Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Axiom0815

Wahlen aktuell, in Thüringen, Hamburg usw.

Empfohlene Beiträge

vor 5 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Die bist aber im Thread „Thüringen Wahl 2019“ und da geht es sehr wohl darum 

Das willst Du uns weiß machen, der FDP- Hampel is aber nur eine Marionette in einem perfiden Plan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb RGarbach:
vor 18 Stunden schrieb fjvbit:

Ich bin so neidisch auf die Führung in Österreich... Glückwunsch an alle Östereicher, ihr macht es viel besser als wir.

Ob wir so etwas auch irgendwann mal wieder bekommen?

Lieber fjvbit,

ich hoffe sehr, dass wir nie wieder solch eine Regierung bekommen. Meine Familie wurde durch die Umstände der NS Diktatur stark in Mitleidenschaft gezogen. Viele Jahre meines Lebens, war es für mich z.B. unvorstellbar, meinen Teller nicht leer zu essen, das war Teil meiner Erziehung.

Ich verstehe kein Wort. Du bist der Meinung die Bundesregierung Kurz aus Östereich sind Nazis? :blink:

vor 5 Minuten schrieb Coins for fun:
vor 12 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Die bist aber im Thread „Thüringen Wahl 2019“ und da geht es sehr wohl darum 

Das willst Du uns weiß machen, der FDP- Hampel is aber nur eine Marionette in einem perfiden Plan.

Was für ein perfider Plan? Die anderen Partien waren doch auch noch da. Das perfide wäre gewesen, ein Ministerpräsident der Mitte, der sich Mehrheiten jeweils hätte such müssen.

Auch hat die FDP eine Zusammenarbeit mit der AFD offiziell ausgeschlossen. Ich finde es nicht schlimm, wenn man sich nach Sachthemen Mehrheiten sucht. 

Solange es gut für das Land ist, ist doch egal, wer die CDU / FDP Minderheitsregierung unterstützt hätte.

Läuft es gar nicht, hätte man immer noch Neuwahlen machen können...

Ich verstehe das Problem irgendwie nicht, kann aber an mir liegen...

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb coinmasterberlin:

Ich war persönlich in der Sprechstunde unserer Bausenatorin Lompscher, welche 1983 in die SED eingetreten ist und kann dir sagen: da ist so einiges hängen geblieben...

im übrigen hast du keine Scheu die AfD der NSDAP gleichzusetzen, aber die Linke als direkte Nachfolgepartei der SED möchtest du differenzieren... 

„die Welt hat sich weiter gedreht“ aber laufende Hitlervergleiche? Ein wenig paradox 

Was is da böses hängen geblieben? Die Linke ist ein Zusammenschluss mit enttäuschten Sozialdemokraten um Lafontaine und hat ein sozialdemokratisches Profil.

Die AfD von Lücke wurde von Rechtsextremisten um Gauland und Petri feindlich übernommen und nutzt die verbliebenen Parteimitglieder für ein verfassungskonformes Deckmäntelchen.

  • Thanks 1
  • Like 1
  • Down 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 15 Stunden schrieb CoinIn-CoinOut:

Nichts als holes Zeug, Verschwörungstheorien und Reichsbürger Denke...

 

vor 6 Minuten schrieb Coins for fun:

Das willst Du uns weiß machen, der FDP- Hampel is aber nur eine Marionette in einem perfiden Plan.

Jetzt wird es langsam lächerlich ...der eine  sagst so und der andere so ?

“perfider Plan“ 🙄

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Coins for fun:

Die Linke ist ein Zusammenschluss mit enttäuschten Sozialdemokraten um Lafontaine und hat ein sozialdemokratisches Profil.

q.e.d.

 

 

bearbeitet von coinmasterberlin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb fjvbit:

Solange es gut für das Land ist, ist doch egal, wer die CDU / FDP Minderheitsregierung unterstützt hätte.

Bist Du wirklich so schlicht gestrickt?

