Tendenz weiter nach unten zu gehen. Da verstärkt sich der Dip direkt noch mal ein bisschen.

bearbeitet von NullToreSturm
  • Love it 1
  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb KdG:

Autismus ist keine Persönlichkeitsstörung!

Merke: 

Autismus = Entwicklungsstörung 

Borderline = Persönlichkeitsstörung 

F84.0 Frühkindlicher Autismus Diese Form der tief greifenden Entwicklungsstörung ist durch eine abnorme oder beeinträchtigte Entwicklung definiert, die sich vor dem dritten Lebensjahr manifestiert. Sie ist außerdem gekennzeichnet durch ein charakteristisches Muster abnormer Funktionen in den folgenden psychopathologischen Bereichen: in der sozialen Interaktion, der Kommunikation und im eingeschränkten stereotyp repetitiven Verhalten. Neben diesen spezifischen diagnostischen Merkmalen zeigt sich häufig eine Vielzahl unspezifischer Probleme, wie Phobien, Schlaf- und Essstörungen, Wutausbrüche und (autodestruktive) Aggression.

F84.1 Atypischer Autismus Diese Form der tief greifenden Entwicklungsstörung unterscheidet sich vom frühkindlichen Autismus entweder durch das Alter bei Krankheitsbeginn oder dadurch, dass die diagnostischen Kriterien nicht in allen genannten Bereichen erfüllt werden. Diese Subkategorie sollte immer dann verwendet werden, wenn die abnorme oder beeinträchtigte Entwicklung erst nach dem dritten Lebensjahr manifest wird und wenn nicht in allen für die Diagnose Autismus geforderten psychopathologischen Bereichen (nämlich wechselseitige soziale Interaktionen, Kommunikation und eingeschränktes, stereotyp repetitives Verhalten) Auffälligkeiten nachweisbar sind, auch wenn charakteristische Abweichungen auf anderen Gebieten vorliegen. Atypischer Autismus tritt sehr häufig bei schwer retardierten bzw. unter einer schweren rezeptiven Störung der Sprachentwicklung leidenden Patienten auf.

F84.5 Asperger-Syndrom Diese Störung von unsicherer nosologischer Validität ist durch dieselbe Form qualitativer Abweichungen der wechselseitigen sozialen Interaktionen, wie für den Autismus typisch, charakterisiert, zusammen mit einem eingeschränkten, stereotypen, sich wiederholenden Repertoire von Interessen und Aktivitäten. Die Störung unterscheidet sich vom Autismus in erster Linie durch fehlende allgemeine Entwicklungsverzögerung bzw. den fehlenden Entwicklungsrückstand der Sprache und der kognitiven Entwicklung. Die Störung geht häufig mit einer auffallenden Ungeschicklichkeit einher. Die Abweichungen tendieren stark dazu, bis in die Adoleszenz und das Erwachsenenalter zu persistieren. Gelegentlich treten psychotische Episoden im frühen Erwachsenenleben auf.

F60.3 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung Eine Persönlichkeitsstörung mit deutlicher Tendenz, Impulse ohne Berücksichtigung von Konsequenzen auszuagieren, verbunden mit unvorhersehbarer und launenhafter Stimmung. Es besteht eine Neigung zu emotionalen Ausbrüchen und eine Unfähigkeit, impulshaftes Verhalten zu kontrollieren. Ferner besteht eine Tendenz zu streitsüchtigem Verhalten und zu Konflikten mit anderen, insbesondere wenn impulsive Handlungen durchkreuzt oder behindert werden. Zwei Erscheinungsformen können unterschieden werden: Ein impulsiver Typus, vorwiegend gekennzeichnet durch emotionale Instabilität und mangelnde Impulskontrolle; und ein Borderline-Typus, zusätzlich gekennzeichnet durch Störungen des Selbstbildes, der Ziele und der inneren Präferenzen, durch ein chronisches Gefühl von Leere, durch intensive, aber unbeständige Beziehungen und eine Neigung zu selbstdestruktivem Verhalten mit parasuizidalen Handlungen und Suizidversuchen.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich das richtig sehe, sind die Aktienmärkte ebenfalls runtergegangen. Gold und Silber ebenfalls. Also wird Musk vielleicht zuviel Ehre angetan.

Ich hoffe daher, dass das nicht das Ende des Bullenmrktes ist.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 51 Minuten schrieb q1221q:

Falls es noch nicht erwähnt wurde (falls doch sorry :) )

Wir haben nun endlich !!!

Den 21 Wochen Durchschnitt getestet (EMA) !!!

Diesen hatten wir zuletzt im Oktober 2020 besucht !!!

Stand heute ca. 47,000 USD

zumindest kann man nicht mehr behaupten man sei im überkauften Bereich

  • Haha 1
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Was ja nun keinen Straftatbestand darstellt. Konzentriere dich und versuche, deine mentale Energie zu fokussieren.  Dann kommt auch bei dir irgendein sinnvoller Beitrag rum. Die Macht ist stark in dir, junger Padawan.

Da bin ich ja zum Glück beruhigt ! Ich werde dich zukünftig bei rechtlichen Fragen zuerst konsultieren 😜

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Krypto-Patty:
vor 3 Stunden schrieb Luqius:

Ich geh jetzt erst einmal die Teslas der Nachbarn zerkratzen.

