Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lavendelwolke

Hinweis auf Kinderpornographie?

Empfohlene Beiträge

vor 1 Stunde schrieb bartio:

Die Vorliebe mag noch da sein, aber der sexuelle Trieb diese Vorliebe auszuleben ist weg.
UNd das hilft um die Krankheiten dieser Täter dauerhaft zu heilen.

Schaue dir den Grund an, warum Hunde kastriert werden. Das Verhalten des Hundes bei mir in der Familie hatte sich nach kastration auch massiv (zum positiven) verändert.
Und wir Menschen sind nix anderes als ein aus biologischen Zellen aufgehäuftes Säugetier. Genau wie Hunde ;)
Das ist also bei Menschen nicht anders (siehe die Rolle der Eunuchen im Altertum).

Hirn-OPs würde ich nicht befürworten. Denn das kann erhebliche Nebenwirkungen und gar negative Ergebnisse haben. Schaue dir nur einmal die unzähligen Dokus zur Lobotomie auf YT an. :x

Zum 1. Teil: dein Wort in Gottes Gehörgang 🤔

Beim Vergleich mit Hunden .... bioloisch magst Recht haben, da der Mensch sich angeblich durch Vernunftbegabung vom Tier unterscheidet, melde ich Zweifel an.

Bei der Hirn-Op, da habe ich ja selbst starke Zweifel angemeldet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb bjew:

Zum 1. Teil: dein Wort in Gottes Gehörgang 🤔

Beim Vergleich mit Hunden .... bioloisch magst Recht haben, da der Mensch sich angeblich durch Vernunftbegabung vom Tier unterscheidet, melde ich Zweifel an.

Bei der Hirn-Op, da habe ich ja selbst starke Zweifel angemeldet.

Genau, deswegen war es ja auch vor wenigen Jahren noch erlaubt, mit seinem Schäferhund ein nettes Wochenende in den sogenannten Sodomie-Hotels zu verbringen. 

Seitdem habe ich im Kopf das Bildes eines Schäferhundes in Strapsen, der zu Herrchen ins Bett steigt. Ohh Mann, ist diese Welt verrückt und das mitten in Deutschland.

Ja, das war erlaubt ....

  • Haha 2
  • Confused 1
  • Sad 1
  • Up 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 11.6.2020 um 16:58 schrieb bartio:

Jeder Sexualstraftäter (Vergewaltiger, Pädophilie, etc) würde eine Zwangskastration erhalten.

Man könnte es "freiwillig" machen.

Der Straftäter hat 2 Optionen:

Kastration oder lebenslang in Sicherungsverwahrung. Fände ich fair.

Dabei geht es mir um die Täter, die direkt dem Kindern so etwas antun oder Leute die dabei sind und es nicht verhindern. Bei den reinen Video Kunden würde ich normal entsprechend den Gesetzen bestrafen.

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 26 Minuten schrieb fjvbit:

Man könnte es "freiwillig" machen.

Der Straftäter hat 2 Optionen:

Kastration oder lebenslang in Sicherungsverwahrung. Fände ich fair.

Dabei geht es mir um die Täter, die direkt dem Kindern so etwas antun oder Leute die dabei sind und es nicht verhindern. Bei den reinen Video Kunden würde ich normal entsprechend den Gesetzen bestrafen.

Eine schreckliche Tat rechtfertig nie eine andere schreckliche Tat.

Axiom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb Axiom0815:

Eine schreckliche Tat rechtfertig nie eine andere schreckliche Tat.

Axiom

Die biblische Regel "Auge um Auge" wurde in einer aufgeklärten Gesellschaft nicht umsonst relativiert. Das daa gut ist, zeigt sich nicht nur in den USA, wo noch immer Totes Urteile verhängt werden und sich nach Vollstreckung zu oft herausstellt, dass es Fehlurteile waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 11 Stunden schrieb Axiom0815:

Eine schreckliche Tat rechtfertig nie eine andere schreckliche Tat.

Axiom

Das Problem ist doch vielmehr das solche Täter auch mehrmals auffällig werden und es also nicht "nur" bei einmal bleibt.
Siehe Täter von Maddie. Der Täter war in DE schon auffällig und wanderte nach Portugal aus um dort weiterzumachen. Und jetzt vermutet man 2 weitere Kinder, die er umgebracht haben könnte.....

