Jump to content
Manfred Wetzel

Einführung einer neuen Zahlungsmethode: SEPA-Echtzeitüberweisung

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

einem vielfach geäußerten Wunsch entsprechend, wird zukünftig mit der SEPA-Echtzeitüberweisung eine weitere Zahlungsmethode auf Bitcoin.de unterstützt.

Mittels einer SEPA-Echtzeitüberweisung können Banküberweisungen im SEPA-Raum bis zu einer Höhe von 15.000 € innerhalb von wenigen Sekunden ausgeführt und abgeschlossen werden.

Aktuell unterstützen bereits viele deutsche Banken den Empfang von SEPA-Echtzeitüberweisung. Immer mehr Bankhäuser bieten inzwischen auch die Ausführung von SEPA-Echtzeitüberweisungen an, - teilweise sogar ganz ohne Gebühren.

Verkäufer, deren Bank den Empfang einer SEPA-Echtzeitüberweisung unterstützt, können zukünftig bei der Erstellung eines Verkaufsangebots die Handelsoption “SEPA-Echtzeitüberweisung” auswählen, um einem potenziellen Käufer (neben der Zahlungsabwicklung mittels herkömmlicher SEPA-Überweisung) optional auch die Abwicklung via Echtzeitüberweisung anzubieten.

Der Vorteil für den Käufer: Der Verkäufer muss den Eingang der SEPA-Echtzeitüberweisung, deren Ausführung nur wenige Sekunden dauert, binnen 18 Stunden bestätigen. Somit erhält der Käufer seine Bitcoins in der Regel schneller, als bei einer herkömmlicher SEPA-Überweisung.

Der Vorteil für den Verkäufer: Durch die verkürzten Fristen werden Verkaufsangebote mit der Option “SEPA-Echtzeitüberweisung” für manche Käufer besonders interessant. Die Frist zur Bestätigung der Zahlungsanweisung verkürzt sich ebenfalls: Bei Nutzung der neuen Handelsoption beträgt diese lediglich 30 Minuten, sodass die Zahlung deutlich schneller auf dem Konto des Verkäufers eingeht, als bei einer herkömmlichen SEPA-Überweisung.

Bitcoin.de wird in den nächsten Wochen schrittweise Banken für den Handel via SEPA-Echtzeitüberweisung freischalten. Aktuell sind neben einigen größeren Sparkassen die nachfolgenden Bankhäuser freigeschaltet: comdirect, UniCredit, Santander, Norisbank, Deutsche Bank und die Commerzbank.

Weitere Informationen findet Ihr auch in folgendem Artikel auf bitcoinblog.de: https://bitcoinblog.de/2019/11/15/bitcoin-de-fuehrt-option-fuer-sepa-echtzeitueberweisungen-ein/

Viele Grüße

Das Team von Bitcoin.de

 

P.S.: Derzeit ist die neue Zahlungsmethode noch etwas versteckt und auf dem Marktplatz nur sichtbar, sofern als aktives Bankkonto eine der unterstützten Banken eingetragen ist. Die neue Zahlungsmethode wird jedoch innerhalb der nächsten Tage für alle Nutzer sichtbar sein. Nutzer mit einem SEPA-Echtzeit-fähigem Bankkonto werden zudem in einigen Tage per E-Mail auf die neue Handelsoption aufmerksam gemacht werden.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorschlag:

Wenn der Käufer mit "SEPA-Echtzeitüberweisung" überweist, dann bitte den Betreff der Emails anstatt auf 

"Zahlung für Verkauf von .... wurde angewiesen"

auf 

"Echtzeit-Zahlung für Verkauf von .... wurde angewiesen"

setzen.

So sehen wir Verkäufer, dass wir in Kürze mal nachschauen sollten und nicht denken "och, gut - das kommt dann morgen"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Jokin:

Vorschlag:

Wenn der Käufer mit "SEPA-Echtzeitüberweisung" überweist, dann bitte den Betreff der Emails anstatt auf 

"Zahlung für Verkauf von .... wurde angewiesen"

auf 

"Echtzeit-Zahlung für Verkauf von .... wurde angewiesen"

setzen.

So sehen wir Verkäufer, dass wir in Kürze mal nachschauen sollten und nicht denken "och, gut - das kommt dann morgen"

Mit App-Zugriff eigentlich schnell gemacht, aber gerade am Wochenende denkt man sich gerne: Ach, kommt eh erst Montag an. (Außer natürlich Überweisungen von der gleichen Bank..)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für Euer Feedback! Es ist wichtig, dass der Verkäufer die Anweisung der Echtzeitüberweisung mitbekommt. Der Zahlungseingang sollte beim Lesen der E-Mail ja in der Regel dann auch bereits erfolgt sein.

