Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hey,

Ich habe die Situation, dass der Haushalt unseres Hotels einen großen Energieüberschuss (ca. 30.000w)durch Solaranlagen hat. Dafür kriegen wir von unserem Stromanbieter keinen Cent. Mit Minern wirkt dies wie ungenutztes Potential. Ich habe versucht, das Thema selber zu durchschauen, aber leider stellte es sich als viel komplexer heraus als ich anfangs erwartete.

Wir besitzen eine stabile Internetleitung, einen ungenutzten,kühlen und trockenen Raum. Eigentlich scheint alles gegeben zu sein. Ich würde zum Anfang nicht mehr als 3000€ dafür bereitlegen.

Nun frage ich mich aber, wo und welche Miner soll ich bestellen? Wird die anstehende Halbierung einen großen Einfluss auf die Minerpreise haben, sodass es sicht vielleicht lohnt zu warten? Wie lange kann ich mit denen dann erfolgreich minen, bis sie generalüberholt sind?

 

Ich danke im Vorraus für eure Antworten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb UnknownStory:

Hey,

Ich habe die Situation, dass der Haushalt unseres Hotels einen großen Energieüberschuss (ca. 30.000w)durch Solaranlagen hat. Dafür kriegen wir von unserem Stromanbieter keinen Cent. Mit Minern wirkt dies wie ungenutztes Potential. Ich habe versucht, das Thema selber zu durchschauen, aber leider stellte es sich als viel komplexer heraus als ich anfangs erwartete.

Wir besitzen eine stabile Internetleitung, einen ungenutzten,kühlen und trockenen Raum. Eigentlich scheint alles gegeben zu sein. Ich würde zum Anfang nicht mehr als 3000€ dafür bereitlegen.

Nun frage ich mich aber, wo und welche Miner soll ich bestellen? Wird die anstehende Halbierung einen großen Einfluss auf die Minerpreise haben, sodass es sicht vielleicht lohnt zu warten? Wie lange kann ich mit denen dann erfolgreich minen, bis sie generalüberholt sind?

 

Ich danke im Vorraus für eure Antworten.

Kühlere Raum ist "nett", aber beim Mining wird viel Wärme produziert. Da ist schnell Schluss mit kühl. 

Du kannst die Wärme im Winter und der Übergangszeit zum Heizen nutzen. Im Sommer ist es recht billig mit Grundwasser zu kühlen. 

Ich würde noch empfehlen 72 Stunden Pufferbatterien mit einzuplanen, falls mal keine Sonnen (Nacht, Regenwetter) scheint.

Axiom  

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habt Ihr bereits Ladesäule für e-Fahrzeuge? 

Ich empfehle Euch in Richtung e-Mobilität umzusehen. 
Aktuell baue ich mein eigenes Wallbox-Konzept auf welches mir erlaubt meinen kompletten Solarstrom in ein e-Fahrzeug zu stecken.

Ihr könntet Euren Kunden das anbieten oder eigene drei e-Fahrzeuge betreiben und so einen Shuttle- oder Ausflugservice anzubieten.

Auch Kundenfahrzeuge könntet Ihr laden und so für einen neuen Kundenkreis interessant sein.

Miner sind nur dann wirtschaftlich zu betreiben wenn sie rund um die Uhr laufen und wenn ihr deren Abwärme nutzt.

Die Abwärme gehört dann in die Trinkwassererwärmung oder in Wärmepumpen.

Leider habt Ihr die Stromleistung nur wenige Stunden täglich zur Verfügung.

Ebenso interessant kann es sein den Strom zu verkaufen - leider dauert das noch ein wenig bis in DE das SmartGrid lauffähig ist.

Auch eine Option wäre Eure Solaranlage zu "verändern" um die Einspeisevergütung erneut zu erhalten. Das kann auch dazu führen, dass die Solaranlage kurt demontiert wird und neu aufgebaut wird. Oder Ihr verkauft sie um eine neue zu installieren ... da gibt es Gestaltungsmöglichkeiten. Forscht mal in diese Richtung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tatsächlich sind wir dabei im Nebenraum Wärmepumpen zu montieren, eine Ladestation ist auch geplant. 
 

Das mit den Sonnenstunden ist auch kein Problem. Da bietet uns der Stromanbieter unseren Überschuss wenn wir in Not sind netter Weise an.