  • Up 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Coins for fun:

 

Die AfD von Lücke wurde von Rechtsextremisten um Gauland und Petri feindlich übernommen und nutzt die verbliebenen Parteimitglieder für ein verfassungskonformes Deckmäntelchen.

Komisch...bei mir hat weder Petri, noch Gauland mich bisher feindlich übernommen.. 🙄 oje oje

jetzt wird es langsam lächerlich 

  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb coinmasterberlin:

Komisch...bei mir hat weder Petri, noch Gauland mich bisher feindlich übernommen.. 🙄 oje oje

jetzt wird es langsam lächerlich 

Umso schlimmer, dann bist Du wohl erst unter dieser Führung in die Partei eingetreten.

  • Haha 1
  • Up 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb Coins for fun:
vor 40 Minuten schrieb fjvbit:

Solange es gut für das Land ist, ist doch egal, wer die CDU / FDP Minderheitsregierung unterstützt hätte.

Bist Du wirklich so schlicht gestrickt?

Ja bin ich. Ich will Frieden und Ordnung haben.

Ich mag keine Extreme und ich mag sachliche Zusammenarbeit.

ich möchte auch keine brennenden Autos sehen, ich bin auch sehr gegen Bedrohungen, Verfolgungen usw.

Der FDP Mann und seine Familie ist ja wohl massiv bedroht worden, sorry aber das geht ja gar nicht.

Ich bin auch der Meinung man sollte sich mit den Sachthemen sachlich auseinander setzen. Egal ob es von rechts oder links kommt. Ist der Vorschlag gut, dann sollte er unterstützt werden, egal wer die Idee zu erst hatte.

Das ist meine Meinung und so schlicht und naiv bin ich, sorry

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Coins for fun:

Umso schlimmer, dann bist Du wohl erst unter dieser Führung in die Partei eingetreten.

 

Wenn dir die Argumente ausgehen, benimmst du dich wie ein Antifant im Porzellanladen.

bearbeitet von Daedalus
  • Confused 2
  • Thanks 2
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Daedalus:

 

Wenn dir die Argumente ausgehen.

Das ist der übliche Klassiker

“wir werden sie inhaltlich stellen“

“wir werden die AfD entlarven“

 

mehr wie für weiterhin Vergleiche zur NS- Zeit usw. hat es bisher nicht gereicht. merkt man auch wieder hier im Thread. Laufend nur Höcke=Hitler, AfD = NSDAP 

Sachliche Argumentation mit schlagkräftigen rhetorischen Argumenten? Gibt es nicht ...

bearbeitet von coinmasterberlin
  • Confused 2
  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb fjvbit:

Ich verstehe kein Wort. Du bist der Meinung die Bundesregierung Kurz aus Östereich sind Nazis?

NEIN, bin ich nicht. Ich kann Politikern nicht in die Köpfe schauen. Das Ibiza Video von seinem ehemaligen FPÖ Kollegen spricht allerdings für sich.

Generell habe ich nur gemeint, dass Deutschland mit dem Import österreichischer Politik oder Politiker auf Grund der gemachten Erfahrungen, vorsichtig sein sollte.

 

  • Haha 1
  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb coinmasterberlin:

mehr wie für weiterhin Vergleiche zur NS- Zeit usw. hat es bisher nicht gereicht. merkt man auch wieder hier im Thread. Laufend nur Höcke=Hitler, AfD = NSDAP 

Sachliche Argumentation mit schlagkräftigen rhetorischen Argumenten? Gibt es nicht ...

Arghh, ich mag mich an solchen Diskussionen nicht beteiligen, zu spät...

Jetzt drehe ich den Spieß um, in der NS Diktatur gab es sicherlich positive Dinge, na und? Wünschen wir uns diese Zeit deshalb zurück?

In Wuhan wurde in einer Woche ein Krankenhaus gebaut, das finden viele gut und nachahmenswert. Die fühlen sich beschämt, weil Berlin mit dem Flughafen ein wenig Delay hat.

