Jump to content

Bitcoin-qt wallet backup + Neue Adresse generieren


glombs
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe mal eine Frage zur Bitcoin-qt wallet:

 

Ich habe ein Backup meiner Wallet erstellt. Wenn ich mir jetzt im Client weitere Adressen erzeuge und danach mein Backup einspiele -> Sind die nachträglich hinzugefügten Adressen dann weg?

 

Viele Grüße

glombs

Link to comment
Share on other sites

Der Client bitcoin-qt sorgt bei jeder Sicherung für 100 freie Schlüsselpaare in der Wallet.

 

Solltest du weniger als 100 neue Adressen verbraucht haben, ist alles gut. Wenn nicht, könnten bitcoins verloren gegangen sein.

 

Wenn du zum Beispiel Armory nutzt, reicht eine Sicherung.

Link to comment
Share on other sites

Ach, es werden nicht nur am Anfang (nach Installation) 100 Schlüsselpaare direkt erzeugt, sondern beim Sicherungsvorgang über Bitcoin-Qt selbst werden noch mal so viele generiert, dass es 100 Unbenutze gibt?

 

genau richtig :)

Link to comment
Share on other sites

Richtig ist was anderes.

 

Der "Sicherungsvorgang über Bitcoin-Qt" hat damit nichts zu tun. Es gibt auch nie weniger als 100 reservierte Adressen, weil ja, wie gesagt, dem Pool entnommene Adressen sofort durch neu erzeugte Adressen ersetzt werden.

Eine einfache Kopie der wallet.dat hat auch immer die 100 reservierten Adressen.

Link to comment
Share on other sites

Richtig ist was anderes.

 

Der "Sicherungsvorgang über Bitcoin-Qt" hat damit nichts zu tun. Es gibt auch nie weniger als 100 reservierte Adressen, weil ja, wie gesagt, dem Pool entnommene Adressen sofort durch neu erzeugte Adressen ersetzt werden.

Eine einfache Kopie der wallet.dat hat auch immer die 100 reservierten Adressen.

 

Du hast natürlich recht. Das macht der Client automatisch.

Link to comment
Share on other sites

Ok. Richtig ist also:

Bitcoin-Qt erzeugt im Hintergrund sofort ein neues, unbenutztes Schlüsselpaar, sobald man in der GUI eine neue Adresse generiert.

 

Ich dachte bisher immer, dass Bitcoin-Qt in dem Moment 100 neue erzeugt, wenn die ersten 100 aufgebraucht sind.

Link to comment
Share on other sites

Ok. Richtig ist also:

Bitcoin-Qt erzeugt im Hintergrund sofort ein neues, unbenutztes Schlüsselpaar, sobald man in der GUI eine neue Adresse generiert.

 

Ich dachte bisher immer, dass Bitcoin-Qt in dem Moment 100 neue erzeugt, wenn die ersten 100 aufgebraucht sind.

 

Nein, er generiert ein neues Schlüsselpaar auch, wenn bei einer ausgehenden Transaktion "Wechselgeld" übrig bleibt...

 

Nicht nur, wenn man eine neue Adresse selber generiert.

Link to comment
Share on other sites

  • 6 years later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.