Der Betreff der E-Mail-Benachrichtigung an den Verkäufer nach Bestätigung der Zahlungsanweisung lautet "Echtzeitüberweisung für Verkauf von Bitcoins angewiesen" und enthält auch einen Hinweis, dass die Gutschrift der Überweisung binnen weniger Sekunden erfolgen sollte. Auch der Betreff der E-Mail nach Einleitung eines Verkaufs wurde angepasst, sodass sich diese im Posteingang von den Benachrichtigungen für einen herkömmlichen SEPA-Handel abheben sollte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prima.

Sind es nur bestimmte Banken, die Echtzeitüberweisungen "annehmen" und sofort buchen? 

Gehört die Fidorbank zu ihnen?

Ich sehe zumindest nicht wie ich bei der Fidorbank in Echtzeit an bankfremde Konten in Echtzeit senden kann.

Weiterhin macht es doch Sinn, dass der Käufer selbst entscheidet ob er per Echtzeit oder mit Schnecken-Überweisung zahlt, denn es hängen ja auch oft zusätzliche Gebühren dran.

Somit muss der Käufer beim Bestätigen seiner Überweisung drei Auswahlmöglichkeiten haben:

1. Hab noch nicht überwiesen

2. Hab mit normaler SEPA-Überweisung bezahlt

3. Hab per Echtzeitüberweisun bezahlt

... davon abhängig geht dann die eMail an den Verkäufer raus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb Jokin:

Sind es nur bestimmte Banken, die Echtzeitüberweisungen "annehmen" und sofort buchen? 

Ja. Nicht Jede Bank nimmt bisher an dem System teil. Die vollständige Liste aller Banken in SEPA welche daran teilnehmen findet sich unter:

https://www.europeanpaymentscouncil.eu/what-we-do/be-involved/register-participants/registers-participants-sepa-payment-schemes

Zitat

Gehört die Fidorbank zu ihnen?

Fidor ist nicht dabei.

Bei https://www.iban-rechner.de/iban_validieren.html lässt sich anhand einer IBAN auch nachsehen ob der Empfänger SEPA Instant Credit Transfer (Echtzeitüberweisung) unterstützt.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Fidor Bank kann aktuell in der Tat noch keine Echtzeitüberweisungen senden oder empfangen. Manche Banken können aktuell lediglich Echtzeitüberweisungen empfangen, bieten Ihren Kunden jedoch noch keine Ausführung von Echtzeitüberweisungen an. 

Auf dem Marktplatz ist der Prozess so gestaltet, dass der Käufer bei Annahme eines Verkaufsangebots mit der Handelsoption "SEPA-Echtzeitüberweisung" entscheiden kann, ob die Zahlungsabwicklung per SEPA-Überweisung oder via SEPA-Echtzeitüberweisung erfolgen soll. Aktuell kann ein Verkäufer noch kein Verkaufsangebot erstellen, welches ausschließlich per SEPA-Echtzeitüberweisung abegewickelt werden kann. Mit steigender Verbreitung der Zahlungsmethode werden wir dieses Feature jedoch nachliefern.

Wir sind gespannt, wie sich die SEPA-Echtzeitüberweisungen im allgemeinen Zahlungsverkehr schlagen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es super dass Echtzeitüberweisung angeboten werden kann.

Mich interessiert allerdings noch Folgendes:

Ich als Käufer gebe bei einem passenden Angebot auf Bitcoin.de an, per Echtzeitüberweisung zu bezahlen.

Aber meine Bank oder die des Verkäufers haben Probleme mit der IT hat, und deshalb wird meine Überweisung nur als Standard-SEPA ausgeführt.

Würde das automatisch zu einer negativen Bewertung für mich führen?

Die Banken informieren nicht immer darüber, wenn sie aktuell Probleme mit dem Senden und/oder Empfangen von Echtzeitüberweisungen haben. Sicher wissen, ob die Überweisung als Echtzeitüberweisung ausgeführt wurde, kann man scheinbar erst im Nachhinein, über die Kontoübersicht seines Bankkontos.

Und es ist auch fast nicht herauszufinden, welche Bank die Probleme mit der Echtzeitüberweisung hatte.

