Jump to content

Empfohlene Beiträge

Und für euch Väter unter uns,

"Der Gruppenausflug mit dem Bollerwagen ist nur mit Personen des eigenen und eines weiteren Hausstands erlaubt. Es muss weiterhin der Sicherheitsabstand (zum zweiten Hausstand) eingehalten werden, der Bollerwagen darf nur von einem Hausstand gezogen werden."

Das des fei klar is geh (boarisch) 😜

https://amp.focus.de/finanzen/recht/treffen-ausfluege-bollerwagen-touren-vatertag-2020-was-ist-in-welchem-bundesland-erlaubt-nbsp_id_12005382.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Launisch:

Und für euch Väter unter uns,

"Der Gruppenausflug mit dem Bollerwagen ist nur mit Personen des eigenen und eines weiteren Hausstands erlaubt. Es muss weiterhin der Sicherheitsabstand (zum zweiten Hausstand) eingehalten werden, der Bollerwagen darf nur von einem Hausstand gezogen werden."

Das des fei klar is geh (boarisch) 😜

https://amp.focus.de/finanzen/recht/treffen-ausfluege-bollerwagen-touren-vatertag-2020-was-ist-in-welchem-bundesland-erlaubt-nbsp_id_12005382.html

Ist ja heutzutage kein Problem, zumindest solange die Akkus der Smartphones durchhalten. Das "Prost" wird halt per Whatsapp über den Sicherheitsabstand durchgereicht, falls man noch eine GoPro dabei hat kann man auch gleich live auf Youtube streamen, so wissen die "getrennten" Hausstände gleich was die andern machen! Und können ihre Kommentare für die Nachwelt hinterlassen. (nicht schlecht für manche wenn die Errinnerung am nächsten Tag fehlt)!

Noch zukunftsweisender wäre natürlich ein "virtueller" Bollerwagen, dann könnte man sein Bierchen gleich im heimischen Wohnzimmer zischen mit ständigem Austausch mit anderen virtuellen Bollerwagen Besitzern.. Oh je, geht ja nicht, die nicht virtuelle Frau/Freundin ......... Na ja, lassen wir das.

Gruß Pauli

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb pauli:

Noch zukunftsweisender wäre natürlich ein "virtueller" Bollerwagen,

Vielleicht irgendwann mal ein „Bollerwagen Simulator“ (by Electronic Arts) 😉

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 8.5.2020 um 19:38 schrieb Christoph Bergmann:

Tendenziell würde ich dieses Post hier löschen, weil es einen Moderator angreift. Bitte lass das. Wir haben auch ohne so etwas genug zu tun.

Das heißt, Moderatoren dürfen Users angreifen, aber nicht umgekehrt.

Weiter so Christof bergmann

Und das kommt von einem (du), der Kritiker des Lockdowns als Corona-Leugner diffamiert.

Anstatt Posts zu löschen überlege dir wie du dich verhältst Christof bergmann

  • Like 1
  • Down 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bundesregierung über die Möglichkeit eines Impfzwangs

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

 

02:18

"We're taking genetically modified organisms and we're injecting them into little kids' arms,

we just shoot them right into the vein."

 

https://coinforum.de/topic/19561-coronavirus/?do=findComment&comment=455171

Aber wenn uns die Bundesregierung und deren treue Unterstützer sagen, dass all das nur Verschwörungstheorien sind ("Hier sind jede Menge erfundene Geschichten im Umlauf, die Menschen verunsichern. Die Bundesregierung schätzt die Arbeit der Stiftung ganz ausdrücklich"), dann ist es so

bearbeitet von Paul32

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

So ein gemeines Virus - das droht glatt zu verschwinden, bevor ein Impfstoff entwickelt ist:

https://news.sky.com/story/coronavirus-disappearing-so-fast-oxford-vaccine-has-only-50-chance-of-working-11993739

Dieser Satz eines Oxford-Professors ist entlarvend:

"We're in the bizarre position of wanting COVID to stay, at least for a little while."

bearbeitet von Agoken
  • Thanks 2
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Agoken:

So ein gemeines Virus - das droht glatt zu verschwinden, bevor ein Impfstoff entwickelt ist:

Deswegen ja die Maskenpflicht. So werden wir jeden Tag wieder erinnert, wie gefährlich dieses Killervirus doch ist.