 

Ich bin auf diversen „miner profability“ Seiten gelandet und dort wurde durch vielversprechende Zahlen mein Interesse erst geweckt, also aus welchen Gründen müsst ihr mir davon abraten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb UnknownStory:

Ich bin auf diversen „miner profability“ Seiten gelandet und dort wurde durch vielversprechende Zahlen mein Interesse erst geweckt, also aus welchen Gründen müsst ihr mir davon abraten?

Das ist in allen Mining Foren das gleiche. Es gibt immer Leute, die dir abraten wollen.

Die Frage ist auch, was du minen willst? Für Bitcoin oder Litecoin müsstest du ASICs kaufen.

Für Ethereum brauchst du einen Computer mit einer oder mehreren Grafikkarten.

Monero wird mit dem Prozessor gemined.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb UnknownStory:

Ich bin auf diversen „miner profability“ Seiten gelandet und dort wurde durch vielversprechende Zahlen mein Interesse erst geweckt, also aus welchen Gründen müsst ihr mir davon abraten?

Niemand "muss" Dir abraten.

Es ist lediglihc ein nett gemeinter "Hinweis" darauf zu achten, dass eine errechnete Amortisation von z.B. einem Jahr nur dann gilt, wenn der Strom rund um die Uhr zur Verfügung steht.

Steht er jedoch nur 6 Stunden täglich zur Verfügung, also ein Viertel der Zeit, dann verlängert sich die Amortisationszeit auf 4 Jahre.

Weiterhin gilt die Amortisationszeit nur wenn die derzeitige Difficulty beibehalten wird. Die Vergangenheit zeigte jedoch eine regelrechte Hardwareschlacht, sodas Du davon ausgehen kannst, dass sich die Difficulty in den nächsten vier Jahren locker viervierfacht - Deine Amortisationszeit somit auf 16 Jahre anwächst ... aber auch diese 16 Jahre kannste vergessen, denn das geht dann eher in Richtung "unendlich".

Dabei ist so ziemlich egal was für einen Coin Du minst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Beitrag.
Nochmal angemerkt, die 30 000w sind nur ein Durchschnittswert, welchen ich stabil zur Verfügung habe, weil mein Stromanbieter mir meinen Überschuss speichert und bei Bedarf sofort zurück gibt.

Ich habe gelesen, dass die Mininglukrativität sich im Mai halbiert und dazu gibt es anscheinend noch eine jährliche Schwierigkeitsverdopplung durch steigende Rechenleistung. 

In welchem ungefähren Bereich würde mein Umsatz nach 2 Jahren liegen, wenn ich Heute, bzw. im Mai sofern die Lukrativitätshalbierung einen Einfluss auf die ASIC Preise hat, für die 3000€ Miningequipment kaufe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst den Ertrag den du mit Mining erreichst nicht gleichsetzen mit dem Geld das du für Miner ausgibst. Denn du musst jedes Jahr deine Hardware upgraden um noch mithalten zu können. Sons landet deine Profitabilität schnell im Minus.

Wie viele andere hab ich im Oktober angefangen Monero mit CPU zu minen nachdem der Algorithmus auf RandomX umgestellt wurde und dafür neue Hardware gekauft. In der ersten Woche hatte ich ein leichtes Plus, ein ganz leichtes. In der zweiten und dritten Woche war ich schon nahe an Null und danach bin ich schon ins Minus gerutscht. aber auch nur wenn ich die Hardwarekosten weglasse, also nur den Strompreis eingerechnet. Sonst wärs zu deprimierend.

Die Kosten beliefen sich auf etwa 800 Euro. Aber nur weil ich bereits alles hatte und lediglich CPU, RAM und Board aufrüsten musste und eine Wasserkühlung anschaffen. Hääte ich durch die Umstellung des Algorithmus wirklich alles neu anschaffen müssen wäre ich locker bei 1300-1500 Euro gelandet. Ich habe also einen Low Cost-Miner als Hobby, nicht um wirklich Geld zu verdienen, weil das bei deutschen Strompreisen ja nicht geht für mich. Da bist da also im Vorteil.

Je mehr Miner einen Coin minen, umso höher wird die Hashleistung dieses Netzwerkes des Coins. Und umso geringer wird der Anteil den man selber abbekommt. Weil man sich das ja teilen muss mit allen anderen.

Schau mal bei Crypt0zone im Calculator und gib da bei Stromkosten 0 ein und bei Hardware Cost eben diese 3000 Euro. Bzw. in Dollar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb battlecore:

Du kannst den Ertrag den du mit Mining erreichst nicht gleichsetzen mit dem Geld das du für Miner ausgibst.

Danke, das wollte ich wissen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.