Für die Meisten wird die ein oder andere negative Bewertung nicht ins Gewicht fallen, aber für Einige eben schon. (besonders wenn man nur SEPA Handel machen kann)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb do.it:

Würde das automatisch zu einer negativen Bewertung für mich führen?

Nein, nicht "automatisch". Wenn Dir ein Fehler bekannt ist, dann informiere den Verkäufer per Nachricht. 

Er entscheidet selbst über die Bewertung.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Manfred Wetzel

Wenn ich einen Wunsch äußern darf.

Es wäre schön wenn auch fürs Erstellen von Kaufanfragen die Möglichkeit bestünde, das Angebot mit der Handelsoption der SEPA-Echtzeitüberweisung hervorzuheben.

Als Verkäufer würde ich ein solches Kaufangebot mit Echtzeitüberweisung anderen Angeboten vorziehen. Selbst wenn der Preis etwas schlechter wäre. (besonders am Wochenende wenn das die Kaufabwicklung gleich mal um zwei Tage verkürzt)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@do.itUnbedingt, hier darf jeder Wünsche äußern, Feedback geben und Fragen stellen.

Ich kann leider nicht alle Wünsche in Erfüllung gehen lassen und auch nicht alle Fragen beantworten. Dazu @Jokin gehört auch deine Frage bezüglich Konten der futurumbank.

Die Möglichkeit, Kaufanfragen für die Abwicklung über SEPA-Echtzeitüberweisung hervorzuheben, möchten wir zu einem späteren Zeitpunkt bei gestiegener Verbreitung der Zahlungsmethode "SEPA-Echtzeitüberweisung" am Zahlungsmarkt einführen. Bei Kaufanfragen schwindet der Geschwindigkeitsvorteil der SEPA-Echtzeitüberweisung leider im Vergleich zu den Verkaufsangeboten: Wird eine Kaufanfrage von einem Verkäufer akzeptiert, erhält der Käufer eine Benachrichtigung per E-Mail und es dauert einige Zeit, bis der Käufer darauf reagieren und den Kaufpreis mittels Echtzeitüberweisung auf den Weg bringen kann. Es dauert dann nochmals einige Zeit, bis der Verkäufer den Zahlungseingang bemerkt und entsprechend bestätigt.

Bei einem Verkaufsangebot wird der Käufer selbst aktiv und kann den Kaufpreis direkt per Echtzeitüberweisung auf den Weg bringen. Deshalb spielt diese Zahlungsmethode ihren Geschwindigkeitsvorteil auf der "Verkaufen"-Seite auf dem Marktplatz besser aus.

Zitat

Aber meine Bank oder die des Verkäufers haben Probleme mit der IT hat, und deshalb wird meine Überweisung nur als Standard-SEPA ausgeführt.

Würde das automatisch zu einer negativen Bewertung für mich führen?

Wie Jokin sagt, obliegt die Bewertung im Ermessen des jeweiligen Handelspartners. Ist dir das denn schon einmal passiert, dass eine SEPA-Echtzeitüberweisung als normale Überweisung ausgeführt wurde?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wäre es möglich so einen Expresshandel mit weiteren Banken umzusetzen?
Das eigentlich gefährliche/der eigentliche Nachteil von SEPA angeboten auf bitcoin.de ist nicht die Laufzeit, sondern das Storno Risiko bei Kursfall. Dh. selbst mit Eichtzeitüberweisungen würde ich nur wenige, bzw nur mit hohem Risikoaufschlag SEPA Trades machen. Das Storno Risiko umgehen, kann man nur bei einer automatischen Zahlung (egal wie lange diese dann dauert)

bearbeitet von Serpens66

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zu etwaigem Express-Handel mit anderen Banken kann ich leider nichts sagen. :(

Das Storno Risiko bei Kursfall würde ich aber gerne noch etwas erforschen. Bei einem herkömmlichen Trade mit einer SEPA-Überweisung besteht das Risiko eines Zahlungsausfalls: Der Käufer bestätigt zwar die Anweisung der Zahlung, aber 3 Werktage später ist der Kaufpreis (EUR) noch immer nicht auf dem Konto des VK eingegangen.

Das ist besonders ärgerlich, wenn der Verkäufer die BTC unmittelbar nach Zustandekommen des Verkaufs nachgekauft hat. Wenn sich nun nach 3 Tagen herausstellt, dass der Käufer nicht überwiesen hat und nicht mehr überweisen wird und der Kurs zwischenzeitlich gesunken ist, entsteht dem Verkäufer ein finanzieller Schaden. Andersherum kann bei steigendem Kurs auch ein finanzieller Vorteil daraus werden. Solche zufälligen Einflüsse sind natürlich denkbar ungünstig, was sich dann mitunter in einem Risikoaufschlag für SEPA-Trades bemerkbar macht.

