Jump to content
Anzweifler

Forumspolitik bezüglich Platincoin und allgemein

Empfohlene Beiträge

Als regelmäßiger passiver Mitleser und früherer Mitschreiber würde ich gerne freundlich ein paar Fragen ans Forumpersonal stellen @Christoph Bergmann @Amsi.

Ist es verboten im Coinforum über Platincoin zu schreiben? Wenn nein, welche Teilaspekte bzw. Aussagen führen immer wieder zur Sperrung oder Löschung der Threads? Ich würde sehr gerne eine Diskussion auf erlaubte Art und Weise fortführen? Wenn ja, sind dann ab sofort wenigstens auch jedwede "positive" Aussagen zum Platincoin verboten, insbesondere auch das Posten der Reflinks und einschlägigen Seiten? Kann man die betreffenden spezifischen Regeln irgendwo nachlesen?

 

Wie ist die Forumspolitik bezüglich der Weitergabe von Nutzerdaten an Drittfirmen? Kann eine Drittfirma via Ankauf von Werbedaten oder Beschwerden/Abmahnungen an meine Nutzerdaten im Coinforum kommen (d.h. Email, IP, Surfverhalten, Browser, usw.)? Kann dies ohne mein Wissen/ohne Widersprchsrecht vonstatten gehen?

 

Ich will hier keinen Stress machen, sondern nur wissen woran ich bin und dementsprechend mein Verhalten anpassen (d.h. woanders hingehen, passiv mitlesen, doch wieder posten, Rechtsschutz auf Internet erweitern). Ich bedanke mich für alle konstruktiven Antworten.

bearbeitet von Anzweifler
Rechtschreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie ich schon erwähnt hatte, ist der aktuelle Thread lediglich unabsichtlich gelöscht worden, da es den TE nicht mehr gibt.
Ich werde das intern nochmals ansprechen bzgl. diesem Thread.

Die restlichen Fragen kann ich leider nicht beantworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine Antwort @Amsi.

Ich finde die Frage auch mehr als berechtigt. @Adriana Monk hat sein Profil gelöscht und hat den gesamten Thread mitgenommen und kein Backup kann das retten?

Also ich persönlich finde auch, dass hier mit offenen Karten gespielt werden sollte:

  • Es existiert ein guter Thread, der Informationen zu einem „Geschäft“ präsentiert und gut analysiert, insbesondere von @Jokin
  • Dieser Thread verschwindet, als wäre das normal.

Sorry Leute, das ist genau etwas, was NICHT passieren sollte. Gute und WICHTIGE Informationen verschwinden und es darf nicht darüber geredet werden.

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man realistisch betrachtet:

Es ist doch bei jedem privat oder geschäftlich organisierten Forum so, dass der Organisator löschen kann was er/sie will ohne Begründung und Rechtfertigung, sowohl einzelne Posts, ganze Themen, Accounts von Usern oder sogar das komplette Forum. Also Zensur, um es klar auszudrücken.

Und was mit meinen Daten passieren darf, müsste in den AGBs stehen die man bei der Anmeldung angeklickt und so akzeptiert hat, und in der DVGSO. Behörden dürften in berechtigten begründeten Fällen (z.B. Strafverfolgung) immer Zugang darauf bekommen können. Welche Daten an wen und zu welchem Zweck dann wirklich weiter gegeben werden ist ene andere Sache...

(Anscheinend ist das vielen nicht bewusst.)

bearbeitet von koiram
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, die Auskünfte hier sind ja widersprüchlich, gehen von "versehentlich gelöscht" (da frage ich auch nach einem Backup) bis hin zur uneingeschränkten Aussage  "Ja, es gab Post vom Anwalt für den ein oder anderen Schreiber aus dem Thread" (Mittwoch, 08.01.20, Uhr 19.14).

Das Forum lebt ja durch seine Mitglieder, und da gehört ein offener Umgang der Forumsleitung mit den Mitgliedern dazu. Konnte ja bei Boardfreak kontrovers und, für alle nachlesbar, geregelt werden. Zudem hatte er Gelegenheit zum einem eigenen Abschieds-Thread.

Warum jetzt aber AdrianaMonk sich selbst sperren sollte, ist nicht so einfach nachvollziehbar. Da hätte ich schon gern ein paar mehr Infos.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb koiram:

Man realistisch betrachtet:

Es ist doch bei jedem privat oder geschäftlich organisierten Forum so, dass der Organisator löschen kann was er/sie will ohne Begründung und Rechtfertigung, sowohl einzelne Posts, ganze Themen, Accounts von Usern oder sogar das komplette Forum. Also Zensur, um es klar auszudrücken.

Und was mit meinen Daten passieren darf, müsste in den AGBs stehen die man bei der Anmeldung angeklickt und so akzeptiert hat, und in der DVGSO. Behörden dürften in berechtigten begründeten Fällen (z.B. Strafverfolgung) immer Zugang darauf bekommen können. Welche Daten an wen und zu welchem Zweck dann wirklich weiter gegeben werden ist ene andere Sache...

(Anscheinend ist das vielen nicht bewusst.)

 

Alles was Du schreibst ist mir durchaus bewusst und ich stimme dem auch zu.

Mir geht es um eine Aussage der betreffenden Stellen, wie sie das handhaben. Wenn dann die Antwort ist "wir löschen was wir wollen ohne Begründung und Rechtfertigung" wie Du schreibst werde ich das selbstverständlich akzeptieren und friedlich dahin weiterziehen, wo das anders ist.