In einer Diktatur ist vieles einfacher, insbesondere, wenn man auf der Seite des Diktators steht. Wenn NICHT, kann das anders aussehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb RGarbach:

 

Jetzt drehe ich den Spieß um, in der NS Diktatur gab es sicherlich positive Dinge, na und? Wünschen wir uns diese Zeit deshalb zurück?

 

Hat das jemand behauptet?

es ging um den andauernden Vergleich, eher Diffamierung der AfD zur NS-Zeit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb RGarbach:

Arghh, ich mag mich an solchen Diskussionen nicht beteiligen, zu spät...

Jetzt drehe ich den Spieß um, in der NS Diktatur gab es sicherlich positive Dinge, na und? Wünschen wir uns diese Zeit deshalb zurück?

In Wuhan wurde in einer Woche ein Krankenhaus gebaut, das finden viele gut und nachahmenswert. Die fühlen sich beschämt, weil Berlin mit dem Flughafen ein wenig Delay hat.

In einer Diktatur ist vieles einfacher, insbesondere, wenn man auf der Seite des Diktators steht. Wenn NICHT, kann das anders aussehen.

Auf keinen Fall wollen wir NS zurück. Auch keine Diktatur, weder von rechts noch von links.

Wir wollen aber auch keine linken Spinner, die anderesdenkende bedrohen.

Wir wollen ein friedliches Deutschland, wo jeder seine Meinung vertreten darf, ohne bedroht oder sogar verletzt zu werden.

Edit:

Zu Thüringen. Man stelle sich vor bei der nächsten Wahl wollen Menschen für eine konservative Regierung stimmen.

Mutti hat ein Machtwort gesprochen und die CDU praktisch gezwungen mit den Linken zu arbeiten.

Die FDP dürfte sich nach der Nummer dort endgültig ins Aus gestellt haben.

Also wen kann ein konservativer (typischer CDU / FDP Wähler) noch wählen?

Es gibt dort keine Alternative zur AFD für konservative. Irre...

Mehr Wahlkampfhilfe kann Mutti für die AFD nicht machen....

bearbeitet von fjvbit
  • Thanks 2
  • Like 3
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Stunden schrieb Coins for fun:

Die Spitze wurde ja von unten nach oben da hingehievt, nur verleugnet die Basis dann ihre Mitwirkung, die wollen dann nur die Rentenpläne unterstützen oder kein Windrad ausgerechnet in ihrer Nachbarschaft.

Ich sollte diesen Thread langsam aus den Augen verlieren, entweder schreibe ich mich in Rage oder kriege das Kotzen. :(

Kein Windrad in der Nachbarschaft? Wer war das doch gleich? Achja...die Grünen. Wasch mich, aber mach mich nicht nass.

vor 18 Stunden schrieb CoinIn-CoinOut:

Bitte Herr lass Hirn regnen!
Für mich ist es jetzt hier auch vorbei, sorry aber das kann ich mir nicht geben.

Nichts als holes Zeug, Verschwörungstheorien und Reichsbürger Denke...

Dann konkretisier es doch mit Tatsachen, sachlich, ist doch viel einfacher. Oder nicht? Oder belege es mit Gegenargumenten.

vor 7 Stunden schrieb drjazz:

FDP und CDU hatten vor der Wahl kategorisch ausgeschlossen, mit der AfD zusammenzuarbeiten.

Wenn ein FDP-Mann sich jetzt mit den Stimmen der AfD zu Ministerpräsidenten wählen lässt, hat er seine Wahlversprechen klar gebrochen.

Da kann man schon sagen, dass das Ergebnis der MP-Wahl nicht dem Willen der Wähler entspricht!

Entspricht es dem Wählerwillen wenn sich Parteien die alle keine Mehrheit haben zusammenschliessen um mit Hängen und Würgen eine Mehrheit zusammenzukratzen? Meiner meinung nach nicht.

vor 5 Stunden schrieb Coins for fun:

Sie bewirkt etwas, in Thüringen wurde der Anfang gemacht, daß Leute wie ihr prügelnd gegen Minderheiten auf den Straßen marschieren.

