Jump to content

Coronavirus


Empfohlene Beiträge

vor 46 Minuten schrieb Longbrearh:

Und wer einen positiven Schnelltest, aber negativen PCR Test hat Ist nicht von der Quarantäne befreit. 
 

klar, ist doch unbestritten, dass es da Probleme mit Interpretation und Folgen gibt. Das stellt insgesamt aber den Sinn von Tests welcher Art auch immer nicht in Frage.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb user2748:

Selbstverständlich ist die Anzahl der Tests nicht irrelevant, wer mehr testet der findet auch mehr Fälle, ist ja logisch. Und Problem ist, dass die Testanzahl fast überhaupt nicht in den Massenmedien erwähnt wird, sondern (fast) nur über wieviel neu Infizierte es (angeblich) gibt. Und selbst diese Angabe ist häufig noch falsch, weil in den Tests halt auch Mehrfachtestungen drin sind von gleichen Personen und man daher die bloße Anzahl nicht mit Neufällen gleichsetzen kann.

 


Seit Wochen sehen wir nun eine Steigerung der Neuinfektionen und (wie immer mit etwas Verzögerung) auch eine Erhöhung der Covid19-ICU Belegungen.
Kommt die Trend bei den KH-EInlieferungen auch durch mehr Testen?
https://www.divi.de/joomlatools-files/docman-files/divi-intensivregister-tagesreports/DIVI-Intensivregister_Tagesreport_2021_04_05.pdf

Selbst nach 13 Monaten in dieser Pandemie werden leider Kausalitäten einfach ignoriert.
Mehr Infektionen -> höhere Verbreitung/Durchseuchung -> mehr Leute landen im KH -> höher die Totesrate.
Dagegen wird immer noch das seit Sommer 2020 bekannte: "Jaja, ist nur weil mehr getestet wird"-Argument gespielt. Es war 2020 nicht richtig und ist es heute auch nicht.
 

Zitat

sprich es wird also noch viel mehr getestet wie es alleine die höheren PCR-Testzahlen ausdrücken...) die z. T. vorher gemacht werden und dann wenn sie anschlagen halt mit höhere Wahrscheinlichkeit (ich glaube so zu ca. 50-60% ?!) zu positiven PCR-Nachtest führen.

Hier gibst du doch indirekt zu, das mehr getestet werden muss, weil wohl viele Leute heraumlaufen die nur wegen dem erhöhten Testregime rausgefischt werden.
Genau so geht Pandemiebekämpfung & damit haben andere Länder Erfolg.

Der bisherige Weg (keine SChnelltests, kaum Testen) haben wir ganz 2020 erlebt und es war ein Disaster.
Übrigens auch international: Denn alle die Regierungschefs, die diesen Virus verharmlost haben (Trump und nun vorallem Bolsenaro), sind dafür abgewählt worden oder sind in ernsten Schwierigkeiten (bolsenaro kämpft gerade um sein überleben, weil der Querdenker-Weg auch dort ein Disaster ist).

Edit: Kleine Anmerkung: Der ganze Querdenkerweg ist es in Brasilien nicht. Denn selbst Bolsenaro sieht das Heil in der Impfung. Böse gesagt: Selbst er ist etwas schlauer geworden, nachdem er & sein Land mit beiden Ohren tief in der Sch... hocken

bearbeitet von bartio
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Longbrearh:

Und wer einen positiven Schnelltest, aber negativen PCR Test hat Ist nicht von der Quarantäne befreit. 
 

Stimmt nicht.
In Bayern wird das zB so geregelt:
 

Zitat

Wann endet die Isolation?
Die häusliche Isolation nach einem positiven Schnelltest endet, wenn der anschließend auf Veranlassung des Gesundheitsamtes durchgeführte PCR-Test negativ ist.

https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2021/03/infoblatt_positiver_schnelltest_20210309_neu.pdf

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb Longbrearh:

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sprechen.

mag sein, kommt drauf an, wann. Ändert sich doch jeden 2. Tag 😭 , abhängig vom Wetterbericht

bearbeitet von bjew
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb bjew:

stimmt doch nicht, daß die Zahlen nicht genannt würden, nur nicht so prominent. (z.B. https://de.statista.com/infografik/22496/anzahl-der-gesamten-positiven-corona-tests-und-positivenrate/ , allerdings nicht bei Reitschuster)

Aber dennoch seltsam, schon vor Trump wurde hier im Forum die zunehmende Anzahl der Testungen kritisiert, genau mit dem Argument (wie bei Trump) , daß die steigenden Zahlen "nur" durch mehr Tests entstehen würden. Kannst oben gerne nachlesen, folglich müsse man weniger testen.