  • Haha 1
  • Thanks 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.5.2020 um 12:54 schrieb Paul32:

Das heißt, Moderatoren dürfen Users angreifen, aber nicht umgekehrt.

Weiter so Christof bergmann

Und das kommt von einem (du), der Kritiker des Lockdowns als Corona-Leugner diffamiert.

Anstatt Posts zu löschen überlege dir wie du dich verhältst Christof bergmann

Eigentlich sollten Moderatoren User nicht angreifen.

Ich kann mich nicht erinnern, Lockdown-Kritiker als Corona-Leugner verunglimpft zu haben. Falls doch, entschuldige ich mich (u.a. bei mir selbst).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 19 Minuten schrieb Christoph Bergmann:

Eigentlich sollten Moderatoren User nicht angreifen.

Ich kann mich nicht erinnern, Lockdown-Kritiker als Corona-Leugner verunglimpft zu haben. Falls doch, entschuldige ich mich (u.a. bei mir selbst).

na ja, kann im Eifer des Gefechtes schon mal passieren. Wo so viele Meinungen hin und her gehen, manchmal nicht ganz sicher abgrenzbar sind oder einfach fehlgedeutet werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb Agoken:

So ein gemeines Virus - das droht glatt zu verschwinden, bevor ein Impfstoff entwickelt ist:

Keine Angst, die viel beschworene zweite Welle kommt bestimmt. Sollte es dann noch immer keinen Impfstoffen geben ist es auch nicht schlimm. Merkt sowieso keiner wenn nicht wieder fast jeder Toter als Coronatoter gezählt wird und in den Medien diese Panikmache betrieben wird. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo mal wieder - ich hatte ja angedeutet, mich blicken zu lassen wenn der Kurs runtergeht... mach ich fast immer so.

Also wenn ich hier im Forum aktiv bin, ist es meist ein gutes Zeichen zu kaufen :lol:

Schauen wir mal nach, was ich hier verpasst habe - 15 Seiten war ich abwesend.

Ich habe mir keine Mühe gegeben, die "verpassten" Seiten nachzulesen. Ich nehme an, MixMax und Agoken (kommt das "...ken" eigentlich von Jebsen? :ph34r:) sind weiterhin total kritisch. Ich auch übrigens. Ich sehe die Maskenpflicht symbolisch für einen Maulkorb :D

Die anderen sagen, es kommt noch viel schlimmer, man wird die Leichensäcke zählen blabla gähn.

Also nochmal kurzgefasst, ich habe nichts verpasst, richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 17 Stunden schrieb Paul32:

Die Bundesregierung über die Möglichkeit eines Impfzwangs

 

 

Datum: 06.05.
Und dort sagte er: Keine Impfpflicht.
In der Zwischenzeit gab es dann auch noch weitere offizielle Aussagen (wie das von mir verlinkte Video vor Tagen): Keine Impfpflicht.

Langsam sollten die ganzen Impf-Paranoiden kapieren das es in DE keine Impfpflicht geben wird. Auch keinen "Faschismus" oder Polizeienstaat, wie Jebsen/Naidoo/Hildmann den Leuten über Wochen immer wieder vorgebetet haben und so leichtgläubige Leute regelrecht aufgehetzt haben.

Das gute an einem Virus ist ja, dem ist jegliche Politik, Religion, Theorien oder Wahnvorstellungen total egal. Es zählt nur reine Biologie.
Und wie das so einige "Gläubige" in Frankfurt lernen durften (107 nach Gottesdienst in Quarantäne) oder im ostfriesischen Ort Leer nach Restaurantfrier: ist man unvorsichtig, schlägt dieser hochansteckende Virus (Repliziert im Rachen, deshalb per Sprechen via Aerosole ansteckbar) zu.
Und auch die Folgen und Gesundheitsschäden einer Infektion werden weder durch Politik, Verschwörungstheoretiker oder Wunschdenker bestimmt, sondern nur rein biologisch.
Da gibt es recht interessante Erfahrungswerte welche Spätfolgen eine Coronainfektion hat.