Ist das jetzt eine Ankündigung einer Straftat @SkaliertDoch

nöö bei einem Tesla nicht

bearbeitet von o0dy
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Fiftycoin:

Merke: 

Autismus = Entwicklungsstörung 

Borderline = Persönlichkeitsstörung 

F84.0 Frühkindlicher Autismus Diese Form der tief greifenden Entwicklungsstörung ist durch eine abnorme oder beeinträchtigte Entwicklung definiert, die sich vor dem dritten Lebensjahr manifestiert. Sie ist außerdem gekennzeichnet durch ein charakteristisches Muster abnormer Funktionen in den folgenden psychopathologischen Bereichen: in der sozialen Interaktion, der Kommunikation und im eingeschränkten stereotyp repetitiven Verhalten. Neben diesen spezifischen diagnostischen Merkmalen zeigt sich häufig eine Vielzahl unspezifischer Probleme, wie Phobien, Schlaf- und Essstörungen, Wutausbrüche und (autodestruktive) Aggression.

F84.1 Atypischer Autismus Diese Form der tief greifenden Entwicklungsstörung unterscheidet sich vom frühkindlichen Autismus entweder durch das Alter bei Krankheitsbeginn oder dadurch, dass die diagnostischen Kriterien nicht in allen genannten Bereichen erfüllt werden. Diese Subkategorie sollte immer dann verwendet werden, wenn die abnorme oder beeinträchtigte Entwicklung erst nach dem dritten Lebensjahr manifest wird und wenn nicht in allen für die Diagnose Autismus geforderten psychopathologischen Bereichen (nämlich wechselseitige soziale Interaktionen, Kommunikation und eingeschränktes, stereotyp repetitives Verhalten) Auffälligkeiten nachweisbar sind, auch wenn charakteristische Abweichungen auf anderen Gebieten vorliegen. Atypischer Autismus tritt sehr häufig bei schwer retardierten bzw. unter einer schweren rezeptiven Störung der Sprachentwicklung leidenden Patienten auf.

F84.5 Asperger-Syndrom Diese Störung von unsicherer nosologischer Validität ist durch dieselbe Form qualitativer Abweichungen der wechselseitigen sozialen Interaktionen, wie für den Autismus typisch, charakterisiert, zusammen mit einem eingeschränkten, stereotypen, sich wiederholenden Repertoire von Interessen und Aktivitäten. Die Störung unterscheidet sich vom Autismus in erster Linie durch fehlende allgemeine Entwicklungsverzögerung bzw. den fehlenden Entwicklungsrückstand der Sprache und der kognitiven Entwicklung. Die Störung geht häufig mit einer auffallenden Ungeschicklichkeit einher. Die Abweichungen tendieren stark dazu, bis in die Adoleszenz und das Erwachsenenalter zu persistieren. Gelegentlich treten psychotische Episoden im frühen Erwachsenenleben auf.

F60.3 Emotional instabile Persönlichkeitsstörung Eine Persönlichkeitsstörung mit deutlicher Tendenz, Impulse ohne Berücksichtigung von Konsequenzen auszuagieren, verbunden mit unvorhersehbarer und launenhafter Stimmung. Es besteht eine Neigung zu emotionalen Ausbrüchen und eine Unfähigkeit, impulshaftes Verhalten zu kontrollieren. Ferner besteht eine Tendenz zu streitsüchtigem Verhalten und zu Konflikten mit anderen, insbesondere wenn impulsive Handlungen durchkreuzt oder behindert werden. Zwei Erscheinungsformen können unterschieden werden: Ein impulsiver Typus, vorwiegend gekennzeichnet durch emotionale Instabilität und mangelnde Impulskontrolle; und ein Borderline-Typus, zusätzlich gekennzeichnet durch Störungen des Selbstbildes, der Ziele und der inneren Präferenzen, durch ein chronisches Gefühl von Leere, durch intensive, aber unbeständige Beziehungen und eine Neigung zu selbstdestruktivem Verhalten mit parasuizidalen Handlungen und Suizidversuchen.

Genau!

Im aktuellen ICD (ICD-11) werden übrigens keine Autismussubtypen mehr unterschieden. Daher geht der Aspergerautismus in den Störungen des Autismusspektrums auf.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß nicht mehr wer es letztens gepostet hatte, finde den Beitrag nicht mehr, aber da wurde durch Chartanalyse gesagt, als der letzte Dip kam, das es noch einen größeren geben könnte. Hat noch jemand den Screenshot? Passt ja sehr gut 👍🏆

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb BenJam:

Leutz ob das nur ein Dip war bleibt abzuwarten....klammert euch nur an eure "Strohhalme"

ich mach das so wie in Kassel - ich geh´ short und long gleichzeitig - kann am Wenigsten passieren.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb BenJam:

Leutz ob das nur ein Dip war bleibt abzuwarten....klammert euch nur an eure "Strohhalme"

Dirk Müller hatte wohl Recht. Der Crash der gesamten Wirtschaft!!!!!!!!1112elf

  • Haha 4
  • Thanks 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb KdG:

Genau!

Im aktuellen ICD (ICD-11) werden übrigens keine Autismussubtypen mehr unterschieden. Daher geht der Aspergerautismus in den Störungen des Autismusspektrums auf.

Im ICD-11 werden übrigens auch keine Subtypen der Persönlichkeitsstörung mehr unterschieden. Gibt nur noch Persönlichkeitsstörung ja/nein.

Aber zurück zum Thema, ich denke, dass sich Aktien- und Kryptomarkt wieder erholen.

Lag Ende 2017/Anfang 2018 aber auch nicht richtig. Wenn ich mich richtig erinnere, gab es damals aber auch nicht diese Korrelation.

bearbeitet von KdG
Ergänzung
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb TomsArt:

würde sagen guter Zeitpunkt wieder ein paar ETH einzusammeln

Absolut. Auch wenn hier eine Korrektur von 30 bis 50 Prozent prophezeit hat, würde ich nicht drauf wetten, dass es noch deutlicher runtergeht.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.