 

"Leute wie ihr"? Du meinst Linke? Antifa? Von Verdi und die Linke unterstützte Steinewerfer und Auto-Anzünder? Nee, da gehör ich nicht zu, ich schliesse aus das ich mit "Leute wie ihr" gemeint bin.

vor 4 Stunden schrieb CoinIn-CoinOut:

Du hast Recht, das hat nichts mit der Wahl des MP zu tun. Ich wollte nur mal aufzeigen, was sich für Leute im Dunstkreis der AFD aufhalten. Menschen die das Grund Gesetz nicht akzeptieren, angefeuert von einem Faschisten wie Höcke.

Egal wie sehr die Partei und ihre Mitglieder/Wähler sich in der Opferrolle sehen, die sind diejenigen die mit ihrem rechten Populismus Deutschland spalten.

Kannst du mir Faschismus definieren? Mal so ganz sachlich? Wodurch zeichnet sich Faschismus aus? Was ist das Hauptmerkmal?

vor 4 Stunden schrieb CoinIn-CoinOut:

Nur weil die AFD mal ein richtiges Argument raushaut, kann man doch nicht darüber hinwegsehen das sie das Grundgesetz nicht akzeptieren und das es in ihren Reihen Faschisten gibt. Sorry aber das ist mir zu einfach.

Solange die AfD eine Partei ist und auch noch im Bundestag, ist sie perse demokratisch. Punkt.

vor 4 Stunden schrieb fjvbit:

Quelle für die Behauptung?

Übrigens sind die Linken die, die unser System abschaffen wollen. Besonders krass bei FFF. Aber die sind keine Partei, anderes Thema.

Dennoch tun sie sich auch mit den Grünen zusammen, mit Extinction Rebellion einem offen kommunistischen losen Bund in dem auch altgewordene 68er sich aufhalten und sich freuen endlich mal wieder auf der Strasse sitzen zu dürfen um sich wegtragen zu lassen. Einem Verbund der nach Aussagen der Meinungsführer eine Kommunistische Gesellschaft aufbauen will und Vorbilder wie Marx, Stalin und Mao als "total super" bezeichnet. Also Massenmörder.

EDIT: Kim Jong Il wurde auch genannt.

vor 3 Stunden schrieb CoinIn-CoinOut:

Gerade die Liste zeigt doch wie wichtig es ist die AFD und ihres gleichen kategorisch abzulehnen.
Wenn solche Menschen wie Höcke erst einmal an der Macht sind, dann machst du entweder mit, hälst deinen Mund oder gehst ins Arbeitslager. So war es zumindest von 1933 - 1945.
Das danach nicht alle NSDAP Mitglieder von allen Ämtern ausgeschlossen werden konnten, versteht sich von selbst. Dann wären nämlich viele Ämter nicht besetzt worden.

In der Zeit danach, haben sich die Menschen in Deutschland und ihre Weltsicht weiter entwickelt. Was ich persönlich schlimm finde ist die Rückentwicklung mancher Menschen, geprägt durch Angst, soziale Ungerechtigkeit und/oder Unwissenheit und fehlender Bildung. Dass das in großen Teilen die Schuld der jetzigen Politik ist sehe ich ähnlich wie manche hier.

 

Arbeitslager...ja die Sozialisten, Kommunisten kennen sich damit gut aus, erzähl mehr von zu Hause.

vor 3 Stunden schrieb Coins for fun:

Du setzt die Linke immernoch mit der SED gleich?  Inzwischen hat sich die Welt weitergedreht.

Wo hat sich bei denen denn die Welt weitergedreht? Wieviele Stasiverbrecher und SED-Leute sind für die Linke im Bundestag und in den Landtagen?

vor 3 Stunden schrieb Coins for fun:

Was is da böses hängen geblieben? Die Linke ist ein Zusammenschluss mit enttäuschten Sozialdemokraten um Lafontaine und hat ein sozialdemokratisches Profil.

