Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
nunja00

Hilfe beim Coin kaufen

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

ich bin neu in der ganzen Sache und habe mich vor einiger Zeit bei etoro angemeldet. Der Account ist vollständig verifiziert etc., Ein- und Auszahlungen klappen problemlos.

Nun hab ich seit längerem eine "Währung" im Auge die ich gern kaufen möchte. Leider gibt es die nicht bei etoro, dafür aber bei Saturn Network. Dort kann ich den Coin gegen Ethereum erwerben/tauschen. Ethereum habe ich auch auf meiner etoro Börse liegen, nur leider bekomme ich es nicht auf mein etoro Wallet übertragen. Dauert ca. 180 Tage, da ich nur den Bronze Status habe. Möchte jetzt aber keine 180 Tage abwarten. Kann mir bitte jemand helfen diesen speziellen Coin zu erwerben/ertauschen?

Danke schonmal für eure Mühen

Schönen Abend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen!

Meine Empfehlung: Melde dich bei einer vernünftigen Plattform an.
zB Bitcoin.de oder Kraken.com oder Bitpanda.com

Auf diesen Plattformen kauft man echte Coins und kann diese innerhalb weniger Minuten bis maximal wenigen Stunden auszahlen.
180 Tage? wtf

Von Saturn Network habe ich auch noch nie gehört. Klingt genau so komisch wie eToro.
Finde die Plattform auch nicht unter den Top100 auf Coinmarketcap.com und somit würde ich zur äußersten VORSICHT raten.

Welchen "Spezialcoin" hast du denn im Blick?

  • Thanks 1
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für deine schnelle Antwort,

 

ich möchte hier keine Grundsatziskussion lostreten. Der Coin nennt sich CoronaCoin, NCOV , gelistet bei z.B. Saturn. Denke nicht das er es auf ne seriöse Plattform schafft. Etoro ist nen Broker, dort kann man aber auch echte Coins erwerben, aber auch cfd`s. Muss man beim kaufen beachten, also ohne Hebel kaufen. Dann hat man "echte".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein schlechter Scherz oder?

Und wenn nicht, Finger weg von Paprikaschoten-Shitcoins.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Fantasy:

Ein schlechter Scherz oder?

Und wenn nicht, Finger weg von Paprikaschoten-Shitcoins.

Nein kein schlechter Scherz, aber im Anbetracht der Lage ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, aber ergibt folgendes Sinn?

vor 4 Minuten schrieb nunja00:

Der Coin nennt sich CoronaCoin, NCOV , gelistet bei z.B. Saturn. Denke nicht das er es auf ne seriöse Plattform schafft.

Sagst du damit nicht selbst, dass der Coin irgendwie nicht koscher sein kann?

Also ich würde dir davon abraten.

Aber um deine Frage zu beantworten:

vor 31 Minuten schrieb nunja00:

Nun hab ich seit längerem eine "Währung" im Auge die ich gern kaufen möchte. Leider gibt es die nicht bei etoro, dafür aber bei Saturn Network. Dort kann ich den Coin gegen Ethereum erwerben/tauschen.

Habe dir drei Plattformen genannt.
Auf allen kann man ETH gegen Euro kaufen und auszahlen.

  • Thanks 2
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@nunja00, du bezeichnest dich als “neu in der Sache“, kennst aber eToro recht gut und willst Coins herumschieben - sorry, ich glaube dir das nicht. Du willst hier allein Werbung machen für Saturn und/oder NCOV. Ohne mich! 

  • Like 1
  • Down 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob es Sinn ergibt weiss ich selbst nicht. Kenne mich wie gesagt nicht aus mit Kryprowährungen. Hätte auch nur 50-100 Eur investiert, nur so zum beobachten. Wenn die weg sind ist es nicht weiter tragisch, nur etwas ärgerlich.

Kann man bei einer der 3 Plattformen evl mit Paypal bezahlen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb Peer_Gynt:

@nunja00, du bezeichnest dich als “neu in der Sache“, kennst aber eToro recht gut und willst Coins herumschieben - sorry, ich glaube dir das nicht. Du willst hier allein Werbung machen für Saturn und/oder NCOV. Ohne mich! 

Ok wenn du meinst..Mir ging es darum die 180 Tage nicht abwarten zu müssen, werbung möchte ich natürlich nicht machen. Sorry. Und ja, ich bin neu..Es sei denn du bezeichnest mich nach 6 Tagen als alten Haasen. Und bevor ich mich an irgendwelchen Börsen anmelde frage ich natürlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb nunja00:

Ob es Sinn ergibt weiss ich selbst nicht. Kenne mich wie gesagt nicht aus mit Kryprowährungen. Hätte auch nur 50-100 Eur investiert, nur so zum beobachten. Wenn die weg sind ist es nicht weiter tragisch, nur etwas ärgerlich.

Kann man bei einer der 3 Plattformen evl mit Paypal bezahlen?

