Jump to content

Prognose


fjvbit
 Share

Recommended Posts

Posted (edited)

Um den Blick mal auf die fundamentalen, langfristigen Entwicklungen zu lenken, hier eine Statistik zur Entwicklung der im Umlauf befindlichen Stablecoin-Bestände:

https://defipulse.com/usd

image.png.2a0c8a29d6d4b8a35fd9d4e04bf28147.png
 

image.png.a1de5df4eeafef7053db0df77ea40fb0.png

Ich wüsste kaum einen anderen Wirtschaftsbereich als Krypto, wo sich so ein dramatisches und gleichzeitig stabiles Wachstum beobachten lässt.

Anmerkung: Custodial = treuhänderisch, Collateralized = mit hinterlegten Werten gesichert

Edited by ngt
  • Thanks 7
Link to comment
Share on other sites

vor 57 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Krass. Ich habe heute überlegt, bei DefiCake Einzahlungen zu tätigen. Gleich mal Video anschauen. Eher positiv oder warnt der Herr vor DefiChain?

Einfach das letzte Projekt (TenX) von "Dr" Piepmatz anschauen, dann weißt du Bescheid.

Aber auch so, die 80% gelten auf den hauseigenen hochinflationären DFI Token. Siehst du ja, supply dies das.  Sowas ist immer mit das schlimmste Geschäftsmodell bei DeFi und er weiß es ganz genau, weshalb er im Aufmacher von 0.5 BTC spricht, so als ob man seine 0.5 BTC behielte und 80% darauf bekäme, statt 0.5BTC gegen Müll tauschen zu müssen. Augen auf beim Shitcoinkauf.

  • Love it 1
  • Thanks 5
  • Like 7
Link to comment
Share on other sites

Hier als weitere Kennzahl der Wertverlauf aller Coins, die derzeit in DeFi-Systemen (Decentralized Finance) hinterlegt sind:

https://defipulse.com/

image.png.86b3c626abf77ac5ea88488fb7f3bc27.png

image.png.8e0ee06d9bfae87cb486ccf7434ec971.png


Im Moment beläuft sich der Summe der DeFi-Guthaben auf etwa 68 Mrd $, das ist mehr als die Marktkapitalisierung von Adidas oder BMW.
Der Unterschied ist nur: deren Marktwert vervielfacht sich nicht jedes Jahr.

Und: Praktisch sämtliche DeFi-Aktivitäten spielen sich auf Ethereum ab.

  • Thanks 5
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 18 Minuten schrieb FiverrPajeet:

Einfach das letzte Projekt (TenX) von "Dr" Piepmatz anschauen, dann weißt du Bescheid.

Aber auch so, die 80% gelten auf den hauseigenen hochinflationären DFI Token. Siehst du ja, supply dies das.  Sowas ist immer mit das schlimmste Geschäftsmodell bei DeFi und er weiß es ganz genau, weshalb er im Aufmacher von 0.5 BTC spricht, so als ob man seine 0.5 BTC behielte und 80% darauf bekäme, statt 0.5BTC gegen Müll tauschen zu müssen. Augen auf beim Shitcoinkauf.

Jo, insbesondere das Marketing ist alles andere als seriös. 😅 Merkst du auch in der Telegramgruppe, wobei Facebook ja heutzutage genauso ist.

Für mich war folgende Fakten entscheidend: 

Marktkapitalisierung > 1Mrd Dollar 

Ständig wachsende Kundenaquise 

"Quartalsberichte" 

X15 des Coins seit Auflage 

Starke Nachfrage in Asien 

Foundation enthält sich der Stimmabgabe, das machen nur noch die Masternodes 

Handel von tokenisierten Assests über die Chain und DEX in der Zukunft. 

LM kann ich über die DEX abwickeln 

Der Blog gibt einen guten Überblick über die Goals, was in dem Video nicht erwähnt wird 

Aber klar ist, das Ausfallrisiko ist hoch, verlieren kann ich aber nur 100 Prozent, gewinnen deutlich mehr. 😅 kann... 

