Jump to content

Coronavirus


Skogen
 Share

Recommended Posts

vor 4 Minuten schrieb user2748:

Hier interessanter aktueller Artikel, wo es u.a . zum Thema Impfung für Kinder geht, Link: Impfung für Kinder: So unwissenschaftlich ist die «Grundlage»

ohne jetzt auf die Richtung der von dir konsumierten Medien einzugehen.

Lt. wiki ist "die ostschweiz" durch keinerlei Gremium qualitativ und inhaltlich überprüft, es es veröffentlicht Artikel jedwelcher Herkunft, also ohne auch nur um Geringsten auf Korrektheit zu achten 

Diese Quelle reiht sich also nahtlos bei den von dir so gerne zitierten Medien ein. Lesenswert? Vllt. , vermutlich verlorene Lebenszeit.

https://de.everybodywiki.com/Die_Ostschweiz_(Onlinezeitung)

  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Hier aktuelles Video, Link: mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen

Gibt Hinweise dass mRNA-Impfstoffe zu einer Reprogrammierung des Immunsystems führen können, "toll like receptors" funktionieren dadurch reduziert die angeborene Immunreaktion auf bakterielle und virologischer Erreger wird reduziert und gleichzeitg gibts erhöhte Reaktionen gegen Pilzinfektionen. Das ganze ist alles neu, es gab vorher noch nie für Humanmedizin zugelassene mRNA-Impfstoffe und hier kanns hochkomplexe immunbiologische Langzeitreaktionen geben. 

Und das sind u. a. die Gründe weswegen manche von Impfbefürworter geposteten Ansichten in der Art, alles easy, x Millionen wurden ja schon geimpft, Nebenwirkungen kanns nur 1-2 Wochen geben, daher alles super, so nicht richtig.

PS: Nobelpreisträger Luc Montagnier geht noch einen Schritt weiter und sagt angeblich sogar "Alle geimpften Menschen werden innerhalb von 2 Jahren sterben", Link Und ok, das ist evtl. etwas übertrieben, vielleicht dauerts auch 5, 10 oder 20 Jahre oder evtl. sterben auch nicht alle, sondern nur x% davon oder aber er kann natürlich auch total falsch liegen, man weiß es nicht, ein Restrisiko bleibt trotzdem.

Edited by user2748
  • Love it 1
  • Confused 1
  • Thanks 1
  • Like 1
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb user2748:

Und das sind u. a. die Gründe weswegen manche von Impfbefürworter geposteten Ansichten in der Art, alles easy, x Millionen wurden ja schon geimpft, Nebenwirkungen kanns nur 1-2 Wochen geben, daher alles super, so nicht richtig.

Das habe ja noch nicht mal ich behauptet, und ich vereinfache weiß Gott gerne. Ich sagte: gab's in der Vergangenheit noch nie, deshalb sind diffuse Ängste eher nicht angebracht. 

Tatsächlichen Nebenwirkungen, wie den Venenthrombosen, wurde professionell und sachlich korrekt nachgegangen. Bloß weil ein youtube-Fuzzy jetzt behauptet, es gäbe erste Hinweise auf irgendwas... was sollen wir deiner Meinung nach jetzt tun? Vor lauter Panik alle Impfungen stoppen? Oder professionell analysieren (d.h. in einer ordentlichen, revieweten Studie) ? In der vom Fuzzy verlinkten Studie finded man ziemlich häufig Worte wie "tended to be..." , "did not reach statistical significance" (und die setzen Mediziner traditionell bei 5% an, d.h. mit ein bißchen p-Hacking findet jede Studie was)... Eine Alarmmeldung, auf die sich sofort weitere Forscherteams stürzen würden, sieht anders aus. Wundert mich also nicht, daß das nicht von allen Kirchtürmen gerufen wird.

Aber wenn du unbedingt jedesmal vor Angst unter den Teppich kriechen willst weil irgendwer irgendeinen clickbait auf youtube stellt, dann viel Spaß, ist dein gutes Recht.

