Jump to content

Welche Transaktionen dauern bei Mt.Gox mehrere Wochen?


Hubert1965
 Share

Recommended Posts

Ich hatte diese Frage schon als Kommentar in einem anderen Thread gepostet, sie ist dort aber offenbar nicht wahrgenommen worden. Daher mache ich hier einen neuen Thread mit dieser Frage auf (den ursprünglichen Kommentar habe ich gelöscht):

 

 

Ich lese immer wieder, dass Zahlungen bei MtGox lange dauern, aber ich habe noch nicht mitbekommen welche Zahlungen dort so lange dauern sollen.

 

Ich bin noch nicht bei MtGox oder einem anderen Bitcoin-Marktplatz registiert (auch noch nicht bei bitcoin.de). Daher sind meine Annahmen vielleicht falsch. Aber bisher habe ich folgendes verstanden:

 

Wenn ich mich bei einem Marktplatz registriere, habe ich dort zwei Konten. Eines wird in Euro oder einer anderen traditionellen Währung geführt, das andere in Bitcoin. Zusätzlich habe ich natürlich bei meiner altbewährten Hausbank ein ganz normales Giro-Konto. Wenn ich nun vorhabe, aus Schwankungen des EUR-BTC-Kurses Kapital zu schlagen, muss ich zuerst vom Giro-Konto meiner Hausbank Geld (sagen wir mal 100,00€) auf das EUR-Konto beim Marktplatz überweisen. Dann setze ich bei niedrigem Kurs eine Kauf-Order ab, z.B. mit einem Kurs von 400 EUR/BTC. Sobald die Order durchgeführt wird habe ich auf dem EUR-Konto 0,00 Euro, dafür aber auf dem BTC-Konto 0,25 BTC. Dann warte bis der Kurs nach oben klettert und verkaufe bei 500 EUR/BTC. Dann habe ich auf dem Bitcoin-Konto 0,0 BTC und auf dem EUR-Konto 125,00 EUR. Und am Ende überweise ich die 125 Euro wieder auf mein Giro-Konto daheim in Österreich. (Gebühren habe ich in diesem Beispiel absichtlich nicht berücksichtigt)

 

Ich habe also vier verschiedene Transaktionen:

1) Überweisung von 100 Euro vom Giro-Konto an das EUR-Konto beim Marktplatz.

2) Kauf von Bitcoins: Dabei wandert Geld vom EUR-Konto das ich beim Marktplatz habe auf das BTC-Konto das ich dort habe.

3) Verkauf von Bitcoins: Geld wandert von BTC-Konto zum EUR-Konto (beide Konten beim Marktplatz).

4) Überweisung von 125 Euro vom EUR-Konto beim Marktplatz zum Giro-Konto bei meiner österreichischen Hausbank.

 

Welche dieser vier Bewegungen ist die, die bei MtGox so lange dauert?

Ich hätte eigentlich vermutet, dass 1) und 4) zwischen wenigen Stunden und maximal 2 Tagen dauern. Für 2) und 3) hätte ich sogar Sekundenbruchteile vermutet. (Mit den Sekundenbruchteilen ist die Durchführung des Handels selbst gemeint. Dass ich mitunter tagelang darauf warten muss bis der Kurs das von mir vorgegebene Limit erreicht ist nicht gemeint)

Link to comment
Share on other sites

 

 

 

Ich habe also vier verschiedene Transaktionen:

1) Überweisung von 100 Euro vom Giro-Konto an das EUR-Konto beim Marktplatz.

2) Kauf von Bitcoins: Dabei wandert Geld vom EUR-Konto das ich beim Marktplatz habe auf das BTC-Konto das ich dort habe.

3) Verkauf von Bitcoins: Geld wandert von BTC-Konto zum EUR-Konto (beide Konten beim Marktplatz).

4) Überweisung von 125 Euro vom EUR-Konto beim Marktplatz zum Giro-Konto bei meiner österreichischen Hausbank.

 

Welche dieser vier Bewegungen ist die, die bei MtGox so lange dauert?

 

1) dauert 2-7 Tage

2) und 3) dauern bei Kauf und Verkauf Sekunden

4) 125,-Euro sind ein bis 2 Wochen, 1000,-Euro mindestens 6 Wochen unterwegs.

 

VORSICHT: In 3 Wochen ist nur EINE Überweisung möglich. Egal wie hoch der Betrag ist.

 

Bleib' lieber bei Bitcoin.de. Da ist der Wert des Bitcoins Made in Germany. MtGox rennt seit Sonntag eh nur noch Bitcoin.de hinterher.

 

 

 

 

Eddi

Link to comment
Share on other sites

1) dauert 2-7 Tage

2) und 3) dauern bei Kauf und Verkauf Sekunden

4) 125,-Euro sind ein bis 2 Wochen, 1000,-Euro mindestens 6 Wochen unterwegs.

