Jump to content

Steuern bei Gewinnen, die sofort wieder reinvestiert werden.


Empfohlene Beiträge

Moin,

 

hätte da mal eine Frage. Und zwar wie sieht es denn aus, wenn ich am 12.02.2020 Iota im Wert von 1000€ gekauft hätte und diese dann am 13.02.2020 für 2000€ verkaufen würde, dann hätte ich einen Gewinn von 1000€ gemacht, der versteuert werden muss. Wenn ich aber nun den Gewinn plus meine 1000€ Einsatz wieder in Iota investiere, sprich 2000€ für Iota, und diese dann wieder Verkaufe und einen Gewinn in Höhe von 4000€ mache und so weiter und irgendwann sage, ich halte jetzt meine Coins für ein Jahr, muss ich dann trotzdem meine Gewinne versteuern oder kann ich Gewinne wieder reinvestieren und muss sie dann nicht versteuern?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen!

Wäre schön wenn es so leicht wäre oder.

Jeder EINZELNE Trade zählt.
In deinem Beispiel hast du also am 13.02.2020 durch den Verkauf 1000 Euro zu versteuern. Natürlich kannst du Verlusttrades gegenrechnen.
Ausnahme, wenn du den Coin länger als ein Jahr hältst, also Beispiel du kaufst am 12.02.2020 IOTA um Euro und verkaufst diese am 13.02.2021 mit Gewinn, musst du es nicht versteuern.

Leg dir dazu am besten einen CoinTracking.info Account an.

Ansonsten steht aber auch wirklich ENORM viel hier im Forum - bitte lies dich einfach ein, es ist ein wichtiges Thema, nimm dir die Zeit.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb AMueller-1804:

Moin,

 

hätte da mal eine Frage. Und zwar wie sieht es denn aus, wenn ich am 12.02.2020 Iota im Wert von 1000€ gekauft hätte und diese dann am 13.02.2020 für 2000€ verkaufen würde, dann hätte ich einen Gewinn von 1000€ gemacht, der versteuert werden muss. Wenn ich aber nun den Gewinn plus meine 1000€ Einsatz wieder in Iota investiere, sprich 2000€ für Iota, und diese dann wieder Verkaufe und einen Gewinn in Höhe von 4000€ mache und so weiter und irgendwann sage, ich halte jetzt meine Coins für ein Jahr, muss ich dann trotzdem meine Gewinne versteuern oder kann ich Gewinne wieder reinvestieren und muss sie dann nicht versteuern?

Vom ersten Trade hast Du 1.000 Euro Gewinn in der Steuerpflicht.

Vom zweiten Trade weitere 2.000 Euro.

Fällt der Wert Deiner Iota von 4.000 Euro auf 400 Euro, bist Du bei einem fiktiven Steuersatz von 33% mit 1.000 Steuerschuld dabei, kannst durch Verkauf Deiner Iota aber nur 400 Euro bezahlen.

... dies ist das reale Schicksal vieler Iota-Spekulanten, nicht ausgedacht.

Schlauer wäre gewesen die Verluste vor Ablauf der 12 Monate zu realisieren um sie gegen die Gewinne rechnen zu können.

Wenn das hilfreich war, würde ich mich freuen wenn Du meinen cointracking-Ref-Link in meiner Signatur benutzt - danke 🙂 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Jokin:

Vom ersten Trade hast Du 1.000 Euro Gewinn in der Steuerpflicht.

Vom zweiten Trade weitere 2.000 Euro.

Fällt der Wert Deiner Iota von 4.000 Euro auf 400 Euro, bist Du bei einem fiktiven Steuersatz von 33% mit 1.000 Steuerschuld dabei, kannst durch Verkauf Deiner Iota aber nur 400 Euro bezahlen.

... dies ist das reale Schicksal vieler Iota-Spekulanten, nicht ausgedacht.

Schlauer wäre gewesen die Verluste vor Ablauf der 12 Monate zu realisieren um sie gegen die Gewinne rechnen zu können.

Wenn das hilfreich war, würde ich mich freuen wenn Du meinen cointracking-Ref-Link in meiner Signatur benutzt - danke 🙂 

Genau die Gewinne nur mit Verlusten verrechnen, die ebenfalls innerhalb eines Jahres realisiert wurden (das Jahr beginnt immer ab der Transaktion neu zu laufen).

Da das schnell kompliziert wird, besonders wenn du nur Teile verkaufst, würde ich dir ebenfalls zu einem Tool wie Cointracking raten. Das ist bis zu einer gewissen Anzahl an Trades kostenlos und du kannst - sofern du deine Trades mit dem richtigen Datum und den richtigen Werten einträgst sehen, welche Coins wann steuerfrei werden und wieviel du bereits an Gewinnen (oder Verlusten) realisiert hast. Auch die Finanzämter sehen es gern, wenn man eine richtige Software statt selbstgebastelter Excels verwendet. Solange du noch ein Handvoll Trades hast, ist das kein Muss, aber da es sowieso kostenlos ist bis zu einem gewissen Umfang - warum nicht.

Beachte aber das auch Cointracking nur mit Daten arbeitet die du selbst eingibst oder mittels Transaktions-Reports von den Börsen importierst. Kontrolliere also immer ob es auch stimmt und plausibel ist.

Nutze z.B. den Ref-Link aus der Signatur von @Jokin Dann bekommt er einen kleinen Nachlass auf seine Cointracking Version

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.