Die AfD von Lücke wurde von Rechtsextremisten um Gauland und Petri feindlich übernommen und nutzt die verbliebenen Parteimitglieder für ein verfassungskonformes Deckmäntelchen.

Wenn die Linke aus Sozialdemokraten besteht, dann war die SED ein Verein für Blümchen pflücken.

 

Ich wills mal ganz klar benennen.

Heute sind auch "gemäßigte" Linke wie die SPD und deren Handlanger wie z.b. die Gewerkschaften ein klar faschistischer Zusammenschluss. Was ist Faschismus? Faschismus ist ein System der Unterdrückung, egal welcher politischer Richtung. Auch die DDR war ein faschistisches System.

Und ICH kam in deren Fänge weil ich bei der Arbeit schwarze Kleidung trage. Das reichte der IGM bereits aus um mir damit zu drohen das man sich für meine Kündigung einsetzt wenn ich meine Richtung nicht ändern würde und die SPD unterstütze. Als Steigerung und deutliche Warnung drohte man mir ebenfalls damit das man sich mit dem Finanzamt in Verbindung setzt um mich zu überprüfen.

Nebenbei, ich arbeite in der der Metallverarbeitung, mit Rohmaterial usw., schwarze Kleidung ist da von Vorteil. Ich habe auch noch niemals jemand mit einem weissen Anzug bei uns rumlaufen sehen.

Aber da ist die IGM keine Ausnahme, Verdi hatte bereits vorgelegt mit ihrer Handlungshilfe für AfD-Anhänger, dort wurden Maßnahmen als Entscheidungshilfe fixiert. Ein AfD-Anhänger ist demnach z.b. an schwarzer Kleidung zu identifizieren, als Maßnahmen dagegen sind dort z.b. die öffentliche Diffamierung, Ausschluss aus der Firma usw. vorgesehen.

 

An was erinnert das? An Faschismus?

bearbeitet von battlecore

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb battlecore:

ch wills mal ganz klar benennen.

Heute sind auch "gemäßigte" Linke wie die SPD und deren Handlanger wie z.b. die Gewerkschaften ein klar faschistischer Zusammenschluss. Was ist Faschismus? Faschismus ist ein System der Unterdrückung, egal welcher politischer Richtung. Auch die DDR war ein faschistisches System.

Und ICH kam in deren Fänge weil ich bei der Arbeit schwarze Kleidung trage. Das reichte der IGM bereits aus um mir damit zu drohen das man sich für meine Kündigung einsetzt wenn ich meine Richtung nicht ändern würde und die SPD unterstütze. Als Steigerung und deutliche Warnung drohte man mir ebenfalls damit das man sich mit dem Finanzamt in Verbindung setzt um mich zu überprüfen.

Nebenbei, ich arbeite in der der Metallverarbeitung, mit Rohmaterial usw., schwarze Kleidung ist da von Vorteil. Ich habe auch noch niemals jemand mit einem weissen Anzug bei uns rumlaufen sehen.

Aber da ist die IGM keine Ausnahme, Verdi hatte bereits vorgelegt mit ihrer Handlungshilfe für AfD-Anhänger, dort wurden Maßnahmen als Entscheidungshilfe fixiert. Ein AfD-Anhänger ist demnach z.b. an schwarzer Kleidung zu identifizieren, als Maßnahmen dagegen sind dort z.b. die öffentliche Diffamierung, Ausschluss aus der Firma usw. vorgesehen.

 

An was erinnert das? An Faschismus?

Was nimmst Du für Pillen? Sie sind schlecht.

Nur weil ich Paranoia habe heißt das nicht gleich, daß ich nicht verfolgt habe.     ....man ...man   ...man

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Speziell zur Wahl in Thüringen,

Nur weil der Kandidat der AfD keine Stimmen bekommen hat war klar das die AfD den FDP-Kandidaten unterstützt haben muss. Da Wahlen grundsätzlich geheim sind konnte man das natürlich leicht schlussfolgern.

Hätte die AfD den Ramelow unterstützt hätte es diesen Aufschrei nicht gegeben.