 

VORSICHT: In 3 Wochen ist nur EINE Überweisung möglich. Egal wie hoch der Betrag ist.

 

Bleib' lieber bei Bitcoin.de. Da ist der Wert des Bitcoins Made in Germany. MtGox rennt seit Sonntag eh nur noch Bitcoin.de hinterher.

 

 

 

 

Eddi

soweit fast alles richtig. Das MtGox bitcoin.de hinterherrennt ist aber absoluter Blödsinn ;)

Link to comment
Share on other sites

Das MtGox bitcoin.de hinterherrennt ist aber absoluter Blödsinn ;)

 

und warum macht der MtGox-Kurs nach monatelagen heftigstem Auf und Ab innerhalb von Stunden eine Punktlandung beim Bitcoin.de-Kurs? Haben sich wohl alle zusammen telefoniert.

Link to comment
Share on other sites

und warum macht der MtGox-Kurs nach monatelagen heftigstem Auf und Ab innerhalb von Stunden eine Punktlandung beim Bitcoin.de-Kurs? Haben sich wohl alle zusammen telefoniert.

Ich glaube da eher an Zufall.

 

Wenn man sich hier http://bitcoincharts.com/charts/volumepie/ die Größe der Märkte (gemessen am Handelsvolumen) ansieht, dann fällt auf, dass das Tortenstück von btcdeEUR gerade mal ca. 1% groß ist (Stand heute, 20.12.2013). mtgoxEUR hat geschätzte 3% und ist meiner Beobachtung nach ziemlich stark an mtgoxUSD gekoppelt, wobei mtgoxUSD einen Volumensanteil von 24% hat. Bei Mt.Gox werden also grob geschätzt 25-mal mehr Bitcoins gehandelt als bei bitcoin.de. Da halte ich es für eher unwahrscheinlich, dass der Riese dem Zwerg hinterherrennt.

 

Betrachtet man nur die gehandelten Währungen ohne Berücksichtigung des Handelsplatzes, dann sieht man, dass derzeit CNY und USD gleichauf liegen und zusammen 91% des Handelsvolumens ausmachen. Nur 4% aller Bitcoins werden in Euro gehandelt.

Link to comment
Share on other sites

Ich glaube da eher an Zufall.

 

Zufall? Also, ich hab' schon mal versehendlich gekauft und aus Panik verkauft, aber "zufällig" ganz sicher nicht einen Satoshi (0,00000001BTC). Und alle anderen auch nicht.

 

Den Leitkurs liefert nicht die Börse mit dem meisten Handelsvolumen, sondern die mit dem konstantesten Kurs. Da schauen nämlich alle Händler drauf. Bitcoin.de war schom immer deutlich langsamer mit seinen Schwankungen und kurz vorm Übersprung am 16.12.13 hat sich der Bitcoin.de-Kurs nicht mehr das geringste um den Dollarkurs geschert. Das macht Eindruck bei den Händlern und das ändert auch das Kaufverhalten. Jetzt kucken die meisten zu Bitcoin.de, um zu sehen was MtGox machen wird. Funktioniert super, hat auch meine Anzahl an Bitcoins schon deutlich gesteigert. Lohnt aber jetzt nicht mehr so richtig. Mit Glück kann man noch einmal am Tag Kaufen und Verkaufen, wenn der Kurs versucht auszubrechen und doch wieder bei Bitcoin.de landet.

Edited by Eddi
Link to comment
Share on other sites

Bei Mt.Gox werden also grob geschätzt 25-mal mehr Bitcoins gehandelt als bei bitcoin.de. Da halte ich es für eher unwahrscheinlich, dass der Riese dem Zwerg hinterherrennt.

 

Es gibt einen kleinen aber feinen Unterschied, der MtGox zum Zwerg ohne Muskeln macht. Bei MtGox kann man seinen Bitcoin am Tag zehnmal verkaufen und zurückkaufen. Macht 20 Bitcoin Handelsvolumen. Wieviel Geld fliest den wirklich. 500Euro im Monat pro MtGox User. Bei Bitcoin.de wird jeder Bitcoin nur alle paar Tage einmal ge- und verkauft und es fliesen richtige Beträge. Ich habe mal gesehen, wie 250 Bitcoin für 510 bis 560 Euro/St.gekauft wurden. Nur dieses eine Geschäft umfasste das Eurovolumen, dass sich 250 Leute in einem Monat von MtGox auszahlen lassen können. Fünfstellige Geschäfte sind bei Bitcoin.de mittlerweile normal.

 

 

Gemessen am Cashflow schrumpft MtGox auf Hündchengröße. Wuff.

Edited by Eddi
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.