Jump to content

Coronavirus


Skogen
 Share

Recommended Posts

Posted (edited)
11 minutes ago, QQQ said:

Quelle?

Eigenes Umfeld!🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️
Ich weiß, zählt nicht mehr...

und logischer Menschenverstand.

scheinst keine Kinder zu haben.

Meine Vermutung 

https://www.google.de/amp/s/www.aponet.de/artikel/was-das-tragen-einer-maske-mit-kindern-macht-23778.amp

hier nur für dich. Habe noch nie nach gegoogelt, weil ich es selber sehen kann.

Nun aber gute Nacht zusammen

Edited by klickklack
  • Like 2
  • Down 2
Link to comment
Share on other sites

2 minutes ago, klickklack said:

Eigenes Umfeld!🤦🏻‍♂️🤦🏻‍♂️
Ich weiß, zählt nicht mehr...

und logischer Menschenverstand.

scheinst keine Kinder zu haben.

Meine Vermutung

 

  • Like 1
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb klickklack:

scheinst keine Kinder zu haben.

Doch einige sogar, in verschiedenen Schulen. In keiner gibts das Problem von Sauerstoffmangel oder vermehrten Kopfschmerzen. Auch meine vielen Freunde und Verwandten kennen das Problem nicht.

Aber der glaube vieler versetzt ja bekanntlich Berge ;)

Viel Trinken, gehört auch zum logischen Menschenverstand ;)

  • Love it 1
  • Like 4
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 27 Minuten schrieb klickklack:

Hast wiedermal nur die Überschrift gelesen?

Der Artikel geht für Dich nähmlich eher nach hinten los. 😅

Zitat

Eine große Rolle spielt dabei die Einstellung der Eltern: Kinder von Eltern, die Masken gegenüber negativ eingestellt waren, fühlten sich häufiger beeinträchtigt.

Wie sagt man so schön, Einbildung ist auch eine Bildung. 😉

Edited by QQQ
  • Love it 2
  • Thanks 1
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
25 minutes ago, QQQ said:

Doch einige sogar, in verschiedenen Schulen. In keiner gibts das Problem von Sauerstoffmangel oder vermehrten Kopfschmerzen. Auch meine vielen Freunde und Verwandten kennen das Problem nicht.

Aber der glaube vieler versetzt ja bekanntlich Berge ;)

Viel Trinken, gehört auch zum logischen Menschenverstand ;)

 

Nee, du musst mal den ganzen Artikel lesen und verstehen...

Weißt du was 66% sind?

batürlich ist es bei den maskenskeptikern häufiger, das ist logisch...

Jedoch nicht bei allen. Und 66% ist ein Brett. So ähnlich nehme ich das auch bei uns wahr.

Es gibt halt auch das Gegenteil! Wo den Kindern der maskenfans eingeredet wird, dass es nicht so schlimm wäre.

Der Artikel wird halt dahingehend geframed. Die Zahlen sagen was anderes. Ansonsten hätten wir über60% Maskengegner 

Edited by klickklack
  • Down 2
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Minuten schrieb klickklack:

Nee, du musst mal den ganzen Artikel lesen und verstehen...

Ja verstehen wäre hier für dich angebracht. ;)

Zitat

Als wichtiger Einflussfaktor stellte sich die Haltung der Eltern heraus: Kinder von Eltern, die mit den Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Ausbreitung weniger einverstanden waren, gaben häufiger an, dass ihre Kinder durch das Tragen beeinträchtigt seien – möglicherweise ein „Nocebo-Effekt“, bei dem eine negative Erwartungshaltung Beschwerden begünstigt.

Da hilft dir auch das schön reden nix. Gibs zu, du hast dir einfach den falschen Artikel ausgesucht 😅

  • Thanks 2
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Zitat

Berliner Stiko-Mitglied: Entsetzt, wie Politik wissenschaftliche Daten ignoriert

Berlin - Immer wieder prescht die Politik vor und empfiehlt, Kinder ab zwölf Jahren zu impfen. Die Ständige Impfkommission bleibt jedoch dabei, die Impfung gegen das Coronavirus für Kinder und Jugendliche generell nicht zu empfehlen. Der Berliner Kinder- und Jugendmediziner Dr. Martin Terhardt hat die Politik nun dazu aufgerufen, beim Thema Kinderimpfungen gegen Corona zurückhaltender zu sein.

„Mich entsetzt das immer wieder, wie die Politik vorprescht und wissenschaftliche Daten eher ignoriert. Wir haben in der Stiko entschieden, dass wir die Kinderimpfung ab zwölf zurzeit nicht generell empfehlen“, sagte Stiko-Mitglied Terhardt am Freitag im Inforadio vom RBB.

Nach Corona-Impfung kann es zu Komplikationen bei Jugendlichen kommen

Man wisse inzwischen, dass Jugendliche sich zwar infizieren, aber selten schwer an Covid-19 erkranken. Es gebe aber inzwischen Hinweise auf seltene Komplikationen bei Impfungen in dieser Altersgruppe: „Was wir seit einer Woche wissen aus den USA, wo ungefähr sechs Millionen Jugendliche geimpft wurden, dass es durchaus seltene Komplikationen geben kann in Form von Herzmuskelentzündungen, gerade in der jüngeren Altersgruppe, vor allem bei Jungs.“

https://www.berliner-zeitung.de/news/stiko-mitglied-impfung-von-kindern-ab-12-nicht-empfehlenswert-li.168801

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Minuten schrieb klickklack:

Weißt du was 66% sind?