Ich finde es gibt bestimmte schwere an Taten und Neigungen die unweigerlich zu Straftaten führen, da darf der Täter zum Schutz der Allgemeinheit  kein Recht auf Selbstbestimmung zugesprochen werden.
Beispielsweise wenn Jemand im Knast sitzt, dann wurde sein Recht auf Selbstbestimmtheit als Resultat seiner Verbrechen auch beschnitten.
Genauso sehe ich das bei Sexualstraftätern.

Vor geraumer Zeit gab es einen Bericht im Privatfernsehen, über massive Proteste der gesamten Nachbarschaft das dort ein vorurteilter Pädophile nach seiner Haftzeit dort untergebracht werden sollte. (Ein Bekannter arbeitet e bei der Verwaltung, der das dann dort Jmd gesteckt hatte).
Na was glaubst du haben die Eltern dort gemacht? Natürlich massiv protestiert.

Bedenke: Die meisten verurteilten Pädophilen (nach der ersten Tat) kommen auch wieder raus. Willst du das so Jemand bei dir in der Nähe wohnt? Behandelt mit Quatschen (Gesprächstherapie) und maximal Medikamenten (die er SELBST nehmen muss)?
Ich würde das sicherlich nicht wollen. Wenn ich aber wüsste das biologisch sein Sexualtrieb verringert ist, wäre das nicht so schlimm.

Am Ende kam er dann woandes hin (wo Niemand wusste wer das ist). Man kann nur hoffen das es keine Vorfälle mehr gab/gibt..

bearbeitet von bartio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 14 Minuten schrieb bartio:

Das Problem ist doch vielmehr das solche Täter auch mehrmals auffällig werden und es also nicht "nur" bei einmal bleibt.
Siehe Täter von Maddie. Der Täter war in DE schon auffällig und wanderte nach Portugal aus um dort weiterzumachen. Und jetzt vermutet man 2 weitere Kinder, die er umgebracht haben könnte.....

Ich finde es gibt bestimmte schwere an Taten und Neigungen die zu Straftaten unweigerlich führen, da darf der Täter zum Schutz der Allgemeinheit  kein Recht auf Selbstbestimmung zugesprochen werden.
Beispielsweise wenn Jemand im Knast sitzt, dann wurde sein Recht auf Selbstbestimmtheit als Resultat seiner Verbrechen auch beschnitten.
Genauso sehe ich das bei Sexualstraftätern.

Vor geraumer Zeit gab es einen Bericht im Privatfernsehen, über massive Proteste der gesamten Nachbarschaft das dort ein vorurteilter Pädophile nach seiner Haftzeit dort untergebracht werden sollte. (Ein Bekannter arbeitet e bei der Verwaltung, der das dann dort Jmd gesteckt hatte).
Na was glaubst du haben die Eltern dort gemacht? Natürlich massiv protestiert.
Und ich verstehe die Leute dort. Ich würde als Vater auch nicht wollen das ein vorbestrafter Pädophiler in meiner Nachbarschaft wohnt. Nur behandelt mit bissel Gequatsche und Gelabber.

Am Ende kam er dann woandes hin (wo Niemand wusste wer das ist). Man kann nur hoffen das es keine Vorfälle mehr gab/gibt..

Klar, wenn die Justiz immer wieder - auch nach dem gleichen Muster - auf Prognosen und Sozialpädagogengequatsche statt auf gesunden Menschenverstand hört.

Andererseits gibt es in NRW auch heute noch Väter, die nach ein-stunden-beschulungen von Kindergärtnerinen kindesmisbrauch bescheinigt wurde und in den Knast mussten (mit der so für diese Fälle üblichen Sonderbehandlungen durch Mitgefangene). Rehabilitiiert weder durch Justiz noch sonst wen.

 

Nur zur Klarstellung: ich möchteda weder etwas relativieren noch schön reden. (Kinder-)Missbrauch ist kein Parkverstoß

bearbeitet von bjew

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb bjew:

Andererseits gibt es in NRW auch heute noch Väter, die nach ein-stunden-beschulungen von Kindergärtnerinen kindesmisbrauch bescheinigt wurde und in den Knast mussten (mit der so für diese Fälle üblichen Sonderbehandlungen durch Mitgefangene). Rehabilitiiert weder durch Justiz noch sonst wen.

Unter Kindesmissbrauch fällt ja auch genau genommen körperliches & seelisches Misshandeln. Muss also nicht autom. pädopphiler Natur sein.

Aber die Fälle der Falschanschuldigungen gibt es leider natürlich auch.Der Fall Kachelmann war in den letzten Jahren das prominenteste. Bei der eine Frau Jörg Kachelmann eine Vergewaltigung vorgeworfen hatte, die es am Ende nicht gab.

