Jump to content

Demo in Berlin am 29.8.


Empfohlene Beiträge

vor 6 Minuten schrieb bartio:

...Und ich kapier nicht, wie man diese mittlerweile schon gesicherten Informationen immernoch in Frage stellen kann....

Das einzige was kapiert werden muss: die Lüge wird auch durch endloser Wiederholung niemals zur Wahrheit. 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
  • Antworten 277
  • Erstellt
  • Letzte Antwort

Aktivste Benutzer in diesem Beitrag

Aktivste Benutzer in diesem Beitrag

Beliebteste Beiträge

Bin ich der einzige, der nicht mehr genau weiß wer hier übertrieben sarkastisch schreibt oder das wirklich so meint wie er das schreibt? Hier tun sich Abgründe auf.

Das hat weder was mit Polizeigewalt noch mit den Demos zu tun. Das ist einfaches "Learning by Doing" - in unbekannten Situationen muss abgewogen werden ib Geld oder Leben mehr zählt. In Deut

Das was in Berlin gestern und auch heute passiert ist, war ein Angriff auf die Demokratie.  Ich bin selbst ein sehr großer Kritiker unserer Politik (vorallem Merkel), des jetzigen Finanzsystems, Med

vor 11 Minuten schrieb bartio:

Welche neuen Hiobsbotschaften denn? Es hat sich für mich seit Monaten nix geändert....

Nachrichten schaust aber schon?

 

vor 11 Minuten schrieb bartio:

...Von unsinnigem Kleinigkeiten Lügen wie dem obigen "1-3mio"

 

bis hin zu Wodargs ... Von Carsten Jahns ... Von Ken Jebsen ... bis hin zu Hildmanns  ... Und ich könnte noch viele weitere dieser Lügen aufzählen.

Erster Satz: sehe ich doch genauso, warum die Wiederholung?

Rest: jetzt hätte ich gerne ein irgendein Zitat von mir hier wo ich irgendeinen dieser Personen erwähnte... Hast du nicht? Was soll das dann als Antwort an mich??? Schubladendenken?

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb bartio:

Und ich kapier nicht, wie man diese mittlerweile schon gesicherten Informationen immernoch in Frage stellen kann.


Das man aus einer medizinischen Angelegenheit eine lächerliche politische macht. Ich kapiers echt nimmer. 
Es versuchen eben die bisherigen Randgruppen von dieser Unsicherheit und mentale Schwäche einiger Leute politisch Kapital zu schlagen.
 

Die wollen einfach dagegen sein was von der Regierung/Mehrheit kommt. Auch wenn es das richtige ist. Hätte es keinen Lockdown gegeben, keine Maskenpflicht, hätten die demonstriert, dass weltweit Menschen umgebracht werden von den Eliten, von der Regierung. Dann wären sie mit den Videos und Bildern aus Italien und USA gekommen. Beweise dafür, dass Menschen sterben, dass es keine normale Grippe ist, und niemand etwas tut. Hätten wir ihre Argumente bentutzt und alles kleingeredet, wie sie das tun, dann hätten sogar  @Exodus und @user2748 unsere Argumente benutzt.

 

Weil durch den Virus viele Deutsche sterben und für das Wohl/Gesundheit des Deutschen Volkes nichts unternommen wird, weil Deutsche "ausgerottet" werden, hätten die wieder den Reichstag gestürmt und "Widerstand" gerufen.

 

Mach was du willst, es wird sich einfach bei diesen Leuten nichts ändern. Gefährlich werden diese Leute, wenn sie zu Entscheidungsträgern werden. Hat man in der Vergangenheit genug gesehen. Hätte es keinen rechten Gedankengut in Deutschland gegeben und die Bevölkerung wäre mit Linken-Argumenten empfänglich, dann hätten wir einen "Linken-Hitler" gehabt. Linke, die sie ja so verachten.

