Jump to content
C-Otto

Null Kommunikation, In-Only, Account gesperrt/gelöscht

Empfohlene Beiträge

Ich bin seit mehreren Jahren Kunde bei bitcoin.de und habe sogar das Platin-Level erreicht. Am 07.10. habe ich bemerkt, dass mein Account auf "In-Only" gesetzt ist/wurde. Eine Information diesbezüglich habe ich nicht erhalten. Ich habe nachgefragt, warte aber bis heute noch auf eine Antwort.

Seit dem 10.10. kann ich mich in meinen Account gar nicht mehr einloggen: "Login-Name und/oder Passwort sind nicht korrekt!". Auch dazu gab es keinerlei Information. Anfragen dazu, erst per Kontaktformular, dann per E-Mail, wurden bisher auch nicht beantwortet.

Gestern Vormittag wurde mir am Telefon mitgeteilt, dass Herr Nowak mich zurückruft. Auch das ist noch nicht geschehen, trotz Erinnerung heute Vormittag und heute Nachmittag.

Was ist da los? Warum werde ich über Sperrungen nicht informiert - mal ganz abgesehen davon, ob das begründet ist oder nicht?

bearbeitet von C-Otto
Datum ergänzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb C-Otto:

Was ist da los? Warum werde ich über Sperrungen nicht informiert - mal ganz abgesehen davon, ob das begründet ist oder nicht?

Es kann sein, dass gegen Dich ermittelt wird, dann könnte bitcoin.de Dir gegenüber zum Stillschweigen verpflichtet sein.

Lass Deinen Anwalt bei bitcoin.de anfragen - dann erhält er zumindest die Information wer gegen Dich ermittelt und im nächsten Schritt kann derjenige auch mitteilen worum es geht.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe leider erst heute gemerkt, dass meine Mail an den Support gar nicht verschickt wurde. Vielleicht klärt sich ja noch alles. Antworten auf meine Anfragen per Kontaktformular habe ich aber trotzdem nicht bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi C-Otto, tut mir leid für den Ärger. Derzeit ist ein Verantwortlicher für das Thema in Urlaub, weshalb es sich verzögert. Wie schon per Mail geschrieben, wird man sich ab kommender Woche um dein Problem kümmern. Ich kann deinen Ärger gut verstehen, daher nochmal, tut mir leid. Ich kann dir versichern, es passiert nicht aus Böswilligkeit oder Nachlässigkeit bei Bitcoin.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Christoph Bergmann:

Hi C-Otto, tut mir leid für den Ärger. Derzeit ist ein Verantwortlicher für das Thema in Urlaub, weshalb es sich verzögert. Wie schon per Mail geschrieben, wird man sich ab kommender Woche um dein Problem kümmern. Ich kann deinen Ärger gut verstehen, daher nochmal, tut mir leid. Ich kann dir versichern, es passiert nicht aus Böswilligkeit oder Nachlässigkeit bei Bitcoin.de

Mal angenommen die Sperre (oder was auch immer das ist, ich weiß es ja nicht) hat einen guten Grund: Was spricht denn gegen Böswilligkeit und Nachlässigkeit bei dem Sachverhalt, dass ich auch auf Rückfrage keinerlei Information bekommen habe, und dass mir ein Rückruf versprochen wurde, der nicht erfolgt ist?

Was ist nicht böswillig, einem guten Kunden für über zwei Wochen Zugriff auf sein (ich nenne es mal) Geld zu verweigern, ohne eine Information oder gar eine Rechtfertigung zu liefern? Die Fragen sind ernst gemeint. Und dass sich jemand "ab kommender Woche" (vielleicht) darum kümmert ist auch ein schlechter Scherz. Das Problem wurde von mir vor über zwei Wochen gemeldet, und bitcoin.de weiß vielleicht schon länger, dass irgend etwas passiert ist.

Und da das alles über unseren direkten Mailkontakt entstanden ist, kann ich das auch nicht ganz gelten lassen. Ich finde es sowohl böswillig als auch nachlässig, keinerlei Support über mehr als zwei Wochen anzubieten, obwohl es dazu dringenden Bedarf gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.