Ja 66% von Leuten die ihre Kinder laut deinem Artikel eher negativ beeinflussen. 

  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
Link to comment
Share on other sites

vor 13 Stunden schrieb Sophopt:

Nein, genau das ist bei Corona generell interessant!!!! Fordern wir schon lange!

Coronafreies Pflegeheim entdeckt:

 

alles richtig gemacht. Top Frau 🙏

  • Like 2
  • Down 3
Link to comment
Share on other sites

Am 3.7.2021 um 22:09 schrieb sonic1279:

Was soll das denn eine globale Mafia sein? Es wird immer abstruser...

Das müssen die sein, die einen Tunnel von New York nach Wien gegraben haben um leichter die Weltherrschaft erringen zu können.

  • Love it 3
  • Haha 3
  • Like 1
  • Down 2
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 50 Minuten schrieb cryptonix:

@Heineken

Gilt für den Jungen hier dann einfach Pech gehabt, alles nicht so schlimm? Einen erwischts eben immer? 

Deute ich das richtig?

 

Ich muss sagen, da haben sich die 2 Jungs gut ans Drehbuch gehalten. ( Beide Kinder lügen, sowas sieht man direkt. Gerade wenn man Kinder hat)

Muster Familien die es Schwer getroffen um halt  zu Zeigen, nicht nur die armen wird es treffen 🤣

Bei dem einen redet nur die Mutter...wo ist der Vater oder andere Familien angehörige?

Bei dem anderen. Dort ist die Großmutter( wo sind die Eltern) zu sehen und ausgerechnet bei Videodreh datiert Sie die Bilder. Komm schon junge 🤣

"weiß du noch als du gesagt hast, du wärst ein menschlicher Teppichvorleger" klar, ein Kind in einer lebensbedrohlichen Lage versucht noch humorvoll zu sein.

Dann noch der "Arzt" zum Schluss...ne hör auf! 🤣

Man sieht wie 80% von dem Thread hier sich blenden lassen können :) 

Edited by Heineken
  • Confused 1
  • Like 3
  • Down 3
Link to comment
Share on other sites

vor 30 Minuten schrieb Stone:

Solche Symptome (long Covid) werden durch die Impfung aber nicht mit Sicherheit auszuschliessen sein.

Nein, natürlich nicht. Es wird nie eine 100%ige Lösung geben. Aber es verringert eben das Risiko. 

Die Entscheidung kann jeder selber für sich treffen. 

  • Haha 1
  • Like 3
  • Down 2
Link to comment
Share on other sites

vor 27 Minuten schrieb Heineken:

 

Ich muss sagen, da haben sich die 2 Jungs gut ans Drehbuch gehalten. ( Beide Kinder lügen, sowas sieht man direkt. Gerade wenn man Kinder hat)

Muster Familien die es Schwer getroffen um halt  zu Zeigen, nicht nur die armen wird es treffen 🤣

Bei dem einen redet nur die Mutter...wo ist der Vater oder andere Familien angehörige?

Bei dem anderen. Dort ist die Großmutter( wo sind die Eltern) zu sehen und ausgerechnet bei Videodreh datiert Sie die Bilder. Komm schon junge 🤣

"weiß du noch als du gesagt hast, du wärst ein menschlicher Teppichvorleger" klar, ein Kind in einer lebensbedrohlichen Lage versucht noch humorvoll zu sein.

Dann noch der "Arzt" zum Schluss...ne hör auf! 🤣

Man sieht wie 80% von dem Thread hier sich blenden lassen können :) 

Klar medial gepusht. Aber kein Einzelfall, aber egal, wens halt trifft Pech gehabt...

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/pims-syndrom-lebensgefaehrliche-entzuendungen-bei-kindern-nach-coronainfektion-a-cbd3915e-6b9a-458d-b76e-6b058ffb62f8

Ich dacht ich poste dann eben auch einfach mal diverse Links rein, ist ja mittlerweile hier der Standard.

Erkläre mal das mit deinen 80% Geblendeten ein wenig genauer.

  • Like 1
  • Down 2
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)
vor 18 Minuten schrieb cryptonix:

Klar medial gepusht. Aber kein Einzelfall, aber egal, wens halt trifft Pech gehabt...

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/pims-syndrom-lebensgefaehrliche-entzuendungen-bei-kindern-nach-coronainfektion-a-cbd3915e-6b9a-458d-b76e-6b058ffb62f8

Ich dacht ich poste dann eben auch einfach mal diverse Links rein, ist ja mittlerweile hier der Standard.

Erkläre mal das mit deinen 80% Geblendeten ein wenig genauer.

hier sagt niemand Pech gehabt. Es ist nun mal so im Leben.