 

In Nah-Ost Ländern gibt es kein Rechts oder Links. Jedoch ist die Bevölkerung über Religion ansprechbar. Die Nazis dort sind die IS'ler. Geistig sind diese Extremisten alle gleich. Und sie hassen sich gegenseitig, ohne zu bemerken, dass sie mit dieser Einstellung auch auf der Gegenseite stünden würden, hätten sie in diesen Gesellschaften gelebt.

bearbeitet von coinboy
  • Thanks 1
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb coinboy:

Die wollen einfach dagegen sein was von der Regierung/Mehrheit kommt. Auch wenn es das richtige ist....

Mir fehlen echt kurz die Worte wenn ich so eine bösartige Unterstellung lese... Die beste Reaktion dürfte folgende sein: 😅😂🤣

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Exodus:

Sehe ich genauso. Aber 38k ist ebenso lächerlich.

 

Coronaviren kenne ich seit den 80ern, beruflich. 

1) Es ist bumms ob 20, 30, 50, oder 90k. Es zeigt das selbst bei so einem klar nachweisbaren Fakten wie Anzahl der Demonstranten massive übertrieben wird. Wie schon bei b0108. Und dann auf die "Lügenpresse" schimpfen, wenn man selbst lügt wo man kann :lol:
Und so schlau muss man auch erstmal sein. Denn man kann dank der Loveparade (wo wirklich 1mio Besucher waren) klar den Unterschied zwischen den Demos und der LP sehen. Es ist also für jeden eigetnlich klar wieviel es ca. waren.

2) Danke, weiß ich. Spätestens seitdem Anfang 2020 die Verschwörungstheorethiker mit BIlder ankamen von einem Desinfektionsmittel aus 2015 auf dem schon "Coronavirus" stand und dann gelich wieder mit ihren Verschwörungsunsinn ankamen.
ISt aber für Covid19 nicht relevant. Das gibt es erst seit 2019. ;)

vor 14 Minuten schrieb Exodus:

Das einzige was kapiert werden muss: die Lüge wird auch durch endloser Wiederholung niemals zur Wahrheit. 

Top: Lüge in den Raum stellen, ohne Erklärung.
Egal, ist bei deinem nächsten Punkt ja auch so:

vor 6 Minuten schrieb Exodus:

Nachrichten schaust aber schon?

 

Werd einmal konkret. Welche Hiobsbotschaften denn?
 

vor 29 Minuten schrieb Exodus:

Rest: jetzt hätte ich gerne ein irgendein Zitat von mir hier wo ich irgendeinen dieser Personen erwähnte... Hast du nicht? Was soll das dann als Antwort an mich??? Schubladendenken?


Wieso beziehst du alles immer auf dich?

Deinem Vorwurf der "Rechtfertigung die Maßnahmen mit Lügen und Halbwahrheiten" habe ich mit den paar Lügen und Halbwahrheiten gekontert die von Redelsführern der Maßnahmenkritikern kommen, die die gleichen Vorwürfe erheben wie du es getan hast.

Du selbst gibst ja kaum Erklärungen und Beispiele, sondern es bleibt meist in plakativen Etiketten & Suggestivfragen.

 

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb bartio:

Es zeigt das selbst bei so einem klar nachweisbaren Fakten wie Anzahl der Demonstranten...

Ich kann mich noch gut an die Loveparades erinnern, z.B.:

Veranstalter: 1.500.000 Teilnehmer / Polizei: 750.000 Teilnehmer = es ist nicht einfach das zu schätzen wenn es nicht über z.B. einen Ticketverkauf feststellbar ist. Normalerweise werden dann Planquadrate gezählt und hochgerechnet. Das ist aber eben nicht so einfach und mit "Lüge" hat das nun wirklich wenig zu tun...

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Axiom0815:

Auch wie ich das liebe, wenn Leute so überzeugend ehrlich ihre Meinung kund tun, bedeutend und wichtig. 😉

Leider wiederspiegelt es hier, das man vom Sachverhalt, ich sagst mal vorsichtig, keine Ahnung haben.