Aber bei mehrfach verurteilten Straftätern im gleichen Feld, kann man davon ausgehen das die Vorwürfe durchaus valide sind und vorallem wenn man "Bild- und Videomaterial" findet, wie  in dem Fall vor einigen Tagen. Bei solchen Tätern gibt es keine Zweifel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb bartio:

Unter Kindesmissbrauch fällt ja auch genau genommen körperliches & seelisches Misshandeln. Muss also nicht autom. pädopphiler Natur sein.

Aber die Fälle der Falschanschuldigungen gibt es leider natürlich auch.Der Fall Kachelmann war in den letzten Jahren das prominenteste. Bei der eine Frau Jörg Kachelmann eine Vergewaltigung vorgeworfen hatte, die es am Ende nicht gab.

Aber bei mehrfach verurteilten Straftätern im gleichen Feld, kann man davon ausgehen das die Vorwürfe durchaus valide sind und vorallem wenn man "Bild- und Videomaterial" findet, wie  in dem Fall vor einigen Tagen. Bei solchen Tätern gibt es keine Zweifel.

Berechtigt zum wegsperren und sichern - zu mehr nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 16 Minuten schrieb bartio:

Aber die Fälle der Falschanschuldigungen gibt es leider natürlich auch.Der Fall Kachelmann war in den letzten Jahren das prominenteste. Bei der eine Frau Jörg Kachelmann eine Vergewaltigung vorgeworfen hatte, die es am Ende nicht gab.
 

Ich denke da nur an die Hysterie in Worms in den 90ziger Jahren, die sich aufs ganze Land ausbreitete.
Falsch verstandener Femininum förderte eine Stimmung, "alle Männer sind Schweine" und sollten vorsorglich an die Wand gestellt werden.

So schlägt gesunde Empathie beim Mop in krankhaften Fanatismus um.

Und weil das so ist, probiert nicht nur "dumm Lieschen" Männer zu beschuldigen, sondern es wird bis in die hohen Machtspitzen genutzt um Leute "zu entsorgen". 
Man denke nur an den IWF. Und das diese Frau, die damals den IWF übernahm, heute es sogar geschafft hat an die Spitze der EZB... <kein Kommentar>

Noch mal zu "dumm Lieschen". Die sind für mich der schlimmste Abschaum, weil sie denen, welche wirklich Leid angetan wurde und Hilfe brauchen, den Weg sehr erschweren!

Axiom

 

PS: Zu Dutroux schreibe ich gar nichts, ist doch ersichtlich das da viel mehr hintersteckt. (Organisiert, viel Geld ...) 

bearbeitet von Axiom0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
Am 13.6.2020 um 13:10 schrieb bjew:

Berechtigt zum wegsperren und sichern - zu mehr nicht

Genau, aber in schlimmen Fällen bitte für immer. 

Solche Neigungen verschwinden offensichtlich nicht mal eben so. 

Eine Kastration verändert aber den Charakter und könnte bewirken, dass die Täter ohne Gefahr für die Allgemeinheit freigelassen werden können. 

Die Wahl könnte der Täter haben: Schnipp/Schnapp oder auf Lebenszeit in Sicherungsverwahrung. 

Wie gesagt, alles nur für die wirklich krassen Fälle... 

bearbeitet von fjvbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Stunden schrieb fjvbit:

Genau, aber in schlimmen Fällen bitte für immer. 

Solche Neigungen verschwinden offensichtlich nicht mal eben so. 

Eine Kastration verändert aber den Charakter und könnte bewirken, dass die Täter ohne Gefahr für die Allgemeinheit freigelassen werden können. 

Die Wahl könnte der Täter haben: Schnipp/Schnapp oder auf Lebenszeit in Sicherungsverwahrung. 

Wie gesagt, alles nur für die wirklich krassen Fälle... 

für immer - ja da sind wir beieinander. die damen dieser welt sind kein bisserl besser , nur wird das immer ausgeblendet.

Der Schnipp-Schnapper muss aber auch erst gefunden werden - ob das immer ethisch vertretbar ist - und die körperliche Unversehrtheit, auf die gerade die sich dann berufen - die schnippgeschnappten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb bjew:

die damen dieser welt sind kein bisserl besser , nur wird das immer ausgeblendet.

Ersthaft? 

Das kleine Kinder von Frauen aktiv mißbraucht wurden, habe ich noch nicht gehört.