Das Wissen darüber erlange ich nur durch das Nachfragen.

 

Bezüglich meinen Daten und AGB hast Du auch recht. Aber auch hier hängt sehr viel von der Handhabung ab. Apple zum Beispiel weigert sich beständig Iphones für die US Behörden zu entsperren, obwohl das nach US Gesetz wohl durchaus möglich wäre und von der Regierung sogar gefordert wird. Nicht alles was möglich ist muss man anwenden.

Das bei einer Behördenanfrage im Rahmen einer Strafverfolgung die Daten weitergegeben werden müssen ist klar. Im Falle einer Firma, welche eine andere Meinung hat als ein Poster fiele das aber erstmal in die Forumspolitik, wäre großer Unterschied, auch wenn ich bis zu einem gewissen Grade Verständnis hätte wenn man Scherereien und Aufwand aus dem Weg gehen wollte.

bearbeitet von Anzweifler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb Peer_Gynt:

Warum jetzt aber AdrianaMonk sich selbst sperren sollte, ist nicht so einfach nachvollziehbar. Da hätte ich schon gern ein paar mehr Infos.

Ich erhalte immer wieder PMs mit der Bitte um Sperre.
Ist ein legitimer Wunsch.

Was geht das jemand anders an?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Amsi:

Ich erhalte immer wieder PMs mit der Bitte um Sperre.
Ist ein legitimer Wunsch.

Was geht das jemand anders an?

Grundsätzlich schon, ja. Aber in diesem Fall glaube ich das nicht, weil eben verschiedene und widersprüchliche Angaben zu diesem Thema gemacht wurden.

Außerdem ist AdrianaMonk hier immer sehr offen mit allen (seinen) Themen umgegangen, auch sehr kontrovers. Ich glaube nicht, dass er sich aus eigenen Stücken ohne Verabschiedung aus diesem Forum zurückzieht. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du glaubst also wir würden es nicht offen zugeben, wenn wir ihn einfach gebannt hätten? Wäre das erste Mal überhaupt. Wenn du das glauben magst, kann ich dir wohl auch nicht helfen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Amsi:

Wäre das erste Mal überhaupt.

Na, das ist doch schon mal eine klare Ansage. 

Wenn jetzt der Plc-Thread versehentlich gelöscht wurde, stellt Ihr ihn bestimmt bald wieder her, also nach Eurer internen Abstimmung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Offenbar haben PLC-Anwälte mindestens zwei User hier angeschrieben. Und den Usern, darunter ein streitbarer, aber offensichtlich auch sehr hilfsbereiter hier,  wäre offenbar recht, wenn das Thema gerade nicht weiter hochfährt. 

Muss das also alles genau jetzt geklärt werden - oder wäre es in diesem Fall nicht auch okay, sich ein wenig in Geduld zu üben?

Grundsätzlich bin ich natürlich auch an den Themen dieses Threads interessiert.

bearbeitet von newbee
Wort ergänzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

das ist relativ einfach. Andriana Monk hat auf Wunsch der einzigen Institution, vor der er Befehle akzeptiert, den Account dicht gemacht. Dies hatte er vorher im Platincoin Forum angekündigt. Der Wunsch nach Löschung des Account und seiner Inhalte war eine Forderung seiner Frau, dem Christoph/Amsi einfach nur nachgegangen war.  

Das hatte nichts mit PLC oder irgendwelchen Anwälten zu tun.

Was da wohl schief gegangen ist, ist relativ einfach. Da er den Threat gestartet hat, ist der wohl gleich mit gelöscht worden. Wir möchten betonen, dass wir denken, dass die Forum Betreiber einen guten außerordentlich guten Job machen und eigentlich immer alles versuchen, den PLC Threat offen zu halten.

Es freut uns, wenn Adriana vermisst wird und sobald sich die Lage/Frau wieder beruhigt hat, wird er wieder am Forum teilnehmen.

 

Grüsse

Männergruppe Monk (im Auftrag von Adriana)

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb newbee:

Offenbar haben PLC-Anwälte mindestens zwei User hier angeschrieben. Und den Usern, darunter ein streitbarer, aber offensichtlich auch sehr hilfsbereiter hier,  wäre offenbar recht, wenn das Thema gerade nicht weiter hochfährt. 

Muss das also alles genau jetzt geklärt werden - oder wäre es in diesem Fall nicht auch okay, sich ein wenig in Geduld zu üben?

Grundsätzlich bin ich natürlich auch an den Themen dieses Threads interessiert.

THE TIME IS NOW!

 

(Falls Jokin mit dieser Bitte an mich herantreten würde, würde ich das natürlich akzeptieren)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.1.2020 um 11:04 schrieb Amsi:

Wie ich schon erwähnt hatte, ist der aktuelle Thread lediglich unabsichtlich gelöscht worden, da es den TE nicht mehr gibt.
Ich werde das intern nochmals ansprechen bzgl. diesem Thread.

Die restlichen Fragen kann ich leider nicht beantworten.

Darf ich das Schweigen der Forumsleitung dann zumindest so interpretieren, dass die Neueröffnung eines PLC threads erlaubt ist, unabhängig der anderen nicht beantworteten Fragen (keine Antwort ist ja auch oft eine eindeutige Antwort)?

bearbeitet von Anzweifler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein darfst du nicht.
Ich gebe hier Bescheid, sobald ich etwas weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.