 

Hier kannst Du noch mal den gesamten Beschluss des Verwaltungsgerichts Berlin 1. Kammer lesen. 

Und zukünftig wäre es einfach besser, sich vorher umgehend sachkundig zu machen bevor man hier andere belehren will. 😉

 

 

Belehren ist nich tmeine Intention. Widersprechen - wenn Jemand einfach eine Behauptung aufstellt die Polizei würde aus politischem Anreiz Gesetze beugen - aber schon.

Wurde eine BLM-Demo OHNE Masken und/oder OHNE 1,5m in Berlin durchgeführt?
Wurde eine Querdenker-Demo MIT Masken und/oder MIT 1,5m Abstand in Berlin abgebrochen?

Wenn eine der beiden Sachverhalte zutreffen, dann bin ich bei dir. Ansonsten nicht.
Die Infektionsschutzgesetz wurde nicht eingehalten, da hat die Polizei kein Entscheidungsspielraum. Sie MUSS die Demo abbrechen (das sie nicht gerade unglücklich war, will ich nicht verneinen).

Draußen 1,5m Abstand -> kein MNS. Das ist seit Monaten überall so.
Aus den Erfahrungen vom 01.08 hätte man wissen können, dass das aber utopisch ist und das man dennoch eine Maske braucht.
Das Herausreden (war ja keine Vorschrift) ist Unsinn, weil es klar war wie es kommt.

Hätte man also ein Interesse gehabt, die Demo normal und ohne Zwischenfaelle durchzuführen: Einfach eine Maske dabei haben + aufsetzen wenn es zu eng wird (also die 1,5m nicht eingehalten werden kann).
Genau wie bei der BLM-Demo. Ganz leicht und simpel. Kein Drama, kein Opfergeheule.

Aber das Opfergeheul ist ein politisches Stilmittel. Das stilisieren als Märtyrer der vom  bösen autokartischen Staat unterjocht wird.
 

  • Thanks 2
  • Like 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb bartio:

Belehren ist nich tmeine Intention. Widersprechen - wenn Jemand einfach eine Behauptung aufstellt die Polizei würde aus politischem Anreiz Gesetze beugen - aber schon.

Wurde eine BLM-Demo OHNE Masken und/oder OHNE 1,5m in Berlin durchgeführt?
Wurde eine Querdenker-Demo MIT Masken und/oder MIT 1,5m Abstand in Berlin abgebrochen?

Wenn eine der beiden Sachverhalte zutreffen, dann bin ich bei dir. Ansonsten nicht.
Die Infektionsschutzgesetz wurde nicht eingehalten, da hat die Polizei kein Entscheidungsspielraum. Sie MUSS die Demo abbrechen (das sie nicht gerade unglücklich war, will ich nicht verneinen).

Draußen 1,5m Abstand -> kein MNS. Das ist seit Monaten überall so.
Aus den Erfahrungen vom 01.08 hätte man wissen können, dass das aber utopisch ist und das man dennoch eine Maske braucht.
Das Herausreden (war ja keine Vorschrift) ist Unsinn, weil es klar war wie es kommt.

Hätte man also ein Interesse gehabt, die Demo normal und ohne Zwischenfaelle durchzuführen: Einfach eine Maske dabei haben + aufsetzen wenn es zu eng wird (also die 1,5m nicht eingehalten werden kann).
Genau wie bei der BLM-Demo. Ganz leicht und simpel. Kein Drama, kein Opfergeheule.

Aber das Opfergeheul ist ein politisches Stilmittel. Das stilisieren als Märtyrer der vom  bösen autokartischen Staat unterjocht wird.
 

Ach @bartio, es ist doch eigentlich schon alles gesagt.

Aber bitte, hier ein Bild. Findest Du Teilnehmer, die keine Maske tragen?