Hier kannst du mit einer Banküberweisung zahlen, brauchst keinen Verifizierungsmarathon durchlaufen und hast auch eine Auswahl an verschiedenen Coins:

 

bearbeitet von Drayton

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Drayton:

:lol: also ich beschäftige mich schon lange mit "Pennystocks und Shitcoins", stehe diesen positiv entgegen und musste in der Vergangenheit auch viel Kritik einstecken. Aber hier muss sogar ich lachen. :lol:

desshalb wollte ich den Namen des Coins garnicht erst verraten, nur den Weg dahin erklärt bekommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb nunja00:

Kann man bei einer der 3 Plattformen evl mit Paypal bezahlen?

Nein, also bei Bitpanda bin ich nicht sicher, glaube aber auch dort nicht.
Per PayPal oder Kreditkarte einzahlen ist noch so ein Ding, macht man nicht, weil es unnormal teuer ist.

bearbeitet von Amsi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja ich verstehe schon, nur habe ich leider keine Kreditkarte und möchte mir auch nicht extra eine holen. Hatte mir was rausgesucht wo ich mit Paypal zahlen konnte und das hat auch gut funktioniert. Eine normal Überweisung würde mir aber auch schon reichen. Nochmal danke für deine Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb nunja00:

Ja ich verstehe schon, nur habe ich leider keine Kreditkarte

 

vor 4 Minuten schrieb Amsi:

Per PayPal oder Kreditkarte einzahlen ist noch so ein Ding, macht man nicht, weil es unnormal teuer ist.

ODER, also beides.

Normale Banküberweisung, oder Express (Fidor) - sonst nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei bitpanda kann man per Sepa zahlen, also stinknormale Überweisung von der z. B. Sparkasse Hannover zu Bitpanda. Ist innerhalb von einem Tag von Deutschland in Österreich.

Rainer 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb nunja00:

Hätte auch nur 50-100 Eur investiert, nur so zum beobachten. Wenn die weg sind ist es nicht weiter tragisch, nur etwas ärgerlich.

@nunja00: Ich könnte Dir meine Bitcoin-Adresse geben, da überweist Du mir Deine Coins im Wert von 50-100 Euro hin, und dann gebe ich Dir einen Explorer-Link zum beobachten deines Shitcoins. Und ich garantiere Dir, die Coins sind nie weg - Du kommst nur nicht mehr dran, und/oder die sind woanders. ;)

Im Ernst: Beobachten kannst Du den Coin auch im Explorer ( https://coinpaprika.com/de/coin/ncov-coronacoin/ ), ohne da Geld rein zu stecken, das wäre  bei mir besser aufgehoben, oder bei irgendeinem wohltätigen gemeinnützigen Einrichtung als Spende.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb koiram:

@nunja00: Ich könnte Dir meine Bitcoin-Adresse geben, da überweist Du mir Deine Coins im Wert von 50-100 Euro hin, und dann gebe ich Dir einen Explorer-Link zum beobachten deines Shitcoins. Und ich garantiere Dir, die Coins sind nie weg - Du kommst nur nicht mehr dran, und/oder die sind woanders. ;)

Im Ernst: Beobachten kannst Du den Coin auch im Explorer ( https://coinpaprika.com/de/coin/ncov-coronacoin/ ), ohne da Geld rein zu stecken, das wäre  bei mir besser aufgehoben, oder bei irgendeinem wohltätigen gemeinnützigen Einrichtung als Spende.

20% des Erlöses gehen wohl direkt ans Rote Kreuz. Das wäre was positives an der Sache.

Ok, danke für eure zahlreichen Antworten und Tips. Werde mich dann wohl bei einer dere 3 genannten Börsen anmelden und dort meine Coins kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb nunja00:

20% des Erlöses gehen wohl direkt ans Rote Kreuz. Das wäre was positives an der Sache.

Und wie genau stellst Du Dir das vor?

Wie soll das gehen?

Wenn Anton auf einer Exchange 10 Corona-Coins von Berta abkauft, dann schiebt Anton 10 Euro zu Berta und Berta schiebt 10 Coins zu Anton.

... und nun soll Berta 20% des Erlöses an das Rote Kreuz spenden?

Sorry, aber da gehört schon eine ganz gehörige Portion Naivität dazu so einen Scheiß zu glauben. :D 

 

Es könnte auch sein, dass der Corona-Coin-Ersteller 100.000.000 Corona-Coins erzeugt hat und diese nun an ganz viele Menschen verkauft. Von diesen Einnahmen behält er 80% für sich und 20% gibt er an das Rote Kreuz weiter.
Sorry, aber wieso spendet man dann nicht gleich sein Geld an das Rote Kreuz? Wieso muss man denn jemanden fürstlich dafür entlohnen, dass er binnen 5 Minuten einen Ethereum-Token erstellt hat?!?

Wie naiv muss man denn sein?

Bitte, bitte bereichere keine Trittbrettfahrer, die aus einer Tragödie ihren Profit schöpfen !!!