Ich habe wohl gehört, dass Frauen das Treiben geduldet haben. 

Da es aber wohl nichts gibt, was es nicht gibt. Dann gibt es vielleicht auch solche Frauen 

Die dürften sich aber doch extrem in der Unterzahl befinden. 

Wie gesagt, von einer Frau als Haupttäter im Missbrauch von kleinen Kindern habe ich noch nie gehört...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 24 Minuten schrieb fjvbit:

Ersthaft? 

Das kleine Kinder von Frauen aktiv mißbraucht wurden, habe ich noch nicht gehört.

Ich habe wohl gehört, dass Frauen das Treiben geduldet haben. 

Da es aber wohl nichts gibt, was es nicht gibt. Dann gibt es vielleicht auch solche Frauen 

Die dürften sich aber doch extrem in der Unterzahl befinden. 

Wie gesagt, von einer Frau als Haupttäter im Missbrauch von kleinen Kindern habe ich noch nie gehört...

Sie verkaufen/vermieten sogar ihre eigenen Kinder.
Aber jetzt genug vom Gruselkabinett. Diese Gedanken bewegen mich immer ...

Und die Abgründen gehen noch tiefer: Rituale Morde / Kindstötung von Satanisten. 👎

Früher, in den 1990ziger Jahren, habe ich der Polizei mal geholfen Sachen aufzuklären.
Seit dem ich weiß, wie tief die Abgründe selbst da sind, distanziere ich mich. Mehr will ich hier dazu nicht sagen!

Axiom

bearbeitet von Axiom0815
  • Sad 1
  • Thanks 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Axiom0815:

Sie verkaufen/vermieten sogar ihre eigenen Kinder.
Aber jetzt genug vom Gruselkabinett. Diese Gedanken bewegen mich immer ...

Und die Abgründen gehen noch tiefer: Rituale Morde / Kindstötung von Satanisten. 👎

Früher, in den 1990ziger Jahren, habe ich der Polizei mal geholfen Sachen aufzuklären.
Seit dem ich weiß, wie tief die Abgründe selbst da sind, distanziere ich mich. Mehr will ich hier dazu nicht sagen!

Axiom

In geschlossenen Gruppen passiert sowas immer wieder. Sobald die 12 sind, steigt das halbe Dorf über die Mädchen. Das kommt immer wieder mal raus. Die Katholische Kirche ist ja auch Vorreiter in Offenheit zu diesem Thema.

Ein bekannter Fall war z.B. Pitcain Island, bekannt von der Bounty

https://www.welt.de/reise/Fern/article153966685/Ein-Paradies-mit-duesterer-Vergangenheit.html

 

vor 13 Stunden schrieb fjvbit:

Ersthaft? 

Das kleine Kinder von Frauen aktiv mißbraucht wurden, habe ich noch nicht gehört.

Ich habe wohl gehört, dass Frauen das Treiben geduldet haben. 

Da es aber wohl nichts gibt, was es nicht gibt. Dann gibt es vielleicht auch solche Frauen 

Die dürften sich aber doch extrem in der Unterzahl befinden. 

Wie gesagt, von einer Frau als Haupttäter im Missbrauch von kleinen Kindern habe ich noch nie gehört...

Ja, gibt's. In Norwegen gab es vor einigen Jahren einen Skandal in Alvdal soweit ich mich erinnere. Auch gab es in Frankreich ein riesen Skandal, da hat das ganze Dorf mitgemacht.

https://www.aftenposten.no/norge/i/e1m9O/i-et-hus-i-alvdal

 

Wegsehen hilft aber auch nichts. Ich möchte nicht wissen, was so alles in Asien gegen gutes Geld passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 53 Minuten schrieb Männergruppe Monk:

In geschlossenen Gruppen passiert sowas immer wieder. Sobald die 12 sind, steigt das halbe Dorf über die Mädchen. Das kommt immer wieder mal raus. Die Katholische Kirche ist ja auch Vorreiter in Offenheit zu diesem Thema.

Ein bekannter Fall war z.B. Pitcain Island, bekannt von der Bounty

https://www.welt.de/reise/Fern/article153966685/Ein-Paradies-mit-duesterer-Vergangenheit.html

 

Ja, gibt's. In Norwegen gab es vor einigen Jahren einen Skandal in Alvdal soweit ich mich erinnere. Auch gab es in Frankreich ein riesen Skandal, da hat das ganze Dorf mitgemacht.

https://www.aftenposten.no/norge/i/e1m9O/i-et-hus-i-alvdal

 

Wegsehen hilft aber auch nichts. Ich möchte nicht wissen, was so alles in Asien gegen gutes Geld passiert.