Axiom

bearbeitet von Axiom0815
  • Thanks 3
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 14 Stunden schrieb Axiom0815:

Hier ein Video zur Einschätzung des gestrigen Tages. (Und weil man da ARD und ZDF nun wirklich nicht nehmen kann, eine alternative Quelle)

https://www.youtube.com/watch?v=fufKYvZeWpk

 

Bitte sachlich bleiben und Aussagen vorher gegenchecken. 

Ich persönlich hoffe, dass alles friedlich bleibt.

 

Axiom

PS: Alle Wortmeldungen zu diesen Thema in Prognose-Thread werden ab jetzt hierher verschoben.

 

Dieses verlinkte Video aus deiner "alternativen Quelle" ist deiner Meinung nach "vertrauenswürdiger" als die "Mainstreammedien" ARD und ZDF? Allein schon der Sprachgebrauch mit dem hier Behauptungen ohne  Nachweise gemacht werden, lässt mich das Video nach 3 Minuten wieder beenden!

ARD und ZDF liefern zumindest noch Bilder mit denen sie gesagtes Belegen. In deiner "Quelle" sitzt ein Mann und erzählt "seine Wahrheit" ohne Belege oder Beweise für das was er da sagt!

Ich denke genau da liegt das größte Problem der vergangenen Jahre: Das sähen von Misstrauen um dann die Menschen wie Rattenfänger mit der "eigenen Wahrheit" einzufangen.

 

bearbeitet von kater
Formulierung
  • Thanks 1
  • Like 4
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Jokin:

https://t.me/ChatDerFreiheit

Join and have fun :D 

(das ist der Hildmann-Chat)

Genialer Telegram Kanal. Bin da auch lange dabei. Kann man verdammt viel lernen.
Was HOMOGENisierte Milch mit Bevölkerunsgreduktion zu tun hat, warum Merkel schlimmer als Hitler ist, Warum CLintons und Bush Freunde sind und noch verdammt jung aussehen (Spoiler: Kinderblut) und warum Bill Gates wohl bald mit 5g_Antenne auf dem Kopf rumläuft. Eine Theorie davon ist von mir frei erfunden. Ja wirklich nur eine. ;)

Das geilste ist Hildmann große Klappe: "Ich kämpfe bis zum Tod", "Werde der neue Reichlanzler", "Bin Samurai"
Nur um sich dann am WE selbst in die Hose zu pinkeln, wenn er abgeführt wird :lol:
https://twitter.com/peter_wilke14/status/1299740837031677952


Gerade das dieser psychostische Hirntote noch frei rumläuft und seinen Wahn & Geschichtsklitterung auf seinem Telegramkanal propagieren kann, ist der Beweis das wir eben nicht in einer Autokratie, Unrechtsstaar oder Diktatur leben.
Wäre er in Russland, er wäre schon längst im Auftrag seines Freundes Putin vergiftet worden.

Wobei, vllt wurde er ja schon vergiftet und seine Psychosen sind das Ergebnis davon

bearbeitet von bartio
  • Thanks 1
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb Exodus:
vor 8 Stunden schrieb bartio:

Welche neuen Hiobsbotschaften denn? Es hat sich für mich seit Monaten nix geändert....

Nachrichten schaust aber schon?

Wie alt bist du denn (so etwa) @Exodus ?

Ich erinnere mich an Zeiten, da hatten Amis und Russen links und rechts von uns ihre Kurzstrecken-Atomwaffen  einsatzbereit aufgefahren, und führten grausame Stellvertreterkriege in Asien und Afrika. Unsere Flüsse waren stinkende Kloaken, der saure Regen hat die Wälder verätzt, und eine eine neue, unbekannte Seuche fing an, erst die Schwulen und dann die "Normalen" verrecken zu lassen.

So ist die Welt, und noch früher war sie sogar noch schlimmer, denn da hat man alle paar Jahre mal mit einem schönen, langen Krieg den Reset-Knopf gedrückt. Wenigstens das haben wir in Europa jetzt 75 Jahre verhindern können. Die wenigen, die das noch als Zeitzeugen erlebt hatten, lachen (oder weinen) über euer heutiges Weltuntergangsgejammer.