Ja, und genau wie bei Trump fordere ich die sofortige Einstellung aller Tests, um die Werte zu senken, damit endlich wieder die Sexshops auf haben. (Ironie aus) 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laschet spricht sich für einen "Brückenlockdown" aus.
WIeder so ein Kunstwort nach "Wellenbrecherlockdown". Man wünschte sich diese Hansel würden sich weniger mit Namen und mehr um die eigentliche Sache beschäftigen.

Passt sehr gut:

 

 

  • Haha 4
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Fantasy:

Siehst du Monk, genauso nen Blödsinn meinte ich.

Einfach ein paar Thesen um sich geworfen um den Anschein zu erwecken, das wären nachvollziehbare Fakten.

Ich kann Dir jetzt nur halb folgen. Aber sicher ist es ein Zeichen der Zeit, mit Wiki zu argumentieren und Links neu zusammenzusetzen. MIt der Vorgehensweise kann ich Dir sogar versteckte Botschaft von Ausserirdischen in der Bibel finden.

Gesunder Menschenverstand würde bedeuten, dass wenn ich eine Ansteckungsrate mit Zahlen/Parametern haben, die eine gewisse Mortalität beinhaltet und ab einem gewissen Level, die Leute tod über den Zaun hängen. Egal wie man das verbiegt.

Aber ich denke, dass einige einfach zuviel X-File gesehen haben, neulich habe ich ein Video auf Youtube gesehen, da hat einer von den grossen Städten auf der Rückseite des Mondes berichten (und das war nicht Iron Sky).

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb bartio:

Laschet spricht sich für einen "Brückenlockdown" aus.
WIeder so ein Kunstwort nach "Wellenbrecherlockdown". Man wünschte sich diese Hansel würden sich weniger mit Namen und mehr um die eigentliche Sache beschäftigen.

Passt sehr gut:

 

 

na ja, Luschet übt schon für den nächsten Karneval. 🤗

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb bjew:

na ja, Luschet übt schon für den nächsten Karneval. 🤗

Das zusammengewürfelte "Einen 3 monatigen optionalen Impfsprint bis zum Sommer zur willkürlichen Beschönigung der 3.Welle"
ist doch wirklich die planlose Strategie der Regierung ist. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 35 Minuten schrieb bartio:

Das zusammengewürfelte "Einen 3 monatigen optionalen Impfsprint bis zum Sommer zur willkürlichen Beschönigung der 3.Welle"
ist doch wirklich die planlose Strategie der Regierung ist. 

was ich gelesen habe ist : könnte sollte müsste .... bei Bedarf, wenn ...

 Und MPK, die er selbst ad Absurdum geführt hat.

Würde auch diesmal so sein, er ist noch gar nicht richtig durch die Tür, macht er was anders. Wie könnte er auch anders wenn die FDP mit geladendem Pistolver hinter ihm rumfuchtelt.

Sollte sich besser auf Büttenreden konzentrieren

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Theseus:

Laschet ist der Schröder der Union. Bringt aber nix, die Verantwortung hier nur auf die Politik abzuwälzen, wenn das Volk munter Superspreading betreibt.

klar, Laschet sagt "Basta" - wir machen nicht das, was ich mit vereinbart habe

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Laschet ist in meiner Welt herausragend, wenn es darum geht, Seuchenpolitik zu verpeilen.

Zugleich hat er dieses Händchen für Macht, Meinung und Kungelei und ein Fell wie ein Nashorn. Der passiert einfach.

Ob das jetzt gut oder schlecht ist, mag ich nicht beurteilen. Ich hab mich noch nie mit ihm unterhalten.

 

 

 

  • Haha 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Theseus:

Laschet ist in meiner Welt herausragend, wenn es darum geht, Seuchenpolitik zu verpeilen.

Zugleich hat er dieses Händchen für Macht, Meinung und Kungelei und ein Fell wie ein Nashorn. Der passiert einfach.

Ob das jetzt gut oder schlecht ist, mag ich nicht beurteilen. Ich hab mich noch nie mit ihm unterhalten.

 

 

 

Wer die Lusche Laschet wählt, hat selber schuld. Mal sehen, wie lange der noch bleibt, bis er einsieht, dass Schafe zählen besser für ihn wäre.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Männergruppe Monk:

Wer die Lusche Laschet wählt, hat selber schuld. Mal sehen, wie lange der noch bleibt, bis er einsieht, dass Schafe zählen besser für ihn wäre.

das kann jetzt ganz schnell gehen. Im Idealfall krönen sie ihn zum Kandidaten damit er alle Breitseiten abkriegt.

