Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Alextline

Bitmonds - digitale Diamanten in einer ETH Blockchain

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

 

ich bin gestern zufällig auf ein Projekt einer neue Blockchain-Anwendung gestoßen.

Es geht darum, dass einzigartige digitale Diamanten erzeugt werden, die dann im Wert steigen. Ein neuer generierter Diamant kostet 10 €.

Webseite: www.bitmonds.com

 

 

Warum einzigartig?

 

1) Die Erzeugung/Generierung der Diamanten wird Mithilfe von persönlichen Daten bewerkstelligt.

2) die Diamanten werden in einer ETH-Blockchain gespeichert.

 

 

Was macht man mit den Diamanten?

 

  •            man kann einen neuen Diamanten behalten/sammeln
  •            man kann den Link an Andere zum Zeigen verschicken
  •           man kann sie verschenken
  •          man kann mit ihnen handeln (auf der Webseite ist ein Handelsplatz, welcher aber jetzt am Jahresübergang nicht funktioniert)

 

 

Wert der Diamanten:

 

Ich habe mir gestern Nacht im Selbstversuch 3 Stück gekauft bzw. mit meinen persönlichen Daten generiert.

Ich habe ganz bequem per PAYPAL (Fiat) 30,00 € bezahlt.

Heute Morgen sind diese teilweise schon 3% im Wert gestiegen (Angabe lt. Webseite).

 

 

Ich weiß noch nicht wovon der wirkliche Wert anhängt, aber angeblich ist die Wertsteigerung der Diamanten desto höher,

je eher diese generiert werden. Auf der Webseite ist folgendes beschrieben:

„And remember... lower numbering or higher pureness of your Bitmonds will take you advantages.“

Ob das nun nur ist, um möglichst schnell Geld zu generieren oder ob das z.B. mit der Tatsache zusammenhängt,

dass die älteren Diamanten in der Blockchain öfters durch neue Blöcke abgesichert sind, weiß ich nicht.

 

 

Jeder Diamant hat eine eigenen ID-Nummer. Der Diamant mit der ID#1 war der Erste. Er ist lt. Webseite nun schon 749 € wert. Der Diamant mit der ID#70 ist mom. sogar schon 916€ wert. Wohl gemerkt nach etwas mehr als einem Jahr!

Nachsehen kann man das auf der Webseite unter „Marketplace“ à „All Bitmonds“.

Es gibt bis jetzt schon 40242 Diamanten.

 

 

Andere optische Merkmale:

 

 

 

  •          Farbe
  •           Krone (weiß nicht was das bedeutet)
  •           Kollektion
  •           Kontrast
  •           Schärfe

 

 

Jeder Diamant hat einen eigene Blockchain-Hash.

 

 

Ich habe mich noch nicht sehr intensiv mit dem Thema beschäftigt, finde das aber sehr interessant.

Das Projekt läuft seit Ende 2018 und es steckt eine italienische Firma dahinter.

 

 

Man kann seinen Diamanten per APP auf einer Smartwatch am Handgelenk tragen (App Wearable).

Das werde ich mal mit meiner Samsung Galaxy Uhr versuchen.

Irgendwie ein interessantes Projekt mit evtl. noch vielen Überraschungen.

 

 

Ob es jedoch nachhaltig ist und ob die Blockchain nach einem evtl. Bankrott der Firma weiterläuft weiß ich nicht!

 

 

Meinen Referal-Link habe ich in meine Signatur aufgenommen falls sich jemand für meinen Bericht bedanken möchte und sich über mich anmelden möchte!

 

 

 

bearbeitet von Alextline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Alextline:

Heute Morgen sind diese teilweise schon 3% im Wert gestiegen (Angabe lt. Webseite).

Und?

Haste einen erfolgreich verkaufen können?

... warum sollte jemand einen Bitmond kaufen, wenn er ihn erzeugen kann?

 

Nette Idee um seine Kohle zu versenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich dachte bisher, nur auf ebay gäbe es Typen, die versuchen einem eine OVP als den Artikel anzudrehen 😉

Naja, wer für ein Bild von einem Diamanten 10€ zahlen will, den kann man wohl nicht dran hindern. Und wer (außer den Initiatoren) meint, damit könnte er Gewinne machen, den kann man nur bedauern. Das ist wie die Antwort auf Frage im Führerscheintest: was tun, wenn Kinder auf die Fahrbahn springen? "Hupen und zügig weiterfahren, weil Kinder nur aus Schaden klug werden"

  • Love it 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm...naja dann hab ich halt 30 Euro versenkt...zumindest teste ich das mal weiterhin.

Danke für eure Meinungen.

bearbeitet von Alextline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich weiß ja nicht...vl kannst du die ja mal verkaufen falls es nen "schwachsinnigen" Hype gibt.

ein Blick ins Whitepaper und die "Roadmap" und man weiß, dass das...naja..nix ist. 

Aber hey..Hut ab vor den Betreibern der Site - wenn sie so Kohle verdienen haben sie alles richtig gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Swebbo:

Aber hey..Hut ab vor den Betreibern der Site - wenn sie so Kohle verdienen haben sie alles richtig gemacht.

Oh ja die haben das echt gut gemacht. 

Ich denke dass die paar Videos dazu auf Youtube auch von denen direkt und indirekt erzeugt wurden.

Ich habe den Support angeschrieben und die Rücküberweisung angefragt. Ich hatte nach 12 Std. eine Antwort. Man würde mir das eingesetzte Geld zurück überweisen und meine Bitmonds löschen wenn ich es wünsche.

Ich lasse das nun mal als Test weiterlaufen....und schreibe das Geld als Verlust / Fehlinvestition  ab...

bearbeitet von Alextline

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 32 Minuten schrieb Alextline:

 

Ich lasse das nun mal als Test weiterlaufen....und schreibe das Geld als Verlust / Fehlinvestition  ab...

Naja wenn du das Geld retour bekommst ists ja keine Fehlinvestion / kein Verlust oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie geschrieben, ich lasse das weiterlaufen und hole das Geld nicht zurück. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Alextline:

und meine Bitmonds löschen wenn ich es wünsche.

Ähm - ich denke die liegen in der Blockchain?

Wie sind die denn dann löschbar?

Und Du hast keine Sorge, dass sie Dir die auch löschen könnten falls Du das nicht wünschst?

... eine derart heftige RedFlag hätte mich dazu gebracht sämtliches Kapital wieder rauszuziehen. Sofort. Auch wenn es nur 30 Euro sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb Jokin:

Ähm - ich denke die liegen in der Blockchain?

Wie sind die denn dann löschbar?

Und Du hast keine Sorge, dass sie Dir die auch löschen könnten falls Du das nicht wünschst?

... eine derart heftige RedFlag hätte mich dazu gebracht sämtliches Kapital wieder rauszuziehen. Sofort. Auch wenn es nur 30 Euro sind.

Irgendwie klingt deine Aussage schon wieder so logisch....danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.