  • Love it 1
  • Thanks 1
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 22 Minuten schrieb user2748:

Hier aktuelles Video, Link: mRNA-Impfstoffe: Erste Hinweise auf Langzeitfolgen

Gibt Hinweise dass mRNA-Impfstoffe zu einer Reprogrammierung des Immunsystems führen können, "toll like receptors" funktionieren dadurch reduziert die angeborene Immunreaktion auf bakterielle und virologischer Erreger wird reduziert und gleichzeitg gibts erhöhte Reaktionen gegen Pilzinfektionen. Das ganze ist alles neu, es gab vorher noch nie für Humanmedizin zugelassene mRNA-Impfstoffe und hier kanns hochkomplexe immunbiologische Langzeitreaktionen geben. 

Und das sind u. a. die Gründe weswegen manche von Impfbefürworter geposteten Ansichten in der Art, alles easy, x Millionen wurden ja schon geimpft, Nebenwirkungen kanns nur 1-2 Wochen geben, daher alles super, so nicht richtig.

PS: Nobelpreisträger Luc Montagnier geht noch einen Schritt weiter und sagt angeblich sogar "Alle geimpften Menschen werden innerhalb von 2 Jahren sterben", Link Und ok, das ist evtl. etwas übertrieben, vielleicht dauerts auch 5, 10 oder 20 Jahre oder evtl. sterben auch nicht alle, sondern nur x% davon oder aber er kann natürlich auch total falsch liegen, man weiß es nicht, ein Restrisiko bleibt trotzdem.

alleine die letzten 1 - 2 Sätze belegen die Seriosität - wie bei allen von dir referenzierten oder zitierten Überschriften.

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 38 Minuten schrieb user2748:

vielleicht dauerts auch 5, 10 oder 20 Jahre oder evtl. sterben auch nicht alle

Doch, leider muß ich dir mitteilen, daß wir alle sterben werden.

Übrigens auch die Ungeimpften.

 

Edited by wwurst
  • Love it 2
  • Haha 1
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

zum ostschweizer Post:

ergänzen möchte ich noch, dass die Aussage zur Qualifizierung der Dame (die im Wiki noch pauschal unter Journalistin subsumiert wurde,  im Hinweis zum Autor zutreffenderweise nur noch als Autor bezeichnet), bei Weitem nicht soviel Wert ist, wie die ursprünglichen Behauptungen im CV der Baerbock: habe studiert und habe gearbeitet  Das können viele hier von sich behaupten. Du vielleicht auch, userxyz

Link to comment
Share on other sites

vor 44 Minuten schrieb user2748:

PS: Nobelpreisträger Luc Montagnier geht noch einen Schritt weiter und sagt angeblich sogar "Alle geimpften Menschen werden innerhalb von 2 Jahren sterben",

Nein, sagt er in dem verlinkten Video nicht. Luc sagt, daß es die geimpften sind, die immer tödlichere Varianten ausbrüten.

An denen verrecken dann doch aber auch die hellsichtigerweise Ungeimpften... Deshalb hält er das impfen während der Pandemie für einen unverzeihlichen Fehler.

Darf er halten (er ist damit ziemlich alleine), und ich darf ihn für ein leider zu früh vertrotteltes Genie halten.

Edited by wwurst
Link to comment
Share on other sites

Drosten dem Untersuchungsausschuss. Die wichtigste Aussage von  Christian Drosten:

Zitat

Es ist immer noch eine milde Erkrankung (für die allermeisten Menschen). Daran hat sich auch nichts geändert.

Das ist unmissverständlich! Auch wenn ihr es zum 1000sten mal leugnet.

https://reitschuster.de/post/drosten-vor-untersuchungsausschuss-medien-schweigen-oder-framen/

 

 

Edited by MixMax
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb MixMax:

Ups, was ist da los, bröckelt das Betrugsnetzwerk? Teile des Lügenkonstrukts werden nun von WELT veröffentlicht.

