Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich habe bis vor kurzem zum Kauf von Bitcoin(s)  immer die Kombi bitcoin.de+Fidor verwendet, und war damit auch immer sehr zufrieden.
Da Fidor nun aber eine monatliche Gebühr von 5€ eingeführt hat und ich das Konto ausschließlich dafür verwendet habe, begann ich alternativen zu suchen.

Kurz gesagt habe ich für mich eine gute Lösung gefunden und die sieht wie folgt aus die Bitpanda Global Exchange + N26 Konto.
Ich habe noch einen Vergleich angestellt zwischen bitcoin.de+Fidor und Bitpanda GE + N26 vielleicht ist das ja für den einen oder anderen eine interessante alternative.

Ich bin zu dem Ergebnis gekommen das die BP-GE+N26 für mich die bessere Lösung ist,weil ich nicht auf denn Fidor Express-Handel angewiesen bin.

Dieses bsp. bezieht sich nur auf den Kauf von BTC und den gängigstens ALTS beim Verkauf sollte sich aber nicht viel unterscheiden.

 

                                                                                                                                               Fee              Gebühr beim Kauf von BTC für 100k€

N26 Einzahlung zu -> BP -> Global Exchange

SEPA (0%)                    -> BP -> GE(max0,1%(mit BEST noch weniger))                =     0,1%             100€
Mastercard (1,5%)     -> BP -> GE(max0,1%(mit BEST noch weniger))                  =    1,6%             1600€

Fidor -> bitcoin.de

SEPA (0%)        -> bitcoin.de (1%  (-50% teilt sich Käufer und Verkäufer))            =    0,5%               500€
Express-Handel        -> bitcoin.de (0,8%(-50% teilt sich Käufer und Verkäufer)) =     0,4%              400€

 


bitcoin.de+Fidor
Vorteile:
Nur eine Authentifzierirung für das Fidor Konto notwendig.
Günstiger Express-Handel.

Nachteile:
Sehr geringe Ein und Auszahlungslimits je nach Trust Level. (Könnnte nach massiven Kurs anstiegen besonders problematisch werden)
5€ Monatsgebühr welche die Gebühren je nach Umsatzvolumen Prozentual gesehen massiv erhöhen können.
Teurer Sepa Handel.

BP GE+N26
Vorteile:
Von beginn an hohe Ein und Auszahlungslimits bei (voller Verifizierung).
Geringe Fee bei Sepa Einzahlung

Nachteile:
Teure Einzahlung per Mastercard (wenns schnell gehen muss).
Man muss sich zwei mal Verifizieren bei N26 und BP.

Sollte ich jemanden geholfen haben meine Reflinks:
Bitpanda: https://bit.ly/2PWSsj1
N26: https://bit.ly/2CxdH3n

@Mods sollten Reflinks nicht erlaubt sein bitte entfernen. 🙂

Ich freue mich über jede gerechtfertigte Kritik :ph34r:

 

 

bearbeitet von wobbler
Links gekürzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was kannst du denn über N26 so sagen, besonders bzgl cryptofreundlichkeit?
Die Standardprobe wäre quasi ein bitcoin.de Trade bei dem das Geld von einem Betrüger kommt. 99% der Banken kündigen einem dann sofort das Konto, Fidor nicht. Gibts dazu Erfahrtungsberichte bei N26?


Ansonten welche Eindruck macht N26 auf dich? Seriös und professionell und guter Support?  Bei Fidor mangelts ja zb am guten Support und es gab/gibt ja immer mal wieder aufsehenserregende Bugs, weshalb ich Fidor nur so weit für Crypto nötig nutzen würde, aber nicht als Hauptkonto. Kann man ähnliches über N26 sagen?

bearbeitet von Serpens66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bis jetzt war es problemlos, ich habe aber noch keine größeren Summen von Bitpanda zu N26 überwiesen.

Sollten die aber Probleme machen habe ich noch ein weiteres kostenloses Konto bei Revolut die sollten keine Probleme machen da die sogar BTC in ihrer APP anbieten.

Das Problem bei Revolut ist aber das Sie keine Überweisung weder SEPA noch per Visa zu Bitpanda zulassen.

bearbeitet von wobbler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb wobbler:

Das Problem bei Revolut ist aber das Sie keine Überweisung weder SEPA noch per Visa zu Bitpanda zulassen.

Offenbar auch nicht zur Fidorbank - jedenfalls kam für einen Trade bei mir kein Geld an, hab ihn abgebrochen, weil's ohnehin nicht das verifizierte Konto war.

Es dürfte wohl zukünftig immer schwerer werden Fiat in Bitcoin zu tauschen. 

bearbeitet von Jokin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 28 Minuten schrieb Jokin:

Offenbar auch nicht zur Fidorbank - jedenfalls kam für einen Trade bei mir kein Geld an, hab ihn abgebrochen, weil's ohnehin nicht das verifizierte Konto war.

Es dürfte wohl zukünftig immer schwerer werden Fiat in Bitcoin zu tauschen. 

Bei Revolut steht in der APP soblad man die BP IBAN eingibt; "nicht unterstützter händler"

Das finde ich schon etwas krass das die SEPA überweisungen eingeschränkt werden.
Wenn das meine Hausbank wäre würde ich die Fragen ob Sie jetzt komplett ........ sind.
 

Wenn das immer mehr Banken so handhaben wird das allerdings ein großes Problem :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb wobbler:

Wenn das immer mehr Banken so handhaben wird das allerdings ein großes Problem :blink:

Beliebig einschränkbarer Kapitalverkehr ...

... ja, wir werden das immer häufiger erleben.

Wenn Banken erstmal Negativzinsen nehmen, werden sie kein Interesse daran haben, dass das Kapital abfließt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.