Sich Sorgen zu machen ist völlig ok, aber deswegen Volksverhetzern die Steigbügel zu halten, bloß weil die Mücken zu Elefanten aufblasen und auf jeden Sorgenzug aufspringen, ist unverzeihliche Dummheit.

  • Love it 1
  • Thanks 3
  • Like 2
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 34 Minuten schrieb wwurst:

Sich Sorgen zu machen ist völlig ok, aber deswegen Volksverhetzern die Steigbügel zu halten, bloß weil die Mücken zu Elefanten aufblasen und auf jeden Sorgenzug aufspringen, ist unverzeihliche Dummheit.

Wen meinst du damit (Volksverhetzern)?

Haben nur Menschen die Grundrechte aus dem Grundgesetzt die die gleiche Meinung wie der Mainstream (du) hat?

Gilt nicht, gleiche Rechte für alle?

Mit Steigbügel halten meinst du, die Grundrechte nach Art. 5 GG Meinungsfreiheit und Art. 8 Versammlungsfreiheit zu fordern?

Art 5 Grundgesetz:

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_5.html

Art 8 Grundgesetz:

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_8.html

Ein Angriff auf die Demokratie ist, wenn die die Grundrechte und das Grundgesetz nicht mehr gelten.

bearbeitet von fjvbit
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Minuten schrieb fjvbit:

Wen meinst du damit (Volksverhetzern)?

Haben nur Menschen die Grundrechte aus dem Grundgesetzt die die gleiche Meinung wie der Mainstream (du) hat?

Gilt nicht, gleiche Rechte für alle?

Mit Steigbügel halten meinst du, die Grundrechte nach Art. 5 GG Meinungsfreiheit und Art. 8 Versammlungsfreiheit zu fordern?

Art 5 Grundgesetz:

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_5.html

Art 8 Grundgesetz:

https://www.gesetze-im-internet.de/gg/art_8.html

Ein Angriff auf die Demokratie ist, wenn die die Grundrechte und das Grundgesetz nicht mehr gelten.

du übersiehst dabei:

Im Artikel 20 Absatz 4 – 1968 eingefügt – heißt es ausdrücklich, alle Deutschen hätten gegen Feinde der parlamentarischen Demokratie sowie des sozialen und föderalen Rechtsstaats „das Recht zum Widerstand, wenn andere Hilfe nicht möglich ist".

Eine „Ewigkeitsklausel“ des Artikels 79 Absatz 3 gibt eine Bestandsgarantie für verfassungspolitische Grundsatzentscheidungen. Demnach ist eine Änderung des Grundgesetzes in wesentlichen Fragen „unzulässig“.

Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb fjvbit:

Wen meinst du damit (Volksverhetzern)?

Volksverhetzer sind Leute, die mit Lügen (auch alternative Fakten genannt) unseren Staat als Unterdrückungsmaschine darstellen und damit gewalttätigen(*) Widerstand rechtfertigen.

Haben nur Menschen die Grundrechte aus dem Grundgesetzt die die gleiche Meinung wie der Mainstream (du) hat?

Gilt nicht, gleiche Rechte für alle?

Nein und ja.

Mit Steigbügel halten meinst du, die Grundrechte nach Art. 5 GG Meinungsfreiheit und Art. 8 Versammlungsfreiheit zu fordern?

Haben sie ja nicht. Sie haben gefordert und getan, sich ohne Masken und ohne Abstand zu versammeln. Wo steht das nochmal im Grundgesetz?