Gibt übrigens auch keinen Referral von mir. Von daher bin ich neutral. 

Edited by FooFighterBT
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 2 Stunden schrieb FooFighterBT:

Stimmt nicht, NuCoin hat das ein paar Tage vorher als ein Szenario, mit gewisser Wahrscheinlichkeit, angekündigt. 

Wenn dein "Talent" im hodlen besteht, ok, aber das hier ist der Prognosethread... Bist du dann fertig? Der Einzige der hier aus einem Loch gekrochen kommt, scheinst du zu sein... 

Einspruch. *NouCoin hat das seit Februar bei Tagesschlusskurs um 45K gesagt. Seit dem war es sein wöchentliches Mantra die Crash-Prognose zu wiederholen, während die Party erst so richtig los ging. Jetzt mal ganz neutral: wie viel Wert hat eine Prognose, die man monatelang wiederholen muss, bis sie dann irgendwann mal eintrifft? Er sieht sich ja selbst als Super-Trader.... aber das IRGENDWANN nach so einem Anstieg eine Korrektur oder auch Crash kommt, war wohl für die wenigsten überraschend. Nur das wann war offen. Und da bleibt dann halt nicht viel Lametta übrig, wenn ich das so lange wiederhole bis es eintrifft.

Fun Fact: bis auf BTC liegen die meisten Alts weit über den Kaufkursen die es an dem Stichtag gab, an dem Noucoin zum ersten mal die Flatter ins Forum tragen wollte. Sogar mal die Pumps danach außen vor gelassen, stünde man jetzt, trotz Crash, ziemlich beschissen dar wenn man verkauft hätte.

Edited by SisuLa
  • Love it 1
  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb SisuLa:

Jetzt mal ganz neutral: wie viel Wert hat eine Prognose, die man monatelang wiederholen muss, bis sie dann irgendwann mal eintrifft? 

An wen richtet sich die Frage? An Dirk Müller? Ich frage nur für einen Freund😉

  • Haha 3
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb SisuLa:

Einspruch. *NouCoin hat das seit Februar bei Tagesschlusskurs um 45K gesagt. Seit dem war es sein wöchentliches Mantra die Crash-Prognose zu wiederholen, während die Party erst so richtig los ging. Jetzt mal ganz neutral: wie viel Wert hat eine Prognose, die man monatelang wiederholen muss, bis sie dann irgendwann mal eintrifft? Er sieht sich ja selbst als Super-Trader.... aber das IRGENDWANN nach so einem Anstieg eine Korrektur oder auch Crash kommt, war wohl für die wenigsten überraschend. Nur das wann war offen. Und da bleibt dann halt nicht viel Lametta übrig, wenn ich das so lange wiederhole bis es eintrifft.

Fun Fact: bis auf BTC liegen die meisten Alts weit über den Kaufkursen die es an dem Stichtag gab, an dem Noucoin zum ersten mal die Flatter ins Forum tragen wollte. Sogar mal die Pumps danach außen vor gelassen, stünde man jetzt, trotz Crash, ziemlich beschissen dar wenn man verkauft hätte.

Einspruch stattgegeben ;)

Ich habe natürlich nicht sämtliche Posts des Users gelesen so dass mein Beitrag keinen Anspruch auf empirische Fakten hat. 

Im Kopf blieb mir vor allem der Beitrag mit den Lower Highs bei wenig Volumen, genau dasselbe war mir auch aufgefallen und hatte mich bewogen enge Stop Loss zu setzen und nach dem ersten Dump Buy Orders bei 27,5k BTC und 1550 bei ETH in Euro. 

Dafür bin ich bei meinem Kumpel ausgelacht worden. 😅

Aber klar, gewusst dass es so kommt habe ich natürlich auch nicht mit Sicherheit. Es sind ja immer wenn - dann Szenarios. 