Fordert die Propaganda-Presse ne Gehaltserhöhung? :D

https://www.welt.de/vermischtes/live230889917/Corona-live-Intensivbetten-Betrug-CDU-Politiker-fordern-Aufklaerung.html

 

Hier noch etwas von WELT...

https://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article5393400/Warum-der-Mensch-zur-Schadenfreude-neigt.html

Zitat

Schadenfreude stärkt uns, auch wenn wir gar keine direkte Belohnung empfangen. „Sie wirkt psychisch entlastend“, sagt er, denn es komme dadurch zu einer Aufwertung des Selbst.

 

Edited by o0dy
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb MixMax:

Das ist unmissverständlich! Auch wenn ihr es zum 1000sten mal leugnet.

Quelle: "Weitere Zitate von Drosten (sinngemäß):", also Reitschusters Interpretation, keine Originalaussage, ohne Zusammenhang.

Es ist eher die Frage, was du als "Leugnen" bezeichnest. Es gibt einzelne überempathische Menschen (auch wenn das für dich schwer vorstellbar ist) die auch die bisher fast vier Millionen Toten weltweit für eine Katastrophe halten. Selbst wenn das ein "kleiner" Anteil der Weltbevölkerung bzw. der bisher Infizierten ist.

Ganz automatisch geht's eh in diese Richtung der meist milden Erkrankung: wenn die Alten und andere Risikogruppen erst mal wie die Fliegen verreckt sind, steigt bei den Überlebenden natürlich der Anteil derer, die nur leicht erkranken. Übrigens auch und erst recht durch die Impfung 😉

 

Edited by wwurst
typo
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Zitat Reitschuster:
"Mein Mitarbeiter durfte nicht auf die Pressebühne, weil er keinen bundeseinheitlichen Presseausweis hat".


Was soll das heißen? Ein Presseausweis noch vor der Wende (also 30 Jahre alt...sollte ausreichen um sich einen BRD-Ausweis zu holen)?
Oder hat er einen ausländischen Presseausweis? EInen selbst gemalten? 

Wer weiß, ist aber auch egal, denn es geht nur um die EIGENE Opferrolle.
Vielleicht sollte Reitschuster dann das nächste Mal Menschen hinschicken, die auch Journalisten sind?

Nun labert Reitschuster was von "nach meienr Meinung nach ist die Presse frei", als begründung warum sein Mitarbeiter auch ohne Presseausweis hätte als PResse durchgehen müssen.

Klar. Also nach MEINER Meinung brauche ich auch keinen bundeseinheitlichen Waffenschein um eine Waffe zu führen.
Buuhuuuu bin Opfer.

Habe die Tage einen interessanten Artikel in der Welt gelesen (über ein ehemaliger Richter & Prozessbeobachter der nun als Anwalt arbeitet): In dem er sinnbildlich sagte:
"Es gibt in der heutigen Zeit einen regelrechten Opferrollen-fetish."

Edited by bartio
  • Thanks 5
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb MixMax:

 

Zitat

Es ist immer noch eine milde Erkrankung (für die allermeisten Menschen). Daran hat sich auch nichts geändert.

 

Mal unabhängig vom Inhalt, und weil @Axiom0815 das jetzt auch im Wahlthread macht:

Endlich, endlich, werden hier im Forum auch moderne Kommunikationsmittel genutzt. Je größer und fetter die Schrift, desto wahrer der Inhalt.

Marktschreier und die BILD machen das schon immer so, und wir haben so lange gebraucht um da drauf zu kommen... Es kommen bunte Zeiten auf uns zu, danke an unsere intellektuelle Avantgarde!

Logischer nächster Schritt: Farben und viele !!!! machen das ganze noch überzeugender.