Mit Steigbügel halten meine ich: ich bin Impfgegener oder sonstiger Aluhutträger, fühle mich besorgt, und marschiere dann neben einem Neonazi auf der Demo. Der freut sich, weil es auf den Bildern so aussieht, als würden da schon zwei von seiner Sorte "Flagge zeigen". Nicht nur einmal, aus Versehen, sondern immer und immer wieder. Im fortgeschrittenen Stadium wähle ich dann auch noch Höcke & Co. , "weil ja sonst niemand auf mich hört". So was ist in der Geschichte, und auf beiden Seiten des politischen Spektrums, noch immer so richtig Scheiße ausgegangen. 

(*) das ist meine rein persönliche Auslegung, aber ich empfinde es schon als Gewalttat, durch Masken- und Abstandsverweigerer einem erhöhten Risiko einer Infektion mit einer für mich potentiell extrem gefährlichen Krankheit ausgesetzt zu werden. Liegt für mich so etwa auf dem Niveau eines Dränglers bei 200km/h auf der Autobahn. Der gaubt womöglich auch, ich überschätze das Risiko, soll mich nicht so anstellen, und bin überhaupt ein Sklave von Staat und Lügenpresse...

  • Thanks 1
  • Like 2
  • Down 1
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Exodus:

Puh, wo soll man denn anfangen und wo aufhören? Beispiele aus Medien für die breite Masse:

(...)

Usw...

Das empfindest du wirklich schon als Hiobsbotschaften?

Das sind für mich einfach nur Meldungen über die Auswirkungen, Folgen und Untersuchungen zu einem neuen Virus der die Welt seit Monaten in Atem hält und den größten Wirtschaftseinbruch in der Menschheitsgeschichte mit verursacht hat.

Für mich sind Hiobsbotschaften
- Wenn due Polizei bei dir klingelt und sagt das deine Freundin bei einem Autounfall umkam.
- wenn dir dein Arzt sagt das du voraussischtlich nur noch 10 Monaten zu leben hast, weil du Krebs hast
- Das dein Kind an einer unheilbaren Krankheit leidet und in den nächsten 3 jahren versterben wird.

Das sind doch ganz andere Kaliber.

Und deshalb kann ich wohl auch nicht die ganzen Leute die wgen Corona hohl drehen verstehen, weil ich nämlich selbst eingie echte Hiobsbotschaften erlebt habe, ohne durchzudrehen, dem Alkohl zu verfallen doer sich vor den Zug zu werfen.

 

bearbeitet von bartio
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie schießen die Maßnahmen Gegner bei jedem Post mit Kanonen auf Spatzen. Das nimmt hier schon die gleiche bedenkliche Diskussionsform an, die man überall auf den Straßen sieht. Immer steht über allem der Pauschalvorwurf man wäre ja nicht ausreichend informiert. Kann man vielleicht einfach akzeptieren, dass die Menschen gleichermaßen informiert, aber einfach anderer Meinung sind? 
 

Ich persönlich finde man kann die Maßnahmen gerne kritisieren. Einige waren oder sind vielleicht noch überzogen. Andere zu lasch. Wissenschaft erhält täglich neue Erkenntnisse, die ein Überdenken notwendig machen. Mich verliert man aber immer dann, wenn man daraus große Weltverschwörungen kreieren will und einem plötzlich Handwerker oder Mathelehrer erklären wollen, warum Experten für Viren falsch liegen. Da mach ich nicht mit und das obwohl ich selbst denken und mich unabhängig informieren kann ;) 

  • Love it 1
  • Thanks 2
  • Like 3
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Minuten schrieb MixMax:

Ich finde, so sehr unterscheidest du dich nicht von ihm.

Aha und wie kommst du auf diese steile These?

War ich etwa KGB-Agent? Starben meine Kritiker und Gegner in den letzten 20 jahren oft auf mysteriöse Weise?
Weiß zwar selbst nix davon, aber du kannst deine Behauptung, die du nicht begründest, natürlich sicherlich belegen. Oder?

 

bearbeitet von bartio
Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir speichern Cookies auf Ihrem Gerät, um diese Seite besser zu machen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, ansonsten gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. In unseren Datenschutzerklärungen finden sie weitere Informationen.