Hier die Spendenseite des Roten Kreuzes, da kannst Du direkt etwas hin spenden: https://app.helperbit.com/project/5e6a64ee84cb8662d901a29c/covid19-advanced-medical-post-for-pretriage-in-italy

(und nein, bitte nicht auf eine Wertsteigerung des Corona-Coins spekulieren - der hat keinen Anwendernutzen und wird höchstwahrscheinlich nach der Krise massiv an Wert verlieren!!!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb Jokin:

Und wie genau stellst Du Dir das vor?

Wie soll das gehen?

Wenn Anton auf einer Exchange 10 Corona-Coins von Berta abkauft, dann schiebt Anton 10 Euro zu Berta und Berta schiebt 10 Coins zu Anton.

... und nun soll Berta 20% des Erlöses an das Rote Kreuz spenden?

Sorry, aber da gehört schon eine ganz gehörige Portion Naivität dazu so einen Scheiß zu glauben. :D 

 

Es könnte auch sein, dass der Corona-Coin-Ersteller 100.000.000 Corona-Coins erzeugt hat und diese nun an ganz viele Menschen verkauft. Von diesen Einnahmen behält er 80% für sich und 20% gibt er an das Rote Kreuz weiter.
Sorry, aber wieso spendet man dann nicht gleich sein Geld an das Rote Kreuz? Wieso muss man denn jemanden fürstlich dafür entlohnen, dass er binnen 5 Minuten einen Ethereum-Token erstellt hat?!?

Wie naiv muss man denn sein?

Bitte, bitte bereichere keine Trittbrettfahrer, die aus einer Tragödie ihren Profit schöpfen !!!

Hier die Spendenseite des Roten Kreuzes, da kannst Du direkt etwas hin spenden: https://app.helperbit.com/project/5e6a64ee84cb8662d901a29c/covid19-advanced-medical-post-for-pretriage-in-italy

(und nein, bitte nicht auf eine Wertsteigerung des Corona-Coins spekulieren - der hat keinen Anwendernutzen und wird höchstwahrscheinlich nach der Krise massiv an Wert verlieren!!!)

Ich habe genau gesagt gar keine Vorstellung, ich dachte ich kaufe da einen Coin und gut ist. Aber an eurer Reaktion kann ich da etwas skepsis deuten.. :-)

Werd mich mal in die seriösen Börsen einlesen und dort mein Spielgeld lassen. Bin mir nur noch nicht sicher welche ich dort nehme. Aber vom Prinzip her dürfte es bei den drei genannten egal sein.. Hab nur nicht jede nacht Zeit mich in das Thema einzulesen. Habe auch noch ein Arbeits- und Familienleben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 24 Minuten schrieb nunja00:

Ich habe genau gesagt gar keine Vorstellung, ich dachte ich kaufe da einen Coin und gut ist. Aber an eurer Reaktion kann ich da etwas skepsis deuten.. 🙂

Werd mich mal in die seriösen Börsen einlesen und dort mein Spielgeld lassen. Bin mir nur noch nicht sicher welche ich dort nehme. Aber vom Prinzip her dürfte es bei den drei genannten egal sein.. Hab nur nicht jede nacht Zeit mich in das Thema einzulesen. Habe auch noch ein Arbeits- und Familienleben

"etwas Skepsis" ist gut....

Es gab halt in der Vergangenheit viele, viele tolle Webseiten mit tollen Versprechungen und tollen Ideen und tollen Leute und tollen Namen für irgendeinen Coin. Und was ist rausgekommen? Nichts, außer dass die Betreiber sich verdünnisiert haben und sich einen Ast über die "Blödheit" der Anleger lachen. Und davor wollen hier halt einige mit Recht warnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb nunja00:

Werd mich mal in die seriösen Börsen einlesen und dort mein Spielgeld lassen.

Gute Entscheidung. ✔️

Übrigens: Über jede der von @Amsi genannten Börsen/Marktplätze gibt es hier im Forum in jeweils eigenen Threats weitergehende Infos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 23 Minuten schrieb Peer_Gynt:

Gute Entscheidung. ✔️

Übrigens: Über jede der von @Amsi genannten Börsen/Marktplätze gibt es hier im Forum in jeweils eigenen Threats weitergehende Infos.

Ich schwanke zwischen Kraken und Bitpanda. Bei Kraken scheint es mehr Auswahl zu geben. Bitpanda scheint etwas teurer zu sein, sehe ich das richtig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Minuten schrieb nunja00:

Ich schwanke zwischen Kraken und Bitpanda. Bei Kraken scheint es mehr Auswahl zu geben. Bitpanda scheint etwas teurer zu sein, sehe ich das richtig?

Ja, das siehst Du richtig. Allerdings: Bitpanda unterliegt EU-Recht, Benutzerführung, Support etc ist alles auf Deutsch. Sollte man vielleicht nicht unberücksichtigt lassen.

Ich sehe Gebühren als notwendiges Übel an (genau wie einen Zahnarzt-Besuch). Die sind halt da, denn von Luft und Liebe kann niemand leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.