Das Merkel in ein Statement hineinstolpert und verlangt das man die Wahl rückgängig machen müsse ist nur das Sahnehäubchen. Das erinnert an AKK mit der einstellung das vor Wahlen die Meinungsfreiheit eingeschränkt werden muss.

Es darf nicht sein was nicht sein soll.

Mehr Schützenhilfe für die AfD kann es überhaupt nicht mehr geben. Das ist echt kaum noch zu toppen. Die AfD tanzt jetzt vermutlich bereits auf den Tischen und feiert. Würd ich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Minuten schrieb battlecore:
vor 19 Stunden schrieb Coins for fun:

Die Spitze wurde ja von unten nach oben da hingehievt, nur verleugnet die Basis dann ihre Mitwirkung, die wollen dann nur die Rentenpläne unterstützen oder kein Windrad ausgerechnet in ihrer Nachbarschaft.

Ich sollte diesen Thread langsam aus den Augen verlieren, entweder schreibe ich mich in Rage oder kriege das Kotzen. :(

Kein Windrad in der Nachbarschaft? Wer war das doch gleich? Achja...die Grünen. Wasch mich, aber mach mich nicht nass.

Axo, die Grünen kämpfen für die Windräder, die CSU in Bayern macht die Bedingungen unter der sie unmöglich realisierbar sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Coins for fun:

Was nimmst Du für Pillen? Sie sind schlecht.

Nur weil ich Paranoia habe heißt das nicht gleich, daß ich nicht verfolgt habe. 

Das war bestimmt überhastet geschrieben?? Was meinst du damit?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Coins for fun:

Axo, die Grünen kämpfen für die Windräder, die CSU in Bayern macht die Bedingungen unter der sie unmöglich realisierbar sind.

Genau. Und wenn sie gebaut werden sollen dann stehen die Ortsverbände auf der Matte. Dann hat man irgendeinen seltenen Regenwurm gefunden und dann darf dort nix gebaut werden.

Oder wie??

Klar wollen die Grünen Windräder, von mir aus. Aber wieso wird dann mit Umweltbedenken argumentiert wenn die Windräder gebaut werden sollen? Man kann irgendwie nicht beides haben, wenn man gewaschen werden will muss man hinnehmen das man nass wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb battlecore:

Nur weil der Kandidat der AfD keine Stimmen bekommen hat war klar das die AfD den FDP-Kandidaten unterstützt haben muss. Da Wahlen grundsätzlich geheim sind konnte man das natürlich leicht schlussfolgern.

Nein, gestern im ZDF hat Gauland z. B. erklärt bewusst den FDP- Mann ins Amt zu hieven um selbst Teil der bürgerlichen Mitte um CDU und FDP zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Coins for fun:

Nein, gestern im ZDF hat Gauland z. B. erklärt bewusst den FDP- Mann ins Amt zu hieven um selbst Teil der bürgerlichen Mitte um CDU und FDP zu sein.

Das war gestern. Der Aufschrei war vorher.

Wenn die SPD einen Martin Schulz hinstellt und die CDU ihn unterstützt dann ist das aber völlig normal und okay? Oder von mir aus bei beliebigen anderen Parteikombinationen. Aber genau in diesem Fall ist das nicht okay?

Liegt das daran das die Linken nun nicht mehr den MP stellen? Oder woran liegt es das es nun genau in diesem Fall nicht okay ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb battlecore:

Das war gestern. Der Aufschrei war vorher.

Wenn die SPD einen Martin Schulz hinstellt und die CDU ihn unterstützt dann ist das aber völlig normal und okay? Oder von mir aus bei beliebigen anderen Parteikombinationen. Aber genau in diesem Fall ist das nicht okay?

Liegt das daran das die Linken nun nicht mehr den MP stellen? Oder woran liegt es das es nun genau in diesem Fall nicht okay ist?

Das liegt daran, daß CDU und FDP vor der Wahl verkündet haben sich nicht auf AfD Stimmen zu stützen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.