Aber man sieht eindeutig wie viele Video gestellt  sind. Alleine wenn Kinder dabei sind. Denn diese können sich eben nicht so gut verstellen und Lügen wie Erwachse.

Es ist einfach so fertig. Ein Kollege arbeitet beim Fernsehen und sein Bruder bei einer Zeitung. Wenn ich diese als Erzählen höre.

Alter, da weißt aber wie die Welt läuft und das ist nicht nur bei denen so! 

 

und eure Down Emojis. Was soll das eigentlich? Andere Meinungen und Thesen nicht erlaubt außer diese, die in eure Sinnbild passen?

Edited by Heineken
  • Like 2
  • Down 4
Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Heineken:

hier sagt niemand Pech gehabt. Es ist nun mal so im Leben.

Aber man sieht eindeutig wie viele Video gestellt  sind. Alleine wenn Kinder dabei sind. Denn diese können sich eben nicht so gut verstellen und Lügen wie erwachse.

Es ist einfach so fertig. Ein Kollege arbeitet beim Fernsehen und sein Bruder bei einer Zeitung. Wenn ich diese als Erzählen höre.

Alter, da weißt aber wie die Welt läuft und das ist nicht nur bei denen so! 

Also doch Pech gehabt, nur schöner in Worte gepackt? So ist das Leben...

PIMS bei Kids alles nur Einbildung? Die einen tollen rum, der andere geht nach 30min halt heim, weil fertig. Ähm, nein, nicht wegen der Maske. Schlägt sich dann natürlich auch nicht auf die Psyche nieder. Einzelfall. PIMS ist mittlerweile auf den Kinderstationen kein Einzelfall mehr.

Und auf der anderen Seite läuft es anders?

Warum hast du dich denn überhaupt impfen lassen?

Es sind doch unzählige auf der Warteliste, noch dazu war es ja sogar mit biontech...

Für mich unverständlich, aber was solls. Ich bin dann mal wieder draußen in der Freiheit (gibt es hier glücklicherweise, da ich mich nicht in DE aufhalte. Welch Glück :) )

FREIHEIT!

  • Down 2
Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb cryptonix:

Also doch Pech gehabt, nur schöner in Worte gepackt? So ist das Leben...

PIMS bei Kids alles nur Einbildung? Die einen tollen rum, der andere geht nach 30min halt heim, weil fertig. Ähm, nein, nicht wegen der Maske. Schlägt sich dann natürlich auch nicht auf die Psyche nieder. Einzelfall. PIMS ist mittlerweile auf den Kinderstationen kein Einzelfall mehr.

 

 

Du malst dir auch alles zurecht wie es dir gefällt.

Ehm...also mir ist es schon aufgefallen. Egal was passiert auf der Welt, unter den Menschen und Freunden. Es wird immer die ausrede Corona

war Schuld benutzt. Es gibt heute nichts leichteres mehr mit etwas durchzukommen, Ja Corona war es. Das sollte schon einem zu Denken geben.

Ich hab es selber schon erlebt, wenn ich wo anrufe komme nicht weiter mit einem Thema. " ok. entschuldigen Sie Corona war Schuld" zack, wie schnell

es auf einmal wieder weiter geht.

Ich weiß nicht was manchen Leute für Blockaden im Kopf haben um mal über den Horizont zu sehen. Anscheinend haben Sie angst sich selbst eine Meinung zu bilden.

  • Like 1
  • Down 3
Link to comment
Share on other sites

Auch hier bleibt wieder mal im Kern eine Verschwörungstheorie übrig, wenn man die Argumente durch geht.

Neben völlig verrückten Dingen natürlich, so wie das die Impfung per Körperkontakt übertragen wird und dann die Regelblutung von Frauen beeinflusst und anderes ziemlich wirres Zeug.

  • Love it 1
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Posted (edited)

Um auch mal wieder was Positives zu posten, in GB ist 19. Juli der Tag der Freiheit, Link. Auszug:

"Gestern hatte Premier Boris Johnson (57) bestätigt, dass die verbliebenen Corona-Maßnahmen in England am 19. Juli aufgehoben werden sollen. Auch er hatte argumentiert: Man müsse lernen, mit dem Coronavirus zu leben, wie wir es mit der Grippe getan haben...

Am „Tag der Freiheit“ sollen Abstandsregeln und Maskenpflicht abgeschafft werden. Nachtclubs und Discos dürfen wieder öffnen, für Veranstaltungen gibt es keine Zuschauerbegrenzungen mehr. "

Edited by user2748
  • Love it 1
  • Like 2
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

vor 9 Stunden schrieb Heineken:

und eure Down Emojis. Was soll das eigentlich? Andere Meinungen und Thesen nicht erlaubt außer diese, die in eure Sinnbild passen?

Was ist mit dir los? Du votest die ganze Zeit selbst nur aus Rache Down.

@Christoph Bergmann dieser User votet bei mir seit Tagen willkürlich meine Beiträge aus Rache Down. 

https://ibb.co/8mtvdhQ
https://ibb.co/c8cm7HG
https://ibb.co/DQnc2F0
https://ibb.co/FDdkGjy

  • Thanks 1
  • Up 1
  • Down 1
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.