 

Zum kotzen isses, wenn User immer runtergemacht werden weil sie sich negativ äußern. Diese Meinungen sind mir sogar am wichtigsten, denn das Positive habe ich in meinen Kopf längst eingepreist. 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb ngt:

Hier als weitere Kennzahl der Wertverlauf aller Coins, die derzeit in DeFi-Systemen (Decentralized Finance) hinterlegt sind:

https://defipulse.com/

image.png.86b3c626abf77ac5ea88488fb7f3bc27.png

image.png.8e0ee06d9bfae87cb486ccf7434ec971.png


Im Moment beläuft sich der Summe der DeFi-Guthaben auf etwa 68 Mrd $, das ist mehr als die Marktkapitalisierung von Adidas oder BMW.
Der Unterschied ist nur: deren Marktwert vervielfacht sich nicht jedes Jahr.

Und: Praktisch sämtliche DeFi-Aktivitäten spielen sich auf Ethereum ab.

Ich würde ja tatsächlich einmal in DeFi Produkte (Liquidity Mining, Stacking) investieren und dann wegen der Benutzfreundlichkeit meinetwegen auch über CakeDeFi.

ABER: Die korrekte Steuerabwicklung, der damit anfallende Aufwand sowie die durch Steuern anfallende Gewinnminimierung hält mich ab. 

Vor Jahren hab ich über Polo und Finex Lending betrieben. War echt ein nettes Gefühl zu sehen, wie sich die Bitcoins vermehrt haben. Aber steuerrechtlich war das alles sehr unschön.

  • Love it 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb SkaliertDoch:

ABER: Die korrekte Steuerabwicklung, der damit anfallende Aufwand sowie die durch Steuern anfallende Gewinnminimierung hält mich ab. 

ja, deshalb lasse ich auch die Finger davon.

Die ganze Steuerthematik ist in DE einfach mühselig, dann lieber ein Jahr liegen lassen und sich über die Steuerfreien Coins freuen.

  • Thanks 1
  • Like 8
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb Raver:

Beruhigt euch mal, spätestens Sonntag gehts 20% runter

@Raver ist heimlicher Optimist! Warum? Er mal schwarz, nur damit er am Ende noch einen kleinen Grund hat sich doch noch zu freuen....dann wenn es am Sonntag nur 18% runter geht:P 

Link to comment
Share on other sites

vor 26 Minuten schrieb Raver:

Beruhigt euch mal, spätestens Sonntag gehts 20% runter

Und dann wieder 25% hoch und nun? 

Link to comment
Share on other sites

vor 41 Minuten schrieb Raver:

Beruhigt euch mal, spätestens Sonntag gehts 20% runter

Der Sonntagsdipp wird gerne als Garnierung des Shrimpsbrötchens verzehrt.

Wenn ich N00b eines an meinem bescheidenen Portfolio ablesen kann, dann, dass die alten Hasen und Häsinnen hier vollkommen recht haben mit „Don‘t panic.“. Der Weg mag wellig erscheinen, aber letztendlich ist es ein bullisher.

 

  • Love it 1
  • Thanks 2
  • Like 3
  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

vor 18 Minuten schrieb KoinBoi:

Und dann wieder 25% hoch und nun? 

Kann man zum Nachkaufen nutzen.

Link to comment
Share on other sites

vor 45 Minuten schrieb n00b:

Der Weg mag wellig erscheinen, aber letztendlich ist es ein bullisher.

Etwas wellig. Also wenn man so eine Ebenheit von meinetwegen  | A | 1,0 voraussetzt, dann haben wir bei Krypto ein Istwert von 9073982251.

Etwas wellig. Pfff.

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb SkaliertDoch:

Dann könntest du nachkaufen und den Anstieg mitnehmen, stimmts?

Ja, von miraus auch zum selben Kurs wieder rein, wo ich vorgestern raus bin...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.