 

  • Love it 1
  • Haha 1
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb wwurst:

Mal unabhängig vom Inhalt, und weil @Axiom0815 das jetzt auch im Wahlthread macht:

Endlich, endlich, werden hier im Forum auch moderne Kommunikationsmittel genutzt. Je größer und fetter die Schrift, desto wahrer der Inhalt.

Marktschreier und die BILD machen das schon immer so, und wir haben so lange gebraucht um da drauf zu kommen... Es kommen bunte Zeiten auf uns zu, danke an unsere intellektuelle Avantgarde!

Logischer nächster Schritt: Farben und viele !!!! machen das ganze noch überzeugender.

 

👏👏👏 - direkt auf den Punkt gebracht!

Sorry fürs OT-Posting, aber ein like für den Beitrag war zu wenig. Und bei den ganzen Ergüssen hier, habe ich wegen diesem OT-Posting nicht mal ein schlechtes Gewissen.

Es ist ja schön und gut, wenn jemand seine Meinung kundtut, aber dies dann mantramäßig (inzwischen coloriert - wow!) runterzuleiern mit oft spürbarer Aggression - das vergiftet das Klima im Forum mehr und mehr. Unternehmt was in der Öffentlichkeit, reicht ne Petition ein - engagiert euch.

Ich bin dann mal weg - hab mir jetzt ein BILD-Abo gegönnt. Für den stilvollen Forenleser mit Niveau. 👋

P.S.: ich bitte mein schlichtes Posting, ganz trist, ohne Farben, ohne stilvolle Formatierung zu entschuldigen.

  • Haha 1
  • Like 2
  • Up 1
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Am 11.6.2021 um 21:39 schrieb user2748:

ein Restrisiko bleibt trotzdem.

Ich rechne viel mehr damit, dass es mehr Langzeit Folgen von Corona geben wird als heute bekannt. Ein Kollege kann bis heute nicht richtig riechen, Monate nach der Infektion.

  • Thanks 2
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Arther:

Ich rechne viel mehr damit, dass es mehr Langzeit Folgen von Corona geben wird als heute bekannt. Ein Kollege kann bis heute nicht richtig riechen, Monate nach der Infektion.

Ein 55-jähriger Bekannter hat von der erkrankung an Corona irgendwelche Nervenschäden behalten: Manchmal, wenn er vom Sofa aufstehen will, geht das nicht, als ob er gelähmt ist. Die Nerven leiten die dazu notwendigen Befehle nicht in Arme und Beine weiter.

  • Sad 3
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Am 11.6.2021 um 21:39 schrieb user2748:

ein Restrisiko bleibt trotzdem.

Ja, natürlich.

Ich brauche mal Insiderwissen: wie kommt jemand zu Crypto, dem im Kopf rein numerisch durcheinanderkommt:

  • ein winziges und zZ nur rein hypothetisches Restrisiko der Impfung
  • mit dem sehr konkreten (und bei allen individuellen Unterschieden immer noch sehr viel größeren) Riskio der Krankheit für sich selbst und andere

Treiben die dann ähnliche Spielchen bei ihrem finanziellen Risikomanagement? Falls ja, dann sollte die Familie das besser nie erfahren, sonst wird schneller entmündigt als man "Schlafschaf" sagen kann... Esoterik geht ja fast überall durch, aber beim Geld hört bekanntlich der Spaß auf. Auch das ist ein Restrisiko. 😉

  • Thanks 1
  • Up 1
Link to comment
Share on other sites

vor 20 Minuten schrieb wwurst:

Esoterik geht ja fast überall durch, aber beim Geld hört bekanntlich der Spaß auf. Auch das ist ein Restrisiko. 😉

Es gibt auch eine umfassende Literaturmenge zum Thema "Geldmagie".
Wer hier schwurbeln kann, der kann auch dort schwurbeln.