Vermutlich schiessen sien dann noch vor September ab.

bearbeitet von bjew
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.4.2021 um 22:33 schrieb Männergruppe Monk:

...Bei einer globalen Pandemie reicht einfach mal gesunder Menschenverstand und ein Blick auf die Intensivstation....

Nicht zu vergessen der Blick auf die Friedhöfe. Es wird langsam eng. Auch in kleineren Tageszeitungen ist der Teil mit den Todesanzeigen stark gestiegen... 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur mal so... also ich bin nicht geimpft und auch ohne diesen Beitrag, hätte sich meine Meinung nicht verändert.

Finde es dennoch wichtig, dies hier zu teilen. Weiter unten habe ich auch den Link zum offiziellen Dokument.

 

Dokument von der PEI

https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/newsroom/dossiers/sicherheitsberichte/sicherheitsbericht-27-12-bis-26-02-21.pdf?__blob=publicationFile&v=9

  • Thanks 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 6.4.2021 um 14:45 schrieb bartio:

Das zusammengewürfelte "Einen 3 monatigen optionalen Impfsprint bis zum Sommer zur willkürlichen Beschönigung der 3.Welle"
ist doch wirklich die planlose Strategie der Regierung ist. 

Die werden mit ihrem planlosen Gemerk(s)el immer weiter so machen ... egal was passiert und welche Folgen das hat. Was hier unter den Verantwortlichen abläuft, erinnert uneingeschränkt an den schwarzen Ritter aus Die Ritter der Kokosnuss ... 🤢

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schreibt RT Deutsch auch so über Sputnik V? Nein. Warum wohl?

RT ist ein von der russischen Regierung gegründeter & finanzierter Auslandssender um "die russische Sicht" im Ausland darzustellen.
Was das Ziel ist kann man an AFD und Querdenker-Fanboys sehen.

Während Merkel als Satan & Dikatur in diesen Kreisen angesehen wird, wird Putin/Russland wohlwollend betrachtet.
Interessant, denn Putin war nich tnur 30 Jahre lang KGB-Agent, er lässt auch nachweisliche Kritiker umbringen. Merkel dagegen ist nur eine unfähige Person, die aber sicherlich keine Weidel/Gauland/Querdenker würde umbringen lassen.

In den "kritischen" Kreisen gilt RT als Wahrheitsquelle, ohne verstanden zu werden dass das nur plumpe ausländische Propaganda ist, mit dem Ziel Russland voranzubringen, indem man Nato, Vertrauen in die ausländischen Demokratien schwächt.

Dabei wird im heutigen Putin-Russland genauso gehandelt wie zu Zeiten der Sowjetunion. Kritiker vergiftet/umgebracht oder wegen Nichtigkeiten in Straflager weggesperrt.
Bekannte Regierungskritiker (wie Julia&Sergey Skripal, Navalny, Wladimir Kara-Mursa, Alexander Litwinenko (Polonium), Pjotr Wersilow) werden mit russischen Kampfmittel-Stoffen vergiftet, Kritiker im Exil in der Öffentlichkeit umgebracht (Alexander Perepilichny) oder kritische Oligarchen (Michail Borissowitsch Chodorkowski) in Straflager für Lebenszeit weggesperrt.

Schade das die ganzen RT-Fans sowenig Ahnung haben, was in Russland stattfindet und stattdessen auf vom Auslandsgeheimdienst orchestrierten Propaganda reinfallen.

Genauso wie Russland 2016 in den US-Wahlkampf (nachgewiesn vim FBI) und 2020 (mit russischen Bot in Internetportalen) eingemischt hat, wird es 2021 bei dieser Bundestagswahl. Eine AfD_Delegation (unter Führung Weidels) waren nicht umsonst vor einigen Wochen (als LTW in BaWü & RLP waren) in Moskau.
Sie werden ordentliche Hilfe der russischen Bots bekommen, die dann AfD-freundliche Fehlinformationen und Skandale in der "Alternativen"-Blase streuen werden.

bearbeitet von bartio
  • Thanks 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na immerhin gibt es in diesem ominösen diktatorisch geführten Russland keine Impfpflicht, auch keine indirekte. 

Sollte Sputnik V Nebenwirkungen haben, schreiben die westlichen Medien dann sicher genug darüber. 😉

Ich schau mir schon ab und an RT an. Hat ungefähr genauso viel Wahrheitsgehalt wie unsere Öffentlichen. Ich nehme dann die gesunde Mitte. 

Regierunskritiker werden im Westen ja Gott sei Dank nicht verfolgt... 

Assange, Snowden 🤷🏻‍♂️

 

  • Thanks 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.