Aber auch das juckt die Corona-Skeptiker nicht. Dann aber bitte so ehrlich sein und auf jegliche gesundheitliche Behandlungen verzichten, wenn ihr im Rahmen einer Corona-Infektion Folgen habt.

 

vor 17 Stunden schrieb Paul32:

 

02:18

"We're taking genetically modified organisms and we're injecting them into little kids' arms,

we just shoot them right into the vein."

 

https://coinforum.de/topic/19561-coronavirus/?do=findComment&comment=455171

Aber wenn uns die Bundesregierung und deren treue Unterstützer sagen, dass all das nur Verschwörungstheorien sind ("Hier sind jede Menge erfundene Geschichten im Umlauf, die Menschen verunsichern. Die Bundesregierung schätzt die Arbeit der Stiftung ganz ausdrücklich"), dann ist es so

DIe Aussage aus dem Kontext gerissen und Fakten skandalisiert.

1) Natürlich ist ein Imfpstoff ein im Labor zusammengerührter modifizierter Organismus. Genauso wie viele Arzneimittel und Medikamente. Von daher ist die Aussage von Gates einfach nur eine Tatsachenbeschreibung, die auch jeder logisch denkende Mensch vorher wusste. Wo ist das Problem?

2) Du zitierst natürlich nicht den Kontext der diesen Satz umschließt. Nämlich das man deshalb Sicherheitsmaßnahmen und Tests braucht um zu gewährleisten das nichts passiert.

Der ganze übertriebene Gates-Hass von Einigen, die ihn auf eine Stufe mit Dr. Mengele stellen (Gibt Aufkleber wie Drosten, Gates und Mengele abgebildet sind), ist komplett daneben.
Ich weiß. Menschen brauchen Feindbilder, dann fühlen sie sich besser. Aber bei aller berechtigter Kritik zu Gates und Microsoft ist dieser Gates-Fetish lächerlich.





@Launisch
In den Medien sehe ich viel Differenzierung in Bezug der Demonstrationen. Da wird durchaus auf die berechtigte Kritik hingedeutet.
Aber spätestens seitdem sich die Politiker mit Lockerungen überschlagen - auch mit unbedachten Lockerungen - haben Menschen eigentlich keinen Grund mehr gegen die Maßnahmen so massiv aufzubegehren.
Es gibt kaum noch große Einschränkungen. Die werden erst noch kommen, weil der Virus eben nicht verschwinden wird. Egal wie oft man hüpft oder "Wir sind das Volk" schreit.

Aber - und das müssen sich ALLE normalen Demonstranten ankreiden, gibt es Gruppen mit dennen ich nie im Leben gemeinsam demonstrieren wollen würde, weil es undemokratische, aufgehetztes, asoziales Pack ist (sry, ich muss das so stark sagen).

Und eine Formulierung fällt mir immer wieder bei den Skptikern und Gegnern auf: "nicht demokratisch". Jeder der wirklich sagt, das wir wegen den Corona-Regeln in einem undemokratischen Land leben, hat absolut keine AHnung von Politik und Demokratie.
Wenn du etwas undemokratisch erleben willst, schau JETZT nach HongKong (China). Da kämpfen die Leute gerade wirklich um Demokratie (und sie werden sie verlieren, weil die restliche Welt wegen der Macht von China feige wegschaut).
Aber "Demokratieabschaffung" zu schreien, nur weil man für eine TEMPORÄRE Zeit bei einer hochansteckende Viruspandemie (was man wisschenschaftlich auch nachweisen kann) eine Maske tragen muss, ist idiotisch.