Link to comment
Share on other sites

vor 16 Minuten schrieb wwurst:

Riskio der Krankheit für sich selbst und andere

Die meisten werden den Kontakt mit Corona symptomlos überstehen und die meisten der an Corona verstorbenen sind in Wirklichkeit an ganz anderen Krankheiten und bakteriellen Infektionen die die Ärzte wegen ihrer Testfaulheit gar nicht erst herausfinden gestorben. Das Risiko der Impfung ist deshalb mindestens genauso hoch weil 100% der Bevölkerung geimpft werden soll. Selbst wenn man auf sämtliche Lockdown-Maßnahmen verzichtet, wird das Virus niemals 100% der bevölkerung infizieren können. Aber das ist alles eine Glaubensfrage. Entweder man glaubt den Fake News Media oder man glaubt ihne nicht. Die Fronten sind verhärtet, die Argumente werden nicht angehört. Die nächtse Welle im herbst ist trotzdem praktisch nicht aufzuhalten, denn Viren gehen auch durch FFP3 Masken hindurch und Masken fördern bakterielle Infektionen und Pilzinfektionen. Ihr spottet immer über Vitamin D. Aber jeder lkann es selbst ausprobieren ob er im Winter noch ERkältungen bekommt wenn die Vitamin-C und Vitamin-D-Zufuhr stimmt Letzteres kann man auch mit Dorschleber oder Lebertran erreichen.

  • Confused 4
  • Like 1
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Minute schrieb Sophopt:

Vitamin-C und Vitamin-D-Zufuhr stimmt Letzteres kann man auch mit Dorschleber oder Lebertran erreichen.

Laß das nicht die Vitamin-E-Mafia hören! Die sind bekannt dafür, Konkurrenz brutalst auszumerzen.

vor 4 Minuten schrieb Sophopt:

Die meisten werden den Kontakt mit Corona symptomlos überstehen

Und selbst ein Leugner wie du traut sich nicht mehr, hier von "alle" zu sprechen. Das ist doch ein Fortschritt. Und die armen Schweine, die nicht zu den "meisten" gehören, sind halt immer noch viel mehr als die, die sich vom Impfen was holen werden.

  • Love it 2
  • Thanks 3
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 8 Minuten schrieb Sophopt:

 Die Fronten sind verhärtet,

weil es Leute gibt, die schlicht einen feuchten Kehricht auf wissenschaftliche Methodik geben und viel lieber emotionalisierend/polarisierend unterwegs sind.

  • Love it 3
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 5 Minuten schrieb wwurst:

Und selbst ein Leugner wie du traut sich nicht mehr, hier von "alle" zu sprechen. Das ist doch ein Fortschritt. Und die armen Schweine, die nicht zu den "meisten" gehören, sind halt immer noch viel mehr als die, die sich vom Impfen was holen werden.

Also ein Leugner ist ein Mensch, der etwas behauptet von dem er selbst nicht überzeugt ist. Wenn jemand hingegen seine hundertprozentige Überzeugung mitteilt, kann er kein Leugner sein. ja, die armen Schweine. Das ist wirklich wahr. Aber dann dürfen wir den Lockdown niemals wieder aufheben. und natürlich müssen alle immertwieder durchgeimpft werden wobei die Impfung gar nicht vor Übertragung an andere schützt. Das sind alles nur Einschätzungen: "Die Impfung könnte vor Übertragen schützen).

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 2 Minuten schrieb Sophopt:

Aber dann dürfen wir den Lockdown niemals wieder aufheben.

Das Konzept der Herdenimmunität hast du also auch nicht verstanden?

Auch gegen Pocken, Masern, Polio etc. sind nie 100% der Menschen geimpft gewesen, und wir haben sie ohne Lockdown unter Kontrolle. Von wegen Impfung verringert das Übertragungsrisiko hatte ich weiter oben eine neue Großstudie aus UK zusammengefasst. Und ja, kann sein daß aus Corona wie bei der Grippe eine jährliche Auffrischung bzw. Variantenimpfung wird. Und, wäre das so schlimm?

 

  • Love it 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.