@Serpens66 Ich muss Dir Recht geben, dass ohne eine automatisierte Zahlung immer ein Ausfallrisiko verbleibt.

Die Ausgangslage  bei einer Zahlungsabwicklung via SEPA-Echtzeitüberweisung ist ähnlich wie bei einem herkömmlichen SEPA-Handel. Der Käufer hat nach Zustandekommen eines Kaufs 30 Minuten Zeit, um die Echtzeit-Überweisung auf den Weg zu bringen und dies auf bitcoin.de zu bestätigen. Nach spätestens 30 Minuten und 20 Sekunden muss der Kaufpreis dann  aber im Gegensatz zu einem SEPA-Handel eigentlich auch schon auf dem Konto des Verkäufers sein, - wenn der Käufer nichts falsch gemacht hat.

Während man also bei einem normalen SEPA-Handel mitunter 3 Tage wartet, um herauszufinden, dass etwas nicht geklappt hat, sind es bei einem Verkauf via SEPA-Echtzeitüberweisung nur noch etwa 30 Minuten. Aber selbst mit der Gewissheit, dass bei einem solchen Verkauf nach 30 Minuten ohne Zahlungseingang zeitnah ein Abbruch des Trades und Freigabe der BTC erfolgen könnte, löst dies noch nicht das Problem, dass womöglich BTC nachgekauft wurden und ein Kursrisiko besteht. Hedgen kann man dieses Risiko nicht so einfach.

Wir hatte nun bereits eine Handvoll Trades, die via SEPA-Echtzeitüberweisung abgewickelt wurden und bisher war noch kein Abbruch dabei. Sobald wir mehr Trades und somit Daten haben, können wir das Ausfallrisiko konkret beziffern. Bisher sind neben UniCredit, Santander, Norisbank, Deutsche Bank, Commerzbank, comdirect, N26, Postbank, DKB bereits die größten deutschen Sparkassen und Volksbanken für die neue Handelsoption freigeschaltet, - in den nächsten Tagen werden eine ganze Reihe kleinerer Sparkassen und Volksbanken hinzukommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach einer mehrmonatigen Erprobungsphase können wir ein erstes positives Fazit ziehen: Nur wenige Trades wurden abgebrochen. In seltenen Fällen waren SEPA-Echtzeitüberweisungen aus technischen Gründen nicht möglich, sodass alternativ auf eine herkömmliche Überweisung ausgewichen wurde. Insgesamt zeigt sich jedoch, dass der Zuwachs an Geschwindigkeit im Vergleich zum Handel mittels herkömmlicher SEPA-Überweisungen für beide Handelsparteien von Vorteil ist und die neue Zahlungsmethode attraktiv macht. 

Zur Information: Die Handelsoption "SEPA-Echtzeitüberweisung" lässt sich nun auch über die Trading-API ansteuern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

folgendes Problem: Beim Kauf habe ich Echtzeitüberweisung ausgewählt. Die Überweisung ging dann aber versehentlich als normale SEPA Überweisung raus. Das ist mir erst danach aufgefallen. Wie ist jetzt die Vorgehensweise? Bisher kam weder vom Support noch vom Verkäufer eine Rückmeldung. Wird der Kauf dann storniert nach 18 Stunden? Was ist dann aber mit meinem Geld das dann erst nach ca. 2 Tagen auf dem Konto des Verkäufers ankommt? Bekomme ich die Bitcoin dann später noch gesendet?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.8.2020 um 18:41 schrieb Ben22:

Hallo,

folgendes Problem: Beim Kauf habe ich Echtzeitüberweisung ausgewählt. Die Überweisung ging dann aber versehentlich als normale SEPA Überweisung raus. Das ist mir erst danach aufgefallen. Wie ist jetzt die Vorgehensweise? Bisher kam weder vom Support noch vom Verkäufer eine Rückmeldung. Wird der Kauf dann storniert nach 18 Stunden? Was ist dann aber mit meinem Geld das dann erst nach ca. 2 Tagen auf dem Konto des Verkäufers ankommt? Bekomme ich die Bitcoin dann später noch gesendet?

 

Hat sich mittlerweile wahrscheinlich geklärt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.