Tja, die Gesellschaft wurde seit vielen vielen Jahren darauf geprägt, daß nur Männer Kinder und Frauen Gewalt antun. Umgekehrt, also speziell Frauen gegen Männer und Kinder wurde als abwegig deklariert (nicht zuletzt durch den Feminismus). Männer, die von ihren Frauen verprügelt und vergewaltigt wurden, wurden bislang sogar vor Gericht lächerlich gemacht, wurde erst vor wenigen Jahren anerkannt.

Suchvorschlag: Mißbrauch durch Frauen, Kindesmißbrauch durch Mütter, ....  ihr werdet staunen   ..... so zwischen ca 590.000 bis 1,9 Mio Treffer

 

bearbeitet von bjew

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem dieses Thema doch so starken Anklang gefunden hat, wie wäre es damit:  Petition auf change.org   Keine Verjährungsfrist bei Kindesmissbrauch!    http://chng.it/HrfRCpHv7t

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Respekt vor den Beiden das sie das so öffentlich machen.

Widerwärtig was ein Pädophiler an Pochers Management geschrieben hat :x

 

bearbeitet von bartio

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)

Ein kleines Feedback zur Sache:

Der Ersteller hat seinen ursprünglichen Eintrag gelöscht. Jedoch erstellt er unter Angabe des selben Links täglich weitere Einträge. Ich denke nicht, dass es mit den Meldungen an die Behörden zu tun hat, weil die Löschung vom Verfasser ausging.

Ich habe in den vergangenen drei Tagen mehrmals vergeblich versucht, einem Ermittler des Blka eine Mail mit dem Link zum Beitrag zu senden. Meine Mails kamen als unzustellbar zurück(postmaster@intra.polizei.bayern.de). So gehe ich davon aus, dass meine Mail wohl abgewiesen wurde(Firewall?). 

Hat jemand vielleicht eine Idee oder kennt einen Trick, wie meine Mail doch noch zum Empfänger gelangen könnte? Ansonsten mache ich auf Retro: ich schicke die Screenshots und Links per Post.

So viel verlorene Zeit.  

bearbeitet von Lavendelwolke
Rechtschreibung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 31 Minuten schrieb Lavendelwolke:

Ich habe in den vergangenen drei Tagen mehrmals vergeblich versucht, einem Ermittler des Blka eine Mail mit dem Link zum Beitrag zu senden. Meine Mails kamen als unzustellbar zurück ... Hat jemand vielleicht eine Idee oder kennt einen Trick, wie meine Mail doch noch zum Empfänger gelangen könnte?

https://www.bka.de/DE/KontaktAufnehmen/Onlinewachen/onlinewachen_node.html

bearbeitet von koiram

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden schrieb koiram:

....

Danke für Deinen Link. Ich habe online drei Meldungen getätigt, das bka war auch dabei, Kripo München, Bayrisches Landeskriminalamt. Mir wurde eine E-Mail Adresse genannt, an die ich einen "Dreizeiler" mit Link senden soll. Das versuche ich seit drei Tagen vergeblich. Meine Mails mit oder ohne Link werden ausnahmslos blockiert, bzw. als unzustellbar zurückgesendet. Liegt es an meinem Provider? Ich bin bei gmx.

Die Zeit läuft. Gegen die Opfer. Es ist ärgerlich, bis gestern konnte man durch den Link zum Beitrag gelangen, der so eindeutig war. Jetzt hat er seinen Eintrag gelöscht. Ich habe lediglich die Screenshots vom ursprünglichen Eintrag. Der Kerl ist kein User sondern ein Maker.

Ich habe die Screenshots ausgedruckt und versende sie wie zu Omas Zeiten per Post. 

 

 

 

bearbeitet von Lavendelwolke
Zusatz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1 hour ago, Lavendelwolke said:

postmaster@intra.polizei.bayern.de

Das klingt nach einer Adresse, die nur aus dem internen Netz der Polizei erreichbar ist, aber nicht von "außen" aus dem normalen Internet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Geschrieben (bearbeitet)
vor 9 Minuten schrieb PeWi:

Das klingt nach einer Adresse, die nur aus dem internen Netz der Polizei erreichbar ist, aber nicht von "außen" aus dem normalen Internet.

Das denke ich mittlerweile auch. 

bearbeitet von Lavendelwolke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.