Jump to content

Empfohlene Beiträge

Kapitalgewinne auf beweglichem Privatvermögen, zu welchem auch Kryptowährungen gehören, sind grundsätzlich steuerfrei (§ 23 Abs. 1 Bst. b StG). Dementsprechend können auch Verluste auf Kryptowährungen steuerlich nicht abgezogen werden.30.11.2017
 
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich überleg tatsächlich in die Schweiz zu ziehen.

Aber ich habe sehr sehr viele Trades und mache das ganze natürlich mit kurzfristiger Gewinnerzielungsabsicht.
Wenn man die Bedingungen des Kreisschreibens 36 heranzieht, dann treffen ein bisschen mehr als die Hälte der dort genannten Kriterien auf mich zu.
Steuerberater konnten mir nur sagen, dass ich "wahrscheinlich" in der Schweiz als gewerblich gelte, aber sicher sei es nicht.

Wenn ihr Tipps dazu habt, wie ich bei einem möglichen Umzug vorgehen sollte (Direkt Gewerbe anmelden, oder es erstmal so versuchen, oder ein Ruling beantragen usw), bin ich offen dafür :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 29 Minuten schrieb dandy:

Kenn jemand dies hier?

https://cointracking.info/?language=de

Ist vermutlich nützlich für die Kollegen aus Deutschland aber mann kann auch eigene Trades folgen und auswerten..

Sag mal – bist Du auf dem Smartphone unterwegs?

Ich sehe per mobile CSS keine Signatur — Du auch nicht?

Es gibt hier den ein oder anderen die bulen um cT.

 

Take care

-o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb ..::. o.Z.o.n.e .::..:

Sag mal – bist Du auf dem Smartphone unterwegs?

Ich sehe per mobile CSS keine Signatur — Du auch nicht?

Es gibt hier den ein oder anderen die bulen um cT.

 

Take care

-o

Nur wenn ich unterwegs bin :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.5.2020 um 12:59 schrieb Serpens66:

ich überleg tatsächlich in die Schweiz zu ziehen.

Wenn ihr Tipps dazu habt, wie ich bei einem möglichen Umzug vorgehen sollte (Direkt Gewerbe anmelden, oder es erstmal so versuchen, oder ein Ruling beantragen usw), bin ich offen dafür :)

Guten Morgen,

denke aber dabei auch an die höheren Kosten in der Schweiz. Wenn du bei uns mit 3000€ ganz gut leben kannst reicht es in der Schweiz nur für´s Mindeste. Mit den ersparten Steuern kannst du das Einkommen zwar erhöhen, aber kommt schlußendlich aufs Gleiche raus.

Gruß Pauli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb pauli:

Guten Morgen,

denke aber dabei auch an die höheren Kosten in der Schweiz. Wenn du bei uns mit 3000€ ganz gut leben kannst reicht es in der Schweiz nur für´s Mindeste. Mit den ersparten Steuern kannst du das Einkommen zwar erhöhen, aber kommt schlußendlich aufs Gleiche raus.

Gruß Pauli

Man siedelt sich natürlich im Grenzgebiet an 🙂 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, Jokin said:

Man siedelt sich natürlich im Grenzgebiet an 🙂 

Liebe Grüsse aus Basel 😜 Einkaufen in Deutschland, tanken in Frankreich und die Vorzüge der Schweiz geniessen 😋

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.