Jump to content

Empfohlene Beiträge

Hab vorhin BTC über den Expressverkauf verkauft. Bis jetzt gab es nie Probleme aber jetzt kam kein Geld auf dem Fidor Konto an?

Kennt jemand diese Problematik? Support ist Sonntags ja auch eher schlecht zu erreichen.

 

Danke im vorraus für eure Antworten!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb FlyingBieling:

Hab vorhin BTC über den Expressverkauf verkauft. Bis jetzt gab es nie Probleme aber jetzt kam kein Geld auf dem Fidor Konto an?

Kennt jemand diese Problematik? Support ist Sonntags ja auch eher schlecht zu erreichen.

 

Danke im vorraus für eure Antworten!

Hi,

sehr ärgerlich. Aber zur Beruhigung: Das hatte ich auch schon mal - und andere auch. Soweit ich weiß, versucht das System es nach einiger Zeit erneut. Support hast du ja scheinbar schon angeschrieben. Wahrscheinlich ist morgen alles automatisch Tutti. Ansonsten -> Support.. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Danke für die schnelle Antwort!!

Dann werde ich wohl nochmal bis morgen warten.. 

Ist halt schlecht wenn der Epressverkauf nicht im Express funktioniert 😄

 

Genau wo du mir geschrieben hast kam es auch an! Da war die Sorge wohl unberechtigt! Vielen dank und schönen Sonntag noch !!

 

bearbeitet von FlyingBieling

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es gibt bei der Fidorbank immer mal wieder Verzögerungen.

Manche Expressverkäufe werden auch erst am nächsten Bankarbeitstag abgeschlossen.

Den längsten Expressverkauf hatte ich über fast zwei Wochen.

Da hatte der bitcoin.de-Support nachgehakt. Irgendwelche Systemprobleme bei der Fidorbank. 

Übrigens ist der bitcoin.de-Support auch sonntags (eingeschränkt) aktiv!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Gibt aber auch Fälle da kommt es nie zum Geldeingang und bitcoin.de gibt die zu unrecht abgebuchten BTC nicht zurück. Hat mich und viele andere damals viel Geld gekostet.

 

 

bearbeitet von Kruemelmon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Kruemelmon:

Gibt aber auch Fälle da kommt es nie zum Geldeingang und bitcoin.de gibt die zu unrecht abgebuchten BTC nicht zurück. Hat mich und viele andere damals viel Geld gekostet.

Nicht "Fälle", sondern "Fall".
Nicht "viele Betroffene" sondern "wenige Betroffene".

 

Und es mag Euch "viel Geld" gekostet haben, den Rechtsweg seid Ihr dennoch nicht gegangen weil das Risiko der Konsequenzen durch den Rechtsweg deutlich schwerwiegender gewesen wären als die "Chancen" durch das Abschreiben dieses Verlustes.

Und im weiteren Verlauf gab es Systemoptimierungen, die solch einen Fall verhindern. Die Coins werden nun nur noch an den Käufer transferiert wenn über die Fidor-API eine konkrete Zahlungsbestätigung erfolgte.

 

DENNOCH: Nein, ich will den Vorfall nicht verharmlosen - so ein Vorfall muss geklärt werden und alle Beteiligten müssen an der Aufklärung und Schadensbegleichung mitwirken. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.