Oh und wie sollen den Menschen wie Gates denn gegen Armut vorgehen, wenn die Geburtenrate in den ärmsten Ländern am höchsten ist?
Der Kampf gegen Armut ist sinnlos. Im Schnitt bekommt eine Frau in Afrika 5-6 Kinder. Habe mal gelesen das Afrika alleine wegen dieser hohen Geburtenrate  jährlich ein Wirtschaftswachstum von 8% bräuchte, um den jetzigen geringen Wohlstandsstatus zu halten.
Solange das in der dritten Welt nicht kapiert wird: "Arm -> viele Kinder -> Ärmer", kann man die Armut nicht ausrotten.

Das ist etwas was Linke/Grüne und Gutmenschen leider nie kapieren werden....aber das ist ein anderes Thema.

bearbeitet von bartio
  • Haha 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle Vergesslichen und Verdrängenden eine kleine Erinnerung, was der Bundesgesundheitsminister in den letzten vier Monaten schon so alles geäußert und wieder revidiert hat:

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/spahn-corona-113.html

Es ist natürlich gänzlich ausgeschlossen, dass das zum Thema pro oder contra Impfpflicht auch so geschehen könnte. Da gilt selbstverständlich: Ein Spahn, ein Wort.

Allen Naiven sei gesagt, dass Spahn die Impfpflicht gegen Covid19 sowie die Einführung eines Immunitätsausweises schon längst dem Bundestag zur Abstimmung vorgelegt hätte, wenn der Protest nicht so groß ausgefallen wäre. Das gilt gerade auch für den Protest außerhalb der Demos, an denen - das muss ich leider einräumen - eine Menge Vollpfosten teilnehmen. 

 

 

  • Haha 1
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb Agoken:

Für alle Vergesslichen und Verdrängenden eine kleine Erinnerung, was der Bundesgesundheitsminister in den letzten vier Monaten schon so alles geäußert und wieder revidiert hat:

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/spahn-corona-113.html

Es ist natürlich gänzlich ausgeschlossen, dass das zum Thema pro oder contra Impfpflicht auch so geschehen könnte. Da gilt selbstverständlich: Ein Spahn, ein Wort.

Allen Naiven sei gesagt, dass Spahn die Impfpflicht gegen Covid19 sowie die Einführung eines Immunitätsausweises schon längst dem Bundestag zur Abstimmung vorgelegt hätte, wenn der Protest nicht so groß ausgefallen wäre. Das gilt gerade auch für den Protest außerhalb der Demos, an denen - das muss ich leider einräumen - eine Menge Vollpfosten teilnehmen. 

 

 

na , dann erzähl uns doch auch, mit was sie uns zwangsimpfen sollen/wollen/müssen/dürfen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, nichts gegen Microsoft und "Alles für den Herrn" Erfinder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb bjew:

na , dann erzähl uns doch auch, mit was sie uns zwangsimpfen sollen/wollen/müssen/dürfen

Das dümmste Argument überhaupt in diesem Kontext - denke selber nach...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Agoken:

Das dümmste Argument überhaupt in diesem Kontext - denke selber nach...

ist's nicht ausreichend, wenn du so gründlich nachdenkst? Du drängst uns ja deine Denk-Ergüsse regelmäßig auf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb bjew:

ist's nicht ausreichend, wenn du so gründlich nachdenkst? Du drängst uns ja deine Denk-Ergüsse regelmäßig auf

Denk-Ergüsse würde ich dir nicht unterstellen.😀

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Agoken:

Denk-Ergüsse würde ich dir nicht unterstellen.😀

bin ich aber froh. Die würden dich davon abgesehen, in eine Sinn-Krise strürzen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb bjew:

bin ich aber froh. Die würden dich davon abgesehen, in eine Sinn-Krise strürzen ;)

Das befürchte ich auch - allein die Rechtschreibung und Zeichensetzung in den letzten 1,5 Sätzen ist echt beängstigend.😆

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Agoken:

Das befürchte ich auch - allein die Rechtschreibung und Zeichensetzung in den letzten 1,5 Sätzen ist echt beängstigend.😆

dir angepasst

nu aber gut, überanstreng dich nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.